Wer Wind sät wird Sturm ernten

Das Beispiel der grünen Politikern, Monika Lazar, getarnt als Kundin, ( bei min. 6.42  ) ist dasselbe wie damals im Dritten Reich : „Kauft nicht bei Juden!“ Da wird also eine Politikerin als Schauspielerin instrumentalisiert und so die Zuschauer getäuscht ! Da aber die BRD ja auch noch immer die Gesetze des Dritten Reiches verwendet, muß man sich auch nicht fragen woher es kommt und was die BRD ist, die viele Nachtschattengewächse hier noch mit ihren Parteien wählen und damit wollen, daß es die BRD mitsamt ihren Auswüchsen gibt!

ddbNews R.

Fake von politischer Instrumentalisierung:

In einem ZDF-Beitrag über einen Supermarkt, der einen AfD-nahen Hersteller boykottiert, kam eine Grünen-Abgeordnete zu Wort – den Zuschauern wurde sie als normale Kundin verkauft.

Bildergebnis für Bilder zu Monika Lazar

Ähnliches Foto

ZDF löscht Beitrag verschämt lautlos

Wo er recht hat, hat er recht, Carsten Jahn :

WER WIND SÄT, WIRD STURM ERNTEN!

Carsten Jahn

Sie lenken ab, sie erzählen uns die Unwahrheit, sie wägen uns in Sicherheit, sie vernebeln uns die Sicht der Dinge. Politik und Medien sind derzeit maßgeblich verantwortlich das sich Hass und Aggressivität in den Köpfen der Menschen aufstaut.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 20 Bewertungen, 4 Stimmen)
Loading...

Die BRD macht’s möglich: Das Todeslabor vor Hamburg – Hier vergiften sie Hunde

Unfassbare Aufnahmen: Deutsches Labor führt brutale Versuche an Hunden durch

In einem Versuchslabor in Hamburg wurden grausame Aufnahmen gemacht. Brutale Versuche werden an jungen Beagle-Hunden durchgeführt. Den Tieren werden offenbar verschiedene Substanzen verabreicht, um dann die Wirkungen und Nebenwirkungen zu analysieren.

Die Aufnahmen konnten von Tierschützer von „Soko Tierschutz E.V.“ gemacht werden. Zu sehen ist, wie brutale Versuche an Hunden ausgeführt werden. Viele der Vierbeiner sterben dabei. Teilweise liegen die verendeten Tiere in ihrem eigenen Blut in Käfigen.

 

Auftraggeber der Versuche ist anscheinend die Schweizer Pharma-Firma Inthera, allerdings werden die Versuche im Tierversuchslabor LPT in der Nähe von Hamburg durchgeführt.

In Deutschland seien solche Versuche einfacher durchzuführen, so die Begründung dazu.

„Es ist günstiger und die Bewilligung ist einfacher. Der Test muss angezeigt werden bei der Behörde, und wenn keine Rückmeldung kommt, dann kann das Labor starten“, zitiert das Portal „Focus“ hierzu eine Mitarbeiterin vom Schweizer Tierschutz.

Nichtsdestotrotz verstoße das Labor gegen internationale Tierschutzbedingungen. Auch Versuche an Affen und Katzen werden in der Einrichtung durchgeführt, wie die Aufnahmen belegen. Das zuständige Veterinäramt hat dem Schweizer Sender SRF zufolge Ermittlungen aufgenommen.

Quellen Sputnik vom 15.10.2019  

und freiesnachrichtenblatt

 

 

 

Das wird es im Bundesstaat Deutschland nicht mehr geben und man kann nur hoffen die Täter werden verurteilt, denn diese Tierquälerei muß ordentlich bestraft werden und selbstverständlich verboten!

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 25 Bewertungen, 5 Stimmen)
Loading...

Wenn Faschismus sich Demokratie und Rechtsstaat nennt

Ähnliches Foto

 

 

Bildergebnis für Bilder Zitat Faschismus

 

ddbNews R.

Du meinst, dass der Mensch im allgemeinen gar keine Wahl hat. Er findet Lebensbedingungen vor, denen er sich anpassen muss. Wenn die Verhältnisse ihm nicht zusagen, kann er nichts tun als abzuwarten, bis sie anders werden. Denkst Du so?

