Das Deutsche Reich 1871

ddbNews R.
Das Deutsche Kaiserreich von 1871 bis 1918 hat in der Geschichte immer wieder eine herausgehobene Rolle gespielt. Lange wurde es als Höhepunkt, ja sogar als eine Art Vollendung der deutschen Nationalgeschichte betrachtet, die im „Reichsgründer“ Otto v. Bismarck ihre Personalisierung fand. Wir sehen jetzt einmal was daran stimmt.

Das Kaiserreich in der Theorie eines „deutschen Sonderwegs“ in die Moderne , die letztlich zum Nationalsozialismus geführt habe. Bei der Sonderwegstheorie handelte es sich ursprünglich um ein positives Deutungsmuster der neueren deutschen Geschichte, nach dem die deutsche Nationalstaatsbildung „von oben“, sprich ohne Volksentscheid aber unter der Vorherrschaft der starken, auf Monarchie, Militär und Bürokratie gestützten Staaten der westlich-liberalen, auf Revolutionen „von unten“ aufbauenden Entwicklungsform überlegen gewesen sei.
Dieses Deutungsmuster wurde unter dem Eindruck des Nationalsozialismus, zuerst  ausgehend von der gescheiterten Revolution 1848, daraufhin untersucht, wie sie die Ausbildung einer demokratischen Ordnung behindert und die Entstehung des Nationalsozialismus gefördert hatten.

Das Deutsche Kaiserreich 1871-1914

In den Mittelpunkt rückt das Deutsche Kaiserreich von 1871. Dabei schien es sich nicht nur um eine „verspätete Lösung“  zu handeln. Herausgearbeitet wurde vor allem der obrigkeitsstaatliche, militaristische Charakter des Kaiserreichs, dessen Fürsten- und Adelsherrschaft in einem eklatanten Widerspruch zu den dynamischen Basisprozessen einer sich rapide industrialisierenden und modernisierenden Gesellschaft stand.
Den „alten Eliten“ aus vorindustrieller Zeit gelang es, so das Deutungsmuster, durch eine Mischung aus integrativen und manipulativen Herrschaftstechniken, ihre überkommene Herrenstellung gegen alle Modernisierungstendenzen zu verteidigen.
Folgend gelang es den „alten Eliten auch“, das Bürgertum als Partner zu integrieren und so die vollständige Durchsetzung einer bürgerlich-demokratischen und volksnahen Gesellschaft nachhaltig zu behindern. Als Folge davon wurde eine Blockierung und Radikalisierung der Reichspolitik sowie eine Deformation der politischen Kultur des Kaiserreichs festgestellt, die nicht nur in den Ersten Weltkrieg und zum Untergang des Kaiserreichs geführt, sondern auch den Aufbau einer demokratischen Staats- und Gesellschaftsordnung nachhaltig behindert hat.
 
Am 18. Oktober 1861 krönt sich Wilhelm I. zum König von Preußen in der Schlosskirche in Königsberg. Gemälde von Adolph vonMenzel.

Am 18. Oktober 1861 krönt sich Wilhelm I. zum König von Preußen in der Schlosskirche in Königsberg. Gemälde von Adolph von Menzel.

 

Das Bürgertum hat sich im Kaiserreich nicht den alten, vorindustriellen Herrschaftseliten unterworfen, sondern sein originäres, nicht zuletzt gegen die Arbeiterbewegung gerichtetes Klasseninteresse gerade durch den Obrigkeitsstaatsverbund und seine imperialistische Machtentfaltung auf angemessene Weise zum Ausdruck gebracht.
Die weiteren Diskussionen und Forschungen zum Kaiserreich haben sich vor allem auf die Rolle des Bürgertums konzentriert. Dabei wurde deutlich, dass das deutsche Bürgertum vor allem im kulturellen, aber auch im gesellschaftlichen Bereich tatsächlich eine enorme Gestaltungskraft entwickeln konnte, während seinem politischen Einfluss doch deutliche Grenzen gesetzt blieben. Weitere sozial- und kulturgeschichtliche Forschungen haben ferner die enorme Modernisierungsdynamik der Gesellschaft um die Jahrhundertwende aufgezeigt, die das wilhelminische Kaiserreich in mancher Hinsicht näher an die Weimarer Zeit heranrückt als an seine Gründerjahre. Schließlich ist in den letzten Jahren immer stärker in den Fokus getreten, wie sehr das Kaiserreich in eine umfassende Globalisierung eingebunden war, an ihr teilhatte und von ihr geprägt wurde. Dabei geht es keineswegs allein um die seit den 1880er Jahren betriebene Kolonialpolitik und den imperialistischen Anspruch auf einen „Platz an der Sonne“, sondern um vielfältige ökonomische, soziale, kulturelle und politische Verflechtungen und Austauschverhältnisse mit großen Teilen der Welt. An ihrem vorläufigen Ende stand allerdings keine friedliche  Zukunft, sondern ein globaler Krieg.
Aus der Perspektive gehört der Erste Weltkrieg zur Geschichte des Kaiserreichs, das mit der Niederlage im November 1918 an sein Ende kam. Es soll aber auch aufgezeigt werden, wie durch den alle gesellschaftlichen Bereiche erfassenden Einfluss des Krieges vielfältige Prozesse angestoßen wurden, die weit über das Ende des Krieges wie des Kaiserreichs hinauswiesen.
Quellen

