Schwedischer Professor propagandiert Leichen zu essen um dem Klimawandel zu entgegnen

ddbNews R.

Bekanntermaßen gibt es ja eine ganze Menge absolut verrückter Menschen, denen jeglicher Verstand abhanden gekommen zu sein scheint, so auch wie auch im folgendem Beispiel eines verirrten Professors, der da behauptet , man können dem Klimawandel entgegentreten wenn man menschliche Leichen essen würde. Man kann sich kaum mehr Abartigkeit vorstellen und fragt sich nicht zu Unrecht, ob Teile der Menschheit bereits total verrückt geworden sind!

A screenshot from a T.V. program in which behavioral scientist Magnus Söderlund asks, "Can You Imagine Eating Human Flesh." (screenshot/Sweden Channel 4)

so schreibt Contra Magazin:

Den Klimahysterikern ist keine Forderung zu absurd, um den „menschgemachten Klimawandel“ zu minimieren. Nun wird schon Kannibalismus propagiert.

Wenn Sie sich Sorgen über die Auswirkungen des Menschen auf das Erdklima machen, können Sie einen Baum pflanzen, Sonnenkollektoren installieren, Fahrrad fahren oder eben einfach Ihre toten Verwandten essen. So sieht das ein schwedischer Professor, der offensichtlich zu der Fraktion der Klimahysteriker gehört.

Auf einem Gipfeltreffen für Lebensmittel der Zukunft (der vom Klima zerstörten Zukunft), dem Gastro Summit, vom 3. bis 4. September in Stockholm, hielt ein Professor eine PowerPoint-Präsentation ab, in der er behauptete, wir müssten „die Idee wecken“, in Zukunft menschliches Fleisch zu essen, um die Auswirkungen des Klimawandels zu bekämpfen.

Der Verhaltensforscher und Marketingstratege Magnus Söderlund von der Stockholm School of Economics plädierte in einem Vortrag mit dem Titel „Kannst du dir vorstellen, menschliches Fleisch zu essen?“ dafür, alte Tabus gegen die Entweihung der menschlichen Leiche und das Essen von menschlichem Fleisch niederzureißen.

The theepochtimes.com schreibt auf schwedisch:

Schwedischer Forscher befürwortet das Essen von Menschenfleisch zur Bekämpfung des Klimawandels Nahrungsmittelknappheit

Der Klimawandel-Alarmismus hat eine makabre Wendung genommen, die wie Satire aussieht, aber nicht ist.

Es geschah in Schweden.

Auf einem Gipfel für Lebensmittel der Zukunft (die klimaschädliche Zukunft) mit dem Titel Gastro Summit, der vom 3. bis 4. September in Stockholm stattfand, hielt ein Professor eine Power Point-Präsentation, in der er erklärte, dass wir die Idee wecken müssen, in Zukunft Menschenfleisch zu essen, um die Auswirkungen des Klimawandels zu bekämpfen.

In einem Vortrag mit dem Titel „Can You Imagine Eating Human Flesh?“ plädierte der Verhaltensforscher und Marketingstratege Magnus Soderlund von der Stockholm School of Economics für den Abbau alter Tabus gegen die Entweihung der menschlichen Leiche und den Verzehr von Menschenfleisch.

Er bezeichnet die Tabus dagegen als „konservativ“ und diskutiert den Widerstand der Menschen dagegen als ein Problem, das nach und nach überwunden werden könnte, beginnend damit, die Menschen davon zu überzeugen, es nur zu schmecken. Er ist in seiner Videopräsentation und auf dem schwedischen Sender TV4 zu sehen und sagt, dass die Menschen, da die Nahrungsquellen in Zukunft knapp sein werden, an das Essen von Dingen herangeführt werden müssen, die sie bisher für ekelhaft gehalten haben – unter ihnen Menschenfleisch.

Er schlägt vor, dass Haustiere und Insekten auch mit verkauft werden können, aber menschliches Fleisch war das zentrale Thema. In schwedischen Artikeln, die diese neue Debatte beschreiben, wird der Begriff „mannisko-kotts branschen“ eingeführt. Das bedeutet „die menschliche Fleischindustrie“.

