BRD Imperialismus und das zurechtgebogene Völkerrecht

Es ist schon ein Phänomen: Zeitgleich mit den Feierlichkeiten zu dem, was überschwänglich Wiedervereinigung genannt wurde, holt die Bundesregierung den Knüppel aus dem Sack und demonstriert mit öffentlichen Vereidigungen von Rekruten und den begleitenden Reden, dass sie nun das wahr machen möchte, was die ehemaligen Kriegsgegner bei der deutschen Wiedervereinigung so sehr fürchteten, nämlich Deutschland (BRD) als wirtschaftliche wie militärische Führungsnation.

In den Journalen der Monate, in denen die DDR einstürzte und die Chancen einer Vereinigung der gespaltenen Nation stiegen,wurden noch einmal  gelesen. Was aus heutiger Sicht bestürzt, sind die Hoffnungen, die sich in beiden Teilen des gespaltenen Landes damit verbanden. Es war eine Stimmung des Aufbruchs und es ging um eine neue Sozial- wie eine neue Friedensordnung. Das war, betrachtet man den weiteren Verlauf der Geschichte, sehr naiv. Allerdings nur unter dem Aspekt, dass viele glaubten, die Regierungen würden es schon richten.

Im Osten dachten wohl viele, die Arbeit sei verrichtet und im Westen verfiel man dem gleichen Irrglauben. Statt den politischen Widerstand gemeinsam weiter zu leisten, wurde er im Konsumismus domestiziert und alles in die Hände überforderter Mandatsträger gelegt.

Die Erkenntnis, dass nur die eigene Aktion in der Lage ist, die Verhältnisse, in denen man lebt, zu einem besseren Zustand zu machen, war zu lange verdeckt. Das Ergebnis ist eine ökonomische, soziale, politische und kulturelle Verwüstung der Gesellschaft, wie sie nur ein nahezu ungezügelter Wirtschaftsliberalismus mit einer preußischen Bürokratie als Vollstrecker fertig bringen kann. Die Ursachen liegen nicht nur in der Boshaftigkeit seiner Vertreter, sondern auch in der Passivität der Opfer.

( Anmerkg. ddbNewsR.: Deshalb ist es jetzt wichtig und zwar überlebenswichtig, das Versäumte endlich nachzuholen und als deutsche Nation zusammenzustehen und die Fehler auszumerzen, das geschieht durch eine Nationalversammlung oder auch Verfassunggebende Versammlung die nicht nur eine Verfassung ausarbeitet, sondern deren Wertigkeit über der jetzigen Regierung anzusiedeln ist, so besagt es das Völkerrecht und auch das Urteil des höchsten BRD Gerichtes, das Bundesgrundgesetzgericht in seinem Urteil:

BVerfG 2 BvG 1/51 vom 23. Oktober 1951, II. Senat, Leitsatz 21 : Eine verfassunggebende Versammlung ist ein weltweit anerkannter, völkerrechtlicher Akt und hat einen höheren rechtlichen Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung  bzw. des Grundgesetzes gewählte Volksvertretung (siehe Art. 25 GG). Sie ist im Besitz des pouvoir constituant. Mit dieser besonderen Stellung ist unverträglich, daß ihr von außen Beschränkungen auferlegt werden. ) mehr

► Die Kriegserklärung an die Bevölkerung

Vor allem zwei Frauen gehen mit diesem Anspruch als wirtschaftliche wie militärische Führungsnation zur Zeit auf Tournee. Einerseits die ehemalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die jetzt als EU-Kommissionspräsidentin davon redet, Europa müsse auch Muskeln zeigen, um seine Interessen durchzusetzen. Dabei sind für sie – aufgrund der Logik der Amtsstationen – Deutschland und Europa kongruent.

Andererseits formulierte die neue Verteidigungsministerin, Frau Annegret Kramp-Karrenbauer, den Anspruch auch militärisch wieder zu dominieren auf der Vereidigungszeremonie vor dem Reichstagsgebäude in Berlin – übrigens unter Ausschluss der Öffentlichkeit, was die Behauptung, die Bundeswehr stehe in der Mitte der Gesellschaft, ausdrücklich unterstrich. Das von einer Berufsarmee zu behaupten, ist schon kühn, das in einem militärisch abgesicherten Areal zu tun, ist frivol.

Wie war das mit „Nie wieder Krieg?“ Gibt es ein besseres Beispiel, als man daran erkennen kann, daß die Deutschen benutzt werden für eine Strategie und durch eine Regierung , die nicht ihre sein kann? ( ddbNews R.)

Rainer-Mausfeld-Eliten-Elitendemokratie-Warum-schweigen-die-Laemmer-Kritisches-Netzwerk-Neoliberalismus-Herrschaftssystem-Leitmedien-Machteliten-Nutzmenschhaltung-Scheindemokratie

Dass bei der Berliner Veranstaltung der hiesige Messias des Wirtschaftsliberalismus, Wolfgang Schäuble, nicht fehlen durfte, erklärt sich von selbst. Er hielt bereits seine schützende Hand über die dilettierende von der Leyen und er lässt Kramp-Karrenbauer nicht eine Sekunde aus den Augen, will er doch den Lobbyisten Friedrich Merz zu weiterem Einfluss verhelfen.

