Zeit für die Wahrheit: Ein Richter redet Tacheles!

Nur anonym kann der Richter die Wahrheit aussprechen, das sollte jedem zu denken geben. Die Auswirkungen der Einwanderungspolitik seit 2015 und die Zunahme der Straftaten vor allem von Nordafrikanern, Marokkanern und Tunesiern etc. Abgelehnte Asylbewerber aus Ländern wo Deutsche Urlaub machen , verüben hier Verbrechen aber dürfen bleiben .Sie werden nicht abgeschoben!

Sehr hörenswert!

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 69 Bewertungen, 14 Stimmen)
Loading...

Im Namen des Faschismus

Wenn Faschisten sagen sie wären Demokraten ….

Die Regel der Faschisten ist es, nicht mit offenen Visier zu arbeiten, sondern in einem Nebelrideau ( Vorhang), wie es im Krieg angewendet wird. Das gehört zum Wesen des Sozialfaschismus: Faschisten sind Nationalisten, Imperialisten, Kriegshetzer, Feinde der Demokratie, Würger der selbstständigen Arbeiterbewegung, Arbeitermörder usw. Imperialistische Politik im Namen des Internationalismus, kapitalistische Politik im Namen des Sozialismus, Abbau der demokratischen Rechte der Werktätigen im Namen der Demokratie, Abbau der Reformen im Namen des Reformismus, Arbeitermörderpartei im Namen der Arbeiterpolitik. Die Ziele der Faschisten sind die gleichen, der Unterschied besteht in den Losungen und teilweise der Methoden!

 

 

Der NEUN-PUNKTE-PLAN der BRD

Angesichts der Zunahme rechtsextremer Straftaten will die Bundesregierung schärfer gegen Hasskriminalität vorgehen und die Prävention gegen rechts ausbauen. Interessant, denn von der Zunahme der Linksextremen Straftaten oder der religiöse Antisemitismus scheint niemand zu sprechen.

Ein verabschiedeter Neun-Punkte-Plan zielt darauf ab, „sämtliche rechtsstaatliche Mittel gegen Hass, Rechtsextremismus und Antisemitismus einzusetzen“, wie es in der Vorlage heißt. Wenn wir uns das aber mal im Detail anschauen, dann kann man schon historische Vergleiche ziehen.

Die Meldepflicht könnte das Denunziantentum im Land anheizen und zusätzlich zur Spaltung, auch zu Angst und Unterdrückung führen. Jeder darf und kann nun jeden melden, der den Verdacht auslöst etwas gesagt zu haben, welches den Anschein eines rechtsextremen Hintergrund hat. Da stellt sich schon die Frage der Definition des Rechtsextremismus, wann und wo fängt er an, und wann und wo hört dieser auf. Es ist eine riesige Grauzone, die wohlweislich nicht näher definiert wurde von der Bundesjustizministerin Lambrecht (SPD).

So ähnlich sah man das auch im Jahr 1934, als man das Heimtückegesetz erließ. Nehmen wir nur mal den Artikel des damaligen Überwachungs und Meinungsunterdrückungsgesetzes.

 

„Wer öffentlich gehässige, hetzerische oder von niedriger Gesinnung zeugende Äußerungen über leitende Persönlichkeiten des Staates oder der Partei, über Ihre Anordnungen oder die von Ihnen geschaffenen Einrichtungen macht, die geeignet sind, das Vertrauen des Volkes zur politischen Führung zu untergraben, wird mit Gefängnis bestraft.“

Tja, das klingt schon ähnlich, wenn man das mit dem NEUN-PUNKTE-PLAN der Bundesjustizministerin Lambrecht vergleicht. Ich weiß nicht wie es Euch dabei geht, aber hier sehen wir eindeutig den Versuch die Meinungsfreiheit §5 des GG und §1 des GG (Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt) zu untergraben.

17. Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Förderung
eines auf nachweisbaren Fakten beruhenden öffentlichen Diskurses
zur Gestaltung der Wahrnehmung von Migration.

Wenn wir nun auch wissen, dass demnächst der neue Staatsmedienvertrag verabschiedet wird, der die alternativen und freien Medien im Internet einschränkt, dann ergibt sich hier ein eindeutiges Bild.

Natürlich gibt es jede Menge rassistischer Idioten, neben linksextremen und radikalislamischen eben auch rechtsradikale. So zu tun, als stünde Deutschland kurz vor der Machtübernahme durch ein Nazi-Netzwerk, ist allerdings nicht nur Unfug, sondern eine gefährliche politische Lüge. Und da Phantome so schwer aufzuspüren sind, greift man nun tief in die geheimpolizeiliche Mottenkiste: Ab sofort gibt es eine Hotline, unter der jeder Verdacht eines gesichteten „Rechten“ gemeldet werden kann. „Es geht nicht um Denunziation“, heißt es dort, doch in der Praxis dürfte genau dies geschehen und aus dem sicheren Dickicht der Anonymität heraus hemmungslos denunziert werden. Dabei versteht es sich von selbst, dass das sogenannte Kontakttelefon „RechtsEx“ des Bundesamtes für Verfassungsschutz ausschließlich für Hinweise auf rechten Extremismus gedacht ist. Und man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass die Missbrauchsquote erheblich sein wird.Anleitung zum Denunzieren – Hexenhammer 2.0

Unsere Heimat wird von einer freiheitlichen demokratischen Gesellschaft, in eine Überwachungs- und Meinungsdiktatur umgebaut, in dem bald bestenfalls noch das freie Denken erlaubt ist, aber auch da stellt sich die Frage, WIE LANGE NOCH? (…)

Heute feiert der Westen den Mauerfall obwohl der Osten ihn bewirkt hatte. Der angeblich rechtsradikale Osten hat friedlich das erreicht wovon  der Westen träumt. Frei von politischen Vormundschaft und Versagern..

Merkels BRD im Jahre 2019 und wie man den Untergang Deutschlands noch verhindern könnte

Es kann weder Dummheit noch Inkompetenz und auch nicht Fahrlässigkeit sein, dass  aus einer blühenden und von der ganzen Welt bewunderten Nation, in der man vor zwei Jahrzehnten wirklich noch sehr gut und auch gerne leben konnte, ein  zutiefst gespaltenes, hoch verschuldetes, von Islamisten bedrohtes und dem wirtschaftlichen Kollaps geweihtes Land wurde. . Das katastrophale Ergebnis Merkels Kanzlerschaft lässt nur einen Schluss zu: Merkel hat Deutschland absichtlich und mutwillig zerstört. .

5.11.2019Merkel in Zwickau:

Doch was kommt nach ihr? Ein grüner Habek, der das CO² töten will? Oder ein Merz , im Auftrag der Lobby, der jahrelang im Aufsichtsrat bei Blackrock tätig war und der unser Land dann endgültig an die wirtschaftliche Elite verkauft? Wenn man zehn Menschen in Deutschland auf der Straße fragt, ob sie das Unternehmen Blackrock kennen, dürften nicht sehr viele mit Ja antworten. Dabei ist die Fondsgesellschaft tief in der deutschen Wirtschaft verankert. So tief, dass es einige Expertinnen und Experten beunruhigt. Blackrock hat nicht den besten Ruf. Das könnte für einen Mann zum Problem werden, der dieses Unternehmen mehrere Jahre lang in Deutschland vertreten hat: Friedrich Merz.

Auf die Klima-Panik folgte die Nazi-Panik, und die Alarmisten gehören einmal mehr zum politischen Spektrum, das seit jeher versucht, den Bürgern mit Horrorszenarien die eigene „Errettungsideologie“ aufzuzwingen. Ihnen haben sich selbst ehemals liberale Kräfte angeschlossen, die darauf hoffen, ihr Wählerkonto mit der Befriedigung des Zeitgeistes aufbessern zu können. In Dresden haben sie linken und ultralinken Politaktivisten nun dazu verholfen, die Schimäre eines „Nazi-Notstands“ zu verbreiten.

Lies dazu:

Die globale Zerstörung unserer Pflanzenwelt als Programm zur Entvölkerung

Es bleibt uns nur eines übrig, endlich das Ruder herumzureißen und den Verstand zu Rate ziehen, uns zu verbinden um als Volk, welches hier die Bodenrechte hat, endlich aufzuräumen! GEMEINSAM ! Der juristische Weg ist klar und geebnet , er liegt greifbar vor uns, aber Volkes Aufgabe ist es, so wie damals 1989 , aufrecht uns dem Übel entgegenzustellen, denn Neues kann erst gedeihen wenn Altes den Weg frei gemacht hat und das passiert nicht von allein!

Wir werden uns als Deutsche und als indigene Nation hier nicht das Ruder aus der Hand nehmen lassen!