Und wenn sie nicht von selbst anders werden? Wer soll sie denn ändern? Wie trostlos ist es intelligent sein zu wollen aber nur  Argumente zu liefern, die das Gewissen beruhigen sollen?

 

Bildergebnis für Bilder Zitat Faschismus

 

Man muß gegenüber dem herrschenden System seine Wahl treffen:

Unterdrückung oder Widerstand

Was seid ihr?  Was sind wir?

Das Schlimmste ist zu kapitulieren. Man kann die Herausforderung annehmen, sich widersetzen, kämpfen , oder aussitzen und so tun als wäre alles in bester Ordnung. Man könnte sich auch in eine bessere Zukunft hineinträumen und die realen Zustände ausblenden indem man meint, eine höhere Bewusstseinsebene errreicht zu haben ! Aber bitte, wem nutzt das denn, ist es nicht sogar so, daß genau diese Ansicht dem System nutzt? Und ganz genau das passiert seit Jahren. Eine esotherische Bewegung hat sich etabliert, die an ihrem Bewusstsein arbeiten ohne etwas für die Nation zu bewerkstelligen. Sie halten auf und nutzen so dem System, halten sich aber für einen Urquell!

 

Ähnliches Foto

 

Ist es denn überhaupt möglich, am politischen Leben teilzunehmen, sich in den Dienst einer Partei zu stellen und trotzdem ehrlich zu bleiben?

Ist die Wahrheit nicht nur noch eine Parteiwahrheit geworden und die Gerechtigkeit eine Partei- und Systemgerechtigkeit?

Steht nicht das Interesse der Systemorganisation als Höchstes über allen moralischen Werten, die wir verachten?  Ihre eigene Bereicherung, ihre Verpflechtungen zu den Lobbyisten, ihr Missbrauch von Steuergeldern und deren Verschwendung. Ist man endlich der dekadenten, heuchlerischen und missbrauchenden Kirche entronnen, um einer machthungrigen Parteisekte zu verfallen? Umhüllt mit einer untertätigsten Hurenpresse wird das Volk verschaukelt und sprichwörtlich über den Tisch gezogen, ausgeplündert und belogen! Sie alle unterstützen das System, egal welche Worte aus ihren Mündern sprudeln! Schaut doch hin, was setzen sie denn um, sie spalten die Nation im Sinne von Teile und Herrsche und das nutzt auch dem Erhalt des Systems. Sind die Grenzen endlich zu? Werden die vielfältigen Messerungen und andere Delikte hier einer gerechten Justiz zugeführt und die Verbrecher außer Landes geführt, werden alle gleich vor Gericht behandelt? Wieso kommen immer mehr Fremde ins Land, trotz zunehmender Kriminalität. Wieso gibt es keine Volksbefragungen im großen Stil? Warum kann eine EU fordern, daß die Grenzkontrollen eingestellt werden sollen, wenn es gar keine Volksbefragung gab, ob die Deutschen überhaupt in eine EU wollen, die man zur Veräppelung der Nation auch noch als Kontinet Europa betituliert. 1000 Fragen könnte man stellen , erhält von dieser Parteienkloake aber keine Antwort, das Volk hats Maul zu halten und wer  das Süppchen nicht mit kocht ist ja sowieso ein Nazi!

 

Bildergebnis für Bilder Zitat Faschismus

 

Man hat doch schon seit vielen Jahren seinen Glauben verloren, daß die Versprechungen der herrschenden Kloake sich erfüllen würden und das seit Jahrzehnten!

Merkel: Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird auch wirklich nach den Wahlen gilt…

 

Wieso denn dann noch wählen? Reichen denn die jahrzehntelangen Lügen nicht? Sonst vererben die Deutschen doch auch alles, könnte man nicht mal weitervererben, daß wählen nichts bringt, damit die nächsten Generationen davon profitieren?

 

„Man kann in einem diktatorisch regierten Land leben und dennoch frei sein, unter der Bedingung: man muss die Diktatur bekämpfen. Der Mensch, der mit seinem eigenen Kopf denkt und dessen Herz unbestechlich bleibt, ist frei. Der Mensch, der für das kämpft, was er für richtig hält, ist frei.