Dass in Reden, die zu stärkerem militärischen Engagement Deutschlands in der Welt aufrufen, immer die demokratischen Werte bemüht werden, um die es gehe, wenn man um ein Mandat „robuster Einsätze“ werbe, ist eine Kriegserklärung an die eigene Bevölkerung. Da soll der ideologische Krieg mit dem heißen, militärischen verknüpft werden und da wird es um alles gehen. Die christdemokratische Soldateska scheint dazu bereit zu sein und die sozialdemokratischen Koalitionäre stehen murrend, aber mitmachend, auf den Vehikeln des Truppentransportes.

Nicht anders müssen Indizien interpretiert werden, die eindeutig dokumentieren, dass wirtschaftliche Interessen das Völkerrecht dominieren – einer jener Werte, der bemüht, jedoch in zahlreichen Fällen selbst ignoriert wird.

► Öl, Lithium und Erdgas als Motiv

Bundeswehr-Bundesadler-Auslandseinsaetze-Angriffsbuendnis-Aufruestung-NATO-Bundeswehreinsatz-Parlamentsarmee-Kritisches-Netzwerk-Militarismus-MilitaermaschinerieNachdem man sich, auch und gerade, im Auswärtigen Amt für die Unterstützung des Putschisten Juan Guaído in Venezuela ausgesprochen und alle Aktionen, die auf den Sturz gegen die rechtmäßige Regierung hinausliefen, diplomatisch unterstützt hatte, wird dieses Szenario momentan im Falle Boliviens wiederholt. Argumentiert wird mit den demokratischen Werten, die im Falle Venezuelas und Boliviens tatsächlich eine Rolle spielen, die jedoch, nimmt man das Völkerrecht ernst, nur durch interne Prozesse beschrieben werden können.

Dass Venezuela über immense Ölressourcen verfügt und in Bolivien sowohl Lithium als auch Erdgas rangieren, sind nicht nur Indizien, sondern handfeste Motive.

Das interessante, aber folgerichtige Gegenstück bilden die jüngsten Ereignisse in Chile, das gegenwärtig an den Strukturen, die durch den Pinochet-Putsch geschaffen wurden, zu zerbrechen droht. Dort, wo fünf Familien das Land besitzen und regieren, kommt die Bundesregierung allerdings nicht auf die Idee, die demokratischen Werte zu bemühen. Da gilt das Völkerrecht und es handelt sich um eine innere Angelegenheit. Das Völkerrecht als propagandistisches Tool – das wär dann auch geklärt.

► Imperialismus 4.0

Bleibt eine zeitliche Kluft, um Klärungsprozesse zu initiieren. Zwischen dem Traum von robusten Militäreinsätzen und ihrer Möglichkeit, diese auch erfolgreich durchzuführen, liegt der Zustand der Streitkräfte, die, ob selbiger mit den Katastrophenmeldungen nun richtig beschrieben ist oder nicht, weit unter der Schlagkraft rangieren, die nötig ist, um wieder Jubelstürme im eigenen Land auszulösen. Und, machen wir uns nichts vor, sollte das gelingen, dann sind die Vorbehalte gegen einen Deutschen Imperialismus 4.0 nicht mehr so groß.

Gerhard Mersmann

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 45 Bewertungen, 9 Stimmen)
Loading...

Unfassbar! EU-Beschluss: Grundrechte für alle Afrikaner ?!

ddbNews R.

Erst vor wenigen Tagen haben wir über Grundrecht und Menschenrechte geschrieben und das es zweierlei davon gibt.

Zweierlei Menschenrecht???

 

Hier nun kommt der weitere Beweis für die Untergrabung der Menschenrechte vor allem für Weiße und Europäer.

Im September 2019 verabschiedete das EU-Parlament mehrheitlich einen Entschließung zu den „Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa“. Und diese Grundsatzentscheidung ist weitreichend: So werden nicht nur Strategien gefordert, um Afrikaner „auf sicheren und legalen Wegen in die EU einreisen“ zu lassen. Es werden auch zahlreiche Bildungs- und Förder-Maßnahmen von den EU-Mitgliedsstaaten verlangt.
Eine Grundsatzaussage lautet: „Menschen afrikanischer Abstammung haben im Laufe der Geschichte erheblich zum Aufbau der europäischen Gesellschaft beigetragen.“ Entgegen aller historischen Realitäten wird auf solchen Behauptungen aufbauend eine Verpflichtung der Europäer abgeleitet, Menschen aus Afrika unbegrenzt in Europa aufzunehmen.

 

 

Video: MACH DIR SORGEN !

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 49 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...

Zwangsimpfungsverordnung der BUNTE TAG und seine Abstimmung

Am 14. Nov. 2019 beschloss der Deutsche Bundestag wie erwartet einen faktischen Impfzwang gegen Masern, Mumps und Röteln. Wir berichten hier auch über die Nebenwirkungen, die bereits festgestellt wurden.

Abb.

 

Mitschnitt der Debatte im Bundestag + Beschlussempfehlungen

Wesentliche Änderungen konnte ich in der Beschlussempfehlung des Gesundheitsausschusses (von gestern) auf die Schnelle nicht entdecken.

Abstimmungsergebnis (inoffiziell!):

709 Abgeordnete insgesamt

653 Abgegebene Stimmen

459 Ja-Stimmen

105 Enthaltungen

089 Nein-Stimmen

Die LINKE und die GRÜNEN haben sich teilweise enthalten. Allein die „rechtspopulistische“ AfD stimmte gegen das Gesetz und stellte sich damit auf die Seite der Grundrechte.

