Der Plan für den Zusammenprall von Religionen und Kulturen

Damit die Zivilisationen zusammenprallen, benötigt man ein generelles Klima der Verunsicherung, des Hasses und des Fanatismus – alles Kinder der Unwissenheit (oder der gezielten Desinformation) und der Angst. Die natürlichen Gegenmittel wären also wahres Wissen – sowohl um Zusammenhänge und Hintergründe.

Also werden wir mal einen Teil zum Wissen beitragen und erklären warum es den Plan um den Kampf der Kulturen unter dem Segel der Religionen gibt.

ddbNews R.

War die Entwicklung, die der Islam in den Augen des Westens durchgemacht hat, unvermeidlich – oder vielleicht geschürt von jenen Kräften, die den Clash of Civilizations – den „Zusammenprall der Kulturen“ heraufbeschwören wollen?

Als Mittel zur Macht und Einschüchterung, eingeträufelt von Menschen, die keine seelischen Wurzeln haben und keinen Boden, der sie nährt; ja, es zeigt sich, dass der Fanatismus ein genauso unnatürliches, künstlich erzeugtes Gewächs ist wie das Hors-SolGemüse aus dem Treibhaus. Denn der organisierte Fanatismus ist immer genau das: Von Dritten organisiert und gewissen „höheren“, sprich verborgenen Interessen dienend. Zwar stellt sich bei genauerem Hinsehen heraus, dass die Welt vielleicht von inszenierter, aber doch zunehmender Hysterie geschüttelt wird – doch der Fanatismus, der entpuppt sich als Phantom. Als organisiert und durchkalkuliert.

Extremismus

Merke: Der Extremist gibt sich bloß so. Er unterscheidet sich nur insofern von einem Geschäftsmann, als daß er seine Befriedigung eher im Wirbel findet, den er verursacht, und nicht in der Lohntüte, die er nach Hause bringt. Abgesehen vielleicht von Selbstmordattentätern – doch würden die sich auch dann noch umbringen, wenn ihnen dafür ein Schmoren in der Hölle versprochen würde und nicht zweiundsiebzig Jungfrauen?

Praktisch keines der Mitglieder einer so genannt fanatischen Vereinigung war ursprünglich ein radikaler Ideologe, der wie ein einsamer Wolf nach einem Rudel gesucht hatte, das seinen extremen Gefühlen gewaltsamen Nachdruck verleihen würde.Zu dieser Erkenntnis kam kürzlich auch eine Studie der deutschen Forschungsstelle Terrorismus/Extremismus im Bundeskriminalamt.

Die Radikalität war dem Islam nicht immer eigen. Die Wurzel des mittelalterlich-grausamen Islam, der einen Diebstahl mit dem Abschlagen der stehlenden Hand und einen Ehebruch mit Auspeitschung oder auch dem lebendigen Einmauern der Ehebrecherin bestraft, liegt im so genannten Wahhabismus, der Mitte des 18. Jahrhunderts durch einen Mann namens Muhammad Ibn Abd al-Wahhab entstand. Er sah eine zunehmende Korruption der Gesellschaft, und wie jeder Führer einer Erweckungsbewegung sagte er, wir sind von der wahren Religion abgekommen. Wir müssen deshalb zum Koran und zum Beispiel des Propheten zurückkehren.

Wahhab ließ alle unorthodoxen Interpretationen des Koran verbieten. Er forderte Dinge wie das Steinigen von Ehebrechern und das Abhacken der Hände von Dieben. Dies sind Regeln, die im Koran geschrieben stehen, aber nicht konsequent angewendet werden. Die Anhänger einer wörtlichen Lesart des Korans übersehen, dass diese Dinge in der Spätantike oder im frühen Mittelalter geschrieben wurden. Dass das so drin steht, heißt noch lange nicht, dass es genauso angewendet werden soll, plädiert Tariq Ali, der Autor von Fundamentalismus im Kampf um die Weltordnung. Wahhab sprach sich auch gegen die Ausschweifungen der Bevölkerung aus. Berauschende Getränke, Tabak, Tanz, Musik und jeglicher Luxus waren für ihn des Teufels. Er wendete sich auch strikt gegen viele Formen des Volksglaubens, etwa die Verehrung von Heiligen, Wallfahrten zu Gräbern oder die jährliche Feier des Geburtstags des Propheten.

Kennzeichnend für den Einfluss der Wahhabiten sind unter anderem folgende Praktiken im öffentlichen Leben:

  • Verbot des Autofahrens für Frauen;
  • Verbot für Frauen, sich in der Öffentlichkeit mit fremden Männern zu zeigen;
  • Öffentliche Scharia-Strafen wie Hinrichtungen und Auspeitschungen;
  • Verbot der freien Religionsausübung;

Eine der Eigenheiten des z.B. saudischen Systems sind die Mutawas, die Religionspolizei. Mutawas sind – neben der regulären Polizei – Wächter, die die Einhaltung sittlicher Normen in der Öffentlichkeit kontrollieren sollen.

Der Kampf der Kulturen

Heute erscheint es dem westlichen Menschen, als ob es nur noch diesen extremen Islam gäbe. Und dies, obwohl sich der Islam jahrhundertelang durch eine große Toleranz anderen Religionen gegenüber auszeichnete. Nur unter der Herrschaft der Moslems war der umkämpften Stadt Jerusalem eine ruhige Zeit vergönnt gewesen. Was wir durch die Medien heutzutage wahrnehmen, sind jedoch nur noch äußerst erhitzte Gemüter, die das Schwert des „Dschihad“, des „Heiligen Krieges“ über unseren Köpfen schwingen – wie Omar Bakri, der prophezeite:

„Oh ja, es wird eine Zeit kommen, wo im Vereinigten Königreich [Großbritannien] militärische Kämpfe stattfinden werden. Dschihad. Das heißt ‚Eroberung’. Ganz ohne Frage wird eines Tages das Vereinigte Königreich vom Islam beherrscht. Die Muslime in Großbritannien dürfen nicht naiv sein. Sie müssen bereit sein, sich militärisch zu verteidigen. Der Kampf,  ist ein Kampf zwischen zwei Zivilisationen, der Zivilisation der Menschen gegen die Zivilisation Gottes.“

Womit wir beim Clash of Civilizations angekommen sind – dem vielbeschworenen Kampf der Kulturen (was man besser mit dem „Zusammenprall der Kulturen“ übersetzen würde). Angeblich planten freimaurerische und Illuminaten-Kreise schon im 19. Jahrhundert drei Weltkriege.

Der erste sollte die alte Ordnung der Monarchien zerstören, der zweite zu einem Heimatland für die Juden führen, und der dritte einen großen Weltenbrand entfachen, in dem die korantreue muslimische Welt mit der hedonistisch gewordenen christlichen Welt zusammenprallen würde – an dessen dramatischem Ende die geschundene Menschheit dann dankbar eine Weltdiktatur vom erkorenen Weltzentrum Jerusalem aus annehmen würde.

Noch vor wenigen Jahrzehnten wirkte solch ein Szenario vollkommen absurd. Seit etwa zwei Jahrzehnten jedoch scheint man mit allen Mitteln diesen Zusammenprall der Kulturen anzuheizen: Die Medien schenken ihm ungebührlich hohe Aufmerksamkeit.

 

Bildergebnis für Bilder Messerungen in Deutschland

 

Der Begriff Clash of Civilizationsgeht auf den US-Politwissenschaftler Samuel Phillips Huntington (1927-2008) zurück, der das gleichnamige Buch im Jahre 1993 veröffentlichte – ein Jahr, nachdem er Mitglied des amerikanischen Council of Foreign Relations geworden war, nach Insidermeinung eines der wichtigsten Illuminati-Gremien in Amerika.mehr

Bildergebnis für Bilder Messerungen in Deutschland

Was  denkt man eigentlich in dem Moment, wo einem der „Staat“, der einem mindestens 45 Jahre lang mehr als 50% des Einkommens wegnahm, erklärt, daß für die restlichen, wenigen Lebensjahre die Rente nicht mehr reicht ? Aber im Gegenzug gleichzeitig innerhalb von drei Jahren 93 Milliarden Euro für illegal Zugereiste zur Verfügung stellt !

 

An Stelle einer wahrheitsgemäßen Aufklärung über die  Weltkriege ist eine  Greuelpropaganda getreten, von den alliierten Siegermächten geschürt und der von Presse propagandiert .  Sefton Delmer, der englische Chefpropagandist, ist ein leuchtendes Beispiel für die verheerende Schuld und Schundpropaganda, die über die Deutschen vergossen wird.

Der englische Spezialist für Gräuel-Propaganda Sefton Delmer:

“Wir werden aus den Deutschen ein Helotenvolk machen

Heloten (griechisch εἵλωτες, von griech. heléin = nehmen, erobern; also „die Eroberten“, „die Gefangenen“) nannte man die Angehörigen einer sozialen Schicht von Menschen im Staat Lakedaimon (heute üblicherweise nach seinem Hauptort Sparta genannt), die zwar im Staat sesshaft, aber keine Bürger waren. Sie waren an die Scholle gebunden und wurden als zahlenmäßig größte Bevölkerungsgruppe der „öffentlichen Sklaven“ angesehen.

Sefton Delmer: Englands Goebbel.
Delmer begleitete Hitler auch auf seinen Wahlkampfreisen 1932 in dessen Privatflugzeug und war auch zugegen, als Hitler den durch einen Brand zerstörten Reichstag Ende Februar 1933 besuchte.Während dieser Zeit galt Delmer als Sympathisant der Nazis; die britische Regierung dachte, er würde von den Nazis bezahlt. In nationalsozialistischen Kreisen hielt man andererseits Delmer für einen britischen Spion. Delmer dementierte beides. 
mehr über Delmer: https://de.wikipedia.org/wiki/Sefton_Delmerund:

 

Während Dönitz im Gefängnis sitzt, sucht die Gruppe eine Villa an der noblen Rothenbaumchaussee auf.Das prächtige Haus hat kurz zuvor der britische Journalist und Geheimdienstmitarbeiter Sefton Delmer beschlagnahmt. Delmer, im Krieg verantwortlich für das britische Propagandaradio „Soldatensender Calais“, ist mit einem Stab von Redakteuren und Archivkräften aus London mit dem Auftrag nach Hamburg gekommen, die erste Nachrichtenagentur in der britischen Zone aufzubauen.

https://www.spiegel.de/geschichte/nachrichtenagenturen-a-946847.html

Erst Sympathisant dann erbitterter Gegner, ein Wendehals, der die Seiten wechselte wie seine Unterhosen.

Geheimdienst-Chef Gehlen räumte Delmer in seinen Memoiren breiten Raum ein und beschrieb dessen (weitgehend richtigen) Unterstellungen einer Nazi-Belastung von Gehlens „Dienst“ als „scharfzüngige Propaganda“, als „gehässig“ und „diffamierend“. Delmer habe ihn gelehrt, wie mächtig die Presse sei, worauf er, Gehlen, die Pressearbeit des Bundesnachrichtendiensts einleitete. (Reinhard Gehlen, Der Dienst, Verlag v. Hase & Köhler, Mainz 1971, S. 186f)

Er war einer der hier im Lande die Presse mit aufbaute und so muß sich niemand über die heutigen Presslinge wundern!

Nicht nur im Zweiten Weltkrieg, sondern auch Jahre später hat Sefton Delmer, unterstützt u.a. vom MI5, alles getan,  über Deutschland und die Deutschen übelst herzuziehen :

„Jeder Griff ist erlaubt. Je übler, um so besser. Lügen, Betrug – alles“

Sefton Delmer : “Die Deutschen und ich”, Hamburg 1963, S. 590
englischer Journalist 1904 – 1979

„Ich tat mein Bestes, um auf diesem Wege auch das älteste Ziel unserer psychologischen Kriegführung zu fördern: Deutsche gegen Deutsche aufzuhetzen.“

Sefton Delmer : “Die Deutschen und ich”, Hamburg 1963, S. 617
englischer Journalist 1904 – 1979

“Mit  Greuelpropaganda  haben  wir  den  Krieg  gewonnen  …  Und  nun  fangen wir  erst  richtig  damit  an! 

Wir  werden  diese  Greuelpropaganda fortsetzen,  wir  werden  sie  steigern  bis  niemand  mehr  ein  gutes  Wort von  den  Deutschen  annehmen  wird,  bis  alles  zerstört  sein  wird,  was sie  etwa  in  anderen  Ländern  noch  an  Sympathien  gehabt  haben,  und  sie selber  so  durcheinander  geraten  sein  werden,  daß  sie  nicht  mehr wissen,  was  sie  tun. 