Bildergebnis für Bilder Zitat Faschismus

 

Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte

Artikel 4:

Die Freiheit besteht darin, alles tun zu dürfen, was einem anderen nicht schadet: Die Ausübung der natürlichen Rechte eines jeden Menschen hat also nur die Grenzen, die den anderen Mitgliedern der Gesellschaft den Genuss ebendieser Rechte sichern. Diese Grenzen können nur durch das Gesetz bestimmt werden.

Hält sich das herrschende Parteigesindel daran?

Die Beweislage ist erdrückend, daß sie es nicht tun und nicht tun werden!

Es reicht!

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 25 Bewertungen, 5 Stimmen)
Loading...

 

Sicherheitsbehörden rechnen mit Terrorwelle in ganz Deutschland

sagt einer, der es wissen muß:

Kretschmer: „Das vereinte Land sei „das beste Deutschland, das wir je hatten. Lassen wir uns das nicht kaputt reden“

Das vereinte Land sei „das beste Deutschland, das wir je hatten. Lassen wir uns das nicht kaputt reden“, sagte Kretschmer. „Wir  ( WER IST WIR???) sind die größten Profiteure.“ Nirgends sonst habe es weltweit innerhalb von 30 Jahren einen so großen Zuwachs an Lebensqualität und Lebenserwartung gegeben.

 

EU-Kommission fordert Deutschland auf, Grenzkontrollen zu beenden

 

 weil es doch soooooo schön ist:

Syrer bedroht Passanten in Dresden mit Pistole und schießt

Gewalt am Alexanderplatz: Junger Migrant sticht zu – Lebensgefahr

21-jähriger Syrer belästigt Frauen und sticht Helfer nieder

Bei Winzerfest Messer in Hals gestochen – kein Haftgrund

Afroamerikaner greift Maklerin mit Messer an und knebelt sie

12-jähriges Mädchen in Geisterbahn sexuell belästigt

Liste des Schreckens mit über 50 von Migranten ermordeten Deutschen

 

Sicherheitsbehörden rechnen mit Terrorwelle in ganz Deutschland

Und weil das soooooooooooo toll ist , müssen die Grenzen offenbleiben, die EU Lobbyisten möchten das so, also muß die BRD Geschäftsführung ( Deutschland ist etwas ganz anderes) schön im Kreis hüpfen, was sie gerne tut, denn die Freude ist ja sooooooogroß im besten “ Deutschland “ aller Zeiten, gelle Herr Kretschmar, Sie Pfeife !

Wer hat denen eigentlich ins Hirn gespuckt?

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 50 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...

Die Grundlagen, Bestandteile und Funktionen des weltweiten Macht- und Sklavensystems:

 

Um 1200 wurde ein neues Sklavensystem gestartet.

Das „Glauben“ wird allen Menschen mit Gewalt aufgezwungen.

Wissen zu besitzen gilt als Ketzerei und wird verboten.

Wer sich weigert zu glauben, wird zusammen mit seiner Familie getötet.

Bis heute wurden zur Durchsetzung des Glaubens Milliarden ermordet.

Es gibt auf dem Planeten keine einzige Ausnahme.

Die Kirchen beherrschten seinerzeit die „öffentliche Meinung“.

Sie sagten den Menschen was sie zu glauben haben.

Hinterfragen von Fakten war und ist bis heute eine Sünde.

Heute haben die Kirchen der Welt diese Aufgabe nur noch teilweise.

Ihre alten Lügengeschichten erzählen heute die Massenmedien.

Alle großen Medien der Welt gehören dem System.

Sie morden nun im Auftrage der Kirchen und an deren Stelle.

Es gibt in dieser künstlichen Welt keine einzige Ausnahme.

Das große Wissen der Menschheit geht durch den Glauben zu einem großen Teil verloren.

Durch den Glauben verlieren die Menschen ihre Macht und damit ihre Eigenverantwortung.

Aus Herren werden unwissende Sklaven.

Die Initiatoren des Glaubens nutzen nun die Rechte und die Macht der Menschen für sich.

Das System setzt Staaten und juristische Regeln zur Kontrolle der Menschen ein.

Es schafft Verwalter für Teilgebiete und erhebt Anspruch auf den Planeten.

Ihre ersten Gebietsverwalter waren Fürsten, Könige und Kaiser.