Abstimmungsverhalten grafisch dargestellt

DIE EINZELABSTIMMUNGEN:

Abstimmung der Mitglieder des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestags zur Impfpflicht

CDU/CSU und FDP sowie SPD geschlossen mit Ja
Es sind hier die Parteien, die sich am wenigsten um rechtsstaatliche Maßstäbe scheeren.
Gleichzeitig sind es die, die das Land am längsten regieren.

„Ausspruch des britischen Historikers Lord Acton, der auf Englisch Folgendes sagte:

„Power tends to corrupt and absolute power corrupts absolutely.“
„Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut.“

CDU/CSU
Hirte, Heribert ____ Ja

CDU/CSU
Frieser, Michael ____ Ja
Heil, Mechthild ____ Ja
Heveling, Ansgar ____ Ja
Hoffmann, Alexander ____ Ja
Jung, Ingmar ____ Ja
Luczak, Jan-Marco ____ Ja
Müller, Axel ____ Ja
Müller (Braunschweig), Carsten
Sensburg, Patrick ____ Ja
Steineke, Sebastian ____ Ja
Ullrich, Volker ____ Ja
Warken, Nina ____ Ja
Wellenreuther, Ingo ____ Ja
Winkelmeier-Becker, Elisabeth ____ Ja

SPD
Brunner, Karl-Heinz ____ Ja
Budde, Katrin ____ Ja
Dilcher, Esther ____ Ja
Fechner, Johannes ____ Ja
Groß, Michael ____ Ja
Heidenblut, Dirk ____ Ja
Post, Florian ____ Ja
Scheer, Nina ____ Ja
Steffen, Sonja Amalie ____ Ja

AfD
Brandner, Stephan ____ Nein
Jacobi, Fabian ____ enthalten
Maier, Jens ____ Nein
Maier, Lothar ____ Nein
Peterka, Tobias ____ Nein
Reusch, Roman Johannes ____ Nein

FDP

Buschmann, Marco ____ Ja
Helling-Plahr, Katrin ____ Ja
Martens, Jürgen ____ Ja
Müller-Böhm, Roman ____ Ja
Willkomm, Katharina ____ Ja

Linke
Akbulut, Gökay ____ enthalten
Mohamed Ali, Amira ____ enthalten
Movassat, Niema ____ enthalten
Straetmanns, Friedrich ____ enthalten

Grüne
Bayram, Canan ____ Nein
Keul, Katja ____ enthalten
Rösner, Tabea ____ enthalten
Rottmann, Manuela ____ nicht abgegeben

 

Kommentare:

Gerade bei den Nachrichten ein Blick in den Saal der Anwesenden… nie und nimmer waren dass fast 700 Personen… wie kann das sein, dass dann soviel Stimmen abgegeben wurden?

Meines Erachtens waren nicht 653 Abgeordnete anwesend, die hätten abstimmen können. Weitere Informationen zu IFG-Anfrage und Bildabschätzung weiter unten. Ich schätze auf gut 300 Anwesende, das würde aber bedeuten, dass nicht mal die Beschlussfähigkeit gegeben war.

 

Nun schauen wir uns mal an welche Nebenwirkungen bekannt sind:

Daten aus der Post-Marketing-Beobachtung Basierend auf Spontanmeldungen wurden nach Markteinführung außerdem die unten aufgeführten N e b e n w i r k u n g e n berichtet. Diese Nebenwirkungen wurden als „sehr selten“berichtet, allerdings kann die genaue Häufigkeit nicht exakt ermittelt werden.

E r k r a n k u n g en d e s B l u t e s & d e s L y m p h s y s t e m s thrombozytopenische Purpura, Thrombozytopenien, Schwellung der angrenzenden Lymphknoten

E r k r a n k u n g e n d e s I m m u n s y s t e m s allergische Reaktionen, anaphylaktische Reaktionen,anaphylaktoideReaktionen(Angioödem, Atemnot, Nesselsucht)

E r k r a n k u n g e n d e s N e r v e n s y s t e m s Fieberkrämpfe, flüchtige Gangunsicherheiten

E r k r a n k u n g e n d e s O h r s & d e s L a b y r i n t h s Reizungen des Mittelohrs, Otitis media

E r k r a n k u n g e n d e r A t e m w e g e, d e s B r u s t r a u m s & M e dia s tin u m s leichte entzündliche Symptome von kurzer Dauer in den Atemwegen (Nasenrachenkatarrh)

E r k r a n k u n g e n d e r H a u t & d e s U n t e r h a u t z e l l g e w e b e s schwache masernähnliche Exantheme, gewöhnlichnichtgeneralisiert,Purpura,Erythema exsudativum multiforme
In Einzelfällen sind Meningoenzephalitis (Häufigkeit 1:1Million Impfungen), Myelitis, Neuritis und aufsteigende Lähmungen (einschließlich Guillain-Barré-Syndrom) berichtet worden.

 Kommentare:

Wie frech Hr. Spahn noch sagt, dass dieses Gesetz einen Einschnitt in das Grundgesetz der körperlichen Unversehrtheit ist!

Der Bundesgesundheitsminister hält das in der Abwägung aber für vertretbar. Spahn sagt, es gehöre zur Freiheit auch dazu, sich darauf verlassen zu können, „dass mich andere nicht unnötig gefährden. Und eine Maserninfektion wäre eine unnötige Gefährdung, weil es einen sehr, sehr sicheren Impfstoff gibt.“ Er legt in jeder Rede auf einen anderen Punkt Wichtigkeit. Einmal das sie lebensgefährlich sind, einmal das der Impfstoff sehr sehr sicher ist, … das zeugt davon ,dass er genau ,das wie vorgegeben, als Wichtigste Info der Pharma weitergeben muss!

