Flüchtlingskriminalität soll geheim bleiben damit die Leute die Ruhe behalten…

Kriminalität bleibt Geheimsache
Die LN online berichtete am 11.03.2019, daß in Boostedt, eine Gemeinde im Kreis Segeberg im Süden von Schleswig-Holstein, innerhalb von drei Monaten die Polizei in der Landesunterkunft für Flüchtlinge (LUK) in Boostedt 117 Straftaten aufgenommen hat.
In weiteren 23 Fällen wurden Flüchtlinge als Tatverdächtige eingestuft.
Dies belegt eine Polizeistatistik.
Keiner dieser  Fälle wurde öffentlich gemacht.
Der Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) hat 2018 angekündigt mit Straftaten von Flüchtlingen zukünftig transparent umzugehen.
Aber wie in den meisten Versprechen der Politdarsteller, war diese Ankündigung nur wieder eine leere Worthülse.
Wie in dem unteren Artikel zu lesen ist, ist die Liste der Straftaten lang.
Vielfach handelt es sich um Körperverletzungen (zum Teil mit Waffen), Bedrohungen, Sachbeschädigungen und Diebstahl, darunter auch „besonders schwere Fälle“.
Im Januar wurde sogar eine Vergewaltigung angezeigt: Eine Bewohnerin soll von einem anderen Flüchtling zum Geschlechtsverkehr gezwungen worden sein.
Am 12. Februar soll dann ein neunjähriges Mädchen in der Unterkunft von einem Bewohner sexuell missbraucht worden sein.
Verstöße wegen unerlaubten Aufenthalts sind in den 117 Straftaten unberücksichtigt.
Mir stellt sich da die Frage, ob Boostedt die einzige Gemeinde in der BRD ist, in der Straftaten von so genannten Flüchtlingen nicht öffentlich gemacht werden.
In dem Artikel ist weiterhin zu lesen:

„Ministerium will keine Vorurteile schüren“

 
Foto: In der Flüchtlingsunterkunft in Boostedt gab es binnen drei Monaten 140 Straftaten, nicht eine einzige wurde öffentlich gemacht.

In der Flüchtlingsunterkunft in Boostedt gab es binnen drei Monaten 140 Straftaten, nicht eine einzige wurde öffentlich gemacht. Quelle: Frank Molter

„Bürgermeister Hartmut König (CDU) reagierte überrascht auf die hohe Zahl von Straftaten. Über den Missbrauchsfall sei er informiert worden, sagte König, über weitere Taten nicht.
Die Polizeidirektion in Bad Segeberg hat seit Dezember 217 Pressemitteilungen verfasst – die 181 Straftaten in Boostedt blieben sämtlich unerwähnt.
Das Innenministerium bestätigte gestern auf Anfrage, die Kriminalität in Boostedt sei zuletzt angestiegen. Eine „aktive Pressearbeit“ zu Anzeigen oder Verdachtsfällen wäre aber „unverantwortlich“, solange keine gesicherten Erkenntnisse vorlägen.
„Denn man wolle keine Vorurteile schüren.“
mehr
Hier in diesem Bericht bestätigt sich doch das die Vorurteile der Menschen in der BRD nicht unbegründet sind. Alle, die eine Änderung der allgemeinen Sachlage wünschen, weil sie sich nicht mehr sicher fühlen, werden als Rechte abgestempelt und unter Umständen der BRD-Justiz vorgeführt.
An dieser Stelle meinen Dank an den mutigen Autor Bastian Modrow/RND der diese Sachlage veröffentlicht hat.
ddbNews Heinz
 
Quelle: http://www.ln-online.de/Nachrichten/Norddeutschland/Fluechtlinge-in-Boostedt-Kriminalitaet-bleibt-Geheimsache
 
zum Thema:
Ausländerkriminalität, Gewalt, Vergewaltigung
Heilbronn-Böckingen (BW): „Südländische Männergruppe“ schlägt Fußgänger bewusstlos

Unsere Heimat wird angegriffen und die Polizei hat einen Eid geschworen das Volk zu schützen

 
 

„Appell der Polizei an die Polizei“

 

 
https://youtu.be/qrkBA05BBi4
 

Michel und Polizisten wacht endlich auf!!!