Wenn  das  erreicht  ist,  wenn  sie  beginnen,  ihr eigenes  Nest  zu  beschmutzen,  und  das  nicht  etwa  zähneknirschend, sondern  in  eilfertiger  Bereitschaft,  den  Siegern  gefällig  zu  sein, dann  erst  ist  der  Sieg  vollständig. 

Endgültig  ist  er  nie.  Die Umerziehung  (Reeducation)  bedarf  sorgfältiger,  unentwegter  Pflege  wie englischer  Rasen.  Nur  ein  Augenblick  der  Nachlässigkeit,  und  das Unkraut  bricht  durch,  jenes  unausrottbare  Unkraut  der  geschichtlichen Wahrheit.”

Sefton  Delmer  1945  zu  dem  deutschen  Völkerrechtler  Prof.  Grimm

Für eine Nation ist der Hass gegen sich selbst genauso verhängnisvoll wie Selbsthass bei einem Indiviuum: Beides führt über kurz oder lang zum Suizid. Vor allem dann, wenn dieser Selbsthass noch mit einem dauernden Schuldgefühl verbunden ist.

Professor Barnes, ein berühmter amerikanische Historiker, der seit einem halben Jahrhundert in der geschichtlichen Forschung steht, schreibt allen Tendenzforschern zum Trotz (und dieses Urteil ist gewichtiger als die journalistische, zeitgeschichtliche Meinung von heute):

„Deutschland ist von allen kriegsführenden Mächten die einzige gewesen, die am Ausbruch des Krieges (1914) überhaupt keine Schuld trägt“

– Harry Elmer Barnes: The Genesis of the World War, 1929 Zit. n.: Hugin Freiherr von Greim (Hg.): Die Kriegsschuldfrage, Institut für Volkstum und Zeitgeschichtsforschung, 2., verbesserte und erweiterte Auflage, 2010, S. 6

 

„Das deutsche Kriegsschuldbewußtsein stellt einen Fall von geradezu unbegreiflicher Selbstbezichtigungssucht ohnegleichen in der Geschichte der Menschheit dar.

Ich kenne jedenfalls kein anderes Beispiel in der Geschichte dafür, daß ein Volk diese nahezu wahnsinnige Sucht zeigt, die dunklen Schatten der Schuld auf sich zu nehmen an einem politischen Verbrechen, das es nicht beging, es sei denn jenes Verbrechen, sich selbst die Schuld am Zweiten Weltkrieg aufzubürden.“

– Harry Elmer Barnes: The Genesis of the World War, 1929 Zit. n.: Hugin Freiherr von Greim (Hg.): Die Kriegsschuldfrage, Institut für Volkstum und Zeitgeschichtsforschung, 2., verbesserte und erweiterte Auflage, 2010, S. 6

Gegen die Gräueltaten eines Stalin sagte Putin bereits 2004 wörtlich:

„Man darf nicht erlauben, dass sie uns Schuldgefühle anhängen“

Die Deutschen aber werden mit der Nazikeule erschlagen sobald sie Rechte fordern die ihnen zustehen und erst recht wenn sie sich zu ihrer Nation bekennen und stolz auf ihre germanischen Wurzeln, ihre kulurellen Werte und ihr Land sind ! Das Volk ist nicht der „Staat“ und schon gar nicht die BRD, das Volk seid Ihr, die Deutschen und ihr bildet den Staat und Ihr bestimmt wo es lang geht und niemand anders ! Laßt es Euch nicht mehr bieten und tretet füreinander ein, denn nur das allein ist die Stärke die Gewinner ausmacht!

 

Bildergebnis für Bilder Germania

 

Wieso sollten Putins Worte nicht auch für Deutsche gelten? Warum lassen wir den feindlich gesinnten Schlachtruf in unsere Hirne eindringen, statt daß wir lachend weitergehen und uns dessen erinnern was wir als Germanen geleistet haben? Unser Volk war ein großes und gutes und ein leistungsfähiges Volk, das ist es, was uns ausmacht  und das muß es wieder sein!    Kämpfen wir dafür !     Millionenfach und füreinander, nicht gegeneinander, denn das ist es was der Gegner will ( siehe Zitate !) !

ddbNews R.

Bildergebnis für Bilder Germania

Die Bundesregierung weiß „was sich da zusammenbraut”

 

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 42 Bewertungen, 9 Stimmen)
Loading...

Der Sturm kommt

Auch Trump sagte in einem Interview, daß es Sturm gäbe und wir uns in der „Ruhe vor dem Sturm“ befinden. Brexit oder der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union scheint eines von drei Auslösern zu sein.

Bist du schon wach? Die Ruhe vor dem Sturm ist fast vorbei!

Und nun kommen Weik und Friedrich und meinen:

Das Ding ist durch! Wir befinden uns im monetären Endspiel (Interview)

Die Krise kommt und kann nicht mehr verhindert werden! Das ist sich Marc Friedrich sicher. Was Sie jetzt noch tun können um Ihr Geld zu schützen erfahren Sie im Interview mit Lukas Hässig von insideparadeplatz.ch. Marc Friedrich sagt ganz klar: Der „point of no return“ wurde überschritten und die kommenden Krise wird 2008 in den Schatten stellen.

 

 

Es schadet nicht, sich vorzubereiten ! Stromausfälle, Zusammenbruch der Lebensmittel – und Wasserversorgung, der Infrastruktur, keine Geldausgabe am Bankautomaten und die Schalter geschlossen, bis hin zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen, möglich ist alles.
ddbNews R.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 55 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...

Wir brechen das Schweigen!

Wenn Medien Unwahrheiten oder Diffamierungen veröffentlichen, weil es ihnen politisch aufgetragen ist, sind wir alle gefragt, dem entgegenzutreten. Journalismus ist verpflichtend und zwar der Wahrheit. Wer das zu verhindern versucht vernichtet sie und die Meinungsfreiheit.  Auch das ddbNetzwerk  ist der Wahrheit verpflichtet und berichtet, worüber andere schweigen!

ddbradio.org

ddbNews R.

 

Ähnliches Foto

 

Bildergebnis für Bilder und Zitate Meinungsfreiheit

Migrantenkriminalität: Interaktive Karte verzeichnet mehr als 70.000 bestätigte „Einzelfälle“

Sex-Dschihad: Mehrere Frauen am Wochenende durch Merkel-Migranten vergewaltigt

Dunkelhäutige vergewaltigen 52-jährige Deutsche auf Wiese

Südländer vergewaltigt 38-Jährige in Hannover

Dunkelhäutiger missbraucht 11-jährige Mädchen auf Spielplatz

26-Jährige von zwei „Männern“ abgefangen und vergewaltigt

21-Jährige von Südländer belästigt und brutal zusammengeschlagen

„Mann“ zerrt Frau an den Haaren ins Auto und bedroht sie mit Samurai-Schwert

Jugendliche Migranten stoßen Taxifahrerin aus fahrendem Auto

 Wie lange wollt Ihr da noch zuschauen, wie lange es dulden? Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden, die Grenzen dicht, die Kriminellen zurückgeführt, zum Schutz von Frauen und Kindern!

 

 

Ändern  wir das und zwar gemeinsam!

 

Deutschland 276/Germany

ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 50 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...

 

 

Bundespolizist berichtet unter falschem Namen von seinem Alltag

Bundespolizist berichtet, dass die politischen Anordnungen seine Arbeit  an den Grenzübergängen verhindern  und was da wirklich los ist! Schon schlimm genug, daß er seinen Namen nicht nennen kann weil er sonst seinen Job verliert, sowas zeigt das wahre Ausmaß dieser hier herrschenden Willkür und der schlimmsten Diktatur von regierenden Parteivereinen, die auch noch etwas von freiheitlicher demokratischer Grundordnung schwafeln !

bitte gut zuhören:

 

 

 

 

ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 143 Bewertungen, 31 Stimmen)
Loading...

 

BRD: Eindringlinge erhalten Lektionen über „Unterschied zwischen Vergewaltigung und Sex“.

Der eingeschleuste Buschmann kennt nicht den Unterschied zwischen freiwilligem Sex und Vergewaltigung, er bekommt den Unterschied auf Steuerkosten erklärt! Bislang lebte er wohl unter Tieren.

The New Observer:

Nicht-weiße Eindringlinge, die vorgeben, Flüchtlinge in Deutschland zu sein, erhalten „kulturelle Anpassungs“-Kurse, um ihnen den Unterschied zwischen einvernehmlichem Sex und  Vergewaltigung „beizubringen“.

Die von der norwegischen rassenverleugnenden Drittweltinvasionsorganisation Hero organisierten und von der deutschen Integrationsbeauftragten Annette Widmann-Mauz der CDU angeforderten Kurse wurden nach einem Massenvergewaltigungsfall in Freiburg eingerichtet, der zu einem nationalen Aufruhr führte.

Ein AFP-Bericht über den in Berlin angebotenen Kurs „Gemeinsam für Respekt und Sicherheit“ ergab, dass „nach den jüngsten Fällen von Vergewaltigung und Körperverletzung in Deutschland mehr Sexualkundeunterricht für Flüchtlinge in Berlin angeboten wird“.

Die Präsentation beginnt mit einem „Studenten“, der sich ein Video von einem Treffen zwischen Mann und Frau in einem Nachtclub ansieht. Sie trinken, lachen, tanzen und küssen, aber der Ton ändert sich, wenn der Mann die Frau nach Hause bringt, die Tür verschließt und wenn sie versucht zu gehen, sie vergewaltigt.

Wenn das Video endet, sind die sieben Teilnehmer, alle aus Syrien, dem Irak oder Afghanistan, „eingeladen, zu reagieren und zu kommentieren“, fährt der AFP-Bericht fort.

Offizielle Zahlen zeigen einen Anstieg der Sexualverbrechen von Ausländern im Jahr 2018 um 15 Prozent, wobei mehr als 6.046 sexuelle Übergriffe in diesem Jahr allein registriert wurden – mehr als 16 jeden Tag.

In Norwegen seien Nichtweiße, die vorgaben, Flüchtlinge zu sein, zwischen 2013 und 2015 gezwungen worden, ähnliche Kurse zu absolvieren, nachdem es mehrere Vergewaltigungsfälle mit Flüchtlingen gegeben habe, fügt die AFP schüchtern hinzu.

„Das sind schwierige Themen, sprechen Sie frei“, sagt die Moderatorin des Workshops, Carola Pietrusk.

Die Themen im Workshop sind breit gefächert mit Fragen wie: Woher weißt du, ob eine Frau willig ist? Und wie reagierst du, wenn sie es nicht ist?

„Flüchtlinge aus Ländern, in denen Zuneigung in der Öffentlichkeit verboten ist, Jungen und Mädchen oft getrennte Schulen besuchen und Vergewaltigung in der Ehe nicht als Verbrechen gilt“.

Eines der kurzen Videos während des Workshops verdeutlicht den Unterschied zwischen konsensualem Sex und Vergewaltigung. „Es ist, als würde man eine Person fragen, ob sie eine Tasse Tee möchte“, sagt der Sprecher auf Englisch. „Wenn sie antwortet: „Ja, ich liebe es“, dann weil sie einen will. „Wenn sie zögert, kannst du den Tee machen und noch einmal fragen“, fährt das Video fort.

„Und wenn jemand sagt: „Nein, danke“, mach den Tee nicht und werde nicht wütend – so ist es auch mit der Sexualität“, schließt das Video.

In einem weiteren Video steht jeder Teilnehmer einander gegenüber. Ein Videotablett zeigt ihnen, wie nah sie stehen dürfen, ohne in den persönlichen Raum von jemandem einzudringen. „Man sollte der Person, mit der man spricht, nicht zu nahe kommen“, sagt Pietrusky-Niane. „Genauso wie bei Kindern, die nicht unbedingt gerne berührt werden (von Fremden)“, stellte sie fest.

Viele der Teilnehmer des Kurses geben zu, dass die Meldung von Vergewaltigung oder Missbrauch an die Polizei nicht selbstverständlich wäre, insbesondere wenn der Täter ein Verwandter wäre. „In unserem Land haben wir zwei Gesetze: das des Staates und das der Familie, des Clans“, sagt ein Teilnehmer.

storybild

übersetzt ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 35 Bewertungen, 7 Stimmen)
Loading...