Wenn einer eine Gefahr ist, dass ist es dieser Mann.

Wie bei den Nazis. Das Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses lässt grüßen.

Die Funktion der Erbgesundheitsgerichte übernehmen nun Ärzte, Gesundheitsämter und Vormundschaftsgerichte.

Es dürfen Todesfälle durch Impfungen nun zwangsweise provoziert werden
nichts anderes als Staats- und Regierungskriminalität ist das in meinen Augen.

Leute, das ist erst der Anfang. In den USA sind sie bereits bei 72 verpflichtenden Impfstoffdosen für Kinder bis 18. Religiöse und medizinische Ausnahmeregelungen wurden zuletzt in Kalifornien außer Kraft gesetzt. Zieht euch warm an, es wird kalt.

entnommen aus https://www.impfkritik.de/pressespiegel/2019111401.html

Können tatsächlich aufgetretene Impfschäden auch in Deutschland die sogenannten wissenschaftlichen Studien, die Impfungen für unbedenklich erklären, widerlegen? VETOPEDIA.ORG erstellt eine Übersicht über Impfschadensfälle. Nutzen auch Sie diese Gegendarstellungsplattform, um Ihnen bekannte Impfschadensfälle zu melden!

Vetopedia – Statistik von Impfschäden

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 20 Bewertungen, 4 Stimmen)
Loading...

Der Sündenfall des Journalismus in unserem Land

 

ddbNews R.

Norbert Bolz nimmt die deutschen Leit(d)medien aufs Korn und sagt, daß sie sich als Lehrfunktion verstehen und bestimmte Themen mit Meinungen verschmelzen. Political Correctness ist Einschüchterungs -und Sprachpolitik, die Kritiker dämonisiert und als rechtspopulistisch stigmatisiert und sie demnach, Dank medialen Pranger, versucht zum schweigen zu bringen. Diesen medialen Pranger gibt es in der BRD auf jeden Fall, meint er. Diese besondere Art von Journalistik, die sich nicht mehr nur mit Informationsverarbeitung begnügt, sondern ihre Stellung als Oberlehrer in Form einer Rezeptor Germania sieht. Das ist der Sündenfall des Journalismus schlechthin, sagt er. Man trennt nicht mehr zwischen Information und Meinung. Das könne man in massivster Weise in den öffentlich rechtlichen Medien beobachten.

 

Sehr informative Aussagen!

Nobert Bolz im Schweizer TV über die Oberlehrer in Deutschland

.
Deshalb gibt es auch ddbRadio
.
…wir berichten, worüber Andere schweigen…
auch mobil:
.
Bilder bitte anklicken:
.
.
https://www.ddbradio.org/media/images/ddbradiomobil-04.png
.
.
.
.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 35 Bewertungen, 7 Stimmen)
Loading...

 

Zweierlei Menschenrecht???

Zwei gegenläufige Menschenrechtserklärungen

Eine ist verankert im Christentum, eine im Islam

Im Gottes-, Menschen- und Weltbild, das in der Theologie und Ethik im Christentum und im Islam vermittelt wird, spiegeln sich die grundlegenden Werte für das individuelle und kollektive Leben der Menschen, unabhängig von Ort und Zeit. Diese Werte haben – wie bereits oben angedeutet – in beiden Religionen eine universale Dimension. Naturgemäß haben auch die Menschenrechte einen universalen Charakter. Zumindest sollten sie es haben.

UN – Menschenrechtserklärung

Die in der UN-Deklaration formulierten Menschenrechte sind auszugsweise:

  • Freiheitsrechte wie z. B. das Recht auf Glaubensfreiheit, Gewissensfreiheit, Weltanschauungsfreiheit;
  • Gleichheitsrechte: Diskriminierungsverbote, Eigentums- und Besitzrechte;
  • Recht auf Frieden, auf Entwicklung, auf die „Bewahrung der Schöpfung“.

Die UN-Menschenrechtserklärung ist unterschiedslos bezogen auf alle Menschen der Welt, auf alle Völker der Erde.

Die universellen, unveräußerlichen und unteilbaren Menschenrechte sind in der UN-Menschenrechtscharta von 1948 umschrieben. Die Charta war die Antwort der Vereinten Nationen auf die Erfahrungen mit dem totalitären Nationalsozialismus.

 

Bildergebnis für Bilder Menschenrechte

Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam

Die „Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam“ wurde 1990 von den 57 Mitgliedsstaaten der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) beschlossen. Die Erklärung wird als islamisches Gegenstück zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen (1948) gesehen. In der Kairoer Erklärung werden zwar zahlreiche Termini und Formalia der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1990 nahezu wortgleich übernommen. Doch bei fast jedem Verweis auf die Menschenrechte macht die Kairoer Erklärung die Einschränkung: Die Rechte und Freiheiten dürfen nur im Einklang mit der Scharia ausgeübt werden.

In Artikel 25 wird expressis verbis festgehalten: Die Scharia ist die „einzige zuständige Quelle für die Auslegung oder Erklärung jedes einzelnen Artikels dieser Erklärung“. Sie ist nach Vorstellung der Kairoer Menschenrechtserklärung der einzige Maßstab für Inhalt und Umfang der allgemeinen Menschenrechte.