In seiner Biografie an der Stockholm School of Economics stellt Soderlund fest, dass sein Forschungsschwerpunkt „Konsumverhalten“, „Marketingreize“, „Loyalität, Emotionen, Gerechtigkeitswahrnehmung“, „psychologische Reaktionen“ und „in einer zunehmend vom Konsum besessenen Gesellschaft“ umfasst.

Menschen können „betrogen“ werden, neckt Soderlund, damit sie „die richtigen Entscheidungen treffen“.

Die Diskussionspunkte des Seminars, die den Widerstand gegen das Essen von Menschenfleisch mit kapitalistischem Egoismus verbinden, fragen:

„Sind wir Menschen zu egoistisch, um nachhaltig zu leben?

„Ist Kannibalismus die Lösung für die Nachhaltigkeit von Lebensmitteln in der Zukunft? Hat die Generation Z die Antworten auf unsere Ernährungsprobleme? Können Verbraucher dazu verleitet werden, die richtigen Entscheidungen zu treffen? Auf dem GastroSummit erhalten Sie Antworten auf diese Fragen – und nehmen auch an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen teil und lernen die führenden Experten kennen“.

In seinem Vortrag fragt Soderlund das Publikum, wie viele für die Idee offen sein würden. Nicht viele Hände gehen nach oben. Ein gewisses Stöhnen ist zu hören. Als er nach seinem Vortrag interviewt wurde, berichtet er heiter, dass 8 Prozent der Konferenzteilnehmer angaben, dass sie offen dafür sein würden, es auszuprobieren. Auf die Frage, ob er es selbst versuchen würde, antwortet er: „Ich fühle mich etwas zögerlich, aber um nicht zu konservativ zu wirken… Ich müsste sagen… Ich wäre offen für eine Verkostung…“

Das Logo für den Vortrag mit dem Titel „Food of the Future: Würmer, Heuschrecken oder Menschenfleisch“, zeigt einen Spritzer Blut als Teil des Grafikdesigns.

Was Soderlund seltsamerweise nicht erwähnt, ist die seit langem dokumentierte Wissenschaft über die biologischen Auswirkungen des Kannibalismus.

Ein Stamm namens Fore lebte bis in die 1930er Jahre isoliert in Papua-Neuguinea. Sie glaubten daran, ihre Toten zu essen, anstatt sie von Würmern verzehren zu lassen. Dies führte zu einer Epidemie einer Krankheit namens „kuru“ oder „der lachende Tod“, verursacht durch die Aufnahme von Menschenfleisch. Diese Krankheit wurde nicht durch einen Krankheitserreger verursacht, sondern durch ein „verdrehtes Protein“ (laut einem NPR-Bericht), das andere Proteine im Gehirn dazu bringt, sich so zu verdrehen, dass es das Kleinhirn des Gehirns beschädigt. Forscher verglichen es mit Dr. Jekylls Transformation. Das letzte Opfer von Kuru starb 2009.

Wer für die Öffentlichkeitsarbeit Schwedens verantwortlich ist, macht eine abgründige Arbeit. Es sei denn, die neue Marke ist, dass dieses kleine nördliche Land – besessen von Atheismus und politischer Korrektheit – jetzt cooler denn je ist, um alle bisher bekannten Grenzen von „noir“( Nein) zurückzusetzen.

 

Übersetzt: ddbNews R.

 

Erinnert stark an den Film Soylent Green, wo man Menschen heimlich zu Lebensmitteln verarbeitet um dem Rest der Menschen damit zu ernähren, gehört das alles schon zu ihrer Planung, wir wissen ja wie oft sie uns in ihren Filmen zeigen was sie vorhaben.

Da die Welt durch den Treibhauseffekt und die Überbevölkerung verwüstet ist, untersucht ein NYPD-Detektiv den Mord an einem CEO, der mit der wichtigsten Nahrungsmittelversorgung der Welt verbunden ist.

Der Film stammt von 1973! Wusste man damals schon etwas von einem angeblichen Treibhauseffekt?

 

„Solange der Mensch weiterhin unbarmherzig niedrigere Lebewesen zerstört, wird er weder Gesundheit noch Frieden erfahren. Solange die Menschen die Tiere massakrieren, werden sie sich auch gegenseitig umbringen. Derjenige, der Tod und Schmerz säht, kann nicht Freude und Liebe ernten.“ (Pythagoras)

 

Zum Thema:

Die Globalisierung zerstört die Natur und bringt das Klima aus dem Gleichgewicht

 

 

.
.
.
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 30 Bewertungen, 6 Stimmen)
Loading...