Was Völkerpsychologie zu Genen und Kriegen sagt

Bildergebnis für Bilder Gen DNA

 

Die Völkerpsychologie, eine aus den bekannten Gründen eher als anrüchig geltende Wissenschaft, hat lange nachgewiesen, dass sich Nationalcharaktere bzw. ethnische Prägungen auch im Ausland und sogar über Generationen erhalten. In seinem Buch „Völkerpsychologie“ zieht Andreas Vonderach eine eindrucksvolle Bilanz der bis dato statistisch, kriminologisch, soziologisch, ethologisch, kriminologisch, physiologisch und – hui! – genetisch ermittelten Verschiedenheiten. Ich zitiere einen Passus aus dem Kapitel „Moral- und Kriminalstatistik“:

„Aufschlussreich sind Daten aus den Staaten, in denen verschiedene Völker lebten. So war in Österreich-Ungarn die Gewaltkriminalität in allen nicht deutschen Gebieten größer als in den deutschen. Die Juden wiesen nur eine sehr geringe Gewaltkriminalität auf, dafür aber hohe Werte bei Betrug. Die Zigeuner waren beim Diebstahl stark vertreten. Auch innerhalb des zaristischen Russlands war die Gewaltkriminalität bei Deutschen und bei Juden am geringsten. Am meisten neigten dort die Kaukasus-Völker und die Tataren zu Gewalttaten. Das europäische Verteilungsmuster spiegelte sich auch in der amerikanischen Gesellschaft wider. Auch hier hatten die Nachkommen der aus Nord- und Westeuropa Eingewanderten eine viel geringere Straffälligkeit als die der aus Süd- und Osteuropa stammenden.“

Linke und liberale Soziologen bringen bei solchen Statistiken die sozialen Verhältnisse als wichtigste Einflussgröße ins Spiel. Unbeantwortet lassen sie die Frage, warum verschiedene Völker oder Ethnien verschiedene soziale Verhältnisse herstellen. Allerdings haben empirische Untersuchungen ergeben, dass sich bereits Neugeborene in ihrem Verhalten nach ihrer Ethnie unterscheiden. So beginnen weiße Babys leichter zu schreien und sind schwerer zu beruhigen als chinesische Babys, die weniger erregbar und mit fast jeder Lage zufrieden sind, in die man sie bringt. Diese Unterschiede gelten übrigens auch für Babys chinesischer Herkunft in den USA.

Am interessantesten wird es – und hier beginnt zugleich die Zone der akademischen Kopfschüsse, weil das derzeit größte Tabu der westlichen Welt den Weg sperrt –, wenn genetische Unterschiede zwischen den großen ethnischen Gruppen zur Erklärung für unterschiedliches Verhalten herangezogen werden. Zum Beispiel eben für die unterschiedliche Gewaltneigung.

Wir kennen dieses Problem aus den Diskussionen um kriminelle Zuwanderer. Statistisch ist deren Kriminalität, verglichen mit den Eingeborenen, um ein Vielfaches höher, was trotz mehr oder weniger smarter Statistikmanipulation, trotz Dunkelfeld und Gesinnungsdruck nicht mehr offiziell geleugnet werden kann. Man beschallt uns freilich multimedial mit der endgültigen Wahrheit, die Herkunft habe nichts damit zu tun, Flüchtlinge seien nicht per se krimineller als Deutsche, auch wenn sie pro Kopf deutlich mehr Straftaten begehen, andere Faktoren seien dafür verantwortlich, es handle sich vor allem um junge Männer, also eine Gruppe, die überall auf der Welt die meisten Straftaten begehe, sie seien oft traumatisiert, vegetierten weiberlos und ohne ihre Familie in überfüllten Heimen und so weiter. Wenn Holger und Jochen so leben müssten, würden sie genau so oft straffällig werden wie Achmed und Mustafa. Denn alle Menschen und Ethnien sind gleich.

Also was uns diese Wohlmeinenden eigentlich vorrechnen, ist folgendes: Wenn Martin im selben Land wie Muhammad geboren wäre, seine Eltern und Vorfahren aus demselben Milieu stammten und derselben Religion folgten, wenn er genauso aufgewachsen wäre, dieselbe Bildung erfahren, einen ähnlichen Beruf gelernt, überhaupt ein ähnliches Schicksal hätte, dann wären beide auch in einem ähnlichen Maße gewaltaffin. Zwar hat der FC Schalke 1:7 gegen Manchester City verloren, aber wenn wir statistisch alles herausrechnen, was zu Schalkes Ungunsten spricht, Budget, Trainer, Spielergehälter, Konkurrenzdruck in der Liga und so weiter, liefe die Sache auf ein Remis hinaus. Die linke Vorliebe für die Zukunft und das Reich des Optativ bringt jeden, der auf die tristen Tatsachen hinweist, in den verdienten Ruch der Ewiggestrigkeit, denn unter den immer idealeren Bedingungen einer immer gerechteren, von Diskriminierung, Rassismus, Armut und sozialer Ungleichheit gesäuberten Welt werden sich auch die großen Menschengruppen, die schlechte Menschen früher Rassen nannten, immer ähnlicher, bis man sie dermaleinst gar nicht mehr unterscheiden kann. Da bleibt dem Ewiggestrigen nur noch der Stoßseufzer: Aber kann man nicht die Massenmigration bis dahin vertagen?

Nun kommt indes ein Problem durch die Hintertür, nämlich die Genetik mit der Erkenntnis, dass die unterschiedliche Gewaltneigung innerhalb von Ethnien mit genetischen Unterschieden korreliert. In Rede steht das Mono-amino-oxidase A-Gen, kurz MAOA-Gen, das auf den plakativen Namen „Krieger-Gen“ getauft wurde. Es handelt sich um ein Gen auf dem X-Chromosom, das in mehreren Allelen vorstellig wird. Seit den 1990er Jahren ist bekannt, dass das Vorkommen eines dieser Genloci, das MAOA-2R-Allel, mit aggressivem Verhalten korreliert. Die genetischen Details sind kompliziert, zusammenfassend lässt sich konstatieren, dass das MAOA-2R-Allel nur bei 0,1 bis 0,5 Prozent der Europäer vorkommt, bei amerikanischen Schwarzen mit Werten zwischen 4,7 bis 5,5 Prozent deutlich häufiger ist, bei Chinesen überhaupt nicht gemessen werden konnte, aber bei Arabern den beeindruckenden Wert von 15,6 Prozent erreicht.

Die Volksempirie – das Vorurteil – sagt bekanntlich schon lange, Araber seien heißblütig. Die Genetik pflichtet dem jetzt bei. Eine plausible, wenn auch nicht allumfassende Erklärung lautet: Eine kriegerische, patriarchalische Beduinenkultur, in der Polygamie praktiziert wird, hat über Jahrhunderte im Kampf erfolgreiche, aggressive Männer mit mehreren Frauen und zahlreichen Nachkommen versorgt, während weniger aggressive Männer von der Fortpflanzung ausgeschlossen wurden. Plausibel oder nicht – in unserem Zusammenhang genügt die Feststellung des signifikanten Unterschieds. Auch das deckt sich mit den Alltagsbeobachtungen und den Pressemeldungen über Vorfälle mit „Gruppen“ und Messern in Deutschland. Aggressivität kann durchaus im Blut liegen. Ein Blick in die Gefängnisse gibt darüber Aufschluss. Keine der schon in den Zeiten vor der Flut routiniert gefälschten Polizeistatistiken wird daran etwas ändern.

(Vonderachs Buch, in dem man das alles nachlesen kann, finden Sie hier.)

Quelle

 

ddbNews R.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 50 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...

Die Worte eines ehrlichen Polizisten

Diese Ohnmacht macht mich traurig und wütend!

Es wurde ein 8 jähriger Junge hinterrücks vor einen Zug gestoßen! Er erlag seinen Verletzungen! Sicher hatte er noch Ferien. Er wäre jetzt in die 2. oder 3. Klasse gekommen.

Wo wollte er hin? Zu Oma und Opa? In einen Freizeitpark? In den Zoo? Er sah nur noch den Zug und freute sich schon auf die Fahrt!

Dann kam dieser Mann! ?

Sowas zu hören als Polizist und Vater, ist unerträglich. Als Polizist stellte ich mir oft die Frage: Wieso warst du nicht rechtzeitig da? Oder wieso warst du rechtzeitig da?

Und zur Zeit noch nicht mal arbeiten zu dürfen und immer nicht rechtzeitig da zu sein, macht es noch schlimmer, wenn man sowas liest.

Wir haben uns den Terror nicht nur importiert ( Frau Kambouri ) , sondern wir importieren wie ein Importweltmeister fleissig weiter!

Polizei, Rettungskräfte, Feuerwehr, Leute mit der Gesellschaft dienenden Ämtern, wie Müllabfuhr werden angegriffen.

Ich sagte damals, die Dynamik nimmt zu! Und leider sollte ich recht behalten. Ich sage es jetzt nochmal.

DIE DYNAMIK WIRD WEITER ZUNEHMEN!

WENN:

Wenn dieses Gutmenschendenken weiter so zunimmt.

Wenn diese Regierung ( was sie nicht wird ) nicht endlich Konsequenzen aus ihrer verheerenden Politik aus Unkenntnis, Absicht, Machtgeilheit und Postenverschenken zieht.

Wenn ständig mit der Nazikeule geschwungen wird, anstatt die wahren Probleme klar zu sagen. “Sagen zu dürfen”

Wenn nicht endlich diese Schlepperbandenkriminalität aufhört, die noch von führenden Politikern als Menschlichkeit emporgehoben und schöngeredet wird.

Wenn nicht endlich die Aussengrenzen gesichert werden und keine Weihnachtsmärkte oder Schwimmbäder oder ein Gebäude mit einem Graben wie im Mittelalter.

Wenn es nicht endlich wirkliche Abschiebungen krimineller Migranten gibt. ( Genug deutsche Idioten haben wir schon zu versorgen ).

Wenn diese kriminellen Migranten nicht endlich merken, dass Deutschland ein Rechtsstaat ist. Und kein Bolzplatz in Syrien. Und zwar durch knallhartes Ausnutzen unseres Gesetztes.

JA, selbst wenn Polizei, Sicherheitskräfte und auch Rettungskräfte nicht mehr Mittel, in welcher Form auch immer, bekommen um Recht und Gesetz durchzusetzen. Wenn sich ein Land sicherheitstechnisch ändert und das hat Deutschland (BRD) seit 2012 und richtig erst seit 2015 eindrucksvoll in 4 Jahren bewiesen, dann muss sich auch die Handhabe der Organe ändern! Überall. Ob Exekutive, Judikative und Legislative. Gleichzeitig!!!

WENN das alles nicht passiert, dann wird die Dynamik weiter zunehmen.

Ich befürchte, es wird noch schlimmer, bevor es besser wird!

Es ist unertragbar, diese Nachrichten zu lesen und zu sehen, obwohl ich schon viel, vielleicht zu viel gesehen habe.

Ich wünsche den Augenzeugen viel Kraft, das Gesehene zu verarbeiten.

Für die Mama des Kleinen und der Familie fehlen mir leider die Worte. Keine Worte können den Schmerz jemals ausdrücken. Möget ihr die notwendige Kraft finden.?

Ich melde mich hier auf diesem Account erst wieder, wenn mein Beitrag zur Verbesserung dieser Lage in diesem Land vollendet ist. Viel ist es nicht. Als einzelner Mann. Doch ich hoffe es wird in Zukunft in diesem gefährlichen Land zur Hilfe beitragen.

RIP Kleiner ? Du hattest noch alles vor dir!

S.Kleuckling
Polizist und Polizeitrainer
suspendiert

Bildergebnis für Bilder von vielen Blumen in Frankfurt nach Mord

ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 118 Bewertungen, 26 Stimmen)
Loading...

 

Die BRD -Politik hat eine verheerende Sicherheitslage geschaffen !

 

+++ Verheerende Sicherheitslage: Vor Reisen in die BRD wird dringend abgeraten!+++

Die BRD gleicht einem offenen Gefängnislager, in dem Gewaltverbrecher ihren Gelüsten nachgehen, Sozialhilfe empfangen und das sie nach Bedarf wieder verlassen können.

In der BRD ist der Ausnahmezustand ausgebrochen, Migranten attackieren Deutsche am laufenden Band.

Die herrschende Politik hat hunderttausende kriminelle und unzivilisierte Migranten auf die Deutschen losgelassen, Mord und Vergewaltigung gehören zum Alltag in der BRD.

