Dirk Müller zur Kriegtreiberei der Medien und Abschaffung Deutschlands

Man kann wirklich nicht mehr nachvollziehen was in medialen Köpfen vor sich geht und was manche Zeitgenossen wie AUGSTEIN sich wünschen, ohne die Konsequenzen bis zu Ende zu denken ! Wenn man dann noch für diese Kriegshetze zahlen muß, weil das Bundesgrundgesetzgericht Verträge zu Lasten Dritter billigt und zementiert, dann muß man sich schon fragen was für Köpfe hier im Namen des Volkes eigentlich beschließen, was anderen nutzt. Da gibts nur ein Wort dafür mit allem was dazugehört: WIDERSTAND der MASSEN! Und wenn es nicht die Massen tun hat Widerstand keinen Zweck denn die /der Einzelne wird drangsaliert, wie im Faschismus üblich! Merkel sagte übrigens in ihrem Sommerinterview, sie mache keine Verträge zu Lasten Dritter, ihr Gefolge sieht das offenbar anders !
Euch und uns allen bleibt gar nichts anders übrig als zusammenzukommen, eine andere Möglichkeit gibt es nicht! Nur gemeinsam lässt sich dieser Haufen Schxxxx beseitigen!
ddb News R.
 

Dreiste Einbrecher um GEZ abzupressen

Achtung GEZ: Jetzt werden Türen aufgebrochen

Beim Eintreiben der ARD-ZDF Zwangsgebühren werden die Behörden immer brutaler. Neben einer neuen Verhaftungswelle drohen Gerichtsvollzieher offen mit dem Aufbrechen von „Türen und Behälnissen“, um Wertgegenstände zu pfänden.
Schlechte Nachrichten für Steffen Ruschke aus Schwerin. Weil 210,36 Euro „ARD-ZDF Beitragsservice“ ausstehen, droht die Stadt nun, „Türen und Behältnisse“ aufbrechen zu lassen, um Wertgegenstände zu pfänden, aus deren Verkauf die TV-Zwangsgebühr beglichen werden soll. Selbstverständlich muss das GEZ-Opfer diese Gewaltmaßnahme auch noch selbst bezahlen, wie in dem Drohschreiben erläutert wird.
Wer also eine verschlossene Truhe oder gar einen Tresor Zuhause hat, dem wird diese durch staatliche Gewaltmaßnahmen auch noch aufgebrochen, nachdem man schon gewaltsam in die Wohnung eingedrungen ist.
Darüber hinaus scheint gerade eine Verhaftungswelle angelaufen zu sein, mit dem Ziel, säumige GEZ-Zahler einzuschüchtern. Im Internet häufen sich entsprechende Haftbefehle, die GEZ-Verweigerern in ganz Deutschland zugestellt wurden. Es dürfte also nur noch eine Frage der Zeit sein, bis wieder ARD-ZDF-Zahlungsverweigerer von der Polizei abgeholt und in den Knast gesteckt werden.

.

Drohschreiben vom Gerichtsvollzieher wegen GEZ:

 
Unterschriftslos und ohne richterlich unterschriebenen Beschluß sind die Kopfgeldjäger unterwegs, wohl wissend, daß ihr Handeln kriminell ist, sonst würden sie sich ja nicht scheuen unter ihre Nötigungs -und Drohbettelbriefe, zum Erhalt der Lügenmedien, ihren Namen zu setzen.
 

Enteignung – Denk ich an Diesel in der Nacht, …..

ddbNews von Andy Würger
Die Dieselaffäre hat sicher schon so manchen Besitzer eines Diesel-PKW um den Schlaf gebracht. Es mag nicht sonderlich verwunderlich sein, dass man keinen Verbrennungskraftwagen in Betrieb nehmen kann, ohne entsprechende Abgase/Feinstäube zu erzeugen. Und es ist nicht besonders angenehm, wenn Mensch und Tier diese Abgase einatmen müssen. Besonders problematisch ist das natürlich an Hauptverkehrsstraßen in größeren Städten. Die Politik musste handeln und begann Abgasuntersuchungen, Plaketten in diversen Farbvarianten, die sich am CO²- Ausstoß orientierten einzuführen, die nebenbei auch noch den Nutzen des Autofahrers mehrten, nämlich mehr Einnahmen für die stets bedürftigen Kassen der BRD-Eigentümer generierten. Plötzlich und unerwartet stellte man fest, dass da wohl einige Autobauer gemogelt haben, allen voran, wie kann es auch anders sein, die deutschen Automobilkonzerne. Manipulierte Software soll die Abgaswerte schöngerechnet haben. Diese bösen, bösen Autokonzerne wurden schuldig gesprochen und die Bewohner des Vereinigten Wirtschaftsgebietes können nun zusehen, wie ihre Dieselfahrzeuge de facto wertlos werden und diese auch nur noch schwer an den Händler zu bringen sind. Der Schaden geht wahrscheinlich in die Milliarden und die Frage der Schuld ist für Medien und Politik zwar längst geklärt, aber das hilft den Dieselfahrern nun auch nicht mehr.

Bild: greennews.ie

Um das dreckige Spiel mit den Autos, es geht längst nicht mehr nur um den Diesel, zu durchschauen, erinnern wir uns einmal kurz an den Tausendsassa Jean-Claude Juncker, der neben Glatze küssen, Haare im Gesicht kraulen, Ohrfeigen andeuten, Gelage abhalten und sich gerade noch auf den Beinen halten, nicht nur lallen sondern gelegentlich sogar sprechen kann. Im Jahre 1999 gab er folgendes von sich:
„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“
Die Abgasgrenzwerte wurden seit Jahren Stück für Stück gesenkt, so das selbst die pfiffigsten Ingenieure die Ohren anlegen mussten, um die Grenzwerte noch einhalten zu können. Und dann kam diese geniale Software ins Spiel, die etwas vorgaukelte, was überhaupt nicht mehr erreichbar war. Hat auch nur ein Automobilkonzern gesagt, die Abgaswerte können wir überhaupt nicht erreichen? Gab es einen Aufschrei? Nö. Also wurde im Junckerschen Stil weitergemacht. Der Abgasschwindel flog natürlich auf und jetzt bringen wir das BRD-Unternehmen Kraftfahrtbundesamt ins Spiel, dass sich ein paar Fragen gefallen lassen muss, auf deren Beantwortung wir jedoch bis zum jüngsten Tag warten können.

  1. Wer hat die Zulassung für die betroffenen Kfz erteilt?
  2. Wie erfolgten die Prüfungen der Fahrzeuge?
  3. Wurden die Abgas-/Feinstaubwerte wirklich gemessen und entsprachen die Werte den geforderten Vorgaben?
  4. Wie war die Qualifikation der Prüfer und wie der Zustand der Messeinrichtungen?
  5. Wieso wird die Verantwortung des Kraftfahrtbundesamtes für die Zulassung der Kfz durch sämtliche Medien verschwiegen? Ohne die Zulassung dieser Fahrzeuge würde es überhaupt keinen Dieselskandal geben.

Sicher könnte man da noch deutlich mehr Fragen stellen, aber diese sollten erst einmal ausreichen, um die sprichwörtliche A-Karte von den Automobilkonzernen an das Kraftfahrtbundesamt und am Ende der Kette an die Fregatte Angela (schlimme Finger würden Schabracke Angela schreiben) und ihre Auftraggeber weiterzureichen. Die Schuldfrage für den Abgasskandal ist für mich längst geklärt.

https://www.welt.de/img/wirtschaft/mobile136177812/1732507827-ci102l-w1024/Crew-Rescued-As-Ship-Runs-Aground-In-The-Solent-5.jpg
Bild: welt.de Es soll sich dabei um die Fregatte Angela handeln

Die Folgen für die Besitzer der „manipulierten“ Autos sind verheerend. Der Wiederverkaufswert für Diesel ist deutlich eingebrochen. War ein Aufschrei der Dieselbesitzer zu vernehmen? Nö. Man erwägt Fahrverbote für Diesel in diversen deutschen Städten. Es werden auch andere Verbrennungsvarianten in die Überlegungen einbezogen, so dass die BRD-Lappen bald nur noch mit einer Pferdekutsche mit biologisch-dynamischer Verwertung der Stoffwechselendprodukte des Gaules zur Arbeit kommen. Ist Widerstand der Betroffenen zu vernehmen? Nö. Jetzt heißt es das Diesel bei jedem 5. Händler nicht mehr in Zahlung genommen werden. Wird es einen Aufschrei geben? Nö., also wird weiter enteignet, bis es kein zurück mehr gibt.
Und worum geht es wirklich? Man wird euch Stück für Stück das Auto wegnehmen, durch idiotische Elektroautos, die in der Herstellung und im Betrieb und der späteren Entsorgung noch höhere Umweltbelastungen mit sich bringen und nebenbei auch noch wie von Geisterhand selbst fahren können, ersetzen. Der ganze Spaß kostet dann natürlich auch noch deutlich mehr. Es wird eine Elektroautosteuer eingeführt, denn schließlich entfällt ja dann die Multimilliarden schwere Mineralölsteuer, Ökosteuer, hastenichtgesehen-Steuer und es muß ja der Nutzen des BRD-Stimmviehs gemehrt werden. Neue Autos bringen neue und vor allem höhere Einnahmen für die BRD-Eigentümer, totale Überwachung als Zusatznutzen und sollte sich jemand erdreisten die Propagandaabgabe nicht zu zahlen, kann die neue, smarte Karre an jedem Ort der Welt einfach per Knopfdruck von jedem BRD-Schergen still gesetzt werden. So schlägt man viele Fliegen mit einer Klappe und da mit einem Aufschrei der BRD-Insassen, oder gar mit Aufständen nicht zu rechnen ist, geht es immer so weiter, bis es wirklich kein zurück mehr gibt.
ddbNews A.
http://www.chip.de/news/Dieselkrise-Jeder-fuenfte-Haendler-nimmt-keine-Diesel-Gebrauchtwagen-mehr-in-Zahlung_138377117.html
https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/otto-partikelfilter-wer-kann-schon-euro-6c_id_8344433.html
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-15317086.html
Ihr wollt diesen Wahnsinn nicht? Dann schaltet das Auto aus und dann direkt ddbradio ein, oder geht direkt in eure Verfassunggebende Versammlung.
www.ddbradio.org
www.verfassunggebende-versammlung.com

Schizophren, oder was?

Merkel muß bleiben.png

Was brauchts der Worte mehr?

Wahlen alle seit 1956 ungültig !

AfD nichts als hohle Worte aus der Israel Connection !

Unter dem Suchbegriff AfD findet man dazu die Fakten, wenn man es im Suchfeld eingibt!

Seit Jahren Merkel muß weg Geschrei, was hats gebracht?

Merkel bleibt !

GroKo abgewählt !

GroKO macht weiter!

 

Merkt Ihr eigentlich noch was?

 
 

Auf was wartet Ihr noch?

Hier wird der Wille des deutschen Volkes umgesetzt: Dexit, Grenzen dicht, Soldaten zum Schutz des Volkes, raus mit amerikanischen Atombomben, Grundeinkommen, Erhalt der Natur …

„Wir fordern, denn wir als Volk haben zu fordern und niemand anderes:

Weg mit den Irren und raus aus der EU, ein Dexit, sind damit die ersten Forderungen, die die Verfassunggebende Versammlung erfüllen wird.
Weiter gehts mit Grenzen dicht und Abschiebung der illegal Eingereisten!
Keine Auslands Einsätze in der Nato Terrororganisation, unsere Soldaten sind keine Söldner mehr sondern diesen dem Schutz des eigenen Volkes!
Altersarmut gibt es mit Grundeinkommen nicht mehr, denn auch das ist einer der Verpflichtungen der VV sowie Schutz der Tiere und dem Einhalt des Raubbaues an der Natur u.v.a.
Wer dem zustimmt, der soll sich auch dazu bekennen denn tätig werden kann man nur, wenn man weiß was Volkes Wille ist!
Im Gegensatz zu den illegalen Berliner Pfeiffen im Regierungssitz wird in der VV der Wille des Volkes umgesetzt und man sieht sich als Diener des Volkes und nichts anderes. Genau deshalb wird hier auch gefragt, auch im Gegensatz zu dem Berliner Schattenkabinett!
(…)

+++ NEU / WICHTIG +++

Es gibt nun eine weitere Möglichkeit der Versammlung der Bürger aus den 26 Bundesstaaten und damit der Verfassunggebenden Versammlung für den Bundesstaat Deutschland zuzustimmen und somit auch passiv teilzunehmen.
Die  Zustimmungsseite erreichen Sie hier !
 

 
https://www.verfassunggebende-versammlung.com/anmeldung-ohne-abstammungsunterlagen/
Zustimmung der deutschen Bevölkerung zur Durchführung der Verfassunggebenden Versammlung
(…)   – Dreht den Irren in Berlin den Sprit ab!
https://ddbnews.wordpress.com/2018/02/28/dreht-den-irren-in-berlin-den-sprit-ab/
 
AFD plant Zwangsarbeit: Na AfD – Wähler wird Euch nun übel???
Kanzlerin der Schande: Merkels Kritik an der Essener Tafel ist heuchlerisch und widerwärtig
Erfurt: 56-jährige Deutsche niedergeknüppelt und brutal vergewaltigt – Iraker entgeht Haftstrafe

Freier Journalist filmt nachts am Flughafen

.

Die BRD und deren Parteien haben den Auftrag uns Deutsche zugrunde zu richten!

Novum: Bundeskanzlerin Merkel spricht von „No-Go-Areas“ in Deutschland:

 
Stichwort „No-go-Areas“ – Und hier die Dokumentation aus dem Vormonat

AfDler sagt:

 
Der Fall Pamela Mastropietro und die Hintergründe
Italien: Massenausschaffung von Migranten angekündigt
Linksgrün-versiffte Hetze: ARD denunziert 4,5 Millionen Russlanddeutsche als rechtsradikal
GEZ-Verweigerer verhaftet – Er durfte sich nicht von seiner schwangeren Frau verabschieden
Enteignung durch Fahrverbote: Wie ein kleiner Verein zehn Millionen Diesel-Besitzer drangsaliert
 
https://youtu.be/oKB45QRQGGc

freies Nachrichtenblatt

 
Alle Macht geht vom Volke aus!
Schluss mit der Selbsttäuschung! Schluss mit der Parteien-Gläubigkeit!
Das haben die Deutschen nun von ihrer Parteien-Wählerrei
Was können die Parteien der deutschen Bevölkerung bieten?
Eva Herman: „Die Zeit ist da für eine sanfte Revolution“
 

 
Wichtiges INFOBLATT für die deutsche Bevölkerung!
Deutschland: „Flüchtlinge“ in Luxushäusern und Deutsche im Container unter der Brücke
Die VV bringt Menschlichkeit und Gerechtigkeit nach Deutschland zurück!

 Die Zeit schrieb:

Warum kann die BRD nicht für Deutschland handeln

Bei ARD und ZDF sitzen Sie in der ersten Reihe was Fake betrifft

ddbnews R.
Der tägliche Wahnsinn wird dann auch regelmässig serviert und LEIDER auch konsumiert. Allerdings erkennen auch immer mehr Menschen diesen Schwachsinn und die Verdrehungen des Mainstreams, der hierzulange auch noch teuer bezahlt werden muß, per Zwangsgebühr selbstverständlich, unter dem Motto: “ Und bist Du nicht willig, so brauch ich Gewalt!“
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=KASCQ9XcMtw?ecver=1&w=854&h=480]
.
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=4EQhQTkPOyE?ecver=1&w=635&h=387]
 

USA drängen Medien mit nicht-russophoben Meinungen ins Abseits – Außenpolitiker
DIE EU-ARMEE KOMMT
Freizügigkeit für Panzer
Merkel im Bett mit Kindermördern
Sicher ist sicher, hat sich einer gedacht
„Gescheiterte Allianz“? Deutsch-russische Beziehungen damals und heute
»Finanzsystem ermöglicht US-Militär«
Schweizer Luftwaffe trainiert in Grossbritannien
USA PROVOZIEREN WEITER NORDKOREA!!
Dieser Moment, wenn du realisierst, das dem Westen nicht vertraut wird
Von der Wohlfahrt zur Wohltätigkeit
Singapur macht ernst! Keine neuen Autos mehr
Gesetz aus dem Jahr 1939 verbietet bis heute alternative Krebsheilung: Darüber sprechen und schreiben ist verboten

Die dunkelsten Stunden der Mainstream-Medien

 
Zwangsvollstreckung wegen nicht bezahlter GEZ ? Was sagt die NGO BRD denn selbst dazu:
 

 
Offensichtlich sollen wir aber noch mehr geschröpft werden:

Vorsicht Enteignung! – Werden Zwangsabgaben auf Immobilien bereits heimlich vorbereitet?

https://dieunbestechlichen.com/2017/11/vorsicht-enteignung/
 
 

EU, Jamaika: Neuer Steuer-Terror

Nie zuvor hat [der Staat ?] mehr von seinen Untertanen abgepresst. Doch genug ist nicht genug. Jamaika will jetzt einen höherern Spitzensteuersatz und die EU will eine eigene Steuer – während Großkonzerne im Steuer-Bordell Luxemburg Billlionen sparen, Dank dem „System Juncker“.
http://www.mmnews.de/politik/35706-eu-jamaika-neuer-steuer-terror

 
 
Den DEUTSCHEN geht ALLES am ARSCH vorbei!
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=J1hTyNc4bfQ?ecver=1&w=635&h=387]
 
 

 Oder doch nicht?

[So wenig Arsch kann der Deutsche gar nicht haben, daß alles vorbeigeht!]

 

 Wir haben das Gegengift zur alternativlosen Bundes – Geschäft – Merkelei:

 
 

Die Verfassunggebende Versammlung drückt aufs Tempo

Österreich: Journalisten packen aus! Auf Deutschland 1:1 übertragbar!

ddbnews R.
Österreichische Journalisten haben sich zusammengeschlossen und gehen gemeinsam gegen den Mainstream vor. Es wird Zeit der politisch gebeugten und von der Politik bezahlten Presse eine entsprechende Grenze zu setzen und ihnen das Wasser abzugraben!
 

Österreich: Journalisten packen aus! Auf Deutschland 1:1 übertragbar!

 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=QPoG4K_lAj0?ecver=1&w=854&h=480]

Am 30.09.2017 veröffentlicht

Quelle wochenblick.at https://youtu.be/6c89WuyeqiM

 
 
 
 
 
http://www.journalalternativemedien.info/medien-propaganda/oesterreich-journalisten-packen-aus-auf-deutschland-11-uebertragbar/
 

 
Wir sind da:
https://img.webme.com/pic/j/justfortesting-design/ddbRadio_info02.gif
 
 
WIR BERICHTEN, WORÜBER andere SCHWEIGEN!!!
+++Neu +++ täglich neueste Informationen jeweils um 11, 14, 17 und 20 Uhr präsentiert auf https://www.ddbradio.org/
SENDUNGEN:
+++ ACHTUNG !!!! Die nächste Sendung ist am Donnerstag dem 05.10.17 um 19 Uhr mit ddb Aktuell International mit Studiotelefon und Moderation

über: https://www.ddbradio.org/ LIVE / Mails zu den THEMEN bitte an ddb Studio: studio@ddb-radio.de
Euer ddb netzwerk mehr:

 
 
 
 
wordpress: https://ddbnews.wordpress.com/
twitter: https://twitter.com/ddbnews
VK: https://vk.com/id350680055
facebook: https://www.facebook.com/ddbagentur.de/
.
RADIO: http://www.ddbradio.org/
 

 
Alte Spiegelausgabe vom 27. Mai 1957 , als er noch die Wahrheit schrieb :
 
https://img.webme.com/pic/j/justfortesting-design/SPIEGEL_1959_22_42625415-1.jpg
https://img.webme.com/pic/j/justfortesting-design/SPIEGEL_1959_22_42625415-2.jpg
https://img.webme.com/pic/j/justfortesting-design/SPIEGEL_1959_22_42625415-3.jpg
 
 
.
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=F5ZRhvaIDTk?ecver=1&w=854&h=480]
 
https://ddbnews.wordpress.com/2017/09/26/die-brd-hat-auch-heute-noch-kein-recht-fuer-deutschland-zu-handeln/
.

Nicht mit uns:
.
https://ddbnews.wordpress.com/2017/09/14/der-souveraen-das-volk-hat-den-mund-zu-halten/
 

Die Pflicht der Medien und was sie wirklich tun

Was die Medien sich seit Jahrzehnten herausnehmen ist schlicht und einfach Desinformation und entspricht nicht einmal ihrem eigenen Vertrag, der da heißt Rundfunk“STAAT“Svertrag! Dafür lassen sie jeden zahlen, egal, ob er nun einen Überträger der öffentlichen Sendungen besitzt oder nicht, weil er ja einen besitzen könnte. Überträgt man diese Wahrscheinlichkeit des Empfanges auf andere Gegebenheiten, kommt der Witz erst richtig zum tragen . Jeder Mann wäre dann ein Vater und jede Frau automatisch Mutter auch ohne Kinder, weil die Empfangs- bereitschaft ist ja gegeben!
Nun schauen wir mal in diesem Vertrag nach, was steht denn dort genau!
 

Seite- 17 –
II. Abschnitt: Vorschriften für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

 

§ 11 Auftrag

 

(2) Die öffentlich-rechtlichen Rundfundkanstalten haben bei der Erfüllung ihres Auftrages die Grundsätze der Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Meinungsvielfalt sowie die Ausgewogenheit ihrer Angebote zu berücksichtigen.

http://www.die-medienanstalten.de/fileadmin/Download/Rechtsgrundlagen/Gesetze_aktuell/15_RStV_01-01-2013.pdf
Nicht nur, daß dort steht, daß es sich hier um ANGEBOTE handelt, die man annehmen kann oder auch nicht, was ja schliesslich der Zweck eines Angebotes ist, ist JEDER Wohnungsinhaber GEZwungen für dieses Angebot zu zahlen und wenn er nicht will, droht schlimmstenfall Knast! Nun ist es aber auch noch so, daß entgegen des § 11 eben nicht objektiv und unparteilich berichtet wird, sind doch viele Vorstände und Mitarbeiter ebensolchen Parteien angeschlossen  und die Medien nicht in öffentlicher, sondern privater Hand!
Wie wird berichtet?
Dafür gibt es massiv viele Beispiele, man verdreht die Fakten , berichtet unvollständig und lässt gezielt Informationen aus! Auch das nennt man LÜGEN!
 
Was im TV davon gehört?
http://www.dortmundecho.org/2017/01/dortmund-1000-koepfiger-mob-greift-polizisten-in-der-silvesternacht-an-feuer-an-reinoldikirche/
Von den Leitmedien verschwiegen: DIE WAHRHEIT ÜBER DIE SILVESTERNACHT! – Gewalt, sexuelle Übergriffe, Zustände wie im Bürgerkrieg!
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/brueder-von-ministerin-oezoguz-sind-islamisten-recherche-zu-haeufigem-internet-vorwurf-a2013364.html
 
Und weil sich immer mehr Menschen darüber klar sind, hat man auch gleich die passenden Schlagwörter zur Diffamierung parat!
http://www.anonymousnews.ru/2016/12/31/luegenmedien-so-werden-andersdenkende-diffamiert/
Deutsche Medien haben derzeit ein gewaltiges Problem. Die Bürger da draußen glauben ihnen einfach nichts mehr. Das hat einen einleuchtenden Grund: Die mit dem Rücken zur Wand stehenden Lügenjournalisten machen jetzt aus jedem, der anderer Meinung ist als sie, »Rechtspopulisten« oder gleich »braune Rattenfänger«.
Nur noch 26 Prozent der Deutschen vertrauen Journalisten. Damit ist diese Berufsgruppe irgendwo zwischen Kinderschändern und windigen Autohändlern angesiedelt. Ist die miese Stimmung gegenüber unseren Leitmedien nur ein diffuses Gefühl, welche sich in solchen Umfrageergebnissen widerspiegelt? Oder gibt es triftige Gründe für die virtuellen Ohrfeigen?
Bei http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2017/01/die-medien-verbreiten-wieder-fake-news.html liest man dann auch:
Die Medien verbreiten wieder Fake-News weltweit
2. Januar 2017
Alle Mainstreammedien, und ich meine ALLE, haben die Meldung gebracht, russischen Hackern wäre es gelungen, einen Virus bei einem Stromversorger im US-Bundesstaat Vermont unterzubringen und wären damit in der Lage gewesen, ins amerikanische Stromnetz einzudringen. Panik auf der ganzen Linie, die bösen Russen können ganz Amerika lahmlegen, wurde verbreitet.

Dabei stimmt die Behauptung gar nicht, ist Fake-News, welche die grösste Lügenfabrik Amerikas, die Washington Post, erfunden und in die Welt gesetzt hat. Laut Burlington Electric soll nur ein einziger Laptop betroffen sein, der aber nicht mit dem Netz des Stromversorgers verbunden gewesen ist. Eine Gefahr bestand deshalb nicht. Aber ALLE Medien haben wieder einen auf „böse Russen“ und Panik gemacht.
 


 

Wütende Anrufer nach Berlin Anschlag – Moderator sprachlos

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=4Y2C2tv6o7c&w=627&h=383]
 
Nun will diese Scheinregierung gegen fake news, wie sie es nennen, vorgehen und man darf gespannt sein, ob es jene treffen wird, die hier tatsächlich permanent gegen ihr eigenes Vertragswerk verstoßen, oder und das ist anzunehmen, es gerade die Kritiker treffen soll, damit man ungestört weiter unser Volk verdummen kann! Das allerdings dürfte immer schwerer werden, spätestens seit 9/11 hat fast jeder gemerkt wie Berichterstattung gehandhabt wird und auch die jüngsten Berliner Vorkommnisse lassen viele Fragen unbeantwortet!
 

Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.

 

Hätten wir nicht so viele aufrichtige Blogger und Aufklärer, wären wir alle ziemlich uninformiert, wir würden komplett in der Martix leben, mit Medien, die uns bereits das selbstständige denken abgewöhnen wollen!
 
Bilder von:
http://geomatiko.eu/forum/showthread.php?tid=1210

 
wir bauen unsere eigenen Medien auf, wir brauchen diese Fakemedien nicht:
https://ddbradio.ru/content.php?url=page/studio/
ddbnewsR.

Die GEZecken mal anders…

Seit heimatundrecht.de, mit Marco Fredrich,  furore im Netz mit der Unrechtmäßigkeit des Beitragsservice und des Vollstreckungsbeamten/ Gerichtsvollziehers geschlagen hat, weiß so ziemlich jeder auf welche Gesetze und Paragraphen man zurückgreifen muss um sich „erfolgreich“ wehren zu können. Mal abgesehen von der „staatlichen“ Willkür an dieser Stelle.
Trotz all den Verstößen gegen die geltenden Gesetze, darf man eines bei der GEZ nicht vergessen, sie fördern nachweislich und in aller Härte den Terrorismus! Die Medien (auch  die vierte Gewalt geannt oder die virtuelle Säule) haben die Fähigkeit die Berichterstattung über politische Geschehnisse im Interesse der Hochfinanz oder deren Investoren zu lenken. Der Meinung vieler Menschen nach, die mächtigste Waffe auf diesem Planeten.
Spätestens seit der Ukraine-Krise wissen wir über die falsche Übersetzung bei Befragungen der dortigen Menschen. Die Wahrheit wird verdreht, um somit den Nutzen der heuchlerischen Hochfinanz zu dienen. Es werden Akteure in eine künstlich erzeugte Situation gebracht, damit dem Westen (UNS!) der Schrecken und die Pein der dort herrschenden Atmosphäre näher gebracht wird! Fassbomben werden von Flugzeugen auf die eigene Bevölkerung geworfen (was technisch absolut unmöglich ist, Fassbomben werden von Helikoptern abgeworfen). Man will ein gefälschtes Feindbild ins Wohnzimmer der Menschen im Westen projezieren. Genau hier wird der Terrorismus unterstützt! Hier wird über eine „Beitragszahlung“ der Terrorismus finanziert! Falsche Übersetzungen, verdrehte Informationen über Geschehnisse, Verwendung von alten Bildern für Ereignisse die nie stattgefunden haben,  uvm.! Jeder der diese Maschine mit Geld füttert, fördert den Terrorismus und nicht die Wahrheit!
Fragt mal, warum der Gerichtsvollzieher den Terrorismus mit seinen Handlungen unterstützt und jene die sich dadurch den Geldbeutel voller machen.
Solange wir passiv unser Leben leben, Tag ein Tag aus, solange unterstützen wir diese Speichellecker der Hochfinanz. Doch wenn wir uns erheben, werden wir ihnen zeigen was wir von ihnen halten

„Das Volk steht auf, der Sturm bricht los!“

(Karl Theodor Körner)

ddbnews Marco.
520x330xeuro-dollar-yen-jpg-pagespeed-ic-gr9bo23mln

Immer mehr Widerstand gegen die Propagandagebühr

Die Zahl der GEZ-Verweigerer steigt.

von ddbnews A.

Noch einmal greifen wir das Thema ARD/ZDF/Deutschlandradio Beitragsservice, früher GEZ, auf. Mittlerweile verweigern Millionen Menschen die Zwangsgebühr für den Propagandafunk. Hunderttausende Menschen lassen es auf Zwangsvollstreckungsmaßnahmen ankommen. Wer weiß schon wie viele Millionen Schreiben  bereits an den Beitragsservice geschickt wurden, die deren Forderungen mit ordentlichen Begründungen zurückgewiesen haben. Interessiert das den Beitragsservice? Nein, das geht denen völlig am Hinterteil vorbei. Wie viele hunderttausend Konkludentenverträge, Akzeptanzschreiben, Courtesy Notice,…. wurden bereits durch die Abzocker in Kraft gesetzt? Und wie hoch sind die Forderungen gegen Stefan Wolf, diverse Intendanten der Landesmedienanstalten? Da dürften mittlerweile gigantische Milliardenbeträge zusammenkommen, die allerdings nicht einzutreiben sein werden, denn Politik, Justiz und der Beitragsservice stecken alle unter einer Decke und werden jeden bekämpfen, der versucht seine Forderungen über das Ausland einzutreiben.

Was also bringt der Widerstand jedes Einzelnen gegen das Abzocksystem? Nichts, es zeigt aber, dass Millionen Menschen von dieser Propagandazwangsgebühr genug haben, von der unerträglichen, verlogenen, verfälschten Berichterstattung der zwangsfinanzierten Medien. Nebenbei bemerkt sind die privaten nicht besser, finanzieren sich aber nicht durch Beiträge, sondern durch Werbung und durch die hinter diesen Medien stehenden NWO-Verbrecher.

Es vergeht kein Tag, an dem nicht über Russland hergezogen wird, Falschinformationen über die Krim und die Ukraine in die Welt gestzt werden. Beiträge über sogenannte Reichsbürger, eine völlig sinnfreie und falsche Berichterstattung über die Folgen der illegalen Massenzuwanderung, den Klimaschwindel  komplettieren das Ganze.  ©ddbnews Die Medien bereiten die Menschen auf den nächsten und letzten Krieg vor und auch deswegen weigern sich immer mehr Menschen dieses System zu finanzieren. Nach Welt-Informationen vom 15.06.2015 soll es Ende 2015 4,9 Millionen Mahnverfahren und Zwangsvollstreckungen gegeben haben. Mitte 2016 dürfte die Zahl de Gebührenverweigerer über 5 Millionen liegen.

Wie hoch die Zahl der illegalen und rechtswidrigen Zwangsvollstreckungen ist, kann man nur schätzen, aber man kann sicher davon ausgehen, dass zehntausende Verweigerer das bis zum Ende durchziehen, bis zur Erzwingung der Abgabe der Vermögensauskunft, ggf. auch bis zur Inhaftierung. Die Mitarbeiter des Beitragsservice, Gerichtsvollzieher, Justiz, bewaffnete und kostümierte Terroristen der eingetragenen Wortmarke POLIZEI machen sich alle strafbar (Amtsanmaßung, Täuschung im Rechtsverkehr, Erpressung, Nötigung, bewaffneter Überfall,…) und dafür werden sie zu gegebener Zeit zur Verantwortung gezogen. Wann dieser Zeitpunkt erreicht ist, liegt einzig und allein an den Menschen selbst.

Viele Verweigerer dürften längst festgestellt haben, dass auch Klagen zu nichts führen, außer das Anwälte und Gerichte Einnahmen generieren. Petitionen, auch mit hunderttausenden Unterschriften laufen ins Leere. Zu den Petitionen selbst muß man sich ernsthaft überlegen, ob die Menschen tatsächlich schon so degeneriert sind, dass sie vor dem System zu Kreuze kriechen, denn nichts anderes ist eine Petition! Menschen sind keine Bittsteller, sondern sie allein haben alle Macht und müssen sich dessen auch bewußt werden! All diese Aktionen sind also völlig sinnfrei.

Anstatt die Energie in immer neue Abwehrschreiben zu stecken, wäre es längst an der Zeit den am 04.04.2016 gegründeten Bundesstaat Deutschland zu unterstützen. Wären nur die Hälfte der GEZ-Verweigerer bereits dabei, wäre das Thema Beitragsservice und Propagandagebühr längst Geschichte. Der §4 des Medienstaatsvertrages vom 03.05.2016 erklärt die Zwangsfinanzierung der Medien für unzulässig. Das Thema GEZ ist beendet.

Bis ihr endlich soweit seid, gibt es Möglichkeiten den Abzockern wenigstens richtig Arbeit zu machen und Kosten für die Abzocker zu generieren, indem man z.B. tgl. ein paar Cent an den Beitragsservice überweist, oder einfach mit jeder Mahnung ein paar Cent überweist. Damit würde man zwar den Vertrag akzeptieren, aber dieser ist wegen Täuschung im Rechtsverkehr sowieso nichtig.

Es macht keinen Sinn an den Symptomen eines verkommenen Regimes herumzudoktern. Die vorliegenden Lösungen, die Verfassunggebende Versammlung und der Bundesstaat Deutschland müssen von den Menschen angenommen und umgesetzt werden. Erst dann ist dieses Thema ARD/ZDF/Deutschlandradio Beitragsservice, viele weitere Unglaublichkeiten des Systems und das System selbst beendet.

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.