  • Äußere und innere Reichsgründung
  • Nation und Nationalismus
  • Industrialisierung und moderne Gesellschaft
  • Obrigkeitsstaat und Basisdemokratisierung
  • Bürgerliche Kultur und ihre Reformbestrebungen
  • Außenpolitik und Imperialismus

 
Die Gründung eines deutschen Nationalstaats war ein wesentliches Ziel der bürgerlichen Emanzipationsbewegungen des 19. Jahrhunderts. Doch als am 18. Januar 1871 schließlich mit der Ausrufung des preußischen Königs Wilhelm II. zum Kaiser das Deutsche Reich als STaatenbund gegründet wurde, spielten andere politisch-soziale Kräfte die führende Rolle: Nach seiner verfassungsrechtlichen Konstruktion war das Kaiserreich formal ein Bund der deutschen Fürsten, und es stützte sich wesentlich auf die bewaffnete Macht ihrer Heere. Gewählte Volksvertreter waren beim Gründungsakt nicht anwesend und an der Errichtung  nur indirekt beteiligt. Anders als in Italien, wo bereits ein Jahrzehnt zuvor der Nationalstaat unter Mitwirkung revolutionärer Bewegungen und unter der Führung bürgerlich-liberaler Kräfte ins Leben gerufen worden war, hat man das Deutsche Kaiserreich dementsprechend als eine Reichsgründung oder sogar als eine Revolution ‚von oben‘ charakterisiert, die im Wesentlichen von den Kräften der alten Ordnung ins Werk gesetzt wurde.
Grundlegend war das Scheitern der Nationalstaatsgründung in der Revolution 1848/49, als der preußische König Friedrich Wilhelm IV. die ihm von der Frankfurter Nationalversammlung angebotene Kaiserkrone abgelehnt und das letzte revolutionäre Aufbegehren in der Reichsverfassungskampagne militärisch niedergeschlagen hatte.
Der preußische Verfassungskonflikt entwickelte sich aus einem Konflikt über die Militärpolitik Preußens. Die Krone strebte eine Militärreform an, die das stehende Heer nicht nur vergrößern, sondern auch gesellschaftspolitisch zur „Schule der Nation“ umformen sollte. Insbesondere die vorgesehene Auflösung der bürgerlichen Landwehr rief die Ablehnung der liberalen Mehrheit im preußischen Landtag hervor, die 1863 das Budget verweigerte und damit eine verfassungskonforme Umsetzung der Militärreformen unmöglich machte.
In dieser Zuspitzung des Konflikts berief der König schließlich als „schärfste(n) und letzte(n) Bolzen der Reaktion von Gottes Gnaden“  den hochkonservativen Diplomaten Otto v. Bismarck zum Ministerpräsidenten. Das „Konfliktministerium Bismarck“ stützte sich auf die sog. Lückentheorie, nach der im Falle einer Blockade die Staatsgeschäfte auch ohne Zustimmung der Volksvertretung fortgeführt werden müssten, und setzte die Militärreformen aus eigener Machtvollkommenheit um.
Erst im Jahre 1866 kehrte Preußen zu einer verfassungskonformen Regierung zurück, nachdem der Landtag dem Ministerpräsidenten für seine auf „Eisen und Blut“ gestützte Politik eine rückwirkende Indemnität, d.h. Schutz vor rechtlicher Verfolgung, bewilligt hatte.