Merkels Plan? Fremdbestimmt? Bevölkerungsaustausch Verschwörungstheorie? Was wollen die Deutschen?

Alle Macht geht schließlich vom Volk aus!

(2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.Das Prinzip der Volkssouveränität bestimmt das Volk zum souveränen Träger der Staatsgewalt. Die Verfassung als politisch-rechtliche Grundlage eines Staates beruht danach auf der verfassungsgebenden Gewalt des Volkes. Nicht ein absoluter Monarch, sondern das Volk in seiner Gesamtheit steht einzig über der Verfassung.Die verfassunggebende Gewalt geht in demokratischen Staaten vom Staatsvolk aus!

An ihren Taten werdet ihr sie erkennen

„Denkbrief“.

Zu 30 Jahren Mauerfall und 80 Jahren Beginn des 2. Weltkriegs ist es an der Zeit, einmal wieder in Erinnerung zu rufen, was totalitäre Zwangssysteme für Symptome zeigen. Hier nun die Frage, zu welcher Zeit (1933-1945 oder auch 1945-1989 in der ehem. DDR) die folgenden Maßnahmen und Faktoren denn passen würden?

  • Politik und Massenmedien sprechen in vielen wichtigen politischen Bereichen aus einem Mund. In Massenmedien haben oppositionelle Meinungen und deren Vertreter keinen Platz mehr und werden entfernt.
  • Unerwünschte Menschen und Meinungen werden offen diskreditiert bis hin zu unverhohlenem Hass
  • Menschen verlieren ihren Job, wenn sie unerlaubte Meinungen zeigen
  • Menschen verlieren ihren Job, wenn sie einer oppositionellen Partei angehören
  • Menschen verlieren ihren Job, wenn sie öffentlich jemanden einer oppositionellen Partei treffen (Kontaktverbot)
  • Hetze, Morddrohungen und tätliche Angriffe sind nur ein Problem, wenn diese gegen systemtreue Menschen gerichtet sind. Geht es gegen oppositionelle Menschen, wird es verschwiegen, kleingeredet, teilweise sogar gutgeheißen und gelobt.
  • Schlägertruppen greifen Oppositionelle und Menschen mit einer unliebsamen Meinung an. Diese Truppen werden von Teilen der Politik und den Massenmedien offen unterstützt und gelobt. Sie erhalten teilweise Geld vom Staat.
  • Wirte, die oppositionellen Menschen oder Parteien Lokalitäten bereitstellen möchten, werden massiv bedroht und eingeschüchtert. Bei Nichtbeachtung erfolgt Sachbeschädigung oder Körperverletzung. Die Geheimpolizei wechselt sich bei der Einschüchterung mit den Schlägertruppen ab.
  • Brutale bewaffnete Einbrüche und Hausdurchsuchungen von der Polizei aus nichtigen Gründen zur Einschüchterung sind üblich.
  • Die ruft offen zur Denunziation von oppositionellen Menschen und Meinungen auf. Das ist auch anonym möglich, die Kriterien, wann eine Meldung erfolgen soll, sind extrem schwammig formuliert. Die Denunzierten kommen auf Listen.
  • In Schulen und Universitäten werden oppositionelle Meinungen, Menschen und Meinungen immer schärfer geächtet. Lehrende, die hier abweichen, unterliegen massivem Mobbing. Professoren mit unliebsamer Meinung werden durch gewalttätige Störer vertrieben. Alternativ werden im Vorhinein deren Veranstaltungen verhindert.
  • Kinder und Jugendliche werden gezielt instrumentalisiert, in Aufmärschen auf die Straße geschickt (von Massenmedien und Regierung offen unterstützt) und gegen die eigene Familie aufgehetzt, wenn diese oppositioneller Meinung ist. In immer mehr Schulen wird ein „freiwilliger Zwang“ zur Teilnahme an diesen Aufmärschen ausgeübt.
  • Regierungsnahe Institute erstellen Leitfäden zur Erkennung und Behandlung oppositioneller Menschen und Kräfte. Gewerkschaften reihen sich hier ebenfalls ein.
  • Prominente Menschen werden schon bei kleinsten Abweichungen der erlaubten Meinung schärfstens von Massenmedien und Politik angegriffen. Immer häufiger können sie in ihrem Beruf nicht mehr weiterarbeiten – sie erhalten keine Engagements mehr. In einigen Fällen reicht es hier schon, wenn sie sich nicht offen zur vorgegebenen Meinung bekennen, sondern sich gar nicht äußern möchten. Systemtreue Prominente hingegen werden hofiert, gelobt und erhalten Preise.
  • Gegen Firmen und Menschen, die oppositionellen Meinungen oder Parteien nahestehen, wird zum Boykott aufgerufen, andere Firmen boykottieren dann diese mit der Begründung der politisch falschen Ausrichtung. Zunehmend werden Menschen und Firmen ihrer Existenz aufgrund ihrer oppositionellen Meinung beraubt.
  • Großflächige Plakataktionen der BRD sollen deren Untadeligkeit transportieren.
  • Wörter des allgemeinen Sprachgebrauchs werden verboten oder verändert, andere gezielt eingebracht, um oppositionelle Meinungen und Menschen bzw. Parteien negativ zu belegen. Framing…
  • Ein offener Diskurs mit oppositionellen Meinungen wird nach Möglichkeit vollständig unterbunden, Argumente zählen nicht mehr. Mit oppositionellen Menschen / Parteien oder auch nur Ansichten darf man überhaupt nicht mehr in den Diskurs gehen.
  • Oppositionelle Parteien/Menschen/Meinungen werden als unwürdig, minderwertig und als vollständig zu unterbinden propagiert. Deren Wert wird als extrem gering eingestuft. Essenzielle Rechte sollen nach der Aussage einiger Vertreter aus Politik und Massenmedien nicht mehr für diese Menschen gelten.
  • Das Recht und Gesetz wird nicht mehr auf alle gleichermaßen angewendet. Oppositionelle Menschen und Organisationen werden auf das Schärfste überwacht, angeklagt und verurteilt, andere extrem sanft auch bei schweren Straftaten behandelt.
  • Es erfolgen regelmäßig Säuberungen bei Behörden, Polizei, Militär oder Massenmedien in Bezug auf unerwünschte oppositionelle Meinungen und deren Vertreter.
  • Oppositionelle Meinungen, Schriften oder Aussagen in unterschiedlichen Medien werden zensiert.

Die meisten dieser Faktoren finden wir in beiden deutschen totalitären Unrechtssystemen der Vergangenheit wieder, wenn man einmal in die Geschichtsbücher schaut und dort einen neutralen Blick behält. Es gibt momentan in Politik und Massenmedien ja schon Vertreter, die bei der DDR einiges schon als gar nicht so schlimm ansehen und diese auch nicht als Unrechtsstaat bezeichnet haben möchten. Beachten Sie bitte, dass in beiden Zeiträumen der Vergangenheit die jeweilig ausführenden Täter aus ihrer sich etwas „Gutes“ bzw. „Notwendiges“ getan haben.

Tatsache ist, dass  die o.g. Faktoren aber nicht aus Geschichtsbüchern stammen, sondern aus dem ganz aktuellen Zustand, der in der BRD herrscht. Grundsätzlich haben wir diese Faktoren in unterschiedlich ausgeprägter Form aber nicht nur hier, sondern in einer Reihe von westlichen Ländern genauso. Das ist aber wenig tröstlich und insbesondere bei uns sollten wir doch eigentlich aus der Geschichte erkennen können, wenn sich erneut Unheil anbahnt. Es ist festzustellen, dass in den neuen Bundesländern deutlich mehr Menschen dieses sehen, da sie noch gut ihren Staat von vor 30 Jahren in Erinnerung haben.

Natürlich sehen sich momentan alle in derBRD, die gegen oppositionelle Meinungen vorgehen, auf der „guten“ Seite, denn sie stellen sich doch gegen eine Opposition, die angeblich ein totalitäres System wieder errichten möchte. Das ist natürlich ein perfider Trick, man kann aber die Verlogenheit schon daran gut erkennen, dass diese Maßnahmen nicht nur gegen Kritiker der Migrationspolitik in Stellung gebracht werden, sondern mittlerweile bereits gegen jede oppositionelle Meinung.

Sei es, dass jemand den menschengemachten Klimawandel infrage stellt, Trump oder Putin nicht als ganz böse ansieht oder gar die Frage stellt, ob wirklich jede Impfung notwendig ist.