In der „Kairoer Erklärung“ wird entsprechend auch die Führungsrolle der islamischen Gemeinschaft betont. Hans Zirker, deutscher Theologe, emeritierter Professor für Katholische Theologie und ihre Didaktik stellt zudem fest: Über „das individuelle Selbstbestimmungsrecht in Fragen von Religion, Glaube, Weltanschauung“ finde sich in der Kairoer Erklärung nichts. Selbstbestimmungsrecht sei der muslimischen Tradition fremd.

In 29 islamischen Staaten ist eine islamische Scharia die einzige Quelle oder Hauptquelle des Rechts. In weiteren 26 Staaten ist sie Teil des Zivilrechts.

Unabhängig von zahlreichen Koranaussagen ist allein schon durch die „Kairoer Erklärung“ die islamische Rede von der gleichen Würde, von der Gleichheit und der Gleichwertigkeit ausnahmslos aller Menschen in der Gesamtheit der Rechte und Verantwortungsbereiche de facto als inexistent zu betrachten. Daher kann man sagen: Im Islam sind bereits die verschiedenen Formen von Apartheid angelegt:

Menschheits-Apartheid (Muslime/Nichtmulime),

Geschlechter-Apartheid (Mann/Frau),

Religions-Apartheid (Gläubige/Ungläubige)

So wird zwar die Gleichheit von Männern und Frauen bzgl. ihrer Würde im Islam postuliert, keineswegs jedoch im Blick auf ihre Rechte.

(Beispiele: Kein Recht auf Wahl des Lebensstandes und auf Wahl des Ehepartners – Recht des Mannes auf sexuelle Nutzung der Frau – Verstoßen der Frau und Frauentausch – minderer Status der Frau als Zeugin – Benachteiligung der Tochter im Erbrecht – christliche Frauen dürfen zwar einen Muslim heiraten, ihren Glauben aber nicht an ihre Kinder weitergeben; mit anderen Worten: Mindere Rechtsstellung der Frau.).

  • Die Überlegenheit des Mannes gegenüber der Frau wird festgestellt.
  • Es gibt den Unterschied von Sklaven und Freien.
  • Das Werben, Missionieren für eine andere Religion als den Islam ist in manchen Ländern mit islamischer Staatsreligion ein mit Höchststrafe sanktionierter Straftatbestand.
  • Religiöse Freiheit heißt: Nichtmuslime können ihre Religion wechseln, keineswegs jedoch Muslime. Apostasie vom Islam bedeutet für „Abtrünnige“ höchste Lebensgefahr.
  • Die Meinungs- und Redefreiheit wird auf jene Meinungsäußerungen beschränkt, die dem muslimischen Recht nicht widersprechen.
  • Ehrenmorde, weibliche Genitalverstümmelung, Steinigungen, Hinrichtungen, Extremismus, Folterungen sowie andere unmenschliche Praktiken sind die Folge islamischer Rechtspraxis.

Die Scharia, die auch die alltäglichsten, unbedeutendsten Verrichtungen bis in die intimsten Lebensbereiche hinein regelt, widerspricht auch der Europäischen Menschenrechtskonvention (1953) sowie dem deutschen Grundgesetz. Dennoch breitet sie sich klammheimlich oder auch ganz offen in bestimmten Ländern Europas aus, darunter auch in unserem Land.

Unter Missachtung der deutschen Gesetzgebung installiert sie ein eigenes Rechtssystem mit der Folge des Entstehens ethisch-religiöser Parallel-, Sub- und Gegengesellschaften, in denen Gewalttäter und Feinde der Demokratie Unterschlupf finden.

Es wären also jegliche Versuche abzuwehren, unserer Gesellschaft islamische Normen aufzuzwingen, die unserer Gesetzgebung und unseren Wertvorstellungen widersprechen.

Warnend soll folgendes Wort in unseren Ohren klingen, insbesondere aber in den Ohren aller „leichtgläubigen“ politischen, gesellschaftlichen, auch kirchlichen Verantwortungsträger: „Wo die Scharia regiert, haben Nichtmuslime alles Recht verloren.“

 

Quelle und mehr

ddbNews Christian

Zeit für die Wahrheit: Ein Richter redet Tacheles!

Nur anonym kann der Richter die Wahrheit aussprechen, das sollte jedem zu denken geben. Die Auswirkungen der Einwanderungspolitik seit 2015 und die Zunahme der Straftaten vor allem von Nordafrikanern, Marokkanern und Tunesiern etc. Abgelehnte Asylbewerber aus Ländern wo Deutsche Urlaub machen , verüben hier Verbrechen aber dürfen bleiben .Sie werden nicht abgeschoben!

Sehr hörenswert!

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 79 Bewertungen, 16 Stimmen)
Loading...

Die globale Zerstörung unserer Pflanzenwelt als Programm zur Entvölkerung

Das Hauptziel des Pariser Klimaschutzabkommens – die Reduzierung des atmosphärischen Kohlendioxids – ist nichts weniger als die Ausrottung aller Pflanzen auf unserem Planeten.

Das liegt daran, dass alle Pflanzen für ihr Überleben auf CO2 angewiesen sind!

Es ist der „Sauerstoff“ für Pflanzen – und im Moment hungern Bäume, Gräser und Nahrungspflanzen nach CO2, weil es fast auf dem niedrigsten Stand ist, den es jemals in der Geschichte der Erde gab (heute knapp über 400 ppm; in der fernen Vergangenheit über 7.000 ppm).