Auszug aus der Rede des Ministerpräsidenten Otto v. Bismarck vor der Budgetkommission des preußischen Abgeordnetenhauses vom 30.9.1862

Nicht auf Preußens Liberalismus siehe Deutschland, sondern auf seine Macht; Bayern, Württemberg, Baden mögen dem Liberalismus indulgieren, darum wird ihnen doch keiner Preußens Rolle anweisen; Preußen muß seine Kraft zusammenfassen und zusammenhalten auf den günstigen Augenblick, der schon einige Male verpaßt ist; Preußens Grenzen nach den Wiener Verträgen sind zu einem gesunden Staatsleben nicht günstig; nicht durch Reden und Majoritätsbeschlüsse werden die großen Fragen der Zeit entschieden – das ist der große Fehler von 1848 und 1849 gewesen – sondern durch Eisen und Blut. (…)
Aus: Otto v. Bismarck, Die Gesammelten Werke, hg. V. Hermann v. Petersdorff, Bd. 10, S. 139f. (Die Rede wurde nicht stenographiert, sondern in Zeitungen in indirekter Rede wiedergegeben.)

(  Anmerkg ddbNews: mit der Bemerkung Bismarks , der große Fehler von 1848 und 1849 gewesen – sondern durch Eisen und Blut, war die Frankfurter Nationalversammlung gemeint, in der sich das erste  mal die Deutschen selbst versuchten von der gegen sie gerichteten Politik zu befreien)

 

Der Weg zur kleindeutschen Reichsgründung

Dieses Einlenken der liberalen Mehrheit war auf die außen- und kriegspolitischen Entwicklungen der 1860er Jahre zurückzuführen, die nach vorhergehenden wirtschaftlichen Weichenstellungen nun auch politisch den Weg zu einer kleindeutschen Nationalstaatsgründung unter Führung Preußens wiesen. Ein wesentliches Ziel  schien so gemeinsam mit Bismarck verwirklicht werden zu können. Die Situation im Deutschen Bund war bis dahin vom Dualismus zwischen Preußen und Österreich geprägt, und insbesondere viele süddeutsche, katholische, aber auch linksorientierte Kräfte votierten für ein Großdeutschland unter Einschluss Österreichs.
Nachdem im Krieg gegen Dänemark 1864 die beiden deutschen Führungsmächte noch gemeinsam Schleswig und Holstein für Deutschland gewonnen hatten, traten ihre Konflikte anschließend immer deutlicher zutage. 1866 kam es zum Krieg, in dem Preußen die mit der Mehrheit der deutschen Staaten verbündeten österreichischen Truppen bei Königgrätz entscheidend schlagen und anschließend einen Norddeutschen Bund ins Leben rufen konnte. Die politischen Konturen des Kaiserreichs waren damit weitgehend vorzeichnet.
Dieser Erfolg der Bismarckschen Politik führte auch dazu, dass sich in Preußen die oppositionelle Fortschrittspartei spaltete und ihre Mehrheit nunmehr als Nationalliberale Partei die Reichsgründungspolitik Bismarcks unterstützte.
Schließlich kam es 1870/71 zu einem dritten sog. Reichsgründungskrieg gegen Frankreich, in dem der Norddeutsche Bund auch die süddeutschen Staaten Bayern, Baden und Württemberg auf seine Seite ziehen konnte. Nachdem die französischen Truppen bei Sedan geschlagen worden waren, rückten die deutschen Armeen auf Paris vor, und im Spiegelsaal von Versailles wurde Wilhelm I. am 18. Januar 1871 zum deutschen Kaiser gekrönt.
Diese Provokation  trug nachhaltig dazu bei, künftige Verständigungsmöglichkeiten mit Frankreich zu erschweren. Doch erst einmal gelang es Reichskanzler Bismarck, die neue Großmacht in der Mitte Europas ohne weitere Konfliktpolitik zu konsolidieren. Und die Zukunftsfähigkeit des neu entstandenen Staatenbundes Deutsches Reich war nicht nur von außenpolitischen Konstellationen und Orientierungen abhängig. Auch die innere Verfassung von Staat und Gesellschaft war von entscheidender Bedeutung.
Die sog. innere Reichsgründung, d.h. der nationale Zusammenhalt des neuen Staatenbundes, blieb von Anfang an unvollständig. Der verfassungsstaatliche Aufbau des Reiches wurde von einer Zusammenarbeit konservativer und nationalliberaler Kräfte bestimmt.
Das Ergebnis war eine konstitutionelle Monarchie, die monarchische Souveränität und Volksrechte miteinander zu verbinden suchte, den Schwerpunkt aber auf die Fürstenherrschaft legte. Förmlich lag die Souveränität im Bundesrat als föderalem Vertretungsorgan der zu einem „ewigen Bund“ zusammengeschlossenen 22 Fürstenstaaten und 3 freien Hansestädte (Hamburg, Bremen, Lübeck), während die Staatsspitze vom Bundespräsidium aus Kaiser und Reichskanzler gebildet wurde. Die preußische Vorrangstellung wurde nicht nur durch die Personalunion des preußischen Königs und deutschen Kaisers sichergestellt, sondern auch durch die Verbindung der Ämter des Reichskanzlers und des preußischen Ministerpräsidenten sowie durch die starke Position Preußens im Bundesrat. An Gesetzgebung und Budget war ferner der Reichstag beteiligt, der  nach einem allgemeinen, gleichen und geheimen Männerwahlrecht gewählt wurde, zugleich aber nur über begrenzte Parlamentsrechte verfügte.
Fazit:
Es ist falsch eine solche volksfeindliche, damalige Politik weiterhin zu favorisieren! Es ist richtig , aus damaligen Fehlern zu lernen und es heute endlich richtig zu machen !
mehr:

Sind wir Kaiserreich, oder was?

BRD -Bewohner, Kaiserreich oder Bundesstaatler – Wo liegen die Rechte und wer hat sie und warum?

Jeder gegen Jeden – Zusammenfassung der deutschen Geschichte

 in 15 Minuten!
Von der Paulskirchenverfassung zum Entstehen des Kaiserreiches bis heute !

An alle Trolle und Spinner

Allen Frau Flodders, die sich im Fake mumble ,mit über 60 Bots ausgestattet auch noch Führerin Angela M.nennt, was ihre Untertanenschaft unter diese Scheinkanzlerin aussagen soll und deren Verfassunggebenden Versammlung ein Fugen S ( also Verfassungsgebende Versammmlung),  allen Sonnenstaatlern und anderen Spinnern , Volksleerern, Reichsbürgern, Gemeindegründern , Gelbscheinträgern sei gesagt:
 
wer denkt.png
 

Frau Flodder als Führerin der Fake Verfassunggebenden Versammlung im mumble

ddbNews R.
 

?Aufklärungsvideo >>>Was ist was

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Q6z7pHEMp44?ecver=1&w=854&h=480]
 

? Was ist die BRD

Was war das Deutsches Reich?

? Was ist der Staatenbund

Was ist der Bundesstaat

 
Völkerrechtssubjekte.png
 
 
 
 
 

Der 3. Weltkrieg ist längst beschlossen

Der Dritte Weltkrieg ist längst beschlossen, unausweichlich, wenn man STRATFOR und Pikes glaubt, letzerer sogar bereits 1871, als man die deutschen Völker zu einem Staatenbund ( Verein mit Namen Deutsches Reich) zusammenfasste und ihnen allmählich ihre Rechte entzog .
 

Albert Pikes Plan von 1871 für die drei Weltkriege  

 

 
 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann blubbern sie noch morgen..

Die Uhus pfeifen es bereits von den Dächern!

 

 
 
Besetzt in einer Firma? In einer operativen Holding was den Geschäftsmachenschaften der BRD 1:1 entspricht!
Friedensvertrag mit Toten? Jawoll ausgraben bitte! Griffel in die Hand geben !
Friedensvertrag mit uns, die wir nie Krieg geführt haben? Geht das?  Ne keiner kann den Vertrag der Großmutter weiterführen oder abändern, wenn sowohl Großmutter als auch Vertragspartner tot sind ! Zu einem Vertrag gehören immer Vertragsnehmer und Vertragsgeber, sind beide tot gibts auch keine Vertragsänderung und ein Friedensvertrag fällt, wie alle Verträge unter Vertragsrecht !

Der Kaiser war ein guter Mann und seine Verfassung gilt! Ja der alte Freimaurer, schon klar mit seiner VERORDNUNG!

