Smartmeter Strahlungsgefahr wird in Österreich verhindert, in der BRD verboten!

Wusstet Ihr, daß man in Österreich die Strahlung des Smartmeters mit der Position Opt-out ausschalten kann,  das ist in der BRD nicht erlaubt. Der BRD Insasse darf rund um die Uhr der schädlichen Strahlung ausgesetzt sein, natürlich auch der seiner Nachbarn, weil die so ein Smartmeter ja auch haben. So konzentriert sich schnell die Strahungsdosis.

Zuerst einmal was ist OPT -OUT ?

Dazu schreibt 1.)Wiener Netze

Die Wiener Netze sind zu diesem Austausch der Stromzähler gesetzlich verpflichtet, jedoch können KundInnen die „Smart Meter-Funktionen“ ablehnen (§ 83 Abs. 1 Elektrizitätswirtschafts- und –organisationsgesetz – ElWOG). Das heißt: Die Wiener Netze ersetzen den alten Zähler durch einen neuen, elektronischen Stromzähler – KundInnen können aber verlangen, dass folgende Funktionen deaktiviert werden:

  • Speichern und Übertragen von Tages-und Viertelstundenwerten
  • Abschalte- bzw. Leistungsbegrenzungsfunktion

Bei der Variante Opt-out misst der neue Stromzähler den verbrauchten Strom wie der alte Zähler nur einmal im Jahr und überträgt den Zählerstand automatisch zur Jahresabrechnung, zur Verbrauchsabgrenzung oder bei einem Lieferanten- bzw. Tarifwechsel an die Wiener Netze. Wir dürfen die Opt-out-Einstellung nicht ohne Ihr Einverständnis ändern und machen diese auf Ihrem neuen Stromzähler am Display ersichtlich. Leider verlieren Sie mit dieser Einstellung den Zugang zu vielen praktischen Zukunftslösungen. Sie können aber auch nach dem Zählertausch jederzeit von Opt-out zu Opt-in oder zur Standard-Variante wechseln, wenn Sie das wünschen. mehr

Jetzt kommen wir zu BRD Anordnungen und zeigen hier auf was ein Smartmeter ist und was es bewirkt!

Hier Fragen, Tips und Antworten:

2.STOP SMART METER

Laden Sie sich dazu das passende Formular (HIER) herunter und senden Sie dieses an Ihren Netzbetreiber. Auf dem Formular finden sich auf der 1. Seite ein Leitfaden / Vorgehensweise zur Ablehnung und einige Tipps, was hier zu beachten ist.

Bildergebnis für Bilder zu Stop Smartmeter

3.Hier wird auf Seite 38 aufgezeigt, daß es in der BRD keine OPT -out  Abschaltung gibt und das sogar 2 Jahre die Daten gespeichert werden:

Massenhafte Erfassung von Verbrauchsdaten ohne Opt-Out-Möglichkeit-Kein Opt-out möglich, 15-Minuten-Werte verpflichtend, Speicherdauer mind. 24 Monate (KNA, S.59f)

 Weitere Informationen gibt es bei. Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz unter:

4.Gesetz über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen

5. http://www.gesetze-im-internet.de/messbg/__36.html

(3) Weder Anschlussnehmer noch Anschlussnutzer sind berechtigt, die Ausstattung einer Messstelle mit einem intelligenten Messsystem nach § 29 Absatz 1 und 2 oder die Anbindung seiner Erzeugungsanlagen oder der Messeinrichtung für Gas an das intelligente Messsystem nach § 40 zu verhindern oder nachträglich wieder abzuändern oder abändern zu lassen.

Die Österreicher , welche das Opt-out  System nutzen können, werden also keiner solch hohen Strahlung ausgesetzt wie die BRD Insassen,denen das untersagt wird.

Bildergebnis für Bilder Smart Meter

 

Quellen:

2. http://www.stop-smartmeter.at/fragen.html
1.  https://www.wienernetze.at/wn/smartmeter/faq/faq_2/Was_bedeutet_Opt-out_.html
4.http://www.gesetze-im-internet.de/messbg/index.html
3.https://entropia.de/images/2/2c/GPN14-SmartMeterEinf%C3%BChrung.pdf
5.http://www.gesetze-im-internet.de/messbg/__36.html

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 44 Bewertungen, 9 Stimmen)
Loading...