Die herrschenden BRD-Politiker strafen die Deutschen so, für alte Kriegsverbrechen. Das deutsche Volk kann sich aus dieser Misere nur selbst befreien.

Die BRD ist ein Paradies für Gewaltverbrecher und ein Alptraum für Deutsche. Für Reisende kann dieses Wirtschaftsgebiet zum Verhängnis werden.

Vor Reisen nach Deutschland wird gewarnt

Einwanderer ermorden Einheimische – in Deutschland tobt ein molekularer Bürgerkrieg

Die Deutschen leben in Angst, wer nach Sicherheit schreit, wird als „Nazi“ diffamiert.

 

„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern. „

alle deutschfeindlichen , rassistischen Zitate hier

Der Aufruf : „An alle deutschen Fahrgäste“ soll rassistisch sein, nachdem Deutsche ständig Opfer wurden:

„An alle deutschen Fahrgäste!”: Rassistische Durchsage schockiert Reisende auf Hamburger Bahnhof

 

 

 

 

 

ddbNews R.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 49 Bewertungen, 10 Stimmen)
Loading...

Der Krieg auf unseren Straßen! Gefälschte Kriminalitätsstatistiken!

ddbNews R.

Wenn Otto Normalo Zeitung liest und Fernsehen schaut, dann wird ihm suggeriert, die Kriminalstatistik zeige weniger Kriminalität.

Wer aber genau hinsieht, der bemerkt genau das Gegenteil:

Hier ein paar ( EINZEL)- Fälle der letzten Tage und das sind bei Weitem nicht alle!

Ähnliches Foto

Dortmund: Koffer mit Frauenleiche gefunden – Afghane unter Verdacht

Einwanderer ermorden Einheimische – in Deutschland tobt ein molekularer Bürgerkrieg

Frankfurt-Zürich: Täter war zur Verhaftung ausgeschrieben

68-jährige Zeitungsträgerin von Südländer überfallen und sexuell belästigt

Araber umzingeln 17-Jährige, begrapschen sie und wollen sie zum Sex zwingen

Cafégäste auf dem Marktplatz von Halle durch Araber angegriffen

Merseburg: Rentner, 79, auf EDEKA-Parkplatz angegriffen und getötet

Nach Randalen: Düsseldorfer Rheinbad installiert Kameraüberwachung

Gevelsberg
Ladendiebin mit südländischem Aussehen schlägt nach Verkäuferin und türmt mit mehreren Packungen Schmuck
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12726/4335170

Frankfurt
Das dritte Opfer des Eritreers sollte eine 78-jährige Dame sein, die seinen Mordversuch mit einer Schulterverletzung überlebt – der 40-Jährige lebt als verheirateter Familienvater mit seinen drei Kindern im Kanton Zürich
https://www.welt.de/vermischtes/article197681419/Bahnhof-Frankfurt-Junge-getoetet-Tatverdaechtiger-ist-dreifacher-Vater.html

Barßel
Zwei junge, südländische Radfahrer beleidigen einen Autofahrer – als der aussteigt, greift einer der Jugendlichen zu einem Fahrradschloss und prügelt den Mann zu Boden, tritt dem Verletzten noch gegen den Kehlkopf
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4335438

Singen
Dunkelhäutiger Mountainbike-Fahrer entblößt sich nachts vor einer ihm entgegenkommenden Passantin
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4335641

WÜRZBURG
17-Jährige im Ringpark von Unbekannten bedrängt
Eine unbekannte Frau kam der 17-Jährigen letztendlich zu Hilfe indem sie die Männer in ausländischer Sprache aufforderte, sofort aufzuhören.
https://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html

Schweinfurt
Zwei dunkelhäutige Männer verfolgen nachts eine junge Frau, die von der Disco nach Hause geht – passen sie ab und während einer “Schmiere steht”, drückt sie der andere gegen die Wand und fasst ihr in den Intimbereich
https://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html

Ebstorf
Drei Türken schlagen nachts auf dem Scheunenfest auf der Tanzfläche auf drei Gäste ein – einer der Gewalttäter schlägt später noch nach einer jungen Frau, die gerade ihre Verletzungen im Rettungswagen versorgen lässt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4335376

Dresden
Afghane schlägt am Nachmittag aus bislang unbekannter Motivation an vier PKW die Scheiben ein – Sachschaden wird auf 1.600 Euro geschätzt
https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_66515.htm

Halle
Auf Strecke von Köthen nach Halle 22-Jähriger belästigt Frauen und uriniert in Bus.
Drei Frauen belästigt und in den Bus uriniert hat am Samstagabend ein Mann aus Afrika auf der Strecke zwischen Köthen und Halle (Saale). Ein Landsmann entblößte wenig später sein Geschlechtsteil.
https://www.mz-web.de/koethen/auf-strecke-von-koethen-nach-halle-22-jaehriger-belaestigt-frauen-und-uriniert-in-bus-32928426

Magdeburg
Busfahrer wird angespuckt
Bereits am Freitagvormittag, den 26.07.2019 wurde ein 60-jähriger Busfahrer gegen 08:45 Uhr in der Arndtstraße durch einen Mann mit wohlmöglichem Migrationshintergrund und afrikanischen Phänotypus ins Gesicht gespuckt.
http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php

Wendlingen
Zwei augenscheinliche Araber zwingen im Zug eine Frau beim Aussteigen mit vorgehaltenem Messer zurück auf die Zugtoilette und bedrängen die ca. 20-Jährige dort, bis sie aufgrund ihrer Gegenwehr von ihr ablassen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4335378

Heilbronn
Polizeibekannter Algerier packt frühmorgens eine ältere Gassigängerin am Handgelenk und zeigt der Dame sein Geschlechtsteil – lässt aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr von der Seniorin ab
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4335618

Stuttgart
Türke (32) versperrt einer jungen Frau nachts im Hauptbahnhof den Ausgang eines Schnellrestaurants, grapscht ihr an die Brust und versucht im Anschluss drei DB-Mitarbeiter zu verletzen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4335090

Heidelberg
Südländisch wirkende Schurken wollen einer Passantin abends die #Handtasche entreißen – weil sie ihr Eigentum nicht loslässt, prügelt sie einer zu Boden, wobei der andere auf sie eintritt – ein zufällig passierendes Auto lässt die Täter türmen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4334969

Gladbeck
Mann mit dunklem Teint entblößt sich am helllichten Tag auf offener Straße und onaniert vor einer Autofahrerin
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/4334803

Berlin
“Südländer” vergeht sich im Mai brutal an einer Frau an ihrem Arbeitsplatz, zwingt die 48-Jährige unter hoher Gewaltanwendung zu sexuellen Handlungen – jetzt Fahndung mit #Phantombild und einer Videosquenz nach dem Sextäter
https://www.berlin.de/polizei/polizeimeldungen/pressemitteilung.832500.php

Stuttgart
17-jähriger afghanischer Schwarzfahrer belästigt eine #Zugbegleiterin sexuell, streichelt ihren Arm und fordert deren Telefonnummer
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4335088

Nürnberg
Bei einem erneuten Schwimmbadbesuch erkennen Zeugen einen der Tatverdächtigen wieder, bei dem es sich um einen 14-jährigen Jugendlichen handelt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4334972

Krefeld
Kurz nach dem Einparken steigt plötzlich ein Mann in das Auto einer 48-Jährigen, verdreht ihr den Arm, drückt ihren Oberkörper auf die Mittelkonsole, schlägt auf sie ein, fordert mit osteuropäischem Akzent Bargeld und türmt mit ihrer Handtasche
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4334712

Halle
Guinea-Bissauer belästigt drei Frauen und uriniert in einen Bus, ein Landsmann entblößt sich vor einem Polizisten – bei der Kontrolle am Busbahnhof stellt sich heraus, dass er und seine beiden afrikanischen Begleiter illegal in D sind Einreise https://www.mz-web.de/koethen/auf-strecke-von-koethen-nach-halle-22-jaehriger-belaestigt-frauen-und-uriniert-in-bus-32928426

Kamp-Lintfort
Libanese begrapscht mehrfach zwei weibliche Badegäste im Becken des Freibad-Bereichs des Panoramabad Pappelsee – die 23 und 30 Jahre alten Frauen wenden sich an den Bademeister, der den 40-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhält
https://www.waz.de/staedte/moers-und-umland/frauen-in-freibad-in-kamp-lintfort-unsittlich-beruehrt-id226616877.html

Frankfurt
Kind stirbt nach Stoß vor einfahrenden #ICE.
Bei dem Täter soll es sich um einen 40-jährigen Mann aus #Eritrea handeln – er konnte von der Polizei festgenommen werden https://m.focus.de/panorama/welt/mann-festgenommen-bericht-kind-in-frankfurt-vor-zug-gestossen_id_10973060.html?fbclid=IwAR3MNqm9Y1tPzfzGnY-9amsMxNM5YjWu6Q9l5GaNZfsSOPDmxGncQzQbu2I

Ratingen
Zwei südländische Bartträger gehen nachts am Spielplatz einen Jungen an, flößen dem 17-Jährigen gegen seinen Willen eine Flasche Wodka ein, drohen ihm Schläge an und rauben ihm sein iPhone https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4334085?fbclid=IwAR0YhyDy7v5xUHTuMcr0RQWp5vlzZSUt2xlxWcIWh2eIoJMjJujASb8P1yo

Kassel
Polizei nimmt 31-jährigen Mann nach Bedrohung mit Schusswaffe fest.
29-jährige Kasselerin bemerkte den 31-jährigen, der auf dem Gehweg sitzend einen Säugling in seinen Armen hielt. Aufgrund der Temperaturen und weil der Säugling mit dem Gesicht zum Boden auf dem Oberschenkel des 31-jährigen lag, wollte sie ihn zu Hilfe eilen, der 31-jährige stand daraufhin auf, zog unvermittelt eine Schusswaffe, führte ein Magazin in die Waffe und ging, mit vorgehaltener Waffe auf die 29-jährige zu. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4334548?fbclid=IwAR3E7segzh85zPbF1KZ1uFXcevLwQpGOzMtLY6m_uS9ajbJFi1fZpvGDTEI

Nach Randalen in Düsseldorf gilt jetzt Perso-Pflicht
Freibad hat 200 Namen auf der Hausverbotsliste https://www.bild.de/bild-plus/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/randale-in-duesseldorf-freibad-hat-200-namen-auf-der-hausverbotsliste-63598450,view=conversionToLogin.bild.html?fbclid=IwAR0M2BlbfStFyAiwJY_EHAOiRk-IQQndsMpgpBKxEPWTLzIpZPqG3FMRu4k

Ibbenbüren
Sexueller Übergriff auf 17-Jährige
Bundespolizei sucht Zeugen
Bei Ankunft des Zuges in Osnabrück suchte die verängstigte Teenagerin sofort die Dienststelle der Bundespolizei auf. Aufgrund ihrer detaillierten Personenbeschreibung konnte noch im Hauptbahnhof ein 19-jähriger Iraker als Tatverdächtiger festgestellt werden.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4333694

Heilbronn/ Weinsberg
19-Jährige in Stadtbahn sexuell belästigt. Der unbekannte Mann wird als etwa 50 Jahre alt, ca. 1,85m groß, mit dünner Figur, Vollbart, kurzen, grauen Haaren und südländischem Phänotyp beschrieben.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4333305

Hadamar
“Südländer” belästigt bei der Kirmes in einem Lokal Frauen, dringt in den für Gäste abgesperrten Bereich ein und schlägt einen Mitarbeiter, der ihn des Platzes verweisen will
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/4334424

Eisleben
Südländer macht gegen drei Uhr früh im gebrochenem Deutsch eine Zeitungsausträgerin (68) an, begrapscht sie und äußert eindeutige sexuelle Absichten – wohl weil sie nicht darauf eingeht, stößt er sie zu Boden und schlägt auf sie ein http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php?cmd=get&id=904594&identifier=eb09b8d3e7b1bd97df1af0d261f9853a

Wolfsburg
„Es hätte jeden treffen können“
Syrer rammt seinem Vermieter grundlos ein Messer in den Hals, verletzt ihn lebensbedrohlich – ein Gutachter bescheinigt ihm Schizophrenie, das Gericht schickt den 23-Jährigen dauerhaft in die #Psychiatrie https://www.waz-online.de/Wolfsburg/Stadt-Wolfsburg/Nach-Messer-Angriff-auf-Vermieter-in-Kreuzheide-Junger-Syrer-kommt-dauerhaft-in-Psychiatrie?