Bla bla blubb…
 
Früher gabs Eier und die brachte nicht der Hase
Ähnliches Foto
 
Fröhliches Eiersuchen:
Bildergebnis für Bilder gifs vom Oserhasen
Ähnliches FotoÄhnliches FotoBildergebnis für Bilder gifs vom Oserhasen

Der bedrohte Friede > was ist eingetroffen – Sendeaufzeichnung der VV

In der Sendung wurden die Aussagen Weizsäckers in dem Buch: „Der bedrohte Friede“ auseinandergenommen und festgestellt was davon bereits eingetroffen ist. Als Bruder von Richard Weizsäcker hatte der Autor des Buches natürlich Einblicke in die elitären Kreise und ihrem Wirken und sagte ziemlich treffgenau vorher was wir heute bereits erleben,man glaubte ihm damals nicht und heute nennt man  solche Leute, wie er einer war, Verschwörungstheoretiker, aber schauen wir einmal, was ist dran heute an diesen Aussagen von 1983. Eine Sendung mit viel Spannung und mehreren Themen.
 

LIVE Mitschnitt vom 17.01.2018 Verfassunggebende Versammlung

.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=fQRUKw87y64?ecver=1&w=854&h=480]
THEMEN:
Zustand der Menschen Video-Ausschnitt : Carl Friedrich von Weizäcker – Der bedrohte Friede https://www.youtube.com/watch?v=B5yL_…
Gewollte Krankheiten ? Pharmalobby dahinter?
Frequenzen beeinflussen die menschlichen Körper, positiv wie auch negativ!
Wann wird die BRD handlungsunfähig?
Seiten der Bundesländer sind so gut wie fertig.
Tradition, Kultur, Kalender
Das eingespielte Video:

Carl Friedrich von Weizsäcker Eine unglaublich genaue Analyse aus dem Jahre 1983

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=B5yL_LKpKhA?ecver=1&w=854&h=480]
.
Carl Friedrich Von Weizsäcker sagte in seinem letzten großen Werk „Der bedrohte Frieden“ erschienen 1983 im „Hanser-Verlag“, innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus(- er wurde damals ausgelacht). (Anmerkung: Und dieses Buch ist offensichtlich auf Anweisung medial ignoriert worden)
Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn-, Gehaltsabhängigen zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend.
Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden“Globalisierung“,(­obwohl es damals dieses Wort noch nicht gab), so wie er sie erwartete: Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen. Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.
Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen.Rentenzahlungen zuerst.
Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird. Circa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern. Einfach so.
Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.
Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalenÜberwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.
Die ergebenen Handlanger dieses „Geld-Adels“ sind korrupte Politiker.
Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesen Nationalismus(Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.
Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren.
Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten.
Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen.
Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.
Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.
Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvorerlebt hat, ihr „Armageddon“ („Endkampf“).
Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt“unkontrollierter Kapitalismus“. C. F. von Weizsäcker sagte 1983 (vor 25 Jahren), daß sein Buch, welches er als sein letztes „großes Werk“ bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nehmen!
Was davon ist noch nicht erfolgt?
Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt: absolut obrigkeitshörig des Denkens entwöhnt typischer Befehlsempfänger ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehrhat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein — auch das, was ihm noch helfen könnte!!
Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung, daß nach diesen unvermeidlichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt.
Denn Fakt ist, die kleine Clique, denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nachdem einfachen, aber klaren Motto: „Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben“.
Wie bereits oben erwähnt, rechnete Weizsäcker nicht damit, verstanden zu werden. Auf die Frage eines Journalisten, was ihn denn am meisten stören würde,antwortete er: „Mich mit einem dummen Menschen unterhalten zu müssen“.
Was werden wir in Zukunft also tun, wollen wir weiter schreiben und die Probleme aufzeigen  und uns ärgern über das was wir jeden Tag lesen, hören und erleben oder retten wir was zu retten ist und packen mal an? Hat Weizsäcker auch recht was seine Beurteilung über die Deutschen betrifft? Dann reich ich Euch schon mal den Spaten zum Grabschaufeln!
https://www.frank-geraete.ch/media/image/a8/bf/g0/574_0.jpg
 
Bildergebnis für Bild zu Grabschaufeln
.Bildergebnis für Bild zu Grabschaufeln
ODER:
Ähnliches Foto
 
 

 

Die Israel Connection steuert Europa ins Chaos

Das erkennen viele nicht, sie recherchieren, wenn überhaupt, nur oberflächlich und machen sich nicht selbst kundig, sie verstehen die Zusammenhänge nicht und wählen AfD, statt ihrer Freiheit!
 
