Hühnerstall Bundestag !

Folgende „Geschichte“ habe ich im Netz gefunden. Sie entbehrt nicht einer gewissen Analogie zu den heutigen Verhältnissen.

Die „Geschichte“:

Wie kann ich meinen 20 Hühnern nur begreiflich machen, daß die 15 Füchse, die Asyl im Hühnerstall suchen, nichts Böses im Sinn haben?

Die sind eben etwas anders, haben einen anderen Hintergrund und brauchen die Hilfe der Hühner.

Sie möchten sich integrieren und alles annehmen, nur um nicht aufzufallen, glaube ich.

Also den Hühnerstall ab heute offenlassen und rein mit den Füchsen.

Bei der täglichen Kontrolle stellte ich fest, daß einige Hühner völlig verstört auf der höchsten Stange saßen.

Auch die Anzahl der Hühner hat sich reduziert, wobei sich die Anzahl der Füchse erhöht hat.

Also ging ich nochmal in den Hühnerstall und erklärte nochmal, daß der Hühnerstall nicht verschlossen wird und wir den Füchsen die Hühnersprache und die kulturellen Ansichten ihrer Art näher bringen müssten.

Die Hühner nickten gehorsam ab und ich verließ die Einrichtung wieder.

Am nächsten Tag – ich zählte nur noch ein Huhn und die doppelte Anzahl von Füchsen – wurde mir klar, daß die blöden Hühner nicht fähig sind, jemand zu integrieren.

Hätten sie schnell die Sprache der Füchse gelernt, hätten sie überlebt.

Ich verstehe die Hühner nicht – wie kann man nur so dumm sein!

Hier kann ich nichts mehr bewegen, wurde gerade von 38 Füchsen attackiert, verlasse jetzt meinen Hof und folge meiner noch immer anhaltenden Berufung und werde jetzt Fische und Fischreiher sozialisieren und integrieren.

 

Bildergebnis für Bundestag halb leer Bilder

Der Bundestag ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte seiner Mitglieder im Sitzungssaal anwesend ist.

Geschäftsordnung des Bundestages, Paragraf 45 Absatz 1

Offiziell nachgezählt wird extrem selten

Klingt eindeutig. Das große Aber folge jedoch bereits im nächsten Absatz der Bundestagsgeschäftsordnung, sagt Pestalozza. Solange niemand beanstande, dass weniger als die Hälfte anwesend sei, gelte mehr als die Hälfte als anwesend. Obwohl jeder sehe, dass es nicht sämtliche 316 seien, sondern 16, 30 oder 40. „
DUMM DÜMMER AM DÜMMSTEN:
„Ich weiß, was ich glaube. Ich werde weiterhin aussprechen, was ich glaube und was ich glaube – ich glaube, was ich glaube ist richtig.”
(Georg W. Bush, ehemaliger amerikanischer Präsident)
Bildergebnis für bilder dumm und dümmer

Der Bundestag verabschiedet beschlussunfähig Gesetze

Schon oft wurden zur nächtlichen Stunde Gesetze durchgepeitscht, obwohl der Bundestag nicht beschlussfähig war. Das ist ein Missbrauch der Demokratie.

Denn: es waren nur 133 der 709 Abgeordneten anwesend. 355 sollten es mindestens sein. Vorgeschrieben ist jedoch laut Gesetz, dass mindestens die Hälfte der Mandatare anwesend ist. Doch offenbar interessiert das weder das Bundestagspräsidium (welches darüber wachen sollte) noch die Abgeordneten der etablierten Parteien. Denn wenn nicht einmal ein Fünftel aller Sitze besetzt sind, muss man schon vollkommen blind sein, um das nicht zu erkennen. Das hinderte die Politiker von CDU/CSU, SPD, Grünen, und FDP jedoch nicht, trotzdem über das Energiewirtschaftsgesetz, ein Sozialabkommen mit der Ukraine und die Umschichtung von EU-Agrarsubventionen abstimmen zu wollen.   mehr