Natürlich sehen BRD, Massenmedien und deren Anhänger sich selbst als „die Guten“ und beteuern das auch gebetsmühlenartig, aber wie bereits in der Bibel steht: „An ihren Taten bzw. Früchten werdet ihr sie erkennen!“ Und das ist heute unzweifelhaft sehr ähnlich dem, was schon mehrfach da war und viel Unglück über Land und Menschen gebracht hat.

Alle Organisationen, die heute nicht kritisiert werden dürfen, haben auch bereits Unglück über die Menschen gebracht. EU und Euro haben in fast allen Ländern viele Menschen ärmer gemacht und drangsaliert. Am Anfang vielleicht nicht, aber später dann umso mehr – siehe z.B. Griechenland. Die NATO ist sogar durch ihre völkerrechtswidrigen Kriege an einer großen Anzahl von unschuldigen Toten beteiligt.

Es gibt Bereiche, in denen momentan die BRD den früheren Unrechtssystemen noch hinten ansteht, die Fälle, in denen oppositionelle Menschen eingesperrt oder gar getötet werden, sind noch relativ selten – es gibt sie aber durchaus!

Aber auch in früheren Unrechtssystemen begannen die Restriktionen gegen alle unerwünschten Menschen und Meinungen langsam. Wir können allerdings aktuell erkennen, dass nun hier die Hetzjagd „gegen rechts“ massiv an Fahrt aufnimmt. Besonders das Denunziationstelefon des Verfassungsschutzes ist ein extremes Alarmzeichen. Hier werden Blockwarte ausgebildet und Listen generiert, denn jede beschuldigte Person dürfte mit Sicherheit als Datensatz zunächst gespeichert werden – ob nun unmittelbar Maßnahmen eingeleitet werden oder auch nicht.

Auf der Seite des Verfassungsschutzeskann man lesen, dass folgende Menschen als verdächtig zu betrachten sind: „Hinweise zu Rechtsextremismus, Rechtsterrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“.

Was „Rechtsextremismus“ sein kann, ist nicht mehr wirklich definiert. Das Framing in Politik und Massenmedien geht nun gezielt schon länger dahin, gar nicht mehr von „Rechtsextremismus“ oder „Rechtsradikalität“ zu reden und schreiben, sondern nur noch gegen „rechts“. „Rechts“ sind heute aber nach dem offiziellen Narrativ jegliche Meinungen, die dem erlaubten Mainstream widersprechen.

Das ist kein Zufall, sondern genau so auch gewollt. Besonders perfide sind natürlich die Begriffe „Reichsbürger“ und „Selbstverwalter“. Hier kann jeder alles hineininterpretieren, denn es gibt keine klaren Definitionen dafür. Hier ist dann schnell schon jemand verdächtig, der nur ein paar Vorräte im Keller hat – obwohl die Bundesregierung das ja sogar offiziell empfiehlt.

Ruft jemand bei dieser Telefonnummer des BfV an und fragt nach diesen Definitionen, bleibt man dort extrem unscharf. Es gibt übrigens keine Telefonnummer für Linksextremismus…

Das Bundesamt für Verfassungsschutz ist nach dem unsäglichen Rauswurf seines ehemaligen Chefs Maaßen nun in einem Fahrwasser gelandet, das mit dem Geist ihres als Verfassung bezeichneten Grundgesetz so überhaupt gar nichts mehr zu tun hat. Alle, die diesem Apparat dienen, sei gesagt: sie arbeiten nicht mehr für die Guten! Sie leisten erneut einem totalitären System Vorschub und Hilfe. Alle o.g. Faktoren lassen sich vielfach belegen – die alternativen Medien sind voll davon, aber selbst BRD und Massenmedien geben es teilweise ja auch ganz offen zu. Die Freiheit des Andersdenkenden ist hier keinerlei Maßstab mehr, man dämonisiert ihn einfach.

Ehemalige Verfassungsrichter sagen, dass die Hausdurchsuchung zu einem Einschüchterungsmittel geworden ist. Es gibt zahlreiche Beispiele dafür.

Zensur schlägt schon länger massiv in den Massenmedien zu, wobei man dort primär Selbstzensur durch verschiedene Maßnahmen durchgesetzt hat. Aber auch im Internet bei Google/Youtube, Facebook & co. herrscht mittlerweile strengste Zensur. Zigtausende von Fällen in kurzer Zeit zeigen das eindrucksvoll. Schon ein Zitat von John F. Kennedy kann da zur Sperre führen. Nun sollten diese Unternehmen verpflichtet werden, Verstöße auch anzuzeigen.

Ja, man kann heute auch noch so etwas wie diesen Text schreiben und er wird vermutlich nicht zensiert werden. Ist jemand aber nur halbwegs prominent oder ist er angestellt oder gar Beamter, dann würde es schon recht gefährlich werden und kann mit Maßnahmen gegen denjenigen rechnen. Teilweise reicht sogar ein „Like“ auf Facebook für den falschen Text bereits dazu aus, restriktive Maßnahmen oder sogar gerichtliche Anklagen und Verurteilungen zu erhalten.

Die primäre Intention dieser ganzen Maßnahmen ist aber tatsächlich, die Menschen einzuschüchtern und ihnen Angst zu machen. Umfragen zeigen deutlich, dass die Mehrheit der Menschen in Deutschland sich nicht mehr traut, die eigene Meinung laut zu sagen. Damit erreicht man aber genau das, was gewollt ist. Dabei sind nur ca. 20% der Bevölkerung wirklich auf der Seite von etablierten Parteien und Massenmedien.

Es ist übrigens völlig egal, was man von der AfD hält, solange sie eine Partei des Parteienspektrums ist, zeigt jeder in seinem Umgang mit dieser, welcher Gesinnung er in Bezug auf Demokratie und Rechtsstaat ist. Demokratie heißt breites Meinungsspektrum und nicht Blockparteien. Man traut sich nur nicht, diese Partei zu verbieten, weil dann die Maske endgültig fallen und die hässliche Fratze des totalitären Staates unmittelbar sichtbar werden würde. Diese Partei fokussiert aber nur die Opposition, es ging zuvor schon gegen Pegida oder Klimawandelkritiker etc. genauso zur Sache. Der imfkritische Film „Vaxxed“ konnte z.B. in einigen deutschen Kinos nicht gezeigt werden, da deren Betreiber teilweise massiv bedroht wurden. Übrigens gab es in der DDR ja auch Wahlen und offiziel sogar Meinungsfreiheit!

Vielen Herrschaften in Politik und Massenmedien ist die rechtsstaatliche Maske auch schon länger vom Gesicht gefallen, es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die ersten „Schutzhaft“ für Oppositionelle fordern werden.

Lassen Sie diese Herrschaften damit aber nicht mehr durchkommen. Seien Sie mutig und sagen Sie ihre Meinung. Es versteht sich von selbst, dass wir hier nicht über Beleidigungen oder gar Gewaltaufrufe reden, diese müssen tabu sein. Wenn man aber mittlerweile schon als „Nazi“ tituliert wird, sobald man den CO2-Wahnsinn kritisiert oder verächtlich als „alter weißer Mann“ bezeichnet wird, dann spricht das eigentlich für sich selbst.

Die gute Nachricht ist, dass sich diese Herrschaften in Politik und Massenmedien immer stärker selbst lächerlich machen, denn immer absurder werden deren Aussagen. In Polizei und Behörden haben viele Menschen auch eine andere Meinung, als die gewünschte, nicht umsonst hören wir zunehmend von „rechten Skandalen“ dort. Lassen Sie sich nicht einschüchtern und stehen Sie offen zu Ihrer Meinung. Es werden natürlich immer wieder Exempel statuiert, sobald aber zu viele offen gegen die Meinungsdiktatur rebellieren, wird es für die Gegenseite problematisch. Den Mutigen sollten wir alle helfen, wenn es diese trifft.

Wenn die Menschen nicht wieder beginnen,  aus den schlimmen Erfahrungen der letzten gesamtdeutschen Diktatur gelernt haben, dann werden wir die dritte Diktatur bekommen. Im Ausland wird diese Gefahr übrigens durchaus schon so gesehen. In anderen westlichen Ländern müssen die dortigen Bürger dafür sorgen, dass es nicht passiert.

Den offenen Hass zeigen übrigens immer stärker die Vertreter von Politik und Massenmedien und deren Helfershelfer, auch wenn es natürlich durchaus auf der Gegenseite Vertreter diesbezüglich gibt.

Mit Hass kommt man nicht weiter, allerdings mit Duckmäusertum auch nicht. Versuchen Sie es doch einmal mit Humor. Es ist gar nicht mehr schwierig, denn die „Argumente“ der Gegenseite sind sofern überhaupt vorhanden, extrem dünn geworden – teilweise nur noch absurd oder lächerlich. Das kann man leicht nutzen. Deswegen werden diese auch immer dünnhäutiger… Faire offene Diskussionen wollen sie deshalb auch nicht mehr – ein offener Diskurs ist nicht mehr erwünscht.