Später werden die Staaten, Regierungen und Parteien die Verwalter.

So werden Diebe und Mörder zu der heute sichtbaren Elite.

Es gibt in dieser künstlichen Welt keine einzige Ausnahme.

Die Initiatoren des Systems bauten Ihre Macht aus und schafften die fiktive Person.

Jedem Menschen wird durch die Geburtsurkunde eine fiktive Person zugeteilt.

Ab sofort arbeitet der Mensch für diese fiktive und juristische Person.

Was der Mensch erschafft, erdenkt oder kauft gehört nicht ihm, sondern zur Person.

Die dem Menschen aufgezwungene Person gehört dem System.

Das Geldsystem nutzt diesen Umstand und macht aus Geburtsurkunden Börsenpapiere.

Die Geburtsurkunden werden an den Börsen gehandelt, verpfändet und beliehen.

Kein Mensch hat Eigentum oder Rechte.

Es gibt in dieser künstlichen Welt keine einzige Ausnahme.

Das System löst Kriege, Mangel, Hungersnöte und Epidemien aus um Geschäfte zu machen.

Es gibt keinen einzigen Krieg, der nicht vom System beauftragt und bezahlt wurde.

Das System verkauft den Kriegsparteien alle Waffen und was noch gebraucht wird.

Nach dem Krieg machen die Systembetreiber das große Geschäft mit dem Wiederaufbau.

Es gibt keine einzige Hungersnot und keine Epidemie, die nicht vom System ausgelöst ist.

Sie besitzen alle Lebensmittelkonzerne und alle Pharmaunternehmen und die Ärzte.

Das System verwaltet den Mangel und verkauft die notwendigen Dinge zu ihren Preisen.

Es gibt in dieser künstlichen Welt keine einzige Ausnahme.

Das System ist nur eine Fiktion zur Versklavung der Menschheit.

Viele noch lebenden Opfer des Systems glauben es wäre anders.

.

Bildergebnis für Bilder zu Sklavensystem

.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 111 Bewertungen, 23 Stimmen)
Loading...

Krieg in Europa wieder wahrscheinlich

So zumindest liest man das in einem Bericht der WAZ.

Das THW richtet sich auf Krieg oder Bürgerkrieg aus

Hattingen.  Das Technische Hilfswerk richtet sich erstmals nach Ende des Kalten Krieges wieder auf Krieg in Europa ein. Das THW Hattingen ist vorbereitet.

Die Gesellschaft ändert sich und damit stellt sich auch das Technische Hilfswerk Hattingen neu auf. „Die sicherheitspolitische Lage wird jetzt wieder so eingeschätzt, dass es auch Krieg auf europäischem Gebiet geben könnte. So richten wir uns jetzt wieder aus“, erklärt Ingo Brune, Leiter des THW Hattingen.

Die Entwicklungen der 2010er Jahre lassen die Wahrscheinlichkeit von Krieg oder Bürgerkrieg in Europa deutlich höher erscheinen. Diesem Umstand will auch das THW Rechnung tragen – und sich stärker auf den Schutz kritischer Infrastruktur fokussieren.

Nach eigenen Angaben hat das THW am 1.9. des Jahres damit begonnen, die entsprechenden Änderungen in Gang zu bringen. Grundlage für die Neuausrichtung ist die „Konzeption Zivile Verteidigung“ des Bundesministeriums des Inneren (BMI), die in ihrer letztgültigen Form im August 2016 beschlossen wurde. Das Konzept versucht sich an der Strukturierung veränderter Herausforderungen, die sich in den vergangenen Jahren im Bereich des Bevölkerungsschutzes herauskristallisiert hatten, insbesondere bei der kritischen Infrastruktur (Kritis).

In dem Konzept werde ein Rahmen vorgegeben, wie sich der Bund auf Krisensituationen vorbereiten werde. Grundlage sei das allgemeine Risiko- und Krisenmanagement. Das THW selbst als zentraler Teil der Zivilschutz-Infrastruktur hatte bereits Anfang 2015 ein erstes Rahmenkonzept diskutiert, wie die Einsatzfähigkeit des THW in den Bereichen Logistik und Kritis ausgebaut werden könnte.