Krisengipfel im Düsseldorfer Rheinbad!
OB Geisel nannte die erneute Provokation „vollkommen inakzeptabel“. Rund 60 Jugendliche – laut Polizei alle nordafrikanischer Herkunft – hatten am Freitag den Sprungturm und die Rutschbahn besetzt.
https://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf-aktuell/freibad-in-duesseldorf-krisengipfel-nach-tumulten-im-rheinbad-63579922.bild.html?

Meerbusch
Anruferin gibt sich einer über 70-jährigen als Polizistin aus, kann sie dazu bewegen, ihrem angeblichen “Kollegen”, der gebrochen Deutsch spricht, Bargeld und Schmuck zu übergeben, angeblich zum Schutz vor Raub
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4333408

Fulda
Libanesischer Schwarzfahrer reißt bei der Ankunft der Zugbegleiterin die Fahrpreisnacherhebung aus der Hand und flüchtet über mehrere Gleise – Polizei belehrt den Mann wegen seiner leichtsinnigen Tat und leitet ein Ordnungswidrigkeitsverfahren ein
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/4333627

Osnabrück
Gebrochen Deutsch sprechender Gangster mit dunklem Teint stößt eine nächtliche Passantin hinterrücks zu Boden und versucht ihre Handtasche an sich zu reißen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4333234

Hamburg
Iraker und 3 Kumpane misshandeln als Paketboten verkleidet eine Seniorin beim Raubüberfall, das SEK stürmt morgens das #Ibis-Hotel St. Pauli, schnappt sich Hosein E. und 2 weitere Täter – die 77-Jährige leidet seit dem Überfall an Angststörungen
https://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/hamburg-aktuell/hamburg-sek-holt-oma-quaeler-aus-dem-hotel-63567634,view=conversionToLogin.bild.html

Mainz
Halunke dunklen Hauttyps stiehlt einem durch einen kürzlichen Schlaganfall körperlich eingeschränkten Mann (59) beim Geldwechsel skrupellos das sauer Ersparte, mit dem sich der Pensionär eigentlich einen neuen Fernseher anschaffen wollte
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117708/4333083

Bayreuth
Vor Gericht entschlüsselt Kommissar Dieter B. die Ermittlungen im Mord an der Tramperin Sophia L. durch den LKW-Fahrer Boujemaa L., der angibt, die junge Frau im Streit um Drogen erschlagen zu haben – ein Protokoll des unfassbaren Verbrechens
https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/bayreuth-lkw-fahrer-toetete-tramperin-das-dramatische-todes-protokoll-63501330.bild.html

Neubrandenburg
Polizeibekannter Eritreer tritt Mittags gegen das Auto einer Frau und verursacht einen Schaden von 1.500 € – wirft Steine auf die Autobesitzerin und ihr Arbeitskollegin, als diese ihn auf das Gelände der Gemeinschaftsunterkunft verfolgen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108770/4333394

Heinsberg
Zeugin beobachtet, wie ein gebrochen deutsch sprechender Jugendlicher einem zirka 15-jährigen Mädchen in der Schwimmbadstraße Handy und Geldbörse raubt – Polizei bittet, dass sich weitere Zeugen und das Raubopfer melden
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65845/4333546

Berlin
Berliner Strandbad
“Weil sich Kristina K. dort vor drei Tagen oben ohne sonnte, kam es zu einem Eklat.Auslöser soll eine Familie gewesen sein, die offensichtlich migrantischer Herkunft war und sich an dem halbnackten Badegast gestört haben soll.”
https://www.berliner-kurier.de/berlin/kiez—stadt/pruede-strandbad-verbietet-berlinerin-oben-ohne-32920238

Neumarkt/Oberpfalz
Augenscheinlich südländischer Heranwachsender hält im #Freibad sein Handy unter die Kabinenwand einer Umkleide und filmt eine nackte Neunjährige beim Umziehen
https://www.onetz.de/oberpfalz/neumarkt-i-d-opf/neunjaehrige-neumarkter-freibad-gefilmt-polizei-ermittelt-id2801246.html

Weinsberg
Ungefähr 50-jähriger Südländer mit Vollbart folgt einer 19-Jährigen in die Stadtbahn, setzt sich neben sie, spricht sie in gebrochenem Deutsch an und streichelt ihr über den Oberschenkel – die junge Frau steigt aus und erstattet Anzeige
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4333305

Blaubeuren
Nach eigenen Angaben Mazedonier, macht einer 18-Jährige am Blautopfufer erst Komplimente, hält sie dann an der Hand fest und küsst sie gegen ihren Willen mehrmals auf Schulter und Wange, bis sie sich endlich losreißen kann
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4333532

KreuztalFerndorf
Versuchtes Sexualdelikt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65854/4330028

Bergisch Gladbach
Räuber mit südländischem Aussehen entreißt einer 83-jährigen Frau am helllichten Tag die Handtasche von hinten und türmt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4332106

Mannheim
Als eine hilfsbereite Seniorin zwei augenscheinlichen Nordafrikanern auf Nachfrage den Weg zeigt, rufen diese weitere Personen zu sich, von denen ein dunkelhäutiger Mann die Dame zu Boden stößt und ihr die Handtasche entreißt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4332352

Nürnberg
Teilweise entblößter, südländisch wirkender #Exhibitionist zeigt sich einer Passantin schamverletzend zur Mittagszeit und fasst sich dabei in unsittlicher Weise an – als ihn die 35-Jährige anschreit, ergreift der Mann mit Zopf die Flucht
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4333208

Schrobenhausen
Syrer belästigt fünf Mädchen im #Freibad sexuell – begrapscht zwei 16-Jährige im Becken, woraufhin sich drei weitere Mädchen (11-13) melden und angeben, vor zwei Wochen von dem 37-jährigen Flüchtling ähnlich angegangen worden zu sein
https://pfaffenhofen-today.de/51508-sob-260719

Ibbenbüren
Iraker spricht im Bahnhof Laggenbeck eine Jugendliche (17) an, küsst sie auf den Arm und fasst die Protestierende unter den Rock, um das geschockte junge Mädchen dort zu berühren
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4333694

München
Afghane geht im Englischen Garten fünf Frauen an: Schlägt einem 16-jährigen Mädchen auf den Po, zwei Frauen ins Gesicht sowie einer 21-Jährigen in den Schambereich – beleidigt und bespuckt eine 21-Jährige und will sie mit einer Flasche schlagen
https://www.tz.de/muenchen/muenchen-mann-begrabscht-frauen-im-englischen-garten-es-eskalierte-total-zr-12861337.html

Eppingen
Nach dem “sexuellem Übergriff” auf eine 89-jährige Frau konnte ein dringend tatverdächtiger Türke (53) gefasst werden
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4333749

Hamm
Vermummter südländischer Erscheinung bedroht eine Busfahrerin mit einem Messer und erpresst ihre Geldbörse – erst wenige Tagen zuvor gab es einen ähnlichen Raubüberfall auf einen ihrer Kollegen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/4329193

Voerde
“Gleiskiller” Jackson B. (28) ist neunfacher (!) Vater und ist vor der tödlichen Attacke auf Anja N. (†34) schon zuvor an verschiedenen Wohnorten wegen Gewaltdelikten aufgefallen
https://www.bild.de/bild-plus/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/voerde-gleiskiller-jackson-b-28-ist-neunfacher-vater-63547230,view=conversionToLogin.bild.html

BKAStudie
Ausländeranteil der Täter bei Gruppenvergewaltigungen beträgt 54,8 % (bei Sexualdelikte insg. 37%) – Studie versteigt sich ernsthaft zur Aussage, der hohe Ausländeranteil könnte mit möglichen “prekären wirtschaftlichen Bedingungen” zu tun haben
https://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-BKA-Studie-zur-Gruppenvergewaltigung-nennt-Taten-und-Taeter-_arid,1307626.html

Gießen
Zwei Jugendliche sprechen 18-Jährigen an, fordern Zigarette, nachdem der dies verneint, schlägt einer ihn zu Boden, dann treten sie auf das Opfer ein, einer wird ermittelt, nach dem zweiten, südländisch aussehenden Jugendlichen, wird noch gesucht
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4332795

Bonn
Sechs Jahre Knast für Walid S.! Nach einer erneuten brutalen Prügelattacke kommt der damalige Hauptverdächtige im Fall des totgeprügelten #Niklas P. nun endlich wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung hinter Gitter
https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/bonn-sechs-jahre-knast-fuer-walid-s-wegen-versuchten-totschlags-63527404.bild.html

Reutlingen
Mann mit dunklem Teint packt nachmittags eine Jugendliche an der Schulter, dreht sie zu sich und fordert ihr Portemonnaie – als die 16-Jährige erklärt, dass sie kein Geld mit sich trägt, schlägt er sie mit der Faust in den Unterleib und türmt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4332341

Zwei Jugendliche von S-Bahn getötet: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage
Keine Tötungsabsicht, da der Zug erst in 10 min kommen hätte müssen.
Update vom 23. Juli 2019, 14.15 Uhr: Wegen Körperverletzung mit Todesfolge hat die Staatsanwaltschaft #Nürnberg#Fürth gegen zwei 17 Jahre alte Jugendliche Anklage erhoben. Das teilte die Behörde am Dienstag mit. Die beiden sollen im Streit drei Jugendliche auf ein Nürnberger S-Bahngleis geschubst haben – zwei von ihnen wurden kurz darauf von einem einfahrenden Zug überrollt und tödlich verletzt.
https://www.merkur.de/bayern/nuernberg-bayern-zwei-jugendliche-von-s-bahn-getoetet-anklage-erhoben-11509482.html

Neu-Ulm
Nachdem eine junge Frau ihn versehentlich angerempelt hat, greift ihr ein mit ausländischem Akzent sprechender Mann an der Kasse an den Po, folgt ihr nach draussen und begrapscht sie dort erneut
https://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/300363

Schotten
Als ein Senior vormittags nach einem Arztbesuch heimkehrt, trifft er auf einen Einbrecher südländisch-arabischen Aussehens, der den 64-Jährigen im Treppenhaus bei seiner Flucht rücksichtslos umstößt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4331518

Fulda
Radfahrer mit osteuropäischem Akzent folgt einer von einer Gaststätte heimkehrenden Frau, versperrt ihr den Weg und will sie entkleiden, nachdem er sie das in das Gebüsch am Fuldaufer gestoßen hat – lässt aber aufgrund ihrer Gegenwehr von ihr ab
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/4332166

München
Rumänin (19) gelangt in die Wohnung eines 71-Jährigen, indem sie ihn auf der Straße mit sexuellen Gefälligkeiten lockt, stiehlt ihm dann Schmuck, während er im Bad ist – der rüstige Rentner kann jedoch sein Eigentum verteidigen
https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/300312

Hardthausen/Kocher
Mann mit dunklem Teint steht morgens onanierend am Ausgang eines Friedhofs und nimmt dabei eine Passantin in den Blick
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4331951

Erding
Bei Grillfeier, weil die Nachbarn beim Umzug geholfen haben, missbraucht der afghanische Bekannte der Einladerin die beiden Töchter (7,10) der Nachbarn sexuell – der bereits einschlägig aufgefallene Flüchtling wird zu 1 ¼ Jahren Haft verurteilt
https://www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/erding-schwestern-7-10-auf-grillfeier-sexuell-missbraucht-taeter-nun-verurteilt-12854231.html

Nürnberg
Nicht wegen Totschlages oder gar wegen Mordes, sondern lediglich wegen Körperverletzung mit Todesfolge wird Anklage gegen die beiden 17-jährigen mit Migrationshintergrund erhoben, die drei Jugendliche auf Bahngleise stießen, zwei starben
https://www.merkur.de/bayern/nuernberg-bayern-zwei-jugendliche-von-s-bahn-getoetet-anklage-erhoben-11509482.html

Reutlingen
Betrunkener Afghane belästigt abends eine junge Frau am Busbahnhof auf dem Willy-Brandt-Platz, küsst sie, grapscht ihr ans Gesäß und beisst die 22-Jährige in die “Backe”
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4331346

Regensburg
Arabisch/orientalisch wirkender Mann spricht nachts eine Radlerin in gebrochenem Deutsch an, verfolgt sie zu Fuß bis vor ihr Zuhause, wo er sie nach erneuter Ablehnung unvermittelt an intime Körperstellen fasst
https://www.polizei.bayern.de/oberpfalz/news/presse/aktuell/index.html/300280