Die Zeit und auch andere globale Vorgänge spielen für uns.  Nicht wenige Menschen aus den neuen Bundesländern sagen schon heute, dass es wieder so ist wie in der DDR, teilweise sogar schlimmer – wohl aber subtiler. Diesen Menschen sollte man besonders im Westen genau zuhören.

Die öffentliche Meinung kann diesen aktuellen Spuk hier schnell auch wieder stoppen.

Wir stehen momentan an einer Weggabelung. Wenn die DDR 2.0 nicht gestoppt wird, wird sie sich noch viel stärker etablieren.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 25 Bewertungen, 5 Stimmen)
Loading...

 

Die globale Zerstörung unserer Pflanzenwelt als Programm zur Entvölkerung

Das Hauptziel des Pariser Klimaschutzabkommens – die Reduzierung des atmosphärischen Kohlendioxids – ist nichts weniger als die Ausrottung aller Pflanzen auf unserem Planeten.

Das liegt daran, dass alle Pflanzen für ihr Überleben auf CO2 angewiesen sind!

Es ist der „Sauerstoff“ für Pflanzen – und im Moment hungern Bäume, Gräser und Nahrungspflanzen nach CO2, weil es fast auf dem niedrigsten Stand ist, den es jemals in der Geschichte der Erde gab (heute knapp über 400 ppm; in der fernen Vergangenheit über 7.000 ppm).

Menschen, die versuchen, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen, sind mit einem fiktiven „Pflanzendämon“ vergleichbar, der versucht, Sauerstoff aus der Atmosphäre zu entfernen, wodurch die gesamte Menschheit massiv erstickt. So wie die Beseitigung von Sauerstoff ein Völkermord an Menschen ist, ist die Beseitigung von Kohlendioxid ein Völkermord an Pflanzen.

Der Klimawandel ist wie alles, was von wissenschaftlichen Analphabeten und Globalisten vorangetrieben wird, nur ein globales Narrativ über die Zerstörung des Lebens.

Wenn die Terroristen des Klimawandels ihre Ziele erreichen, werden sie die planetare Nahrungskette ZERSTÖREN und alles Leben auf der Erde – einschließlich des menschlichen Lebens – in ein Massensterben stürzen.

Ihr Ziel ist die Entvölkerung. Bei der Beseitigung von CO2 aus der Atmosphäre ging es immer darum, Menschenleben zu zerstören, um die Ziele der Bevölkerungsreduzierung zu erreichen, für die sich jeder liberale Globalist – von Bill Gates bis Ted Turner – offen ausgesprochen hat.

Sie können den Planeten nicht retten, indem Sie alle Pflanzen AUSROTTEN.

Unsere Erde benötigt mehr CO2 und Niederschläge, um:

Mehr Wiederaufforstung, mehr Nahrungsmittelproduktion und die Umwandlung von Wüsten in Nahrungsmittel produzierende Regionen zu unterstützen.

Zunehmende Niederschläge werden durch wärmere globale Temperaturen verursacht, die die Verdunstung des Meerwassers erhöhen und die Landmassen des Planeten „feuchter“ machen.

Ein nasserer, grüner Planet mit mehr Pflanzenleben unterstützt mehr Artenvielfalt, Nachhaltigkeit der Tiere und eine eigenständige Nahrungsmittelproduktion in Entwicklungsländern.

Mit anderen Worten, ein wärmerer, grünerer Planet löst die meisten Probleme, die die Menschheit derzeit plagen – einschließlich Nahrungsmittelknappheit, Wüstenbildung und Mangel an Frischwasservorräten.

Kein Wunder, dass die bösen, zerstörerischen Globalisten nicht wollen, dass unsere Erde höhere CO2-Werte erreicht: Sie verachten alles Leben und versuchen aktiv, unseren Lebensraum zu entvölkern.

Die wahnsinnigen Anti-Leben-Globalisten wollen, dass die Erde kälter, trockener und frei von den Pflanzen und Ökosystemen wird, die die Produktion von Nahrungs – und Heilmitteln unterstützen.

Echte Naturschützer und Wissenschaftler wollen das Leben auf unserem Planeten nachhaltig verbessern. Aus diesem Grund unterstützen sie einen wärmeren, grüneren und üppigeren Planeten mit vermehrtem Niederschlag, schnellerer Nahrungsmittelproduktion und höherem CO2-Ausstoß in der Atmosphäre.

Das Molekül, welches Mutter Natur braucht um zu gedeihen, ist ganz einfach: Kohlendioxid.

Das Pariser Klimaabkommen ist ein Völkermordabkommen und eine Kriegserklärung gegen Mutter Natur und den Planeten Erde!

Foto zeigt:

Das zu prognostizierende Leben in der BRD

https://cdn.pixabay.com/photo/2018/09/17/12/14/rust-3683699__340.jpg

Foto zeigt:

Das zu prognostizierende Leben im

Bundesstaat Deutschland

https://cdn.pixabay.com/photo/2016/07/11/15/43/pretty-woman-1509956__340.jpg

ddbNews Christian

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 53 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...

Merkels Plan? Fremdbestimmt? Bevölkerungsaustausch Verschwörungstheorie? Was wollen die Deutschen?

 

Wir Deutschen müssen uns auf die Wahrheitssuche begeben, um unsere Geschichte richtig beurteilen und die heutigen Gefahren erkennen zu können.

Das wird das Geschichtsbild von vielen Deutschen erschüttern und das Ausmaß der Fremdbestimmung offenlegen.

Es ist ein Augenöffner gegen die Täuschung und für die Wahrheit. Die Beweise werden  überprüfbar geliefert. Darunter befinden sich Dokumente und Quellen, die erstmals der deutschen Öffentlichkeit präsentiert werden.

HIer werdens Augen geöffnet und zum Handeln aufgerufen.

Mehr wissenswertes unter:

Inhalt

Vorwort

Auszug:

Die Täuschung – und wie wir Deutschen zur Wahrheit finden

Karl Jaspers schrieb: »Friede ist nur durch Freiheit, Freiheit nur durch Wahrheit möglich.«

Wir Deutschen müssen uns auf die Wahrheitssuche begeben, um unsere Geschichte richtig beurteilen und die heutigen Gefahren erkennen zu können. Dem soll dieses Buch bescheiden dienen. mehr

Quellen

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 20 Bewertungen, 4 Stimmen)
Loading...

Spucken auf den „Staat“!

 

ddbNews R.

Es gibt viele Dinge, die hier im Land nicht mehr stimmen, zu viele, aber viel zu wenig Menschen die sich dagegen wehren und Stärke durch Gemeinsamkeit entwickeln! So wird es immer schlimmer werden aber nicht besser!

„Das Volk geht erst auf die Straße,wenn der Kühlschrank leer bleibt,wenn es keinen Fußball mehr gibt ! Der Deutsche ist ein Weichei !“

Freche Minderheiten spucken auf den Staat – die Mehrheit hat die Macht verloren | Menschenfeindlichkeit: was Molière uns lehren kann | Extinction Rebellion, die Konservativsten der Konservativen – Klammern am Status quo.

 

„ein Land was gegen sich selber kämpft – kann nicht gewinnen“

 

Wie wollen die Deutschen das Merkel-Regime loswerden?

4. November 1989 in Ost-Berlin: Hunderttausende gegen SED-Allmacht und Egon Krenz

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 40 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...

Merkel – Deutschland im Jahre 2019 und wie es seinen Untergang noch verhindern könnte

 

Wer ein florierendes Land in so kurzer Zeit wie möglich in so vielen  Bereichen wie möglich und so gründlich wie möglich zerstören möchte, der kann sich guten Rat bei Angela Merkel holen. Das katastrophale Ergebnis  ihrer Kanzlerschaft lässt nur einen Schluss zu:  Merkel hat Deutschland absichtlich und mutwillig zerstört. Sie denkt ja als Physikerin die Dinge angeblich immer vom Ende her.

Es kann weder Dummheit noch Inkompetenz und auch nicht Fahrlässigkeit sein, dass  aus einer blühenden und von der ganzen Welt bewunderten Nation, in der man vor zwei Jahrzehnten wirklich noch sehr gut und auch gerne leben konnte, ein  zutiefst gespaltenes, hoch verschuldetes, von Islamisten bedrohtes und dem wirtschaftlichen Kollaps geweihtes Land wurde.