Menschen, die versuchen, CO2 aus der Atmosphäre zu entfernen, sind mit einem fiktiven „Pflanzendämon“ vergleichbar, der versucht, Sauerstoff aus der Atmosphäre zu entfernen, wodurch die gesamte Menschheit massiv erstickt. So wie die Beseitigung von Sauerstoff ein Völkermord an Menschen ist, ist die Beseitigung von Kohlendioxid ein Völkermord an Pflanzen.

Der Klimawandel ist wie alles, was von wissenschaftlichen Analphabeten und Globalisten vorangetrieben wird, nur ein globales Narrativ über die Zerstörung des Lebens.

Wenn die Terroristen des Klimawandels ihre Ziele erreichen, werden sie die planetare Nahrungskette ZERSTÖREN und alles Leben auf der Erde – einschließlich des menschlichen Lebens – in ein Massensterben stürzen.

Ihr Ziel ist die Entvölkerung. Bei der Beseitigung von CO2 aus der Atmosphäre ging es immer darum, Menschenleben zu zerstören, um die Ziele der Bevölkerungsreduzierung zu erreichen, für die sich jeder liberale Globalist – von Bill Gates bis Ted Turner – offen ausgesprochen hat.

Sie können den Planeten nicht retten, indem Sie alle Pflanzen AUSROTTEN.

Unsere Erde benötigt mehr CO2 und Niederschläge, um:

Mehr Wiederaufforstung, mehr Nahrungsmittelproduktion und die Umwandlung von Wüsten in Nahrungsmittel produzierende Regionen zu unterstützen.

Zunehmende Niederschläge werden durch wärmere globale Temperaturen verursacht, die die Verdunstung des Meerwassers erhöhen und die Landmassen des Planeten „feuchter“ machen.

Ein nasserer, grüner Planet mit mehr Pflanzenleben unterstützt mehr Artenvielfalt, Nachhaltigkeit der Tiere und eine eigenständige Nahrungsmittelproduktion in Entwicklungsländern.

Mit anderen Worten, ein wärmerer, grünerer Planet löst die meisten Probleme, die die Menschheit derzeit plagen – einschließlich Nahrungsmittelknappheit, Wüstenbildung und Mangel an Frischwasservorräten.

Kein Wunder, dass die bösen, zerstörerischen Globalisten nicht wollen, dass unsere Erde höhere CO2-Werte erreicht: Sie verachten alles Leben und versuchen aktiv, unseren Lebensraum zu entvölkern.

Die wahnsinnigen Anti-Leben-Globalisten wollen, dass die Erde kälter, trockener und frei von den Pflanzen und Ökosystemen wird, die die Produktion von Nahrungs – und Heilmitteln unterstützen.

Echte Naturschützer und Wissenschaftler wollen das Leben auf unserem Planeten nachhaltig verbessern. Aus diesem Grund unterstützen sie einen wärmeren, grüneren und üppigeren Planeten mit vermehrtem Niederschlag, schnellerer Nahrungsmittelproduktion und höherem CO2-Ausstoß in der Atmosphäre.

Das Molekül, welches Mutter Natur braucht um zu gedeihen, ist ganz einfach: Kohlendioxid.

Das Pariser Klimaabkommen ist ein Völkermordabkommen und eine Kriegserklärung gegen Mutter Natur und den Planeten Erde!

Foto zeigt:

Das zu prognostizierende Leben in der BRD

https://cdn.pixabay.com/photo/2018/09/17/12/14/rust-3683699__340.jpg

Foto zeigt:

Das zu prognostizierende Leben im

Bundesstaat Deutschland

https://cdn.pixabay.com/photo/2016/07/11/15/43/pretty-woman-1509956__340.jpg

ddbNews Christian

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 53 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...

Merkel – Deutschland im Jahre 2019 und wie es seinen Untergang noch verhindern könnte

 

Wer ein florierendes Land in so kurzer Zeit wie möglich in so vielen  Bereichen wie möglich und so gründlich wie möglich zerstören möchte, der kann sich guten Rat bei Angela Merkel holen. Das katastrophale Ergebnis  ihrer Kanzlerschaft lässt nur einen Schluss zu:  Merkel hat Deutschland absichtlich und mutwillig zerstört. Sie denkt ja als Physikerin die Dinge angeblich immer vom Ende her.

Es kann weder Dummheit noch Inkompetenz und auch nicht Fahrlässigkeit sein, dass  aus einer blühenden und von der ganzen Welt bewunderten Nation, in der man vor zwei Jahrzehnten wirklich noch sehr gut und auch gerne leben konnte, ein  zutiefst gespaltenes, hoch verschuldetes, von Islamisten bedrohtes und dem wirtschaftlichen Kollaps geweihtes Land wurde.

 

 

Energiewirtschaft, Stromversorgung, Bundeswehr, Wohnungsnot, Altersarmut und  zunehmende Islamisierung sind noch längst nicht alle Baustellen in der Bundesrepublik

Der Wirtschaftsmotor Autoindustrie ist dank völlig überzogener Vorgaben bei Abgaswerten massiv ins Stottern geraten. Wie Dominosteine fallen auch die Zulieferer und im Wochentakt gehen tausende Arbeitsplätze verloren.