Bildergebnis für Bilder THW

Notinstandsetzung und Notversorgung könnten bedeutsamer werden als Bergung

Dass explizit auch Krieg in Europa als möglicher Einsatzfall definiert wird, ist das erste Mal seit Ende des Kalten Krieges.

Stand bislang die Bergung infolge von Gefahren wie Stürmen, Extremwetter, Dürren, Erdbeben, Unfällen oder Epidemien im Vordergrund, spielen nun Systemversagen oder die Folgen von Kriegsereignissen, Terrorismus, Sabotage und Cyberattacken eine immer größere Rolle. Dies habe auch Konsequenzen im Bereich der Organisation, so Ingo Brune:

„Unsere zweite Bergungstruppe wird jetzt in die neue Fachgruppe Notinstandsetzung und Notversorgung umgewandelt.“

Quellen

„Konzeption Zivile Verteidigung“

(1) und (2) 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 31 Bewertungen, 7 Stimmen)
Loading...

 

Das Irrenhaus zeigt sein Gesicht

 

DAS ENDE IST NAH – DER WAHNSINN HERRSCHT IM BRD IRRENHAUS tanzen die Insassen!

 Das ZDF war ganz scharf darauf , die Worte der Rackete aufzusaugen, siehe das Mikrofon ! Da kann man mal sehen wer da alles dem Irrsinn auf die Beine hilft, oder gar schon selbst nicht mehr alle Tassen im Schrank hat!

Carsten Jahn

Lehnt euch zurück, sie tanzen schamanisch in den Weltuntergang und ihre Prophetin Rackete hat wirklich ein Problem, Schizophrenie!

 

Hier Racketes Aussagen :

Klimaflüchtlinge nach Deutschland bringen, wo Rackete doch im Video behauptet, hier gäbe es viel schlechtere Bedingungen als in Afrika ?
Zitat:Unsere historischen CO² Emmissionen sind die  vierthöchsten der ganzen Welt, höher als ganz Afrika zusammen!“ ab min.1.57 im Video ( Demnach müssten ja wir nach Afrika flüchten!)
 Erst Deutschland vollstopfen mit Illegalen und sich als Schlepperin betätigen und dann selber flüchten! Da hilft nur die Zwangsjacke!
.
Bildergebnis für Bilder Carola Rackete
.
ddbNews R.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 40 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...

Eine Regierung, die durch ihre Grenz- und Asylpolitik das eigene Volk bewusst der Gefahr aussetzt, würde in keinem anderen Land der Welt, eine Woche überleben.

 

Alle wussten quasi schon immer, dass die Multikultur-Politik nur geschaffen wurde, um die Deutschen durch Migrations-Terror abzuschaffen, wie selbst die Lügenpresse zugibt: „Tatsächlich muss man eher von einem Rückzug sprechen, einer Landaufgabe, bei der die Mehrheitsgesellschaft vor der Minderheitsgesellschaft zurückwich und ihr die freien Räume überließ. Erst allmählich kommt in den Blick, dass der Rückzug Kosten hat, dass eine Gesellschaft nicht ungestraft auf jeden Anpassungszwang an ihre Normen und Werte verzichten kann, zumal, wenn der Teil der Leute, die sich bewusst abgrenzen, zahlenmäßig so bedeutsam ist, dass schon bald nicht mehr klar sein wird, wer Mehrheit und wer Minderheit ist. … Es ist die Erkenntnis, dass die Dinge zu entgleiten drohen.“Der Spiegel, 40/2.10.2006, S. 44

Aber machen wir uns nichts vor, niemand aus dem Merkelisten-System geht es darum, irgendwo eine Grenze dichter zu machen, die Invasionen zu stoppen. Es geht darum, alle Grenzen für die Jahrtausendflut zu öffnen. Der Leiter der Berliner Denkfabrik „Europäische Stabilitätsinitiative“ (ESI), Gerald Knaus, bereitete uns auf unsere Migrations-Exekution gestern so vor: „Wenn nicht bald etwas passiert, kommt es noch in diesem Winter zu einer humanitären Katastrophe.“ (Quelle) Nochmals, wer keine Lager will, weil sie nicht der „Menschenwürde“ des GG entsprechen würden, oder wer das Recht auf Selbstverteidigung und auf legitimen Grenzschutz nicht in Anspruch nehmen und schießen will, der stirbt eben.(…)