 

 

Energiewirtschaft, Stromversorgung, Bundeswehr, Wohnungsnot, Altersarmut und  zunehmende Islamisierung sind noch längst nicht alle Baustellen in der Bundesrepublik

Der Wirtschaftsmotor Autoindustrie ist dank völlig überzogener Vorgaben bei Abgaswerten massiv ins Stottern geraten. Wie Dominosteine fallen auch die Zulieferer und im Wochentakt gehen tausende Arbeitsplätze verloren.

Nach Fukushima hat ein überstürzter und als Energiewende verkaufter Ausstieg aus der Atomindustrie zwar den zu entschädigenden Betreibern der sichersten Atommeiler der Welt Geld in die Kassen gespült, ebenso den eilig beauftragten Investoren in Windräder, der Strom für Verbraucher und Industrie aber ist so teuer wie nirgends in Europa. Täglich mehrmals muss inzwischen die Gefahr eines flächendeckenden Blackouts durch kurzfristige Gegenmaßnahmen oder Abschaltung großer Verbraucher abgewendet werden. Das Amt  für Katastrophenschutz hat den Bürgern bereits Krisenbevorratung  anempfohlen, denn staatliche Vorsorgereserven waren gestern…

Mit Sicherheit kontraproduktiv ist in diesem Szenario der populistische Hype um E-Scooter und Elektroautos

Sie hinterlassen bei ehrlicher Betrachtung noch dazu einen weitaus größeren ökologischen Fuß – bzw. Reifenabdruck als der gute alte Diesel. Dem Klima ist das alles sowieso egal, es erwärmt und verändert sich in erster Linie durch Sonnenaktivitäten und verschiedene Prozesse im Orbit. Das versuchen inzwischen zahlreiche ernsthafte Wissenschaftler den Greta-Jüngern verzweifelt näherzubringen. Von den Medien können sie allerdings mangels eigener Lobby keine Schützenhilfe erwarten.

Der Ausstieg aus dem Kohlebergbau wird zwar leider auch nicht das Klima retten, aber dafür der von der Kohle abhängigen Stahlindustrie enorme Probleme bereiten, und sie muss, so sie überhaupt überleben wird, die Kohle für ihre Hochöfen wohl aus China importieren.

Merkel will im Alleingang das Weltklima und Armutsmigranten aus aller Welt retten und richtet dabei das eigene Land zugrunde

Die Ernennung einer absolut inkompetenten Verteidigungsministerin war für die inzwischen völlig heruntergewirtschaftete Bundeswehr ein Schuss ins Knie, für Ursula von der Leyen aber dennoch das Sprungbrett in die EU-Kommission. AKK wird, da fachlich ebenso inkompetent, das Zerstörungswerk fortsetzen. Und das in einer Zeit, in der man die Bundeswehr bald schon dringend im eigenen Lande brauchen würde und nicht in einem Syrien, das gerade von Trump und Putin befriedet wird.

Die jahrelangen Einsparungen bei der Polizei erweisen sich als umso fataler, als gleichzeitig die Kriminalität dank der ins Land geholten Fachkräfte für Drogenhandel und Messermord massiv angestiegen ist und nur in der geschönten Statistik absolut kein Problem darstellt.

Die Innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet und der Warnindex für Reisewarnungen https://www.reisewarnung.net/weltkarte hat ein Niveau  erreicht, das über jenem von Polen, Rumänien, Bulgarien und den meisten anderen Balkanländern liegt.

Man muss keine Verschwörungstheorien bemühen, die Realität im Land der Dichter und Denker ist längst schlimmer als die Pläne der Herren Hooten  oder Kaufmann.  Germany must perish – Merkel zeigt wies geht…

 „Super, Deutschland schafft sich ab… Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.“

Diese Zeilen schrieb Merkel -Liebling Deniz Yücel, der sich Journalist nennen darf, vor Jahren in der TAZ. Merkel setzte sich später persönlich dafür ein, damit er aus einem türkischen Gefängnis freikam, was von den deutschen Medien als Sieg der Pressefreiheit gefeiert wurde. Die TAZ-Kolumne mit den Hasskommentaren Yücels ist immer noch online. Wahrscheinlich weil man  bei der NetzDG von Heiko Maas mit dem Löschen nicht systemkonformer Kommentare der vielen bösen Rechten und Nazis bereits ausgelastet ist.

Inzwischen hat sich das Land nicht nur politisch und gesellschaftlich enorm verändert

In allen Großstädten haben sich in gewissen Vierteln  Parallelgesellschaften inmitten des Wohlfahrtsstaates – aber abseits von Recht und Gesetz – gemütlich eingerichtet.  Und in den so beliebten Innenstädten fühlt man sich heute immer öfter an den Balkan erinnert. Kaum ein deutsches Wort, geschweige denn ein deutscher Satz ist zu hören. Multikulti, das von Merkel noch vor wenigen Jahren als gescheitert bezeichnet wurde, hat auch optisch das Stadtbild übernommen. In jeder deutschen Großstadt sind schon mehr als die Hälfte der unter Sechsjährigen Kinder von Migranten.

( Anmerkung ddbNewsR.: Und neuerdings predigen sie sogar auf protestantischen Kanzeln ):

Bildquelle: indexexpurgatorius.wordpress.com

 

Die Gefahr eines islamistischen Anschlags mit vielen Toten ist keineswegs nur eine  abstrakte Gefahr

Die Bundeswehr bereite sich heimlich auf einen massiven Terrorakt im Inland vor. Das berichtete kürzlich der Deutschlandkurier.  Kaum ein Deutscher kennt das Städtchen Schnöggersburg. In den Attrappen dieser riesigen für militärische Übungen zum Häuserkampf extra erbauten Anlage bereiten sich jährlich über 25.000 Übungsteilnehmer für die Auslandseinsätze der Bundeswehr vor. In diesem Fall scheinen die Geldsorgen der Bundeswehr keine Rolle zu spielen.

Diese Einheiten könnten jederzeit auch im eigenen Land gebraucht werden, wenn womöglich jene strenggläubigen Moslems, die den Koran und seine Suren ernst nehmen, von ihren Anführern zum flächendeckenden Dschihad aus dem Innern aufgerufen werden.  Erdogan hatte ehrlicherweise schon 1998 gewarnt, aber Allahs Mühlen mahlen, unserem Gott sei Dank, ebenfalls langsam…:

Zitat Erdogan:

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

Merkels großartiger Deal mit dem Sultan vom Bosporus bringt regelmäßig des nächstens immer mehr dieser Soldaten sogar per Flugzeug ins Land. Die Einhaltung dieses Deals von deutscher Seite und die Zahlung von mehreren Milliarden zur Unterbringung für Flüchtlinge in der Türkei wird Erdogan aber nicht mehr lange davon abhalten, diese Leute ins Land ihrer Träume ziehen zu lassen. Er hat es ja bereits angedroht. Die Armee Allahs wird wachsen.

Von Sondereinsatzkommandos im Umfeld von Moscheen ausgehobene Waffenlager auch schwerer Kriegswaffen können diesen perfiden Plan nicht vereiteln, sie beweisen nur seine Existenz und werden deshalb tunlichst verschwiegen.

Bei all den Bedrohungen für das Land ist das Damoklesschwert des  ESM noch das geringste Übel.

Mit diesem schon nach der Lehman-Krise eingeführten Europäische Stabilitäts – Mechanismus, der de facto die Finanzhoheit einem nicht gewählten aber dafür immunen EU-Direktorium übergeben hat, kann die EU jederzeit aus den Unterzeichnerstaaten Gelder in beliebiger Höhe zur Rettung maroder Länder abrufen.

Es ist schon erstaunlich, wie die Politik es geschafft hat, dass damals fast ausschließlich über den Fiskalpolitik geredet wurde. Die Medien sind halt absolut treue Herolde.

Mit gutmütigem Lächeln, den anscheinend besten Absichten und erstaunlicherweise zur lang anhaltenden Zufriedenheit der Bürger hat Merkel das Land in nur 15 Jahren fast in Grund und Boden regiert.

Dennoch ist es nicht zu spät ! Ein Neustart und eine völlige Trendwende liegen in greifbarer Nähe. Das Grundgesetz hält die Lösung bereit…

 Im Hintergrund gibt es viele Optimisten, die über neue Wege nachdenken und auch schon daran arbeiten. Diese wertvollen Kräfte müssen nur gebündelt werden, um Deutschland aus der Merkel-Misere in eine hoffnungsvollere Zukunft zu führen..

Das Gefühl der Ohnmacht gegenüber der Politik muss baldmöglichst überwunden werden. Aber nur gemeinsam kann man in diesem großartigen Land im Herzen Europas einen neuen Weg einschlagen.

