Das Irrenhaus zeigt sein Gesicht

 

DAS ENDE IST NAH – DER WAHNSINN HERRSCHT IM BRD IRRENHAUS tanzen die Insassen!

 Das ZDF war ganz scharf darauf , die Worte der Rackete aufzusaugen, siehe das Mikrofon ! Da kann man mal sehen wer da alles dem Irrsinn auf die Beine hilft, oder gar schon selbst nicht mehr alle Tassen im Schrank hat!

Carsten Jahn

Lehnt euch zurück, sie tanzen schamanisch in den Weltuntergang und ihre Prophetin Rackete hat wirklich ein Problem, Schizophrenie!

 

Hier Racketes Aussagen :

Klimaflüchtlinge nach Deutschland bringen, wo Rackete doch im Video behauptet, hier gäbe es viel schlechtere Bedingungen als in Afrika ?
Zitat:Unsere historischen CO² Emmissionen sind die  vierthöchsten der ganzen Welt, höher als ganz Afrika zusammen!“ ab min.1.57 im Video ( Demnach müssten ja wir nach Afrika flüchten!)
 Erst Deutschland vollstopfen mit Illegalen und sich als Schlepperin betätigen und dann selber flüchten! Da hilft nur die Zwangsjacke!
.
Bildergebnis für Bilder Carola Rackete
.
ddbNews R.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 40 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...

FFF ( 666) ist auch Antifa+++ Nie wieder Deutschland +++Aktivisten gefilmt

 „FFF ist nicht daran interessiert das Klima zu schützen, sondern Deutschland zu deindustrialisieren!“ Umsetzung des Morgenthauplanes erfolgt gerade und der Hooton Plan auch auch!

Der Beweis:

 

Clara Marisa Mayer – Gesicht von Fridays for Future, tingelt durch sämtliche Talkshows und erzählt Erwachsenen wie schlechte diese doch mit unserem Land umgegangen sind.
Links davon, die mit dem blonden Bob, ist Hannah Blitz! Ebenfalls fff Aktivistin!

Die Tatsache, dass diese einer linksextremen Gruppierung angehört, wird natürlich verschwiegen. Doch hört einfach selbst was diese Person mir entgegen brüllt.

Clara Marisa Mayer: Mittags bei der „Antifa“, abends bei Markus Lanz

„Nie wieder Deutschland“: Gesicht von Fridays for Future unterstützt die „Antifa“!

 Lisa Licentia filmte die Teilnehmer der Gegendemo zum Tag der Deutschen Einheit in Berlin am 3. Oktober. Erst einen Tag später, beim Sichten des Materials, fiel ihr auf, wen sie da gefilmt hatte, wer ihr den „Antifa“-Slogan „Nie wieder Deutschland!“ ins hübsche Gesicht brüllte: Clara Marisa Mayer und Hannah Blitz. Beide aus der Führungsebene der deutschen Fridays for Future-Bewegung … mehr

Damals war der Morgenthauplan bekannt aber heute wissen das nicht mehr viele, vielleicht ist das heute in der Planung , genau wie der Hooton Plan, Deutschland mit Fremden zu überschwemmen??? Doppelt hält ja bekanntlich besser !

Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden

Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren. Und dann gabs da ja noch den Kaufmann Plan. Man machte sich also auf verschiendenste Arten Gedanken darüber, vor allem die Deutschen und deren Land und Wirtschaftskraft zu vernichten und auszulöschen. Heute macht man das langsam und stückweise , fast unbemerkt und schleichend , nachdem man die Deutschen in den Nachkriegsjahren durch das sog. Wirtschaftswunder und den Aufschwung den sie erlebten, in Sicherheit wiegte, so daß sie vergessen haben , daß ihre Feinde von damals  in nachfolgenden Generationen heute an den Hebeln der Macht sitzen und sie diese sogar als deren Marionetten wählen!  