Die Menschheit wird in den nächsten Jahrzehnten massiv dezimiert! Was ist zu erwarten und wer steckt dahinter?

Bildergebnis für Bilder zu Nutzlose Esser

 
Es ist ja nun kein Geheimnis, dass immer mehr Menschen auf diesem Planeten immer weniger Rohstoffen gegenüber stehen. In den kommenden Jahren kommt hinzu, dass Maschinen, Roboter und Drohnen menschliche Arbeitskraft überflüssig machen. Was zurückbleibt, sind aus Sicht der rational-kaufmännisch denkenden „Elite“ sog. „Nutzlose Esser“ – Menschen, die entweder arbeitslos, zu ungebildet oder zu alt sind und dem produktiven Teil wertvolle Rohstoffe und Nahrungsmittel wegnehmen und zu viel kosten. Die Situation ist jedem logisch denkenden Menschen bewusst, doch mag ein christlich-sozial eingestellter Mensch nicht aussprechen, was unausweichlich scheint, um das Dilemma zu lösen: eine Dezimierung der Weltbevölkerung! Das haben nun jene übernommen, die im Hintergrund die Weltgeschicke steuern, und nicht nur entsprechende Pläne geschmiedet – nein, sie setzen sie bereits um!
Wie steht es um den Plan, vor allem das deutsche Volk „auszurotten“? Mittlerweile sprechen nämlich sogar offizielle Stellen davon, das deutsche Volk regelrecht „auszutauschen“. Bekannte Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft bereiten uns bereits jetzt auf die Endphase vor. Sie sprechen offen aus, was geplant ist: „Ab 75 wird es schon eines sehr guten Grunds bedürfen, dass ich überhaupt zum Arzt gehe… Wer für das Bruttosozialprodukt nicht mehr einträglich sein kann, wird als kostenintensiver Faktor betrachtet und sollte, nach den Wünschen der Elite, möglichst rasch sterben.
Die Autorin erläutert in diesem Buch nicht nur die verschiedensten Methoden, mit denen dies bereits geschieht und was uns noch bevorstehen wird, falls sich nicht etwas gravierend ändert. Sie deckt ebenso auf, wer im Hintergrund wirklich die Fäden in der Hand hält. Bei ihren Recherchen stellte sie fest, dass nicht nur ein grundlegendes Umdenken der Menschheit erforderlich ist. Es gibt sogar deutliche Hinweise, dass Deutschland dabei eine Schlüsselrolle zugedacht ist.
 
Ad
 
Ähnliches FotoBildergebnis für Bilder zu Nutzlose Esser

Deine Zukunft? Meine hoffentlich nicht!

Wenn keiner etwas tut, die deutschen Völker auch weiter schlafen, dann gute Nacht, das ist die Zukunft, nicht vorstellbar wenn es hier zu einer Krise, Crash oder Bürgerkrieg kommt!

Da schlachten sich nachher die Zudringlinge und die Deutschen ab und wer ist der lachende Dritte? Denkt mal an Medinat Weimar! ( Falls Ihr noch könnt)
 
https://www.facebook.com/christine.dorsz/videos/o.921880121266748/598302127168748/?type=2&theater

Endzeichen und raus aus der Matrix, aber schnell!

ddbnews R.
Wer raus aus der Matrix möchte, muß etwas tun denn die Zeit alleine richtet nichts. Jeder sieht was sich bereits abzeichnet und die Lage wird täglich schlimmer. Aktuelle Berichte überschlagen sich jeden Tag aufs Neue. Wer bleibt davon unberührt ? Haben wir alle das nicht ziemlich satt? Verändern wir doch gemeinsam was uns nicht gefällt und lassen nicht andere weiter rumwerkeln, die gezeigt haben was für bösartige Pläne sie verfolgen:
 
 

Codex Alimentarius – Wie die Elite dich krank macht!