Nach Fukushima hat ein überstürzter und als Energiewende verkaufter Ausstieg aus der Atomindustrie zwar den zu entschädigenden Betreibern der sichersten Atommeiler der Welt Geld in die Kassen gespült, ebenso den eilig beauftragten Investoren in Windräder, der Strom für Verbraucher und Industrie aber ist so teuer wie nirgends in Europa. Täglich mehrmals muss inzwischen die Gefahr eines flächendeckenden Blackouts durch kurzfristige Gegenmaßnahmen oder Abschaltung großer Verbraucher abgewendet werden. Das Amt  für Katastrophenschutz hat den Bürgern bereits Krisenbevorratung  anempfohlen, denn staatliche Vorsorgereserven waren gestern…

Mit Sicherheit kontraproduktiv ist in diesem Szenario der populistische Hype um E-Scooter und Elektroautos

Sie hinterlassen bei ehrlicher Betrachtung noch dazu einen weitaus größeren ökologischen Fuß – bzw. Reifenabdruck als der gute alte Diesel. Dem Klima ist das alles sowieso egal, es erwärmt und verändert sich in erster Linie durch Sonnenaktivitäten und verschiedene Prozesse im Orbit. Das versuchen inzwischen zahlreiche ernsthafte Wissenschaftler den Greta-Jüngern verzweifelt näherzubringen. Von den Medien können sie allerdings mangels eigener Lobby keine Schützenhilfe erwarten.

Der Ausstieg aus dem Kohlebergbau wird zwar leider auch nicht das Klima retten, aber dafür der von der Kohle abhängigen Stahlindustrie enorme Probleme bereiten, und sie muss, so sie überhaupt überleben wird, die Kohle für ihre Hochöfen wohl aus China importieren.

Merkel will im Alleingang das Weltklima und Armutsmigranten aus aller Welt retten und richtet dabei das eigene Land zugrunde

Die Ernennung einer absolut inkompetenten Verteidigungsministerin war für die inzwischen völlig heruntergewirtschaftete Bundeswehr ein Schuss ins Knie, für Ursula von der Leyen aber dennoch das Sprungbrett in die EU-Kommission. AKK wird, da fachlich ebenso inkompetent, das Zerstörungswerk fortsetzen. Und das in einer Zeit, in der man die Bundeswehr bald schon dringend im eigenen Lande brauchen würde und nicht in einem Syrien, das gerade von Trump und Putin befriedet wird.

Die jahrelangen Einsparungen bei der Polizei erweisen sich als umso fataler, als gleichzeitig die Kriminalität dank der ins Land geholten Fachkräfte für Drogenhandel und Messermord massiv angestiegen ist und nur in der geschönten Statistik absolut kein Problem darstellt.

Die Innere Sicherheit ist nicht mehr gewährleistet und der Warnindex für Reisewarnungen https://www.reisewarnung.net/weltkarte hat ein Niveau  erreicht, das über jenem von Polen, Rumänien, Bulgarien und den meisten anderen Balkanländern liegt.

Man muss keine Verschwörungstheorien bemühen, die Realität im Land der Dichter und Denker ist längst schlimmer als die Pläne der Herren Hooten  oder Kaufmann.  Germany must perish – Merkel zeigt wies geht…

 „Super, Deutschland schafft sich ab… Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite.“

Diese Zeilen schrieb Merkel -Liebling Deniz Yücel, der sich Journalist nennen darf, vor Jahren in der TAZ. Merkel setzte sich später persönlich dafür ein, damit er aus einem türkischen Gefängnis freikam, was von den deutschen Medien als Sieg der Pressefreiheit gefeiert wurde. Die TAZ-Kolumne mit den Hasskommentaren Yücels ist immer noch online. Wahrscheinlich weil man  bei der NetzDG von Heiko Maas mit dem Löschen nicht systemkonformer Kommentare der vielen bösen Rechten und Nazis bereits ausgelastet ist.

Inzwischen hat sich das Land nicht nur politisch und gesellschaftlich enorm verändert

In allen Großstädten haben sich in gewissen Vierteln  Parallelgesellschaften inmitten des Wohlfahrtsstaates – aber abseits von Recht und Gesetz – gemütlich eingerichtet.  Und in den so beliebten Innenstädten fühlt man sich heute immer öfter an den Balkan erinnert. Kaum ein deutsches Wort, geschweige denn ein deutscher Satz ist zu hören. Multikulti, das von Merkel noch vor wenigen Jahren als gescheitert bezeichnet wurde, hat auch optisch das Stadtbild übernommen. In jeder deutschen Großstadt sind schon mehr als die Hälfte der unter Sechsjährigen Kinder von Migranten.

( Anmerkung ddbNewsR.: Und neuerdings predigen sie sogar auf protestantischen Kanzeln ):

Bildquelle: indexexpurgatorius.wordpress.com

 

Die Gefahr eines islamistischen Anschlags mit vielen Toten ist keineswegs nur eine  abstrakte Gefahr

Die Bundeswehr bereite sich heimlich auf einen massiven Terrorakt im Inland vor. Das berichtete kürzlich der Deutschlandkurier.  Kaum ein Deutscher kennt das Städtchen Schnöggersburg. In den Attrappen dieser riesigen für militärische Übungen zum Häuserkampf extra erbauten Anlage bereiten sich jährlich über 25.000 Übungsteilnehmer für die Auslandseinsätze der Bundeswehr vor. In diesem Fall scheinen die Geldsorgen der Bundeswehr keine Rolle zu spielen.