Die Israel Connection steuert Europa ins Chaos
VIDEO:
https://vk.com/video_ext.php?oid=445671095&id=456239607&hash=62b5dc54f8827055

Jan 6, 2018 at 1:53 pm
.

Kanal:

https://vk.com/video445671095_456239607
Der ( siehe Bild ) wusste es damals schon denn hier sitzen die großen Freimaurerlogen heute noch, gegründet von König und Kaiser und wer regiert heute die Welt und wo sind diese Leute integriert? Manche von Euch wünschen ihn zurück, ihren Kaiser Wilhelm, die Ahnungslosen wissen nicht was sie tun :

Ihr verherrlicht was schon die Vorfahren geknechtet hat

 

Die Deutschen sind mit Blindheit geschlagen, sie sehen nicht was sie sehen müssten ! Dieses Volk oder diesen Völkern ist nur schwer zu helfen und wenn man es versucht so wird man beschimpft und beleidigt. Diese Unkenntnis und das falsche Verständis kann Deutschland vernichten , das Land ist jetzt bereits in falschen Händen und wenn die deutschen Völker sich nicht einigen, dann wird das böse enden.

Land in fremden Händen – Volk pennt

BRD Bewohner oder Rechteträger am Land ?

Woher kommt Macht?

.
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=rY0QgEVb9JQ?ecver=1&w=854&h=480]

Ein Volk wehrt sich !

ddbnews R,
 

EIN VOLK wehrt sich: VV Venezuela

Veröffentlicht am 11.08.2017
.

Als Oppositionelle getarnt versuchen imperiale Globalisten
den nationalen Verfassungskonvent in Venezuela zu stören.
Das oppositionelle Parlament ist seit 11.08.2017 aufgelöst.

 
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=eZWzT5SP1wI?ecver=1&w=854&h=480]
 
Hier im Beitrag, am Beispiel Venezuelas, kann man sehr genau sehen, wie der bezahlte Hase läuft. Wie überall auf dieser Welt sind solche, gegen das eigene Volk gerichtete Rudelsführer, bezahlte Intriganten ,die Stimmen für ein imperalistisches, ausbeuterischen, US geführtes NWO Klientel.
Dumm nur, daß das dort  in Venezuela völkerrechtlich korrekt zugeht und bereits die ersten Bürgermeister, die sich diesen oppositionellen US hörigen angeschlossen hatten, aus ihren Ämtern entfernt wurden:

Durch das Wirken der Verfassunggebenden Versammlung in Venezuela wurden die ersten bezahlt oppositionellen Bürgermeister abgesetzt!
https://amerika21.de/2017/08/182502/buergermeister-abgesetzt

 

Mehrere Bürgermeister in Venezuela von Gericht abgesetzt

Gewalttätige Ausschreitungen der Opposition in Venezuela

Gewalttätige Ausschreitungen der Opposition in Venezuela
.
Caracas. Der Oberste Gerichtshof Venezuelas (TSJ) hat in den vergangenen Tagen mehrere oppositionelle Bürgermeister ihres Amtes enthoben. Sie wurden für schuldig befunden, gewaltsame Proteste nicht unterbunden zu haben.

 
weiterlesen:  https://amerika21.de/2017/08/182502/buergermeister-abgesetzt
Nun kommen wir mal zu Deutschland und stellen uns die Frage welche bekloppten Idioten, senilen Hauptes sich da besonders hervortun und in welche Sparte sie sich einordnen lassen:
Da verlinkt ein seniler ,alter Mann ein Video und schreibt darunter:
 
