Migrationspakt: Die BRD-ler lernen für die Zukunft

ddbNews von Andy  Würger am 10.12.2018
 
Da ja nun der Migrationspakt ohne jeden nennenswerten Widerstand der Bevölkerungen in Europa angenommen wurde, muß man sich natürlich auch den neuen Herausforderungen stellen. Die Menschen haben es ja so gewollt oder wer A sagt, muß auch B sagen. Bevor wir mit der ersten Lektion beginnen, möchte ich noch einmal kurz den schönen Anblick der weiblichen Mitglieder unserer Gesellschaft im Sommer in Fußgängerzonen, Parks, Freibädern und Stränden wehmütig gedenken. Nein, ich meine nicht die Horror-Picture-Show der verkrampft angekarrten Seilschaften aus dem BRD-Gruselkabinett.

Erika Steinbach: "Claudia Roth sollte endlich eine Burka tragen ...
Bild: philosophia-perennis.com

Die diversen Bekleidungsgeschäfte werden es in Zukunft viel einfacher haben. Statt bunt und kurz, wird schwarz und lang die Mode für die kommenden Jahrhunderte prägen. Das spart jede Menge Platz in sündhaft teuren Einkaufsstraßen. Die Ladenmieten werden sinken, der Umsatz auch und das freut den holden Gatten, Beglücker oder was auch immer, da der allwöchentliche Fummelkauf nun überflüssig ist.
Marokko verbietet die Burka | PI-NEWS
Bild: pi-news

Böse Zungen sagen, daß einige Männlein nichts dagegen haben, wenn der angegraute Hausdrachen unter einem wollenen Ganzkörperkondom verschwindet. Die Männlein lachen? Na auch das wird euch noch vergehen, denn man weiß ja nicht ob unter den großen Gewändern nicht eine Killerwarze oder ähnlich grausliches lauert. Das Leben ist hart!
Wer hätte gedacht, daß der Bikini, nachdem er die Welt erobert hat, wieder in der Versenkung verschwinden wird? Welch ein Jammer.
Selbst für weibliche Haustiere ist gesorgt.
burkaverbot: keine burkas für hunde! | einsiedlerblog
Bild: einsiedlerblog.wordpress.com

Und jetzt werte Männlein, erst einmal zum Füße waschen, denn mit zum Himmel stinkenden Hufen, kommt niemand auf den Gebetsteppich, schließlich soll der Hintermann ja nicht direkt ins Koma fallen. Auch ist sicherzustellen, daß die Abgasreinigungsanlage des Verdauungstraktes die Abgasnorm Allah-VII erfüllt, damit klimaneutral gefurzt werden kann. Gegebenfalls ist der Auspuff fest zu verschließen und vom Vorbeter per Schnüffelprobe auf Dichtheit zu prüfen.
Zum Gebet wendet man sich gen Mekka und dann Kopf runter, Hintern hoch und immer hoffen, daß das erhobene Hinterteil heil bleibt und nicht etwa Opfer eines …. ach lassen wir das lieber. Das sieht dann in etwa so aus:
Muslima will ihr Gesicht vor Gericht nicht zeigen - Richter knickt ...
Bild: politikforen.net

Aber nun müssen die Menschen auch etwas lernen, denn wir sind ja schließlich nicht zum Vergnügen hier.
In unserer ersten Lektion befassen wir uns mit der Begrüßung.

So und jetzt seid ihr gefordert. Viel Spaß beim Lernen. Fortsetzung folgt, oder auch nicht.
Demnächst auch in ihrem Kino.
 
ddbNews A.

4 Gedanken zu „Migrationspakt: Die BRD-ler lernen für die Zukunft“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.