Diese Einheiten könnten jederzeit auch im eigenen Land gebraucht werden, wenn womöglich jene strenggläubigen Moslems, die den Koran und seine Suren ernst nehmen, von ihren Anführern zum flächendeckenden Dschihad aus dem Innern aufgerufen werden.  Erdogan hatte ehrlicherweise schon 1998 gewarnt, aber Allahs Mühlen mahlen, unserem Gott sei Dank, ebenfalls langsam…:

Zitat Erdogan:

„Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.“

Merkels großartiger Deal mit dem Sultan vom Bosporus bringt regelmäßig des nächstens immer mehr dieser Soldaten sogar per Flugzeug ins Land. Die Einhaltung dieses Deals von deutscher Seite und die Zahlung von mehreren Milliarden zur Unterbringung für Flüchtlinge in der Türkei wird Erdogan aber nicht mehr lange davon abhalten, diese Leute ins Land ihrer Träume ziehen zu lassen. Er hat es ja bereits angedroht. Die Armee Allahs wird wachsen.

Von Sondereinsatzkommandos im Umfeld von Moscheen ausgehobene Waffenlager auch schwerer Kriegswaffen können diesen perfiden Plan nicht vereiteln, sie beweisen nur seine Existenz und werden deshalb tunlichst verschwiegen.

Bei all den Bedrohungen für das Land ist das Damoklesschwert des  ESM noch das geringste Übel.

Mit diesem schon nach der Lehman-Krise eingeführten Europäische Stabilitäts – Mechanismus, der de facto die Finanzhoheit einem nicht gewählten aber dafür immunen EU-Direktorium übergeben hat, kann die EU jederzeit aus den Unterzeichnerstaaten Gelder in beliebiger Höhe zur Rettung maroder Länder abrufen.

Es ist schon erstaunlich, wie die Politik es geschafft hat, dass damals fast ausschließlich über den Fiskalpolitik geredet wurde. Die Medien sind halt absolut treue Herolde.

Mit gutmütigem Lächeln, den anscheinend besten Absichten und erstaunlicherweise zur lang anhaltenden Zufriedenheit der Bürger hat Merkel das Land in nur 15 Jahren fast in Grund und Boden regiert.

Dennoch ist es nicht zu spät ! Ein Neustart und eine völlige Trendwende liegen in greifbarer Nähe. Das Grundgesetz hält die Lösung bereit…

 Im Hintergrund gibt es viele Optimisten, die über neue Wege nachdenken und auch schon daran arbeiten. Diese wertvollen Kräfte müssen nur gebündelt werden, um Deutschland aus der Merkel-Misere in eine hoffnungsvollere Zukunft zu führen..

Das Gefühl der Ohnmacht gegenüber der Politik muss baldmöglichst überwunden werden. Aber nur gemeinsam kann man in diesem großartigen Land im Herzen Europas einen neuen Weg einschlagen.

Ein solcher Weg in eine echte Souveränität wäre zum Beispiel die Einberufung einer verfassunggebenden Versammlung.

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

„Eine verfassunggebende Versammlung ist ein weltweit anerkannter, völkerrechtlicher Akt und hat einen höheren rechtlichen Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung“

„Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.“

Basisdemokratie anstatt repräsentativer Demokratie würde verhindern, dass zwischen den Wahlen die Willkür regiert und der Wähler keine Stimme mehr hat!

Das Volk muss sich seine Macht und die Souveränität des Landes zurückholen, freiwillig verschwinden die bisherigen destruktiven Kräfte nicht von der Bildfläche.

Unabdingbar für diesen Prozess ist eine absolut unabhängige Berichterstattung. Da sich die etablierten Medien wohl kaum mehr rechtzeitig auf ihre ureigenste Pflicht der Kontrolle und der wahrhaftigen Berichterstattung zurückbesinnen werden, stehen  zahlreiche  alternative  Online-Medien längst zur Verfügung.

Alle von Merkel eingeladenen echten und nicht ganz so echten Syrer können bald wieder zum Aufbau in ihr Heimatland zurückkehren. Mit einem angemessenen Teil der in Deutschland anfallenden Kosten für Asylanten kann Wiederaufbau – Hilfe geleistet werden. Die Syrer sind  übrigens gerade dabei, sich eine Verfassung zu geben!

Auch Einheimische haben Menschenrechte –  auf ihr Land, ihre Kultur und ihre Traditionen!

Die UNO  fordert darin die „Anerkennung der dringenden Notwendigkeit, die angestammten Rechte der indigenen Völker, die sich aus ihren politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen und ihrer Kultur, ihren spirituellen Traditionen, ihrer Geschichte und ihren Denkweisen herleiten, insbesondere ihre Rechte auf ihr Land, ihre Gebiete und ihre Ressourcen, zu achten und zu fördern…“

Diese Rechte dürfen nicht nur für ethnische Minderheiten gelten, für die Deutschen sind sie bisher ignoriert worden.. Fordern wir sie ein, das ist unser gutes Recht und erst recht unsere Verpflichtung gegenüber Kindern und Enkeln.

Uns allen viel Glück!

Am 1. November 2019 von connectiv.events

 

Wer nichts tut kann hier seine Zukunft hören:

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 50 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...

Nur eine Verschwörungstheorie? Worum geht es? – Der Plan

Jeder Satz die reine Wahrheit!

Wichtiges Video !

Der verdeckte Krieg gegen uns :

 

Dieses Video muss einfach geteilt werden  damit die Menschen endlich aufwachen. Teilt es was das Zeug hält .

 

Constituente World Assembly

Humans of this earth

Right exists when everyone respects it. Earth does not belong to states or other institutions. It belongs to each individual human being and to humanity together. People’s knowledge has been stolen and replaced with faith. This is how the present world of the elites came into being. Acquire knowledge, take responsibility and their power is finished. mehr

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 105 Bewertungen, 21 Stimmen)
Loading...