Krefeld
Zwei maskierte Räuber bedrohen eine Straßenprostituierte mit einem Elektroschocker und fordern in gebrochem Deutsch Bargeld – die Frau händigt daraufhin einem der Täter Geld aus
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50667/4330184

Nürnberg
Die beiden 17-Jährigen, die im Januar drei Jugendliche aus nichtigem Anlass auf S-Bahn-Gleise stießen, wobei zwei von einem Zug überrollt wurden und starben (†), sind griechisch- und türkischstämmig und haben die deutsche Staatsangehörigkeit
https://www.infranken.de/regional/nuernberg/video-soll-s-bahn-drama-in-nuernberg-zeigen-buergermeister-warnt-vor-grausamen-szenen;art88523,4012220

Suhl
Afghane spricht am Bahnhof eine 17-Jährige an, versucht sie zu küssen und fasst sie mehrmals gegen ihren Willen an, um ihr anschließen in eine Regionalbahn zu folgen und sie weiter körperlich zu belästigen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74167/4331644

Zürich
Prozess: Mehrfach vorbestrafter Syrer steigt morgens in die Wohnung einer jungen Frau und vergewaltigt sie im Badezimmer – 9 Jahre Haft
https://m.20min.ch/schweiz/zuerich/story/mann-dringt-in-wohnung-ein-und-vergewaltigt-frau-22028619

Schrobenhausen
“Wirrer” Nigerianer (31) belästigt an einer Bushaltestelle mehrere Mädchen und Frauen (13-36 J.), entreißt einer das Handy, als sie den Notruf wählt und bedroht den 15-jährigen Freund eines seiner Opfer mit einem Messer – Psychiatrie
https://www.br.de/nachrichten/bayern/frauen-in-schrobenhausen-an-bushaltestelle-belaestigt,RX3M58l

Wiesloch
Mann indischen Phänotyps, stellt sich nachts einer ihren Rollstuhl schiebenden Frau auf Englisch als Pakistaner vor – als die 27-Jährige davongeht, packt er sie und küsst sie mehrfach, bis sie sich befreien kann und zu Boden stürzt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4330820

Salzburg
Inder (22) wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Mädchens zu 15 Monaten Bewährung verurteilt – angeblich sei der Sexualverkehr mit der Zwölfjährigen einvernehmlich gewesen, die zudem deutlich reifer gewirkt habe Justiz
https://kurier.at/chronik/oesterreich/sexueller-missbrauch-einer-12-jaehrigen-15-monate-haft-auf-bewaehrung/400559240

Wildeshausen
Syrer fällt eine auf der Tanzfläche der Disco “5 Elements” kennengelernten Frau in der Damentoilette an, begrapscht sie und will ihre Hose öffnen – nur durch massive Gegenwehr und Biss in den Arm kann sie wohl einer Vergewaltigung entgehen
https://mobil.nwzonline.de/oldenburg-kreis/blaulicht/wildeshausen-gewalt-sexueller-uebergriff-in-disco-25-jaehriger-in-haft_a_50,5,1549946022.html

Eppingen
Dunkelhäutiger Unbekannter bietet einer Seniorin nachmittags Hilfe beim Gießen an, springt plötzlich über das Gartentor, um die 89-Jährige in ihr Haus zu schieben, zu Boden zu bringen und “sexuelle Handlungen” an ihr vorzunehmen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4331389

Nürnberg
Boujeema L. gesteht Mord an Sophia Lösche – der marokkanische Fernfahrer soll sie mit der Absicht mitgenommen haben, ein Sexualdelikt zu begehen, das er dann durch die Tötung verdecken wollte
https://www.kurier.de/inhalt.mordprozess-fernfahrer-gesteht-toetung-von-sophia-loesche.75e81171-3a7e-420d-9ff8-1074f92f8770.html

Karlsruhe
Mann mit dunklem Teint und dunklen Zähnen raubt nachts einer hochschwangeren Frau das Handy und lässt sie geschockt zurück
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4330771

Solingen
Dunkelhäutiger Vollbartträger und Komplize bedrohen abends einen 14-Jährigen mit einem Messer und fordern dessen Wertgegenstände – der Jugendliche kann einen der Täter von sich stoßen und fliehen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11811/4329027

Flensburg
Mit Akzent sprechender Unbekannter hält nachts eine Frau an den Schultern fest und fasst sie unsittlich an, als sie sich zu ihm dreht – die wehrhafte Frau kann sich befreien und davonlaufen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6313/4330255

Dortmund
Weil eine Frau einem Marokkaner am Hauptbahnhof keine Zigarette geben will, versucht er ihr den Glimmstängel aus der Hand zu reißen, schmeißt seine Bierflasche nach ihrem einschreitenden Lebenspartner und schlägt ihm die Faust ins Gesicht
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4329606

Mannheim
Orientalisch wirkender Jugendlicher macht aus einer Gruppe heraus einer Frau mehrfach vergeblich sexuelle Avancen, fasst ihr in der Bahn ans Knie, schlägt mit einem Komplizen auf einen Helfer ein und versucht die 28-Jährige zu treten
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4330342

Wien
Unbekannter sticht einer 40-Jährigen mit einer zerbrochenen Flasche in den Nacken, um gleich darauf einer Schwangeren scharfe Scherben in die Brust zu rammen, die daraufhin blutüberströmt zusammensackt
https://www.wochenblick.at/zwei-frauen-in-wien-attackiert-fahndung-nach-taeter/

Voerde
Trotz dicker Kriminalakte wird “Bahnsteig-Mörder” Jackson B. nur zu zwei Geldstrafen verurteilt, die der Arbeitslose aus Geldmangel im Knast absitzt – bei einem Einbruch schlägt und tritt er eine Seniorin (88) und ihren Gatten (98)
https://m.focus.de/panorama/welt/bahnsteig-mord-in-voerde-erst-vor-monaten-attackierte-jackson-b-ein-rentner-ehepaar_id_10950301.html

Köln
Zeuge beobachtet, wie ein augenscheinlicher Osteuropäer eine Frau mit heruntergelassener Hose in der Stadtbahn anspricht – Polizei bittet das Opfer sich zu melden
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4329729

Bergisch Gladbach
Zuwanderer(17) raucht nachmittags einen Joint an einer Haltestelle, bespuckt eine protestierende Mutter und bläst ihrem Kind (2) Rauch ins Gesicht, um sie kurz darauf auf die Gleise zu zerren, so dass die junge Frau ins Gleisbett stürzt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/62459/4329247

Böblingen
Mann indischen Phänotyps setzt sich im Intercity neben eine junge Reisende – onaniert und fasst sie dabei an den Beinen an
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4329681

Darmstadt
Belästigung einer Frau im Carree durch einem dunkelhäutigen Mann führt zu einer Auseinandersetzung mit ihrem Begleiter, bei der sich noch weitere Personen einbringen – die Frau und ihr Bekannter werden dabei verletzt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4329790

Wiesbaden
“Südländer” setzt sich im Bus in die Nähe einer 16-Jährigen und zeigt sich ihr in schamverletzenden Weise, folgt ihr als sie sich einen anderen Platz sucht – türmt jedoch, als das Mädchen Hilfe beim Busfahrer sucht
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4329666

Birstein
Kräftig gebauter Südländer spricht eine 16-Jährige gegen Mittag am Freibad an – will das Mädchen dann in ein Gebüsch ziehen, was jedoch glücklicherweise misslingt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/4329614

Mönchengladbach
Augenscheinlicher Südländer bietet einer Frau nachts an der Bushaltestelle an, sie nach Hause zu begleiten – fällt dann über sie her und will sie vergewaltigen, lässt jedoch aufgrund ihrer Gegenwehr ab und türmt mit ihrer Handtasche
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/4329748

Augsburg
Einer von drei dunkelhäutigen Männer tritt grundlos gegen den #Hund eines Gassigängers, so dass dieser durch die Luft fliegt und reglos am Boden liegen bleibt – schlagen dem Gassigängers mit der Faust ins Gesicht, als dieser sie zur Rede stellt
https://www.polizei.bayern.de/schwaben/news/presse/aktuell/index.html/300157

Augsburg
Syrer rastet vor Darmspiegelung aus, will das Abführmittel nicht nehmen „Du Frau, du nicht reden“, küsst sie dann aber gegen ihren Willen , droht mit Bombenattentat – lässt sich dann aber doch zu der “Behandlung in der geplanten Form überreden”
https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Anklage-in-Augsburg-Patient-soll-in-Klinik-ausgerastet-sein-id54959401.html

Chemnitz
Iraner steigt am frühen Morgen bei einer wohl zufällig ausgewählten Frau über ein gekipptes Fenster ein, berührt sie und will weitere sexuelle Handlungen an ihr vornehmen – trotz des Schocks kann sie sich jedoch wehren und die Polizei rufen
https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/er-stieg-durchs-fenster-einbrecher-wollte-frau-missbrauchen-u-haft-63459892.bild.html

Bocholt
Gruppe arabisch wirkender Männer bepöbelt nachts streitsuchend ein passierendes Pärchen – als die beiden flüchten, holt sie die Gruppe ein, schlägt und tritt die zu Boden gehende 19-Jährige krankenhausreif und verletzt ihren wehrhaften Begleiter
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4328886

Stuttgart
Dunkelhäutiger Unbekannter schlägt einer Nachtschwärmerin vor, ihn bei sich übernachten zu lassen – als sie ablehnt, stößt er sie in eine Hecke und versucht, sie zu vergewaltigen, bis ihn eine Anwohnerin durch Rufe in die Flucht schlägt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4328922

Mainaschaff
Osteuropäer weicht einem entgegenkommenden Auto über den Gehweg aus und fährt dabei ein Mädchen an – will mit der 13-Jährigen im Bus wegfahren, was jedoch von Zeugen verhindert wird und flüchtet dann von der Unfallstelle
https://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/300106

Hörbranz
Mann mit dunklem Teint nötigt eine Taxifahrerin mit einer Schusswaffe zur Herausgabe ihrer Einnahmen, nimmt ihr den Fahrzeugschlüssel ab und flüchtet mit dem Taxi
http://www.polizei.gv.at/vbg/presse/aussendungen/presse.aspx

Hofheim
Exhibitionist auf der Parkbank Sulzbach
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4327768

Nürnberg
Dunkelhäutiger Exhibitionist zeigt sich abends zwei Passantinnen in schamverletzender Weise – als die Frauen mit der Polizei drohen, sucht der Sittenstrolch das Weite
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4328413

Heidelberg
Dunkelhäutiger sucht nachts Blickkontakt zu drei jungen Frauen, die nach einer Party gerade in ihr Auto gestiegen sind und spielt vor ihnen am entblößten Penis
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4328064

Dortmund
Südländer misshandelt nachts im Parkhaus eine Frau, schlägt mit zwei Begleitern einen Helfer bewusstlos
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4327842

Sulzbach/Taunus
Dunkelhäutiger Mann sitzt morgens im Arboretum auf einer Parkbank und spielt am entblößten Glied
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4327768

Gera
Iraker wirft im Streit mit mehreren einheimischen Mädchen im Park der Jugend Bierflaschen auf die 14- bis 22-Jährigen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4326520

Halle
Bei einer Polizeikontrolle im Hauptbahnhof bedroht und bespuckt ein illegal aufhältiger Äthiopier die Beamten, beleidigt sie mit Fäkalausdrücken und auf sexueller Basis – nach gut 2 h mit Bescheinigung für die Ausländerbehörde laufen gelassen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74168/4327531

Bonn
Gambier wird im Bahnhof von der Polizei empfangen, nachdem er im IC Reisende belästigt – ballt beim Aussteigen sofort die Fäuste, baut sich vor den Beamten auf und bespuckt die Männer, widersetzt sich aggressiv der Polizei, beißt und spuckt um sich
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4326152

Erfde
Dunkelhäutiger Lustmolch springt an zwei aufeinanderfolgenden Tagen splitterfasernackt aus einem Gebüsch und grapscht einer Joggerin und einer Radfahrerin ans Gesäß
https://www.kn-online.de/Nachrichten/Schleswig-Holstein/Erfde-Nackter-Mann-griff-Frauen-ans-Gesaess

Baden-Baden
Dunkelhäutiger Mann positioniert sich mittags gut sichtbar auf einem Fußweg zum Spielplatz und masturbiert vor einer Mutter und ihrem 3-jährigen Sohn
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/4327115