Ein solcher Weg in eine echte Souveränität wäre zum Beispiel die Einberufung einer verfassunggebenden Versammlung.

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

„Eine verfassunggebende Versammlung ist ein weltweit anerkannter, völkerrechtlicher Akt und hat einen höheren rechtlichen Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung“

„Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

Basisdemokratie anstatt repräsentativer Demokratie würde verhindern, dass zwischen den Wahlen die Willkür regiert und der Wähler keine Stimme mehr hat!

Das Volk muss sich seine Macht und die Souveränität des Landes zurückholen, freiwillig verschwinden die bisherigen destruktiven Kräfte nicht von der Bildfläche.

Unabdingbar für diesen Prozess ist eine absolut unabhängige Berichterstattung. Da sich die etablierten Medien wohl kaum mehr rechtzeitig auf ihre ureigenste Pflicht der Kontrolle und der wahrhaftigen Berichterstattung zurückbesinnen werden, stehen  zahlreiche  alternative  Online-Medien längst zur Verfügung.

Alle von Merkel eingeladenen echten und nicht ganz so echten Syrer können bald wieder zum Aufbau in ihr Heimatland zurückkehren. Mit einem angemessenen Teil der in Deutschland anfallenden Kosten für Asylanten kann Wiederaufbau – Hilfe geleistet werden. Die Syrer sind  übrigens gerade dabei, sich eine Verfassung zu geben!

Auch Einheimische haben Menschenrechte –  auf ihr Land, ihre Kultur und ihre Traditionen!

Die UNO  fordert darin die „Anerkennung der dringenden Notwendigkeit, die angestammten Rechte der indigenen Völker, die sich aus ihren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen und ihrer Kultur, ihren spirituellen Traditionen, ihrer Geschichte und ihren Denkweisen herleiten, insbesondere ihre Rechte auf ihr Land, ihre Gebiete und ihre Ressourcen, zu achten und zu fördern…“

Diese Rechte dürfen nicht nur für ethnische Minderheiten gelten, für die Deutschen sind sie bisher ignoriert worden.. Fordern wir sie ein, das ist unser gutes Recht und erst recht unsere Verpflichtung gegenüber Kindern und Enkeln.

Uns allen viel Glück!

Am 1. November 2019 von connectiv.events

 

Wer nichts tut kann hier seine Zukunft hören:

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 50 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...

Der größte Steuerbetrug der Geschichte

Banken die Gesetze schreiben. Politiker die kriminellen Machenschaften der Banken nicht unterbinden. Behörden die jahrelang den größten Steuerbetrug der Geschichte trotz Wissen, nicht stoppen. Klingt nach einer Bananenrepublik? Ist aber alles in Deutschlands BRD passiert. Dr. Gerhard Schick ist der Kenner über diese Materie.

 

 

Was sonst noch passierte:

42-jähriger Afghane begrapscht 15-jährige Schülerin am Bahnhof

Mann von Südländern vor U8 gestoßen und getötet

Junge Frau durch Ausländer in Köln-Deutz vergewaltigt

Brutale Messerattacke durch dunkelhaarige „junge Männer“

„Jugendlicher“ schlägt und tritt Helferin in Stadtbahn brutal

Clan-Randale im Krankenhaus

Wie die Polizei beim Axt-Mord das Volk erzieht

EXTREM! Altmaiers HORROR-STURZ in Relation!

Alarm! Es geht wieder los: Neuer Asyl-Tsunami bahnt sich Weg Richtung Deutschland

Bundeskabinett beschließt Maßnahmenpaket zur Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität

Messerangriff in Oberursel: Mann auf der Flucht – So geht es den verletzten Frauen

Geschichte wiederholt sich:

Stasi 2.0: Bundesverfassungsschutz ruft zum Denunzieren auf

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 58 Bewertungen, 12 Stimmen)
Loading...

Wie absurd ist der jetzige Zustand und unsere Nation

Ich möchte heute hier einen Text einstellen, der mir aus der Seele spricht und wo ich jedes Wort unterschreiben kann. Den Text hat Andreas von

verfasst und man kann ihn hier nachlesen.

ddbNews R.

 

In eigener Sache

Ich erhalte regelmäßig Zuschriften, die mir alle auf eine wirklich liebevolle menschliche Art mitteilen, dass meine Arbeit wertvoll ist. Und nicht selten, dass ich einer der wenigen bin, die die Dinge beim Namen nennen. Das fühlt sich auch gut an. Aber leider ist das nichts, worauf ich stolz wäre . . .

Denn es zeigt deutlich, wie krank unsere Gesellschaft schon ist. Wenn es schon eine Art Seltenheitswert hat, über die Dinge zu sprechen die uns ALLE am meisten interessieren sollten. Natürlich, dass was ich zum Ausdruck bringe in meiner Arbeit, ist nicht beliebt bei den Kräften die uns beherrschen. Sonst würden wir nicht so einer monströsen Zensur unterliegen.

Aber nach momentaner Gesetzeslage ist es doch so, dass wir NOCH das Recht haben diese Dinge frei zu äußern. Und ein großer Teil meiner Videos beweist, dass dies nicht mehr lange der Fall sein wird, da schon die entsprechenden Gesetze im ganzen Westen in den einzelnen Ländern angesprochen wurden, und sogar durch die Vereinten Nationen weltweite Gesetze geschaffen werden sollen. Ebenso durch die EU, wie gezeigt im Beispiel von Katharina von Schnurbein und das neun Punkte Programm der BRD

Und was man in Bezug auf „Leugnung“ des sogenannten Klimawandels in der Pipeline hat, sollte jedem zu denken geben. Denn die Experten die von unseren bunten Regierungen beauftragt werden, sehen darin eine psychische Störung. Probleme mit der Wahrnehmung von „Realitäten“ zu haben.

Und darauf sollen drastische Maßnahmen folgen. Denn Subjekte die sich der Globalen Ordnung nicht unterordnen wollen, gefährden nach der Expertenmeinung ein solides Wachstum der Gesellschaft.

Im Klartext ist hier aber etwas ganz anderes gemeint. Es geht dabei nicht ums Klima, sondern einen weiteren Weg zu schaffen um Menschen zu regulieren und aus der freien Gesellschaft auszuschließen. Wobei mit frei deren Konstrukt von freier Gesellschaft gemeint ist, was immer mehr die Züge einer Freiluft Haftanstalt annimmt.

Ich fasse mal kurz den Status zusammen.
Man dämonisiert alles, was uns aus dieser misslichen Lage befreien könnte.

Nationalismus wird permanent schlechtgemacht, und mit Dingen assoziiert die damit nicht das Geringste zu tun haben. Bei den NDB’s ( Nicht denkende Bürger ) kommt dank der täglichen Propaganda von allen Seiten nur das an:

Nationalismus > Holocaust > Mörder = Nazi

Zumindest gilt das für Deutschland und fast den gesamten Westen.
Für andere Gefilde gelten nämlich andere Regeln als für den Westen.

Südafrika
Nationalismus > Kommunismus > Anti Weiss = Freie Menschen die ein Recht haben auf ihr Land.

Israel
Nationalismus > Rein jüdischer Staat > Apartheit > Rassismus = Opfer, dass das Recht hat sich selbst zu verteidigen.

Das und nichts anderes ist in groben Zügen die öffentliche Wahrnehmung der angesprochenen NDB’s. Und so und nicht anders wird es von Medien, Politik und Nicht Regierungs Organisationen auch tagtäglich propagiert.

Wie absurd ist dieser Zustand?

Wie kann es denn angehen, dass hier für jeden nach Belieben andere Regeln gelten? Vor allem wenn dabei immer die gleichen benachteiligt werden und dämonisiert werden.

Wenn Israel mit Gewalt sich Land aneignet und damit gegen jedes Recht verstößt, dass für alle anderen zu gelten hat, dann nennt man das: „Das Recht sich selbst zu verteidigen“.

Die Menschen im Westen gehen nicht mit Gewalt vor, aber uns nennt man Rassisten und Islamophob und weiß der Himmel noch was für welche Phob’s man inzwischen in der Palette hat. Und das hier nichts so läuft wie es sollte, zeigen auch meine letzten Filme überdeutlich.

Es geht alles, wirklich alles an den Menschen vorbei. Zumindest vermittelt man uns diesen Eindruck. Der sich leider auch im alltäglichen Leben dann bestätigt. Nicht selten stößt man auf eine Form der Ignoranz, die einen entweder wütend macht oder verzweifeln lässt. Die pure Verweigerung für jegliche Information die das Weltbild ins Wanken bringen könnte. Teilweise mit unglaublich bösartigen Gegenreaktionen. Aus meiner Sicht ein klares Anzeichen für einen erkrankten Geist.