Wie gelogen wird, um die Deutschen zu verdummen und zu betäuben, damit sie ihren Untergang verschlafen, sei an folgendem Beispiel verdeutlicht. Die Süddeutsche Zeitung berichtete am 24. November 1995 auf Seite 4: „Die Zahl der Ausländer in Deutschland ist im Jahr 1994 um 113.000 gestiegen.“ Die Welt am Sonntag berichtete ein Jahr später am 8. Oktober 1995 auf Seite 5: „1994 kamen über eine Million Zuwanderer.“

Parasiten sind ein Segen

Mahnung gegen Multikultur am Beispiel des Kosovo

Natürlich kann man 40 Millionen Ausländer in der BRD nicht integrieren, noch dazu, wenn die sich gar nicht integrieren wollen. Da hilft auch die Farce des Doppelpasses nichts, wofür gerade die Türkei den überzeugendsten Anschauungsunterricht liefert. Alle Kurden in der Türkei besitzen einen türkischen Pass, wollen aber keine Türken sein, verlangen ihren eigenen Staat, führen dafür sogar Krieg gegen die Türkei, deren „Staatsbürger“ sie offiziell-multikulturell sind. So sehen auch in der BRD die Integrationsaussichten aus, nur noch viel schlimmer, da in der BRD Hunderte von nichtintegrierbarer Völkerschaften hausen und nach der Macht über die Deutschen streben. Diese fremden Völkerschaften in der BRD werden zwar die Deutschen noch eine Zeitlang tolerieren (hinnehmen), aber am Ende dürfte den Restdeutschen das Schicksal der Kosovo-Serben blühen. Analysieren wir einmal das Albaner-Problem im Kosovo. 1976 gab es im Kosovo etwa 200.000 Albaner: „Jugoslawien besteht im Süden aus einer halben Million Albaner“ (Bertelsmann Volkslexikon, 1976, Best. Nr. 962, Seite 882). Diese halbe Million Albaner verteilten sich auf das Kosovo, Mazedonien und Montenegro. Bei Beginn der Vernichtungsbombardements USraels (24. März 1999) lebten im Kosovo aber bereits 1,8 Millionen Albaner wodurch die serbische Bevölkerung in ihrem eigenen Land an den Rand gedrängt wurde. Heute leben im ehemals serbischen Kosovo nur noch 130.000 Serben, eingezäunt wie in einem Reservat, von UN-Soldaten geschützt, sonst würde auch noch dieser klägliche Rest massakriert werden.

Dieser geplante Mord an uns Deutschen wurde von Anfang an vorangetrieben, obwohl bereits 1992 ein Gutachten der Bundesforschungsanstalt vorlag, wonach sich Millionen Ausländer nicht einfügen bzw. integrieren lassen würden. Alle wussten also, dass es früher oder später zum Krieg der Invasoren gegen die Deutschen kommen würde. Und trotzdem haben sie seither jedes Jahr zusätzlich etwa eine Million fremder Massen hereingelockt. Hier die Feststellung des amtlichen Gutachtens, dass es keine Integration geben kann: »“Ein volles Einleben von Ausländern in eine fremde Gesellschaft ist nicht möglich. Im Gegenteil: Gerade in den westeuropäischen Ländern zeichnet sich eine genau entgegengesetzte Entwicklung ab zu mehr Auseinandersetzungen und Konflikten.“ Das ist das Resümee der wissenschaftlichen Oberrätin Christel Bals in ihrem Gutachten für die Bundesforschungsanstalt für Landeskunde und Raumforschung (Regierung Kohl): „Räumliche Probleme der Ausländerintegration„.« Die Welt, 08.07.1992, S. 1