Esslingen
Drei syrischsprachige Jugendliche pöbeln abends am Bahnhof einen Jungen an, verfolgen den 15-Jährigen, schlagen auf ihn ein und traktieren ihn mit Fußtritten, wollen an seine Tasche – Passanten eilen dem Verletzten zu Hilfe
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4326413

Bad Segeberg
Südländischer Radfahrer kommt einer jungen Radlerin schlangenlinienfahrend entgegen, so dass das Mädchen beim Ausweichmanöver samt Kollision eine Böschung hinabstürzt und schwer verletzt liegenbleibt, der Verursacher fährt einfach weiter
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/4326766

Wien
14-jährige rumänische Rädelsführerin der Mädchenbande ermittelt, welche ihr Opfer in einen Park gelockt und auf sie eingeschlagen und getreten haben, während sie filmten – aus Angst hatte die 13-Jährige bisher keine Anzeige erstattet
https://www.tt.com/panorama/verbrechen/15863078/maedchengruppe-pruegelte-auf-13-jaehrige-in-wien-liesing-ein

Erding
Augenscheinlicher Osteuropäer tritt in der S-Bahn hinterrücks an ein sitzendes Mädchen heran, schaut sie erst längere Zeit an, um ihr dann an den Schenkel zu grapschen – als der Mann sich dann ihr gegenüber setzt, flieht die 17-Jährige aus dem Zug
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/64017/4326216

Wolfsburg
18-Jährige sexuell belästigt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4325268

Ravensburg
Sexuelle Belästigung
Die dunkelhaarigen Männer hätten sich untereinander in einer ausländischen Sprache verständigt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4325793

Heilbronn
Zwei Frauen sexuell belästigt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4326593

Waldenbuch
Dunkelhäutiger Mann mit hochgegeltem Undercut und Bart begrapscht im Linienbus ein Mädchen, lässt von der 17-Jährigen ab, als sie zum Handy greift
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4326249

Chemnitz
Syrer belästigt am Nachmittag zwei Frauen in einem Einkaufszentrum sexuell – fasst einer im vorbeigehen plötzlich an die Brust und einer weiteren an den Po
https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-frauen-belaestigt-polizei-mann-einkaufszentrum-polizei-neumarkt-1137959

München
Drei Männer ziehen 34-Jährige von Rad in Gebüsch: Polizei fahndet
https://m.focus.de/regional/muenchen/ueberfall-in-muenchen-theresienwiese-maenner-begrapschen-junge-frau-25_id_10938373.html

Freiburg
Heidelberg-Handschuhsheim: Exhibitionist festgenommen – weitere Zeugen gesucht!
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4325515

Heidelberg-Handschuhsheim
Exhibitionist festgenommen – weitere Zeugen gesucht!
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4326315

Kassel
Das Opfer beschreibt den Täter wie folgt:
Der Mann ist ca. 25 Jahre alt, dunkelhäutig, die Haare trug er im Under-Cut-Style und waren im oberen Bereich lockig.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4326596

Heidelberg
Augenscheinlicher Nordafrikaner steht abends mit geöffneter Hose in einem Feld und onaniert vor Passantinnen, weitere Opfer werden gebeten, sich an die Ermittler zu wenden
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4326315

Osnabrück
Polizeibekannter libanesischer Schwarzfahrer stößt beim Fluchtversuch im Zug ein Mädchen derart zur Seite, dass die 15-Jährige stürzt und nicht unerheblich verletzt wird – landet nach einem beschleunigten Verfahren für 3 Monate in Haft
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4325597

Wolfsburg
Südländisch wirkender Radler nähert sich abends einer jungen Frau von hinten und belästigt sie sexuell – die 18-Jährige trifft nach ihrer Flucht auf gleichaltrige Frauen, die von ähnlichen Erlebnissen mit dem Mann berichten
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/4325268

Essen
Jugendliche schubsen Mann (20) auf U-Bahn-Gleise – Hauptverdächtiger fast noch ein Kind
https://www.op-online.de/deutschland/u-bahn-angriff-in-essen-war-alles-doch-ganz-anders-ploetzlich-neue-version-geschichte-zr-12829262.html

Magdeburg
21-jährige Magdeburgerin lehnte den Angebotenen Alkohol ab, da schlug ihr der 32-jähriger Eritreer mit der Faust in das Gesicht und gegen den Brustkorb.
http://reportsan.de/korperverletzung-sudenburg-17719/

Linz
„Ich reiß dir den Kopf ab“ Schwarzfahrender Rumäne bedroht Zugbegleiterin mit dem Umbringen – bei der späteren Vernehmung versichert er den Polizisten, dass es gar nicht so gemeint war
https://www.krone.at/1961161

Mallorca
„Meine Tochter ist als leere Hülle wiedergekommen“
Peter W. spricht über Albträume seiner Tochter, wie sehr ihr das Geschehene zu schaffen macht.
https://www.bild.de/bild-plus/news/inland/news-inland/maedchen-18-auf-mallorca-vergewaltigt-bild-sprach-mit-dem-vater-des-opfers-63346378,view=conversionToLogin.bild.html

Röthenbach
Intensivtäter Amed K. (37) soll am 3. November 2018 eine Frau im Pegnitzgrund überfallen, mit einem Messer bedroht und anschließend brutal vergewaltigt haben – die längst fällige Abschiebung des Türken scheiterte am fehlenden Pass
https://www.bild.de/regional/nuernberg/nuernberg-news/prozess-in-nuernberg-gegen-vergewaltiger-er-sollte-laengst-abgeschoben-sein-63334790.bild.html

Magdeburg
Eritreischer Fahrradfahrer schlägt einer jungen Frau unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und gegen die Brust, als sie sein Angebot von Alkohol ablehnt – die 21-Jährige kommt zur Untersuchung ins Krankenhaus
http://www.presse.sachsen-anhalt.de/index.php

Dortmund
Serkan (16) ist jetzt wegen versuchten Mordes an Wolfgang W. (51) angeklagt worden – er lockte seinen Deutschlehrer gemeinsam mit zwei Komplizen (17,18) in einen Hinterhalt, wo er vermutlich mit Hämmern erschlagen werden sollte
https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/fall-serkan-schueler-wegen-versuchten-mordes-an-lehrer-angeklagt-63352792.bild.html

Essen
Drei etwa 9- bis 10-jährige, südländische Jungen sprechen zwei #Kinder auf der Straße an, einer schlägt den Zehnjährigen und greift sich dessen Tretroller
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4323892

Steinen
Iraner randaliert im Zug, nachdem ihn vorher ein Zeuge filmte, wie er ein Mädchen belästigt hat, sie auf die Wange küsste – gibt an, mit seiner Gesamtsituation unzufrieden zu sein
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116094/4324387

Salzgitter
Mann rammt Frau ein Messer in den Kopf
https://www.journalistenwatch.com/2019/07/16/salzgitter-mann-frau/

Niedernhausen
Südländischer Radfahrer belästigt im Vorbeifahren eine Passantin mit obszönen Geräuschen, sucht kurz darauf im Einkaufsmarkt ihre Nähe und beleidigt die 22-Jährige mit anzüglichen Bemerkungen und Gesten
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43562/4323951

Wertheim
Sonnengebräunter Mann spricht auf der Straße in gebrochenem Deutsch zwei Mädchen an, lässt plötzlich vor ihnen seine Hose herunter und zeigt sein Geschlechtsteil
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4323794

Rheine
Vier Verdächtige im Alter von 19 und 20 Jahren, die aus Afghanistan stammen, wurden wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung festgenommen.
https://m.wn.de/Muensterland/3876829-Zwei-Gewalttaten-in-Rheine-Toedlicher-Faustschlag-und-Messerangriff-Zeugen-gesucht

Dortmund
“Wenn du die Polizei holst, schneide ich dir den Kopf ab. Ich finde dich. Ich mache dich fertig” – so ein irakischer #Schwarzfahrer auf die Bitte des Zugbegleiters, sich auszuweisen/den Zug zu verlassen, unterstreicht die Drohung mit Schlägen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4323828

Hennigsdorf
Alkoholisierter Libyer belästigt zwei Mädchen auf dem Hafenfest sexuell – da er sich der Polizei widersetzt wird er ins Krankenhaus zwangseingewiesen
https://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1740630/

Straubenhardt
Südländischer Vollbartträger springt während des Happiness-Open-Air-Festivals hinter einem Auto hervor, drückt eine junge Besucherin gegen ein Auto u. begrapscht sie – die heftige Gegenwehr der 20-Jährigen verhindert vermutlich Schlimmeres
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4323909

Herbolzheim
Unbekannter bedroht Supermarkt-Mitarbeiterin
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4323231

Stuttgart
Polizeibekannter 15-jähriger Mazedonier beleidigt, bedroht und begrapscht eine Zugbegleiterin in einer S-Bahn, versucht am nächsten Tag einen DB-Mitarbeiter zu beißen und einen Polizisten mit einem Kopfstoß zu verletzen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116091/4323362

Eberswalde
Unter Drogen stehender Pakistaner entblößt sich am Sonntagnachmittag und läuft so den Bahnhofsring entlang – landet im Krankenhaus
https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/nun-im-krankenhaus/1546116

Berlin
Fahndung per Foto und per Videosequenz nach einem Unbekannten, der am 9. Dezember 2018 in den frühen Morgenstunden eine 20-Jährige aus dem S-Bahnhof Südkreuz verfolgt und sexuell motiviert angegriffen haben soll
https://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article226488841/20-Jaehrige-in-Berlin-sexuell-angegriffen-Wer-kennt-den-Verdaechtigen.html

Passau
Polizisten verhindern Vergewaltigung Ein Mann aus Sierra Leoner liegt nachts in nahe der Schanzlbrücke bereits mit heruntergelassenen Hosen auf einer Frau, als Zivilbeamte auf Streife die sich heftig wehrende Frau bemerken
https://www.polizei.bayern.de/niederbayern/news/presse/aktuell/index.html/299842

Esslingen
Sitzende Gruppe vermutlicher Araber blockiert eine Bahnhofsunterführung, bespuckt zwei hindurchgehende Jugendliche und greift mit einer Wodkaflasche an – gemeinsam mit weiteren Personen, prügeln und treten sie die 18-Jährigen krankenhausreif
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4322775

Mörder warf Georgines Leiche in Müllcontainer im Hof!
BILD erklärt, wie verdeckte Ermittler den angeklagten Ali K. (44) überführten
https://www.bild.de/bild-plus/regional/berlin/berlin-aktuell/moerder-entsorgte-georgines-leiche-in-muellcontainer-im-hof-63284892,view=conversionToLogin.bild.html

Reutlingen
Mädchen begrapscht
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4322440

Bergkamen
Sexualdelikt – 15-jähriges Mädchen von Unbekanntem sexuell missbraucht
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65856/4322953

Hannover
Chiara (heute 17) wird 2017 auf einer Party ihrer libanesischen Instagrambekanntschaft vermutlich mit KO-Tropfen ausgeknockt, von ihm und drei weiteren vergewaltigt und bekommt ein Kind – obwohl sie die Tat filmten sind die Täter auf freiem Fuß
https://m.heute.at/oesterreich/kaernten/story/42698933

Viersen
Vollbartträger mit “getöntem Teint” spricht zwei Kinder auf der Straße nach ihren Handys an – ein 12-Jähriger zeigt dem Mann sein Gerät, das der Ganove ihm aus der Hand reißt und türmt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65857/4322173

Reutlingen
Afghane umarmt vor einem Jugendcafé ein 13-jähriges Mädchen, die sich aus dem Griff befreien kann, verfolgt dann sie und ihre Freundin und grapscht der 15-Jährigen ans Gesäß, als sie sich gerade nach ihrer Tasche am Boden bückt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/4322440

Köln
Augenscheinlich migranter Jugendlicher fährt neben einer Radlerin her und spricht sie an – greift der Frau nach ihrem Korb unvermittelt an die Brust, so dass sie die Kontrolle über das Rad verliert und stürzt
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4322101

Stuttgart
Sieben bis acht augenscheinlich arabische Jugendliche schlagen morgens in der ansonsten nahezu leeren Stadtbahn unvermittelt auf zwei Jungen (14, 15 Jahre) ein und fordern das Handy des einen Jugendlichen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/4320822