Denn indoktriniert wurden wir schließlich alle. Es ist der gesunde Menschenverstand und Logik, der Menschen anfangen lässt Dinge zu hinterfragen. Und nicht blind jeder vorgesetzten Autorität zu vertrauen. Ich frage mich ohnehin worauf dieses blinde Vertrauen beruht.

Wo in den letzten 70 Jahren, hat im Westen auch nur eine Regierung so gehandelt, dass man ihr auch Vertrauen entgegenbringen könnte? Versprechen bekommt man viele zu hören und einen Haufen toller Slogans. Aber es wird nichts eingehalten. Und der größte Schwachsinn wird als optionsloser Sachzwang verkauft. Eingehalten und gelöst wird und wurde gar nichts.

Und die Medien? Wo haben die denn unser Vertrauen verdient? Mit was denn? Wie oft kann man sie in einer Woche der Lüge und Propaganda überführen? Unzählige Male.

Trotz all dieser Tatsachen, gibt es Menschen die alles ablehnen. Die stur ihrer Programmierung folgen und auch weiterhin nichts in Frage stellen. Diese Menschen können wir nicht erreichen. Es ist völlig sinnlos. Es ist zeitraubend und kann unter Umständen viel Energie kosten. Aber es bringt nichts. Ich weiß bei Menschen meist in den ersten Minuten, ob sie fähig sind sich den Dingen zu stellen oder nicht.

Videos sind gut für Details um sich in kurzer Zeit neues Wissen anzuschaffen. Aber sie erreichen nicht die Leute da draußen. Entweder ist es ihnen egal, oder sie stehen zu nahe bei ihrem einfachen Narrativ, dass sie nicht ankratzen wollen.

Wir werden diese Leute erst zum Nachdenken bringen, wenn sie es überall sehen. Sie werden es erst anfangen zu begreifen, wenn es quasi an jeder Wand steht. Wenn es unmöglich sein wird nicht damit konfrontiert zu werden, dass hier etwas ganz massiv nicht stimmt.

Und dafür können nun mal nur diejenigen sorgen, die sich darüber im Klaren sind.

Leider gibt es einige, die ihre Reichweite nicht nutzen um den Menschen diese Klarheit zu verschaffen, so dass sich unsere Zahlen rasch mehren. Ich habe vor einigen Tagen entdeckt, dass Trolls of Vienna nun auch auf Telegram ist. Seine Mitglieder dort haben in wenigen Tagen an der Zahl so viele erreicht wie ich in zwei Monaten. Ich kenne Oliver ja mehr oder weniger persönlich. Daher war ich neugierig was er so postet. Ich kann es nicht anders beschreiben als zu sagen, dass mich ein Gefühl der Enttäuschung überkommen hat.

Kein Rosa Elefant und dann ein Post zu einer Q Gruppe die Trump als Heilbringer zelebriert. Das hätte ich jetzt am allerwenigsten erwartet. Aber gut. Einige meiner Abonnenten haben versucht wichtige Infos von mir bei anderen Kanälen zu hinterlassen. Wie zum Beispiel bei Janich. Mit dem Ergebnis das man die Posts gelöscht hat, oder sogar der Zugang verweigert wurde.

Ich lasse bei mir im Telegram Chat bis auf unnötige Darstellungen von Gewalt eigentlich jede Information zu. Ich frage schon mal nach wenn mir etwas suspekt ist. Aber verbiete ich den Leuten es diese Infos zu posten? Nein, tue ich nicht. Wie könnte ich? Wie kann ich mich für freie Rede einsetzen, aber alles verbieten was mir nicht passt?

Aber genau das machen sehr viele, die sich angeblich für Wahrheit und Freiheit einsetzen. Und es sind genau diese, die auch sehr gut von ihrem zahlenden Publikum leben. Und wie ist es zu beurteilen, dass diese Leute sich „neuer“ Information so gar nicht aufgeschlossen gegenüberstellen? Oder man sogar noch direkt Hetze gegen jene betreibt, die diese Dinge offen ansprechen.

Janichs Einkünfte sollen wohl nach seinen eigenen Angaben, die sich durch seine Premium und Abo Preise ergeben, um die 20.000 Euro monatlich bewegen. Im schlechtesten Falle aber mindestens die Hälfte. Nicht schlecht für jemanden der auf den Philippinen sitzt und sich mit einem Haufen Halbheiten ein Aufklärer und Patriot nennt. Der selbst das angehende Geo Engineering zurückweist und von freier Rede nur so viel hält, wie die Leute die er angeblich kritisiert.

Ich bin auch nicht jedermanns Meinung. Ganz sicher nicht. Und ich finde sicher auch klare Worte etwas oder jemanden zu beschreiben. Aber ich lasse mich nicht zu Definitionen wie „Arschloch und Wichser“ hinreißen. Weder förderlich noch hat das Niveau. Derlei Beschriftungen für Charaktere gestehe ich Kommentatoren zu, aber nicht Berichterstattern.

Bleiben wir mal bei dieser Kaste, oder wie immer man dieses Betätigungsfeld auch bezeichnen möchte. Da wo offiziell Journalismus draufsteht, sollte eigentlich Aktivist stehen. Die Politik macht da auch keinen Unterschied. Denn im Prinzip sehen wir nur Aktivismus der letztendlich immer die gleiche Haupt Agenda verfolgt. Gleich wie sich Parteien offiziell aufstellen.

Aber wie gesagt, die werten Kollegen an Aufklärern und alternativen Journalisten. WO stehen diese? Aber zuvor vielleicht, wo stehen wir denn eigentlich so als Menschheit und als Volk? Aus all den zur Verfügung stehenden Fakten, kann das Urteil nur eines sein:

Wir stehen am Abgrund wie noch nie zuvor.
Und ohne das ganze Programm jetzt wieder erneut erklären zu müssen was damit gemeint ist, ist die Frage wo unsere alternativen Kollegen und Portale stehen, wirklich von Bedeutung. Denn alle Fakten zeigen klar, dass uns Zeit und auch Optionen langsam ausgehen.

Und dennoch bleiben alle diese Leute bei den Symptomen. Und kommen entweder mit Teil aussagen oder sogar mit totalem Nonsens, der keiner ernsthaften Überprüfung standhält. Da sie das Problem nicht benennen, kommen natürlich auch keine Konzepte für Lösungen oder sinnvollen Aktivismus der auch in die richtige Richtung geht.

Wenn man eine Checkliste machen würde im deutschsprachigen Raum, wie würden die meisten da wohl abschneiden? Wer benennt in voller Konsequenz die folgenden Punkte? Damit meine ich bis zum Ursprung zurück. Denn ohne Ursprung ist die Information nutzlos.

Migranten Krise – Behandeln viele, aber wer sagt wo sie herkommt, wer sie finanziert?
Moral Verfall, Gender Wahn, LQBTQ – Beklagen auch viele, aber erklären sie wer das fördert?
Geldsystem und Medien – Kritisiert wird ständig daran. Aber wird auch genannt wieso man so handelt und wem all die hübschen Werkzeuge zur Manipulation gehören?
Zensur Wahn – Da beschweren sich sogar die, die nicht zensiert werden. Aber erläutern sie auch den eindeutigen Ursprung der weltweiten Zensur?
Gesetze die sich eindeutig gegen die einheimische Bevölkerung richten – Da sieht es schon richtig dünn aus. Das behandelt nämlich so gut wie niemand. Das wird meistens gleich gar nicht erwähnt. Außer den Artikeln zur weiteren Zensur durch EU, hat man sich hier auch schön bedeckt gehalten und ebenfalls den Ursprung ganz im Verborgenen gelassen.
Die Lobby – Wer erwähnt die unzähligen Nicht Regierungs Organisationen nebst Absicht und Herkunft?

Und das wichtigste:
Die Anti Weiss Agenda – Wer berichtet überhaupt darüber? Und wenn, dann auch im vollem Umfang?

Und wer bietet einen internationalen Blick auf all diese Dinge? Die dem Zuschauer, Leser, Zuhörer deutlich machen, dass die gleiche Agenda weltweit von den gleichen Leuten voran getrieben wird. Der die Verbindungen aufzeigt. In der Vergangenheit und in der Gegenwart?

Und wer arbeitet die Informationen so auf, dass sie von jedem verstanden werden können? Oder so auf, das sie bequem per Video zu konsumieren sind?

Und jetzt nehmen wir mal all die Leute die diese Szene so bereichern, oder sich von ihr bereichern lassen. Wenn man die gerade aufgezählte Check Liste anwendet, welcher von den zum Beispiel folgenden Namen bleibt am Ende stehen?