 Arbeisplatzverluste für Millionen und resultierende Armut mit massenhafter Zuwanderung integrationsunwilliger und teilsweise Krimineller ist die Folge ! Dank FFF =666 und der idiotischen Politik gehts nun steil auf Talfahrt und es ist längst kein Geheimnis mehr, daß Dank BRD Geschäftsführung, Deutschland  seinen wichtigsten Wirtschaftsfaktor in der Autoindustrie verliert und durch die Energiewende ebenfalls tausende Arbeitsplätze verlustig gehen. Wir berichteten

Markit: Deutsche Industrie schwächelt wie seit Finanzkrise nicht mehr

Monatsbericht Arbeitsplatzvernichtung September 2019

Nachweis nach Branchen/Wirtschaftsbereichen

Energie 8.150 Stellen, entspricht 20,0 %

Innogy (EOn – RWE) 5000
RWE, Kraftwerk Neurath 1000
Senvion, Windkraftanlagen 900
Leag, Kraftwerk Jänschwalde 600
Vestas, Windkraftanlagen 500
Ambau, Windkraft-Turmbau 150
Summe 8.150

Automobil 15.605 entspricht 38,3 %

BMW 5000
Continental 5000
Goodyear 1050
Brose 1000
Saarbrücker Gießerei 1000
Michelin, Bamberg 858
Hörmann Automotive 576
Meku 220
Powertrain 200
Gießerei Uckermünde 180
Autotest, Kleinserienteile 154
TWB Prevent 140
Brandl Maschinenbau 120
Buderus Schleiftechnik 50
OPEL 27
Güntert 15
Autohaus Voss, Schmallenberg 15
Summe 15605

Touristik 3.200 entspricht 7,9 %

Thomas Cook (D, ohne Condor) 3000
L’Tur 100
Tour Vital 100
Summe 3200

Einzelfälle
mit mehr als 500 betroffenen Stellen
11.904
entspricht 29,2 %

Commerzbank 4300
Dillinger Hütte und Saarstahl 1500
Fujitsu 1000
SIEMENS 934
Senvion 900
Gea, Anlagenbau 800
Miele 770
Hydro, Aluminium 700
Helaba geschätzt 500
Axel Springer geschätzt 500
Summe 11904

Die vollständige Auflistung aller festgehaltenen Informationen zum Stellenabbau, jeweils mit direktem Link  zur Originalmeldung, finden Sie auf der hier verlinkten Statistik-Seite.

Dazu kommt:

Deutsche Bank will  rund 9000 Jobs in Deutschland streichen

Über 50.000 Arbeitsplätze weg !Statistik

 

Aufruf wollt ihr das oder ändern wir das?

Willkommen bei der Vollversammlung Ihrer verfassunggebenden und gesetzgebenden Nationalversammlung Deutschland

video messages

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 35 Bewertungen, 7 Stimmen)
Loading...

Greta Swedish Death Metal ?

Ohne weitere Worte !

Bildergebnis für bilder greta thunberg

 Zwischen Besessenheit und Psychopathie:

Ähnliches Foto

Psychopathie gilt als eine extreme Form der Dissozialen Persönlichkeitsstörungen. Die Abgrenzung ist wissenschaftlich jedoch nicht klar definiert. Es gibt viele Überschneidungen zwischen den beiden Störungen. Sowohl bei Psychopathen als auch bei Menschen mit dissozialen Persönlichkeitsstörung zeigen die Personen dissoziales Verhalten. Experten gehen aber davon aus, dass Psychopathen stärker emotional beeinträchtigt sind. Sie setzen zum Beispiel hemmungslos Aggression ein, um Kontrolle über andere Menschen auszuüben und ihre Ziele durchzusetzen. Im Umgang mit anderen Menschen sind Psychopathen sehr manipulativ. Sie wissen, wie sie ihren Charme einsetzen können. Ihre Mitmenschen und auch Fachleute führen sie oft in die Irre, indem sie Schuldgefühle oder Empathie vorspielen. Denn sie wissen sehr genau, welche Reaktionen gesellschaftlich als angemessen gelten. Menschen mit Psychopathie gelangen durch diese Fähigkeit schnell in hohe berufliche Positionen. Angst oder Zweifel sind ihnen fremd. Sie verfolgen ihre Interessen ohne Rücksicht auf Verluste oder die Auswirkungen auf andere Menschen zu bedenken.