 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=zpi6snsA4ac?ecver=1&w=640&h=360]

Am 04.11.2017 veröffentlicht

Globale Nahrungsmittel-Diktatur: Codex Alimentarius macht unser Essen zur Waffe. Die US-Regierung, die EU, die WTO, die WHO und die größten Konzerne aus der Pharma- und Biotech-Branche greifen nach weltweiter und lückenloser Kontrolle über die Produktion und den Konsum von Nahrungsmitteln. „Von der Farm bis zur Gabel“ soll sichergestellt werden, dass unser Essen genetisch modifiziert, mit Pestiziden bombardiert und bestrahlt ist. Das Ziel ist weitaus mehr als nur Profitmaximierung; nämlich eine Bevölkerungsreduktion weltweit.
https://i0.wp.com/www.thinkoutsidethebeast.com/wp-content/uploads/2017/09/Codex-Alimentarius1.jpg?re
.

 

Codex Alimentarius – Dr. Rima Laibow (Deutsch )

.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=EiUbbxczlSY?ecver=1&w=640&h=360]
 

Am 05.11.2017 veröffentlicht

Dies ist ein sehr wichtiger Film, der alle Menschen betrifft, v.a. diejenigen, die noch etwas bewirken wollen und sei es bloß durch die Verbreitung von Information. Die Codex A.-Komission prognostizierte ein min. an 3 Milliarden Toten weltweit. 1mrd. durch Verhungern, 2 mrd. durch Krankheiten, aufgrund von Mangelernährung. Seit 31.12.2009 ist Codex Alimentarius voll einsetzbar. Ab dann werden (negativ) behandelte Lebensmittel, deren Auswirkung auf den Menswchen nicht messbar sind verbreitet werden. Im Gegensatz dazu werden Nährstoffe, die in der Medizin ihren Einzug gewannen, und daher messbare (positive) Auswirkungen auf den Menschen haben verboten werden. Dr. Libow kämpft weiter u. will die USA verklagen. Bei der Synchronisation können Fehler aufgetaucht sein, die jedoch keinen Effekt auf den Inhalt haben. Ich bitte daher um Verständnis. Synchronisation: WhiteDoveX: https://www.youtube.com/user/WhiteDoveX
http://www.fao.org/docrep/t3530e/t3530e0l.jpg
.

Die Menschen, welche sich bereits in der Verfassunggebenden Versammlung eingefunden haben, wissen das bereits und machen sich bereit !
Und was ist mit Euch? Ihr könnt nicht warten bis es wieder andere für Euch tun, denn dann kommen die, die mit falschen Versprechungen und eigenen Plänen ködern, wie gehabt !
Also packt selbst mit an, es ist Euer Leben, Euer Land, Eure Kinder !
 

Freiheitszeit vom 3. November 2017 | ddb Radio

.
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=qjDYSxLpsdk?ecver=1&w=640&h=360]
.
 

Am 04.11.2017 veröffentlicht

Seid ihr schon in der Verfassunggebenden Versammlung oder noch in der Matrix gefangen? Mitschnitt der Radiosendung Freiheitszeit vom 3. 11.2017 https://www.ddbradio.org
.

Menschen arbeiten an Ihrer eigenen Zukunft – Die Gemeinden sollen die Macht zurückbekommen!

.
 

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=18JLDueVp-M?ecver=1&w=640&h=360]
 
 
 

Ekel auf den Tellern und niemanden interessiert es

Skandal. Affenfleisch und Düngemittel in Lebensmitteln!

Viel wurde in den letzten Monaten über unsere Lebensmittel, bzw. das was uns als Lebensmittel untergejubelt wird, berichtet. Es ist unglaublich was den Menschen angeboten wird und es noch skandalöser, daß die Menschen nicht darüber nachdenken was sie denn so täglich verzehren. Angefangen bei dem ganzen GVO-Schrott, über Fertigfutter mit interessanten, aber vor allem krank machenden Zutaten bis zu Fleischprodukten, die aus den Entsorgungsabteilungen der Pharmamafia zu stammen scheinen.

Heute begannen weitere Aufdeckungen über einen Lebensmittelskandal, der seinesgleichen sucht. So wurde Affenfleisch gefunden, Düngemittel zum Strecken von Zucker, Formalin zum haltbarmachen von Innereien, gepanschter Alkohol, Ekelschokolade ….

„Die gepanschten Lebensmittel bedrohen die Gesundheit und Sicherheit von Verbrauchern auf der ganzen Welt„, sagte Michael Ellis von Interpol.

Wenn da ein paar Menschen nach dem Verzehr dieser Füllstoffe zu Schaden kommen, scheint diese Verbrecher nicht zu interessieren. Sollten diese Menschen die Vergiftungen überleben, so ist gleich sichergestellt, daß man garantiert gegen jedes Gift von der Pharmamafia auch ein Gegengift bekommen kann. Natürlich nur wenn man auch zahlungskräftig ist. So funktioniert das System.

Dünger im Zucker und giftige Stoffe im Hühnchen: Immer mehr Verbrecher panschen und fälschen Lebensmittel. Bei mehreren Razzien von Interpol und Europol stellen die Behörden 10.000 Tonnen Lebensmittel sicher. FOCUS Online zeigt die schockierende Liste.

Gefärbte Oliven, mit Kunstdünger gestreckter Zucker, gepanschter Wein: Interpol und Europol haben in 57 Ländern riesige Mengen gefälschter Lebensmittel und Getränke sichergestellt.

Bei Razzien zwischen November 2015 und Februar 2016 konfiszierten europäische Polizeibehörden über 10.000 Tonnen Lebensmittel und eine Million Liter Getränke. Die Waren könnten „hohe Gesundheitsrisiken für die ahnungslosen Verbraucher haben“, warnt Europol in einer Pressemitteilung.

Quelle: http://www.focus.de/finanzen/news/lebensmittelskandal-in-europa-affenfleisch-und-duenger-im-zucker_id_5395537.html

Mit solchem Dreck werden die Menschen systematisch durch skrupellose Geschäftemacher vergiftet. Gibt es einen Plan dahinter? Gibt es Auftraggeber, oder handeln diese Verbrecher in eigenem Interesse, also an der eigenen Gewinnoptimierung ohne Rücksicht auf Verluste? Und warum wird erst jetzt davon berichtet?
Wie lange wollt Ihr Euch noch vergiften lassen? Die Lösung ist ganz einfach:

Auszug aus dem Verfassungsentwurf:

§ 1. Die geistigen, beseelten, lebenden, nicht verstorbenen oder verschollenen Wesen, ausgestattet mit allen Rechten der Schöpfung seit ihrer Entstehung im Mutterleibe, die sich selbst als Menschen bezeichnen,

  • in tiefem Bestreben für den Schutz und den Erhalt ihres Lebensraumes, der gesamten Erde zu wirken, deren Recht auf den eigenen Bestand und Leben in jeder Weise und für alle Lebewesen die sie hervorbringt,

haben diese Grundsatzverfassung als ihre gemeinsame Vereinbarung unter und zwischen ihnen selbst wirkend, durch ihren höchsten, menschlichen Eid gegeben, verkündet und in den verbindlichen und über allen anderen Rechten sowie Rechtsystemen stehenden, wirksamen Stand versetzt.

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.

Wegwerfen von Lebensmitteln in Italien verboten

Stoppt die Lebensmittelverschwendung.

Manchmal können tatsächlich sinnvolle Entscheidungen der Palavermentarier getroffen werden. In Italien wurde ein Gesetz verabschiedet, auch hier gelten natürlich nur AGB, daß die Verschwendung von Lebensmitteln verbietet. Damit soll erreicht werden, daß noch essbare Lebensmittel, unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften, nicht im Müll landen, sondern an gemeinnützige Organisationen weitergegeben werden, die es dann an Bedürftige verteilen. In Italien sind ca. 6 von 60 Millionen Menschen auf Lebensmittelspenden angewiesen und das in einem Industriestaat der mit seiner Wirtschaftskraft lt. Wikipedia an Nr. 8 in der Welt steht.

Das vom italienischen Abgeordnetenhaus ohne Gegenstimmen verabschiedete „Gesetz“ muß nun noch den Senat passieren. Man kann nur hoffen, daß ein solches Gesetz Schule macht. Dann landen die Lebensmittel nicht mehr im Müll sondern auf den Tischen derer, denen das Geld fehlt, um sich teure Lebensmittel kaufen zu können. Eine sinnvolle Entscheidung.

Italien verbietet Supermärkten das Wegwerfen von Lebensmitteln

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/startseite/

ddbnews A.

Auf dem Weg in den Kontrollstaat

Droht die totale Kontrolle?

Wieder müssen wir das Thema totale Überwachung aufgreifen und auch dieses Mal wurde es in den Mainstreammedien berichtet. In den Börsennachrichten von n-tv kam gestern Max Otte zu Wort und äußerte sich zu der erneuten Zinssenkung der EZB. Hört selbst.

Es macht zwar überhaupt keinen Sinn Petitionen (Bittstellungen? Wer sind wir denn?) zu unterschreiben und sehr wahrscheinlich interessiert es auch niemanden wenn Millionen auf die Straßen gehen würden, aber nichts machen wird unweigerlich zur totalen Kontrolle führen. Bitte auf die Aussage Ottes zum Gold achten! Hört man da nicht heraus, daß es Bechränkungen für das glänzende Metall geben könnte oder gar wird? Legt Euer Geld in tauschbare Dinge wie Lebensmittel (Wasser nicht vergessen), Dinge des täglichen Bedarfs (z.B. Toilettenpapier, Seife), Genußmittel und wenn es denn unbedingt sein muß in Silber an, auf keinen Fall in Papier (Aktien und ähnlicher Schrott) und auf gar keinen Fall Geld auf den Banken horten.

Sicherlich sind die Überlegungen nicht einmal im Ansatz vollständig, deshalb bitte ergänzen. Jede Idee ist gefragt, auch zu einem vernünftigen Geldsystem. Beteiligt Euch.

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/

ddbnews A.

Reicht es Euch noch nicht???

Die ältere deutsche Generation wurde jahrzehntelang von Politik und Medien belogen und betrogen. Dies war leicht möglich, weil es früher noch kein Internet gab. Weit über der Hälfte der deutschen Bevölkerung ist heute aber schon bewusst, was die BRD eigentlich ist. Die jüngere deutsche Generation ist wach oder ist am Erwachen, aber für viele ältere Menschen ist es unfassbar, daß ihre Tageszeitung und ihr Fernsehgerät sie jahrzehntelang an der Nase herum führten. Am Ende werden Oma und Opa feststellen: BRD-Politiker sind nichts anderes wie Berufskriminelle und die Massenmedien ihre Hofberichterstatter. Dann werden Oma und Opa sich gut überlegen, ob sie noch zur nächsten Wahl gehen.

Das hier ist Vergangenheit, verstanden? Ist sowieso mit Chemikalien verunreinigt und macht dumm!( Glyphosat)

http://www.smilies.4-user.de/include/Grosse/smilie_gr_199.gif

Die Autoren der Artikel und Bücher vertreten zum Teil unterschiedliche Auffassungen über diverse Einzelheiten in Deutschland, was angesichts der Tatsache das es in Deutschland von vorn bis hinten stinkt, ziemlich unbedeutend ist. Bedeutend ist, daß dies Politik und Medien alles verschweigen, was ein großer Betrug und ein Verbrechen an der deutschen Bevölkerung ist.

Es ist unsere verdammte Pflicht und Verantwortung für unsere Kinder, unsere Mitmenschen über die wahren Zustände in unserem Land zu informieren!

Warum nach dem Bargeldverbot jeder einen RFID Chip bekommen soll

Unglaublich! Das ZDF will uns den RFID Chip schmackhaft machen und hat dafür seinen Chefpropagandisten Klaus Kleber als Überbringer der Botschaft auserkoren. Die Diskussion um das Bargeldverbot, was die Aufgabe des letzten Stücks Freiheit wäre, ist die Vorstufe der absoluten Kontrolle jedes Einzelnen mittels Implantat eines RFID Chips.

Hier geht es zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=Fbu7YbbqZ9w&feature=youtu.be

weiterlesen: http://www.macht-steuert-wissen.de/1191/warum-nach-dem-bargeldverbot-jeder-einen-rfid-chip-bekommt/

 

 

Einige Leute sagten mir, Merkel wäre die Tage im Fernsehen aufgetreten. Also wenn die Deutschen sich ihren Diktator noch freiwillig im Propaganda-TV einschalten, anstatt dafür zu sorgen das die Volksverräterin endlich Handschellen trägt. Dann brauchen sie sich auch nicht zu wundern, wenn sie weiter geknechtet werden.

 

Armut in Deutschland weit verbreitet
Die Beschäftigung eilt angeblich von Rekord zu Rekord, die Arbeitslosigkeit sinkt (kein Wunder, bei diesen ungeheuerlichen Fälschereien von Statistiken), die Löhne steigen angeblich kräftig (fragt sich nur, wessen Löhne) – und doch ist Deutschland aus Sicht der Wohlfahrtsverbände ein armes Land…
https://newstopaktuell.wordpress.com/2016/02/29/armut-in-deutschland-weit-verbreitet/

 

Was es gibt Leute, die immer noch wählen? Druckt die BRD-Lügen aus! Zeigt ihnen wer sie knechtet, wie die Zusammenhänge sind, daß alle Wahlen seit 1956 ungültig sind, daß sie sich von Firmen regieren lassen mit einer Geschäftsführerin, die die Interessen anderer vertritt, zeigt ihnen die gesetzlose Willkür, die hier vorherrscht, beweist ihnen daß es keine Verschwörungstheorien sind, kein rechtes Gedankengut, keine Nazis, zeigt ihnen den Betrug, wo immer sie sind, druckt Flyer aus mit der Lösung, verteilt sie überall, lasst Euch nicht einschüchtern, verdummt hat man Euch lange genug, bleibt ruhig und sachlich ,denn alles andere schlachten sie für ihre Propaganda aus. Zeigt Herz, zeigt Verstand, Ihr seid es, auf die Ihr gewartet habt, Ihr seid die Träger aller Rechte an und in diesem Land! Nicht kleckern, sondern klotzen, es hängt nun nicht mehr nur unsere Feiheit davon ab, sie planen einen WK3!!!

 

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=K3ptAZK9rVQ&w=640&h=390]

…jeder Mann, der gern eine Frau entkleidet, sollte auch mal die BRD entkleiden, auch wenn er sich dabei erschreckt  ? Ups…

http://www.smilies.4-user.de/include/Grosse/smilie_gr_200.gif

 

Lösung:

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/

zum ausdrucken und verteilen für eine Zukunft:

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/werbematerial/

 

ddbnews R.

mit freundl. Genehmigung von http://mike.blog-net.ch/

Skandal: Glyphosat im Bier

Wo Lebensmittel draufsteht, ist Glyphosat drin.

Ausgerechnet im Bier, des Deutschen liebstes Getränk, wurde einem Focusbericht zufolge, Glyphosat gefunden. Der Grenzwert für das Pestizid wurde bis zu 300-fach überschritten.

Die betroffenen Marken: Warsteiner, Hasseröder, Radeberger, Krombacher, Bitburger, Paulaner, Erdinger, Oettinger, Franziskaner, Augustiner, Beck´s, Veltins, Jever, Königs Pilsner. Diese Marken wurden untersucht und für den Autor besteht kein Zweifel daran, daß alle anderen Biermarken ebenso mit diesem Zeug belastet sind. Mit dem erbrachten Nachweis wurde auch aus diesem Lebensmittel ein Giftcocktail!

Glyphosat ist das meistgespritzte Unkrautvernichtungsmittel in Deutschland und der Welt. Bekannt ist es vor allem unter dem Handelsnamen „Roundup“. Es steht im Verdacht, Embryonen zu schädigen und Krebs auszulösen, berichtet der BUND. Auch arte nahm sich des Themas an:

https://www.youtube.com/watch?v=3ivpJx3gkMY

Dieses Zeug hat weder in Bier noch in anderen Lebensmitteln etwas zu suchen. Wollen die Menschen sich weiterhin vergiften lassen, dann wählen sie Merkel und Konsorten. Prost.

Auszug aus dem Verfassungsentwurf:

Artikel 1

§ 25. Die Erde, Heimat und Lebensraum aller Menschen, hat das unauslöschliche und unveräußerliche Recht auf Leben und Unversehrtheit. Sie ist zu erhalten und alle Handlungen sind zu unterlassen, durch welche sie in der Substanz, ihrer Gesunderhaltung und ihrem Bestand gefährdet werden kann.

§ 26. Alle Menschen der Erde sind verpflichtet, den Erhalt der Erde mit aller Kraft zu unterstützen und Boden, Luft, Wasser, somit die gesamte Natur zu pflegen und Schaden von ihr abzuwenden. Jegliche Anwendung von Gentechnik ist verboten.

http://www.staatenbund-deutscher-voelker.org/verfassungsentwurf/

ddbnews A.