Spiele mal „Die Reise nach Jerusalem“ mit den verfügbaren Größen der alternativen Szene und dieser Check Liste. Wer wird am Ende noch einen Stuhl haben?

Hagen Grell, Ken Jebsen, Alles Schall und Rauch, Schrang, Unblogd, Tim Kellner, Oliver Flesch oder Hut Kollege und Namensvetter Janich? Und was es da sonst noch für Experten und Patrioten so gibt.

So wie ich das sehe, müssen die meisten die namentlich genannt sind, ihren Hut schon nehmen bevor die Liste überhaupt wirklich interessant wird. Zumindest wenn wir fair spielen und bei der Wahrheit bleiben. Aber da draußen in der „Realität“ sieht das anders aus.

Wer die Wahrheit spricht, braucht ein schnelles Pferd sagt man. Das ist leider nicht ganz unbegründet diese Redensart zu pflegen. Aber der Spruch sollte weitergehen. Denn er braucht das schnelle Pferd nur, weil er der einzige oder einer der Wenigen ist der sie spricht. Würden sich genügend die Ehre geben die Wahrheit zu sprechen, dann bräuchten wir keine schnellen Pferde.

Wenn ich diese Checkliste bei mir selbst anwende, dann stehe ich, wenn ich auf das bisher publizierte zurückblicke, nachweislich gut da. Ich will nicht sagen das ich der Einzige wäre der sich bei der Liste gut machen würde. Das Schlimme daran ist, ich bin sogar noch jemand der eine gewisse Reichweite hat. Und ich empfinde sie selbst als höchst bescheiden, wenn man so den Raum Deutschland, Österreich und Schweiz im Auge hat.

Aber die wenigsten die den Rosa Elefanten in all seinen Varianten nennen, haben so etwas wie Reichweite. Und nicht alle davon sind dazu in der Lage es massengerecht aufzuarbeiten. Oder die Essenz zusammenzufassen, um einen 5 Stunden Vortrag zu vermeiden.

Ohne arrogant klingen zu wollen, wage ich zu behaupten, dass ich sämtliche Punkte und Kriterien erfülle. Das dem so ist, bestätigen mir immer wieder Zuschriften und Kommentare. Aber dennoch, sind nicht die Herren Grell und Co diejenigen die ihren Hut nehmen müssen, auch wenn sie jede Reise nach Jerusalem verloren haben.

Nein. Es sind Leute wie ich die dazu genötigt sind, diese Arbeit „nebenbei“ zu erledigen. Klar, keiner zwingt mich dazu. Ich kann es ja auch einfach lassen und all den Experten das Feld überlassen. Wird sich schon irgendwie, irgendwo, irgendwann regeln. Hat Nena ja schon gesagt.

Aber dann lese ich die Briefe, wo mir Leute so sehr danken für das was ich sage und tue. Sie mich bitten nicht für jemand anderen zu arbeiten, damit meine wichtige Stimme erhalten bleibt. Weil sie einer der wenigen, und nach Meinung einiger Zuschriften, sogar die einzige ist wie oben beschrieben.

Und ich schaue auf mein Land und alles was mir lieb und teuer ist und weiß das es verloren ist, wenn wir nicht dafür kämpfen. Komme was wolle. Und ich kann nicht von anderen verlangen, was ich nicht selbst bereit bin zu tun. Also, natürlich kämpfe ich weiter. Aber im Moment muss ich zugeben, bin auch ich verzweifelt. Nicht weil ich nicht an einen glücklichen Sieg und reale Wende glauben würde. Wenn das so wäre, würde ich mir inzwischen alles schenken nach fast 20 Jahren mit „guten Beispiel voran gehen“.

Ich weiß sogar sehr genau was zu tun ist. Aber was nutzt das alles, wenn es nur so Wenige sind ,die diese Arbeit weitergeben. Und noch weniger dieser an der Zahl sind, die auch Sorge tragen, dass ich in der Lage bin diese Arbeit zu verrichten, so wie es die Lage auch erforderlich macht. Es nutzt niemandem etwas, eine Info erst in 12 Monaten zu hören wenn sie jetzt viral gehen muss.

weiterlesen

Ja lieber Andreas, da hast Du den Nagel auf dem Kopf getroffen und Du bist nicht der Einzige, der genau diese Realitäten erlebt und versucht seinen Mitmenschen zu erklären, was zu tun wäre, wenn sie sich mal einig werden würden und dass das Ende nicht das Ende ist, welches das System für uns bereithält. Aber sie verstehen es nicht oder wollen es nicht oder wissen es sogar besser. Auch wir vom ddb Netzwerk und ddbRadio haben weit mehr als 1000 Videos produziert, auch uns wurde der Haupt – yt Kanal und 2 Weitere gelöscht, auch wir mussten auf anderen Kanälen neu beginnen, unsere Sendungen werden massiv gestört wenn sie live sind, auch wir haben uns der Wahrheit verschworen und decken ebenfalls die Hintergründe auf und auch wir nehmen jede freie Minute unentgeltlich dafür in Kauf und auch wir sind genauso enttäuscht über die mangelnde Verbreitung , wo sie doch eine ganze Nation, ja wenn das Beispiel Schule macht, sogar die ganze Welt von diesem Sklavensystem befreien könnte.

Man soll die Hoffnung ja nie aufgeben, vielleicht platzt der Knoten zum Begreifen ja noch!

UND hier noch ein Video von Andreas, das jeder sehen sollte:

 

Patrioten ? Das ich nicht lache . . .

 

Bildergebnis für Bilder Gib niemals auf"

Einladung zum :

klicks an!

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 85 Bewertungen, 17 Stimmen)
Loading...

Nur eine Verschwörungstheorie? Worum geht es? – Der Plan

Jeder Satz die reine Wahrheit!

Wichtiges Video !

Der verdeckte Krieg gegen uns :

 

Dieses Video muss einfach geteilt werden  damit die Menschen endlich aufwachen. Teilt es was das Zeug hält .

 

Constituente World Assembly

Humans of this earth

Right exists when everyone respects it. Earth does not belong to states or other institutions. It belongs to each individual human being and to humanity together. People’s knowledge has been stolen and replaced with faith. This is how the present world of the elites came into being. Acquire knowledge, take responsibility and their power is finished. mehr

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 105 Bewertungen, 21 Stimmen)
Loading...

EU-MIGRATIONSKOMMISSAR „Europa braucht mehr als 70 Millionen Zuwanderer“

ddbNews R.

Warum lassen sich die europäischen Nationen von einer Lobbyistensekte EU den Untergang aufdrängen? Sind über 500 Millionen Europäer nicht in der Lage sich gegen diesen Wahnsinn wie ein Mann zu wehren ? Tragt die Vögel aus ihren Sesseln!

unter folgenden Links befinden sich auch diverse Videos, die hier nicht alle eingestellt werden können, weil es das Öffnen der Seite verzögert.

 

EU-MIGRATIONSKOMMISSAR „Europa braucht mehr als 70 Millionen Zuwanderer“

EU-Migrations-Kommissar: Deutschland soll Grenzkontrollen zu Österreich einstellen

Avramopoulos kritisierte erneut das Festhalten an Grenzkontrollen

EU-Kommission fordert Deutschland ( BRD) auf, Grenzkontrollen zu beenden

 

Es sind Krieger, die da kommen: Muslimische Streitmacht marschiert nach Westeuropa

Wenn ein Mann flieht, nimmt er seine Familie mit um sie zu schützen.
Wenn ein Mann in den Krieg zieht, lässt er sie zu Hause in Sicherheit, um sie zu schützen. Versteht Ihr das ? Und wenn Ihr es verstehen solltet , warum handelt Ihr dann nicht gegen jene, die das zulassen und befürworten ? ES REICHT!
 …

ddbNews R.

Leverkusen: Fluchtsimulanten erhalten 18,2 Millionen Euro teuren Luxusneubau

Hinrichtung der kurdischen Politikerin Khalaf, Asylbewerber Rabah live dabei – Deutschland schweigt

Da spricht die Zionisten Königin Angela Merkel Kashner

ENDPHASE DES THÜRINGER WAHLKAMPFS ARTET AUS

Täterherkunft wird immer kreativer verschleiert

Asylbewerber ersticht 21-jährige Deutsche hinterrücks im Bett

Nigerianer soll 5-jähriges Mädchen missbraucht haben

Flüchtlinge testeten gebastelte Bomben auf dem Friedhof

Balkanroute 2019 – Alle Wege führen nach Deutschland?

Die Balkanroute war nie dicht: Wieder Tausende auf dem Weg nach Deutschland

Bundesregierung lieferte Waffen an Türken, Kurden und finanzierte „Terroristen“

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 50 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...