Ich grüße euch Brüder und Schwestern recht herzlich zu dieser Fortsetzung.
In diesem 2. Teil zeige ich euch einige geschichtliche Zusammenhänge und dann werdet ihr hoffentlich sehen und auch verstehen was hier los ist. Von Rom, dem Vatikan, den Freimaurern und Illuminaten bis zur heutigen Situation der BRD-Treuhandverwaltung im Nießbrauchsrecht, erkläre ich anschaulich und mit eigenen Worten, dass es selbst ein Antifant verstehen muss. Wer es dann immer noch nicht verstehet, sollte sich den Schwur der JESUITEN durchlesen, ansonsten ist ihm nicht mehr zu helfen.
Ferner kann man sagen: Welcome NWO, es ist schon lange vollbracht. Sehr lange!
Und ihr mit eurer Verfassungsgebenden-Versammlung solltet euch schämen die Menschen mit dieser weiteren Falle in die Irre zu führen und zu verarschen!
Mensch Holger
Nachzulesen beim KLICKmeister der Unklugen ,dem Honigtopf:
https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2017/08/12/%e2%9d%97die-brd-%e2%9d%97-schau-dir-die-scheisse-doch-an-teil-2-%e2%9d%97/
.
In diesem Video sagt ein MENSCH Holger am Schluß die bedeutsamen Worte:
„Das Volk muß es nun richten!“
Ja Genau, VOLLTREFFER und wie macht das das Volk wenn es etwas richten will?
Klare Antwort: Wie in Venezuela , nämlich mit einer Verfassunggebenden Versammlung, sie ist das Volk und damit der Souverän, sie trägt die Entscheidungsgewalt durch die Macht des Volkes !
Wo, IHR  Rekruten,  seid Ihr nun einzuordnen, weil Ihr gegen das eigene Volk, wie in Venezuela, der Verfassunggebenden Versammlung, zu Fehde zieht und vor allem Cui bono? Wem nutzt Euer Geplapper? Nutzt es unserem Volk? Ich sagt Euch es nutzt der BRD, den US imperialistischen, israelitischen System, welches Ihr selbst bekämpft!
Vielleicht wacht doch noch einer von Euch auf, wenn nicht, dann  geht es Euch sicher bald so wie den  bezahlten Doofen in Venezuela und sagt nicht Ihr habt es nicht gewusst!
 
Mal so am Rande, schaut was Ihr unterstützt:

Die Befreiung der Nationen: Antisemitismus steigt weltweit an

Die Zeit ist gekommen, in der die Nationen ihre Unterdrücker und Peiniger erkennen und sich gegen die jüdische Vorherrschaft erheben. Die Menschen haben begriffen, dass sie…na lest selbst:

https://annaschublog.com/author/annaschublog/
 
Es ist einfach nur noch lächerlich mit Halbwissen das zu  diffamieren versuchen was das Einzige ist, was aus dieser Missere führen kann. Seid Ihr Agenten derer, die die Einigkeit des Volkes, der deutschen Völker verhindern wollen und Euch mit läppischen Klickzahlen befriedigt, aber ohne Lösung?
Dann mal zur Statistik dieses Blogs, der hat seit Februar 16, also seit 1,5 Jahren über 1.700.000 Leser  ( genau: 1,745,754 Besucher ) und die klicken oft auf eine Vielzahl von Beiträgen, weil es hier genau 1.057 Beiträge gibt, da reden wir gar nicht erst über Klickzahlen!
Alter Mann geh schlafen oder wach auf! Und Mensch Holger Du auch, sagst oft das Richtige und ziehst die falschen Schlüsse ! Armes Deutschland mit so einem  Klientel!
Alle Menschen sind herzlich eingeladen, dieses Deutschland durch ihre unmittelbare Mitwirkung wieder zu dem zu machen was es einmal war und aufzurichten. Das Land der Dichter und Denker ! Fernab vom Handelsrecht , hin zum Völkerrecht !
www.hier-ist-das-deutsche-volk.de
www.verfassunggebende-versammlung.de
https://www.alliance-earth.com/

 
weiterführende Links:

Warum will man die Verfassunggebende Versammlung in Venezuela bekämpfen?