Symptome sind z.B.

 

  • trickreich sprachgewandte Blender mit oberflächlichem Charme
  • erheblich übersteigertes Selbstwertgefühl
  • Impulsivität
  • unzureichende Verhaltenskontrolle

ddbNews R.

 

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 55 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...

 

Wie die Klimahysterie den Abschwung anheizt!

ddbNews R.

Dank Greta und der idiotischen Politik gehts nun steil auf Talfahrt und es ist längst kein Geheimnis mehr, daß Dank BRD Geschäftsführung, Deutschland  seinen wichtigsten Wirtschaftsfaktor in der Autoindustrie verliert und durch die Energiewende ebenfalls tausende Arbeitsplätze verlustig gehen. Wir berichteten

Nun äußern sich  Experten zur wirtschaftlichen Lage:

Bildergebnis für Bilder zu Talfahrt in der Wirtschaft

Markit: Deutsche Industrie schwächelt wie seit Finanzkrise nicht mehr

Die Geschäfte in der deutschen Industrie laufen so schlecht wie seit dem Höhepunkt der weltweiten Finanzkrise Mitte 2009 nicht mehr. Der Einkaufsmanagerindex sank im September um 1,8 auf 41,7 Punkte, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Umfrage des Instituts IHS Markit unter rund 500 Firmen hervorgeht. Das Barometer signalisiert erst ab 50 ein Wachstum. „Der Abschwung hat sich verschärft“, sagte Markit-Ökonom Phil Smith. Wie mit den Zahlen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters sagten, senken die führenden Institute ihre Wachstumsprognosen für die deutsche Wirtschaft auf 0,5 für dieses und für 2020 auf 1,1 Prozent. Im Frühjahr waren die Ökonomen noch von 0,8 und 1,8 Prozent ausgegangen.

Eine rasche Wende zum Besseren erwarten die Industrie-Manager nicht. „Der Abwärtstrend bei den Auftragseingängen – die so stark gefallen sind wie seit über zehn Jahren nicht mehr – ist besonders beunruhigend und treibt die Kürzungen bei Produktion, Beschäftigung und Preisen weiter voran“, sagte Smith. „Die Schwere der Arbeitsplatzverluste in der verarbeitenden Industrie, die wir jetzt sehen, könnte das Vertrauen der Verbraucher belasten.“ Die Institute rechnen vor allem wegen der schwächelnden Industrie für das kommende Jahr mit einem Anstieg der Arbeitslosigkeit .

Haben Greta und ihre minderjährigen Jünger das bedacht? Auch Smartphones kosten Geld und das Eis und Klamotten so nebenbei dürfte dann für viele Schulschwänzer auch nicht mehr so oft drin sein, oder Autofahrten von Mama  zur Freizeit, wenn Papa und Mama arbeitslos sind und dann vielleicht sogar im H4 landen.

Selbst FDP Fuzzi Lindner bemerkt schon, daß der Klimahype Folgen hat wie sie der Morgenthauplan vorgesehen hatte, die komplette wirtschaftliche Zerstörung unseres Landes.

zu lesen u.a. bei dpa:

dpa – Deutsche Presseagentur GmbH

Zitat: FDP-Chef Lindner über Klimaschutz und Morgenthau-Plan

«Wir werden den Planeten nicht retten, indem wir einen Morgenthau-Plan für Deutschland umsetzen und die Deutschen zu veganen Radfahrern machen.»

oder beim Stern

Angesprochen auf die aktuelle Klimapolitik bediente er sich dort eines Vergleichs, der nun von vielen harsch kritisiert wird: „Wir werden den Planeten nicht retten, indem wir einen Morgenthau-Plan für Deutschland umsetzen und die Deutschen zu veganen Radfahrern machen“, so der Politiker. Das Problematische an der Äußerung ist Lindners Anspielung auf den Morgenthau-Plan. Im US-Finanzministerium gab es 1944 die Idee, Deutschland nach dem Sieg in einen Agrarastaat umzuwandeln, um künftige Angriffskriege zu verhindern. Der Plan wurde allerdings im Vorfeld bekannt – und deshalb nicht umgesetzt.

Bildergebnis für Bilder Morgenthauplan

Der Plan sah vor Deutschland in eine Agrarwüste zu verwandeln und die komplette Industrie zu verwüsten !

Damals war der Morgenthauplan bekannt aber heute wissen das nicht mehr viele, vielleicht ist das heute in der Planung , genau wie der Hooton Plan, Deutschland mit Fremden zu überschwemmen??? Doppelt hält ja bekanntlich besser !

Bildergebnis für Bilder  Hooton Plan

Hooton-Plan – wie lasse ich ein Volk verschwinden

Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren. Und dann gabs da ja noch den Kaufmann Plan. Man machte sich also auf verschiendenste Arten Gedanken darüber, vor allem die Deutschen und deren Land und Wirtschaftskraft zu vernichten und auszulöschen. Heute macht man das langsam und stückweise , fast unbemerkt und schleichend , nachdem man die Deutschen in den Nachkriegsjahren durch das sog. Wirtschaftswunder und den Aufschwung den sie erlebten, in Sicherheit wiegte, so daß sie vergessen haben , daß ihre Feinde von damals  in nachfolgenden Generationen heute an den Hebeln der Macht sitzen und sie diese sogar als deren Marionetten wählen!  

Grün liegt ja in der Wählergunst gerade vorn:

Bildergebnis für Bilder Zitate Grüne

Ähnliches Foto

Bildergebnis für Bilder Zitate Grüne

Ähnliches Foto

Bildergebnis für Bilder Zitate Grüne

Bildergebnis für Bilder Zitate Grüne

 

ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 44 Bewertungen, 9 Stimmen)
Loading...

 

Aufruf von 500 Wissenschaftlern: „Es gibt keinen Klimanotstand“

Eine Gruppe von 500 Wissenschaftlern und Fachleuten der Klimawissenschaft hat den Vereinten Nationen einen Brief geschrieben. Darin teilen die Experten aus einem globalen Wissenschaftler-Netzwerk dem UN-Generalsekretär António Guterres mit, dass es keine Klimakrise gibt und es daher „grausam und unklug“ sei, Billionen für etwas auszugeben, das es nicht gebe.

Die aktuelle Klimapolitik untergrabe das Wirtschaftssystem und gefährde das Leben in Ländern, denen der Zugang zu bezahlbarem, verfügbarem Strom verwehrt werde. Die allgemein verbreiteten Klimamodelle seien für ihren Zweck nicht geeignet. Die Wissenschaftler fordern die Vereinten Nationen auf, eine Klimapolitik zu betreiben, die auf solider Wissenschaft, realistischer Wirtschaftlichkeit und ernsthafter Sorge um diejenigen beruhe, die durch teure aber sinnlose Maßnahmen geschädigt würden.

Die Wissenschaftler, zu denen auch der deutsche Professor Fritz Vahrenholt gehört, mahnen, in der Klimadebatte auch die Gegenmeinungen zu hören und regen ein „konstruktives Treffen auf höchster Ebene“ zwischen Weltklasse-Wissenschaftlern auf beiden Seiten der Klimadebatte an. In dem Brief geben die Wissenschaftler ihre Erklärung zum Klimawandel ab:

  1. Die Erderwärmung wird durch natürliche und menschliche Faktoren verursacht.
  2. Die Erderwärmung verläuft viel langsamer als vorhergesagt.
  3. Die Klimapolitik verlässt sich auf unzulängliche Modelle
  4. CO2 ist Nahrung für Pflanzen, die Basis allen Lebens auf Erden.
  5. Die Erderwärmung hat nicht zu einer Zunahme von Naturkatastrophen geführt.
  6. Klimapolitik muss wissenschaftliche und wirtschaftliche Realitäten respektieren.

Das geologische Archiv zeige, dass sich das Erdklima seit Bestehen des Planeten mit natürlichen Kälte- und Wärmephasen verändere. Die kleine Eiszeit endete erst mit 1850, so die Wissenschaftler. Daher sei es nicht verwunderlich, dass wir derzeit in einer Phase der Erwärmung leben würden. Klimamodelle würden viele Mängel ausweisen und die Wirkung von CO2 übertreiben. Zudem werde die Tatsache ignoriert, dass die Anreicherung von CO2 in der Atmosphäre von Vorteil sei. Denn CO2 sei Nahrung für Pflanzen und die Grundlage allen Lebens auf der Erde. Zusätzliches CO2 in der Luft fördere das globale Pflanzenwachstum, so die Wissenschaftler. Daher sei es auch gut für die Landwirtschaft und erhöhe die Ernteerträge weltweit.

Bundeskanzlerin Merkel erklärte beim UN-Klimagipfel in New York, dass es „keinen Zweifel daran gebe, dass der Klimawandel menschengemacht sei. Sie sehe daher die Industriestaaten in der Verantwortung, die Weltwirtschaft auf klimafreundliche Art und Weise zu verändern.“ Das Klimapaket, das die Merkel-Regierung vergangene Woche beschloss, soll zunächst 54 Milliarden Euro kosten. Sollten die darin beschlossenen Maßnahmen nicht ausreichen, um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen, ist eine Erhöhung jederzeit möglich, so die Bundesregierung. Bezahlen darf das Klimapaket natürlich der deutsche Steuerzahler.

Das Fazit der Wissenschaftler in ihrem Schreiben lautet: „Es gibt keinen Klimanotfall“. Daher gebe es auch keinen Grund zur Panik und zu Alarmismus. Die unrealistische und schädliche CO2-Null-Strategie für das Jahr 2050 sei daher abzulehnen.

watergate.tv

Bildergebnis für Bilder Klimawandel

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 53 Bewertungen, 11 Stimmen)
Loading...

Die Schattenmächte hinter Greta

Greta Thunberg ist eine der umstrittensten Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens der letzten zwölf Monate. Wir wagten einen Blick hinter die Kulissen und fanden heraus, wer den Hype um die junge Frau zu nutzen versucht.

Bildnachweise:
Quelle 1: YouTube // ProductiehuisEU
Quelle 2: YouTube // World Economic Forum
Quelle 3: YouTube // The Daily Show with Trevor Noah
Quelle 4: YouTube // Obama Foundation
Quelle 5: YouTube // Nyhetsmorgon
Quelle 6: YouTube // Eurovision Song Contest
Quelle 7: YouTube // UPFSI
Quelle 8: YouTube // We Don’t Have Time
Quelle 9: Instagram // gretathunberg
Quelle 10: YouTube // Spooks – Deine Hörbücher und Hörspiele
Quelle 11: YouTube // renovaab
Quelle 12: YouTube // Gustav Stenbeck
Quelle 13: YouTube // Climate Reality
Quelle 14: YouTube // Deutsche Gesellschaft CLUB OF ROME
Quelle 15: YouTube // Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Quelle 16: YouTube // Global Philanthropy Group
Quelle 17: Reuters Pictures
Quelle 18: YouTube // Harvard University
Quelle 19: hollywood central park
Quelle 20: YouTube // Paul Gilbert
Quelle 21: YouTube // Aramco
Quelle 22: YouTube // Bloomberg Markets and Finance
Quelle 23: YouTube // The American Petroleum Institute

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 38 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...