jedes Jahr eine Stadt wie Hannover

Seehofer ruft, sie sollen kommen. Jeder 4. auf jeden Fall.  Er möchte jedes Jahr in der BRD eine neue Stadt von der Größe Hannovers mit nicht integrierbaren, feindlichen und potentiell kriminellen Eindringlingen gründen, obwohl bereits 30 Millionen nichtintegrierter Invasoren bei uns ihr Unwesen treiben. Wobei seine 200.000-Obergrenze plus 1,5 Millionen Familiennachzug nur für Flüchtlinge gelten soll, die anderen „Zuwanderer“ (Neger usw., die über andere EU-Staaten in die BRD zum Geld strömen) hat er ausgeklammert. Seehofer kalkuliert also 200.000 + 1,5 Millionen Familiennachzug + 300.000 aus der EU + Ausnahmen = 2.500.000 pro Jahr zu den bereits 30 Millionen hier wütenden Bereicherern. Seehofer will also in Wirklichkeit jährlich zwei Städte wie Köln und München mit nichtintegrier-baren potentiellen Terroristen, Mördern, Kinderschändern, Vergewaltigern und Sozialschmarotzern gründen.

Dass die hereingeholten, uns feindlich gegenüberstehenden Millionenmassen nicht integriert werden können, und die noch hereinzuholenden erst recht nicht, wissen die Migrationsverbrecher in der Politik ebenso gut wie die Migrationsverbrecher unter den Richterroben. „Einig war man sich auf dem Juristentag, dass bei der Integration die Steuerungskraft des Rechts nicht überschätzt werden dürfe. Der Bundesinnenminister mahnte: ‚Wir müssen über uns und über unsere Stärke reden‘.“ FAZ, 17.09.2016, S. 4

Also klipp und klar: diese Massen können nicht integriert werden, das übersteigt das Hundertfache der rechtlich-politischen Stärke der BRD. Demzufolge bleibt als Zukunftsaussicht nur blutiges Schlachten, Vernichtungskrieg.

Zitat: Viktor Urban

„Früher oder später werden wir eine Minderheit auf unserem eigenen Kontinent sein. Wenn wir alle reinlassen, bedeutet das das Ende Europas. Der beste Einwanderer ist der, der gar nicht kommt. Die beste Zahl ist NULL. Wenn an unsere Grenze gleichzeitig mehrere Hunderttausend Migranten kommen, dann müssen wir sie, wenn es mit schönen Worten nicht geht, mit Kraft aufhalten. Und das werden wir tun.“ Und György Schöpflin, ein Orbán-Vertrauter und Parlaments-Mitglied, sagte gemäß politico.eu (20.09.2016): „Wir laufen Gefahr, unsere europäischen Werte zu verlieren, unsere ureigenste Identität. Wir dürfen anderen nicht erlauben, uns wie einen lebendigen Frosch langsam im Wasserkessel zu kochen.

Zum Thema und div. Quellen:

Die EU ist das Ende und nicht der Anfang

Wie sich der große Weltwandel bemerkbar macht

Warum die NWO Deutsche verunglimpft

Ein schamloses Menschenexperiment

Der tägliche Migrantenterror wird mit der Duldung der Bundesregierung von den Deutschen weiter hingenommen

Massenmigration und ungesicherte Grenzen, bringen Massenkriminalität, welche die Bundesregierung täglich fördert. Doch dies scheint für die Deutschen seit Jahren kein Anlaß, sich zu Millionen ihrer Regierung zu entledigen.

Eine Regierung, die durch ihre Grenz- und Asylpolitik das eigene Volk bewusst der Gefahr aussetzt, würde in keinem anderen Land der Welt, eine Woche überleben.

Seehofer und Merkel planen größte Migrations-Invasion aller Zeiten

 

Die geplante Zerstörung Europas: Angela Merkel und der Coudenhove-Kalergi-Plan

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 54 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...

Millionen auf der Straße und schon haut die Regierung ab

Ecuador: Proteste reißen nicht ab, Regierung aus Hauptstadt geflohen (Video)

Ecuador: Proteste reißen nicht ab, Regierung aus Hauptstadt geflohen (Video)

In Quito, der Hauptstadt Ecuadors, dauern die Proteste der Demonstranten weiter an. Auslöser waren neue Austeritätsmaßnahmen  ( strenge Haushaltspolitik)im Rahmen eines IWF-Kredits. Die Regierung Lenín Morenos musste die Hauptstadt mittlerweile verlassen und sitzt vorübergehend in Guayaquil.

Zitat aus dem Video:

„Die Regierung ist ein Lügner und Verräter, wir wollen, daß sie geht!“

RT DEUTSCH

 

Bildergebnis für Bilder zum Teufel jagen

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 40 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 40 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...