In unseren sau – (beren) Medien wird verdonnert was befreit, was sich nicht dem Raubtierimperialismus unterwirft und so geschieht, was viele nicht wissen, weil sie den medialen Hetzsendern zum Opfer werden. Aber es gibt Gegenwind und nicht jeder gibt sich der Verblendung hin, sondern weiß, die Macht in jedem Land hat nur das einheimische Volk. Nichts ist dem Imperialismus lieber, als wenn man genau das Volk nun spaltet, es desinformiert und sogar bezahlte Oppositionen installiert. So geschieht es überall ,wo Menschen versuchen aus diesem System zu entkommen, man verwirrt ihren Geist, setzt die Regierungen unter Druck, installiert Sanktionen die das Land verarmen lassen, boykottiert den Handel und versucht Regierungen zu stürzen, die sich dem Völkerrecht und dem Selbstbestimmungsrecht zuwenden. So geschieht es auch in Venezuela und wir können beobachten, wie die Spieler agieren und auch wer dazugehört. USA freundliche Regierungen wurden bereits in fast allen Ländern installiert und oft genug wurde nachgeholfen um sogenannte Schurkenstaaten gefügig zu machen, bis hin zum Mord. Das Spiel ist immer dasselbe. Die Verfassunggebende Versammlung Deutschland hat mit Venezuela Kontakt aufgenommen!
(…) zum ddb-Bericht hier:
https://ddbnews.wordpress.com/2017/08/11/warum-will-man-die-verfassunggebende-versammlung-in-venezuela-bekaempfen/

Warum wir freie Medien brauchen !

Noch einmal beantwortet die Verfassunggebende Versammlung Fragen zum Deutschen Reich !

Die Verfassunggebende Versammlung als übergeordnetes Staatsorgan !

 


Noch einmal beantwortet die Verfassunggebende Versammlung Fragen zum Deutschen Reich !

 
ddbnews R.
In der gestrigen Sendung, vom Sonntag, dem 6.08.17, ging die Verfassunggebende Versammlung auf Feststellungen und Fragen von Menschen ein, hier speziell einer Sandra Weber, die hiermit noch einmal eindeutig berichtigt werden. Dazu werden die einzelnen Punkte von Sandra Weber verlesen und im Anschluß auch gleich beantwortet. Auch ,die am gestrigen Sonntag um 14 Uhr bei ddb Aktuell,  ausgestrahlte Sondersendung : “ Wer hat die eigentliche Macht auf diesem Planeten!“ ist Teil dieses Beitrages.
.

Wer sich jetzt nicht zur VV bekennt ist nicht VOLK, sondern nur Bewohner eines Wirtschaftsgebietes!

 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=_o8ga9sgAdE?ecver=1&w=854&h=480]
 
Alles, was Sandra Weber hier auflistet, wurde wahrheitsgemäß beantwortet !
Orginal von Sandra Weber:

.

auf vk : https://vk.com/weber63

Beziehungsstatus:
zu lesen hier:
https://vk.com/wall324245826_42089?hash=da606a4a7a9a4f10de
( Anmg. der Redaktion ddbnews: dieser Beitrag wurde im Orginal übernommen, es wurde nichts verbessert)
.
.
Au Backe soviel Nichtwissen ! Oder ist das etwa Desinformation?
Bildergebnis für Bilder zu es piept
Ähnliches Foto
.
Nein., liebe Sandra, wir sind NICHT vom BND und Wir sind auch nicht vom VS und ganz sicher sind wir auch nicht vom SSL, denn deren Machenschaften haben wir hier als Erste aufgedeckt!
UND:
Ähnliches Foto.
.
Desweiteren stellen wir hier noch, auf vielfachen Wunsch, die Sondersendung von Sonntag 14 Uhr im Rahmen der täglichen  ddb Radio –  Aktuell –  Sendungen ein, die bei:
https://www.ddbradio.org/
täglich um 11, 14, 17 und 20 Uhr gesendet werden!

Sondermeldung ddbradio Aktuell

Wer hat die Macht auf diesem Planeten?

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=TMrdTnevWaQ?ecver=1&w=854&h=480]
.
hier auch als pfd:
.
https://nebadonien.files.wordpress.com/2012/07/die-jesuitisch-vatikanische-neue-weltordnung.pdf
Alle Menschen sind herzlich eingeladen, dieses Deutschland durch ihre unmittelbare Mitwirkung wieder  aufzurichten.
.
www.hier-ist-das-deutsche-volk.de
www.verfassunggebende-versammlung.de
https://www.alliance-earth.com/
Selbstbestimmungsrecht der Völker : “ Artikel 1 (1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung. (2) Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigen Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden. (3) Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhandgebieten verantwortlich sind, haben entsprechend der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten. (…) https://www.sozialpakt.info/selbstbestimmungsrecht-der-voelker-3181/

 

 
 
einer von vielen Kanälen:

Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit