Seehofer warnt vor „noch größerer Flüchtlingswelle“ als 2015

so zitiert t-online,  und Spiegel online heute die neuesten Aussagen des derzeitig für die BRD Geschäftsführung für innrere Angelegenheiten verantwortlichen Horst Seehofer nach seiner Rückkehr aus Griechenland und der Türkei.

Immer mehr Flüchtlinge setzen von der Türkei auf die griechischen Inseln über. Bundesinnenminister Horst Seehofer fordert deshalb, die EU-Außenstaaten bei den Kontrollen stärker zu unterstützen.

 

 

Seehofer warnt vor größerer Fluchtbewegung als 2015

Angesichts steigender Flüchtlingszahlen auf den Inseln vor Griechenland hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) vor einer neuen großen Fluchtbewegung nach Deutschland gewarnt und zum Handeln aufgerufen. „Wir müssen unseren europäischen Partner bei den Kontrollen an den EU-Außengrenzen mehr helfen. Wir haben sie zu lange alleine gelassen“, sagte Seehofer der „Bild am Sonntag“. „Wenn wir das nicht machen, werden wir eine Flüchtlingswelle wie 2015 erleben – vielleicht sogar noch eine größere als vor vier Jahren.“

Seehofer mit dem griechischen Ministerpräsidenten Kyriakos Mitsotakis (rechts) und EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos

 

Derzeit setzen immer mehr Menschen, vorwiegend aus Afghanistan, von der türkischen Küste auf die ägäischen Inseln über. Das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei sieht vor, dass sie auf den Inseln bleiben müssen, bis ihr Asylverfahren abgeschlossen ist.

Seehofer war an diesem Donnerstag und Freitag in die Türkei und nach Griechenland gereist und hatte versucht, den wackelnden Flüchtlingspakt zu stärken. Er sagte Ankara und Athen deutsche Unterstützung im Umgang mit Flüchtlingen und beim Grenzschutz zu. (…)

Wir werden also weiterhin mit Neuankömmlingen zu rechnen haben , obwohl bereits jeder 4. hier bereits Aufnahme findet und Drehofer vor gar nicht langer Zeit bemerkte, die Migration wäre die Mutter aller Probleme.(Video)

Jetzt werden erneut deutsche Steuergelder an die Türkei in Massen fließen um Massen zurückzuhalten. Wie erpressbar man sich damit macht scheint man auszublenden. Das die an den Vereinigten Staaten von Europa interessierte BRD Geschäftsführung keinerlei Ambitionen verspürt deutsche Grenzen zu schützen und damit die deutsche Bevölkerung vor vielfältigen und zunehmenden Migrationsstraftaten, ist sonnenklar! Der BRD Wahl – Michel sollte nun mal gefälligst seine verklebten Augen öffnen ! Es sollten und dürfen keine Mehrheiten zu einer Regierungsbildung mehr zustande kommen, denn

die jenigen, die gewählt werden haben nichts zu entscheiden.“

Wozu also noch wählen??? Statt dessen durch eine Nationalversammlung ( Verfassunggebende Versammlung) die Regierung absetzen, ganz legal !

Horst Seehofer hat all seine politischen Standpunkte und seine konservative Wählerschaft verraten. Zeit für eine Abrechnung!

 

fett ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 55 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...