München
Dunkelhäutiger Räuber schlägt am frühen Abend einer 49-jährigen Passantin mehrmals mit der Faust in den Bauch, als sie ihre Umhängetasche weiterhin festhält – er muss sich jedoch der wehrhaften Frau geschlagen geben
https://www.polizei.bayern.de/muenchen/news/presse/aktuell/index.html/299709

Berlin
Kameruner spricht morgens im S-Bahnhof eine Reisende anzüglich an und entblößt vor der Frau seinen Intimbereich
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70238/4321192

Mutmaßlicher Haupttäter der Gruppenvergewaltigung soll schon 2018 Mädchen sexuell missbraucht haben, deren Mutter sagt: “Er hat auch meine Tochter missbraucht. Wann hört das endlich auf. Machen die Behörden denn gar nichts?” Damals galt er als strafunmündig
https://m.focus.de/panorama/welt/nach-vergewaltigung-in-muelheim-stadt-prueft-rueckfuehrung-von-familien-der-mutmasslichen-taeter_id_10917868.html

Brandenburg
Königs Wusterhausen
Größere Gruppe kreist eine 14-Jährige im Schlosspark ein, bepöbelt sie und stiehlt ihr die Brille – Afghane beleidigt eine 18-jährige Zeugin, als sie dem Mädchen zur Hilfe kommt
https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/beleidigt-und-bestohlen/1541900

Messerangriff auf junge Mutter (19) in Siegburg
Tatverdächtiger Ex-Freund nach Flucht gefasst
https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/frau-nach-attacke-in-lebensgefahr-tatverdaechtiger-ex-auf-der-flucht-63229172.bild.html

Erfurt
6 Monate nach der Tat suchen sie den Täter.
Kripo sucht abgebildeten Mann nach Sexualstraftat
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/4321182

Heilbronn
Vermutlich arabischer Sittenstrolch setzt sich im Linienbus neben eine Reisende, begrapscht die 26-Jährige am Oberschenkel und lässt sich auch von ihrem Protest nicht aufhalten
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4321009

Wildegg
Syrer M. (14) bricht seiner Lehrerin (62) den Kiefer, weil er vor Unterrichtsbeginn nicht seine Tasche für die “Dolch-Kontrolle” vorzuzeigen will – mit diesem in der Hand hatte er “Mädchen im Namen Allahs aufgefordert” sich züchtig zu kleiden
https://m.20min.ch/schweiz/basel/story/schueler-bricht-lehrerin-mit-faustschlag-den-kiefer-24944111

Goslar
72 jährige wird von hinten zu Boden gestoßen sowie geschlagen und getreten wurde.
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56518/4319594

Adendorf
Wohl von der Männlichkeit eines Exhibitionisten wenig beeindruckte Passantin lacht den nordafrikanisch aussehenden Sittenstrolch in die Flucht
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4320008

Gera
Südländisch aussehender Mann lässt sich abends auf der Straße von einer Passantin Feuer geben – um sie kurz darauf unsittlich zu begrapschen
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/4319946

Mindelheim
Afghane (29) entblößt sich im Wartezimmer einer Arztpraxis vor einer Patientin und onaniert
https://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html

Innsbruck
Syrer hält eine junge Frau in ihrer Wohnung durch Drohung mit einer Waffe gefangen und vergewaltigt sie – “Gegenüber den 22-Jährigen wurde ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen”
http://www.polizei.gv.at/tirol/presse/aussendungen/presse.aspx

Köln
Anklage: 3 Türken und ein Nigerianer kidnappen Ursula U. (†75), foltern sie bestialisch und schlitzen ihr die Kehle auf, heben mit erpressten PINs Geld ab – die Witwe war an das Mordquartett geraten, da sie illegal einen Führerschein kaufen wollte
https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/osnabrueck-vier-koelner-wegen-folter-mords-an-rentnerin-vor-gericht-63206474.bild.html

Bonn
Ägypter schaut sich im Bus eine junge Mutter aus und stalkt und belästigt sie von da an – als sie nicht darauf eingeht, lockt er sie von ihrem Kind weg und vergewaltigt sie, erpresst noch 1.000 €, von der sie in Todesangst 2x 150 € zahlt Prozess
https://www.express.de/bonn/prozess-in-bonn-junge-frau–24–verschmaehte-salem-p—da-rastete-er-komplett-aus-32831010

Nürnberg
Mädchen im Schwimmbad sexuell
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4319729

Memmingerberg
Bulgare ohne Führerschein fährt in einem nicht zugelassenen Auto einen wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern in Frankreich gesuchten Landsmann vom oder zum Flughafen
https://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html

Herne
Zwei jugendliche Deutsch-Libanesen (13,14) flößen einer 14-Jährigen gegen ihren Willen Alkohol ein, zerren sie in einen Busch und vergewaltigen sie – das Mädchen schleppt sich nach der Tat in eine Straßenbahn und bricht zusammen
https://m.focus.de/panorama/welt/fall-in-herne-teenager-sollen-maedchen-14-betrunken-gemacht-und-in-busch-vergewaltigt-haben_id_10912056.html

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 55 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...

Masseneinwanderung und die Lügenpresse

Durch eine überbordende Ausländerkriminalität drohen ganze Städte unkontrollierbar zu werden. Die Voraussetzung dafür schufen nicht zuletzt die Massenmedien, weil sie Flüchtlingsströme mit falschen Versprechungen nach Deutschland lockten.

Bildergebnis für Bilder Migrationskrise

Frauen als Freiwild, eine massive Zu­­nahme der Ausländergewalt, ganze Stadtteile in Berlin, Duisburg oder Düsseldorf, die die Polizei nicht kontrollieren kann. „Stimmt das wirklich?“, fragen sich vor allem Mediengläubige. Ja, leider. Immer mehr Städte sind geprägt von einem hohen Ausländeranteil, Arbeitslosigkeit, Gewalt- und Straßenkriminalität, sozialer Verwahrlosung und verfallenden Gebäuden. Dort hat der „Rechtsstaat“ abgedankt und wurde durch islamische „Friedensrichter“ sowie Blutrache ersetzt. „Hauptverantwortlich für die Zustände sind Männer aus arabischen Familienclans“, berichtet der ehemalige Polizist und anerkannte Experte für Innere Sicherheit Stefan Schubert in seinem schonungslos offenen Buch No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert. Doch die politisch korrekten Medien schweigen oder beschwichtigen – obwohl auch laut Deutschem Bundeskriminalamt (BKA) Ausländer längst die organisierte Kriminalität dominieren. In Berlin sind es beispielsweise türkisch-libanesisch-arabische Großfamilien. Diese Mafia rekrutiert in Flüchtlingsheimen gezielt Asylbewerber für Drogenhandel, Auftragseinbruch oder Schutzgelderpressungen bei Lokalen.

Anstatt zu reagieren, verpasse die Politik Polizisten einen Maulkorb und lasse diese bei einem gewalttätigen linksextremen Mob im Stich, so die Kritik. Ausländische Gangs drohen völlig außer Kontrolle zu geraten; bei Mord und Totschlag sprechen Experten längst von amerikanischen Verhältnissen in unseren Städten. „Deutschland befindet sich gerade dabei, auf das sicherheitspolitische Niveau einer Bananenrepublik heruntergewirtschaftet zu werden“, schreibt Schubert. Nur in Schweden scheint die Situation noch dramatischer zu sein: Die dortige Polizei erklärte inzwischen offiziell 55 Gebiete zur No-Go-Zone.

Man fälscht die Statistik und verhätschelt Islamisten

Um das wahre Ausmaß zu verschleiern, biegt die Politik die Kriminalitätsstatistik zurecht: So wurden in Nordrhein-Westfalen kurzerhand die unfassbaren Straftaten des nordafrikanischen Sex-Mobs in Köln zu Silvester 2015 aus der Statistik gestrichen. Als die Kölner Polizei genau ein Jahr später eine Wiederholung der Katastrophe durch rigorose Kontrollen sogenannter Nafris („Nordafrikaner“ bzw. „Nordafrikanische Intensivtäter“) verhinderte, kannten die Medien nur ein Hauptthema: den von der Polizei offiziell verwendeten Ausdruck Nafris.

Auch Österreich ist keine „Insel der Seligen“ mehr, wie Papst Paul VI. das Land in den 1970er-Jahren noch bezeichnet hatte. Ein wichtiger Grund dafür ist die haarsträubende Einwanderungspolitik, dank der massenhaft Türken und Moslems ins Alpenland kamen. Die Politik, vor allem die Sozialdemokraten und Grünen, verhinderte die Verbreitung des radikalen Islam nicht, sondern förderte ihn: So brachte Ednan Aslan von der Universität Wien mit einer Studie ans Licht, dass die Stadt Wien unkontrolliert Kindergärten und Kindergruppen mit rund 30 Millionen Euro finanzierte, hinter denen radikal-islamistische Gruppen stehen. Auch die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), die offizielle Ansprechpartnerin in Sachen Islam für die Regierung, soll mit ihren Vereinen laut Kritikern dem Dschihadismus1 und Terrorismus nahestehen. Dementsprechend hausgemacht sind die Probleme.

Den vorläufigen Gipfel des Verrats an den eigenen Volksinteressen lieferten Angela Merkel und ihr österreichischer Amtskollege Werner Faymann, indem sie im September 2015 kurzerhand Gesetze außer Kraft setzten, um eine nie da gewesene, unkontrollierte Invasion von Fremden ins Land zu ermöglichen. „Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande?“, sagte einst der Heilige Augustinus. Auf dem Spiel steht die nationale Sicherheit: Die Welt am Sonntag veröffentlichte am 25. Oktober 2015 ein unter hochrangigen Sicherheitsbeamten der Bundesbehörden kursierendes Geheimpapier, in dem die Integration Hunderttausender illegaler Einwanderer als unmöglich bezeichnet wird und das warnt, „nationale und ethnische Konflikte anderer Völker“ zu importieren. Es drohe die Gefahr eines Bürgerkrieges.2

Schon lange berichteten Fachleute, dass vor der Asylanteninvasion zahlreiche Gefängnisse im arabischen Raum und in Afrika geleert worden waren und sich viele Kriminelle unter den Flüchtlingen befinden. Besonders drastische Worte fand Serge Boret Bokwango, Mitglied der Ständigen Vertretung des Kongo bei den Vereinten Nationen in Genf. In einem offenen Brief, den die italienische Nachrichtenseite JulieNews im Juni 2011 veröffentlichte, erklärte er: „Die Afrikaner, die ich in Italien sehe, sind der Abschaum und Müll Afrikas. Ich frage mich, weswegen Italien und andere europäische Staaten es tolerieren, dass sich solche Personen auf ihrem nationalen Territorium aufhalten […] Ich empfinde ein starkes Gefühl von Wut und Scham gegenüber diesen afrikanischen Immigranten, die sich wie Ratten aufführen, welche die europäischen Städte befallen. Ich empfinde aber auch Scham und Wut gegenüber den afrikanischen Regierungen, die den Massenexodus ihres Abfalls nach Europa auch noch unterstützen.“ Obwohl solche Worte ganz sicher nicht auf sämtliche Migranten aus Afrika zutreffen und durchaus kritisch betrachtet werden können, weisen sie bereits auf jene Probleme hin, mit denen heute besonders Italien konfrontiert ist, da dort die Flüchtlingslager mit Afrikanern überquellen.

Buchautor und Sicherheitsexperte Schubert warnt, dass Deutschland apokalyptische Zustände drohen, wenn die Politik nicht umgehend handle:

So müssten alle Asylbewerber kontrolliert und deren wahre Identität festgestellt werden. Bei Nachweis von falschen Angaben seien die Personen umgehend abzuschieben. Moscheen, die islamische Hetze verbreiten, seien zu schließen und die Verantwortlichen ebenso abzuschieben. Eine Finanzierung von Moscheen aus dem Ausland ist zu untersagen. Es müsse alles getan werden, um einen islamischen Terror zu verhindern. Auch sei es fatal, Asylbewerber dezentral und durchmischt unterzubringen, wie es in Deutschland und Österreich zwangsweise gemacht werde: Dies würde ein Dutzend kleinere Ghettos über die ganze Stadt verteilt ergeben. „Deutschland steht damit am Anfang einer flächendeckenden Ghettoisierung und einer bundesweiten Ausdehnung von No-Go-Areas“, so Schubert.

mehr zum Thema:

 

ZeitenSchrift-Druckausgabe Nr. 89.

 

ddbNews R.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 45 Bewertungen, 9 Stimmen)
Loading...