 

Zivilcourage Fluch oder Segen ?


 
https://youtu.be/nGbSCWVeyD8

"Appell der Polizei an die Polizei"

Aus den Reihen der Polizei wurde uns folgendes Schriftstück zugeleitet. Es handelt sich hier nicht um einen Fake, sondern geht in den Reihen der polizeilichen Kollegen umher und wurde uns per Mail im Anhang zugeschickt mit der Erlaubnis es veröffentlichen zu dürfen:
pdf:

AppellAnDiePolizeiDezember2018

 

Quellbild anzeigenQuellbild anzeigen
 Kopie aus pdf:

Die Polizei- „Freund und Helfer“?

-Ein Appell aus eigenen Reihen im Dezember 2018-

Erinnert ihr euch noch, warum wir einst diesen Beruf gewählt haben?

Sind wir uns denn täglich bewusst, was es überhaupt heißt, einst diese Berufung eingegangen zu sein?

Was bedeutet „Remonstration“ und was verbirgt sich hinter dieser ureigenen Verpflichtung dieser Berufung!

Wir haben mit unserem „Antritt“ zur Verpflichtung des Dienstes bei der Polizei einen Eid geleistet! Wisst ihr überhaupt, welche übergeordnete Bedeutung dahinter steht, die über den Gesetzen steht? Könnt ihr euch überhaupt noch an diesen Eid erinnern?

Bei meiner „Vereidigung“ lautete der Inhalt des Eides wie folgt:

-Diensteid-

„Ich schwöre, daß ich getreu den Grundsätzen des republikanischen, demokratischen und sozialen Rechtsstaates, meine Kraft dem Volke und dem Lande widmen, das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und die Verfassung (Anm.: die Verfassung des jeweiligen Bundeslandes) wahren und verteidigen, in Gehorsam gegen die Gesetze meine Amtspflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegenüber jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Die BRD ist nicht Deutschland! Spätestens sollte doch seit dem Jahre 1990 allen „frei“ denkenden Kollegen aufgefallen sein, was hier für eine Show abgezogen wird und wir selbst Instrumente der Verblödung und stumpfes Ausführungsorgan einer nicht demokratischen Führungskaste geworden sind.

Für wen setzen wir unsere Kraft ein? Für die freiheitlich demokratische Grundordnung? Fehlanzeige! Für die Einhaltung und Durchsetzung der Gesetze? Fehlanzeige! Für die Sicherheit und Ordnung zum Schutze des Volkes? Fehlanzeige!

Das System exekutiert sich bereits selbst von innen.

Blickt in den Spiegel! Wenn es in der Seele drückt und ihr noch immer nicht wisst warum, dann habt ihr hiermit eine Hilfestellung für euch selbst bekommen!

Könnt ihr inhaltlich soweit noch folgen?

Dann machen wir jetzt den nächsten Schritt und legen mal die „Butter auf das Brot“.

Den Inhalt der folgenden 2 Seiten solltet ihr gewissenhaft prüfen, er ist Bestandteil der „Akte Polizei“!

1/3

________________________________________________________

-Appell an die Vernunft!-

Ich fordere jeden Kollegen der Sicherheitsorgane hiermit auf, die unten genannten Fakten gewissenhaft und selbstständig denkend, im Rahmen der ihm gegebenen Möglichkeiten zu prüfen und dazu Stellung zu beziehen! Auch das ist Aufgabe der Polizei!

Ermitteln verboten? Vergesst es! Das ist unser ureigener Auftrag! Ermittlungsverbote und Beschränkungen sind politische Vorgaben!

Die Exekutive ist ein eigenständiges Element der Gewaltenteilung in einer Demokratie! Na? Klingelt es langsam? Der Maulkorb war gestern!

Steht gerade und werdet euch eurer „Berufung“ bewusst, sonst seid ihr nichts weiter, als ein stumpfes Instrument und gehört somit nicht zur „echten Polizei“!

Ihr wisst ganz genau, was ein Instrument i.S. der Strafrechtslehre bedeutet und ich weiß bei Gott, dass ihr es bereits in eurer Seele spürt. Wie stark wollt ihr noch erkranken? Oder euch zerlegen lassen? Wie hoch ist der Krankenstand oder die Suizidrate bei der Polizei?

-Faktencheck-

  1. Das Völkerrecht steht über dem BRD- Recht!
  2. Die BRD ist kein Staat im völkerrechtlichen Sinne!

  1. Das Grundgesetz ist keine Verfassung im völkerrechtlichen Sinne!

  1. Der räumliche Geltungsbereich des GG wurde mit der Streichung des Art. 23 GG (in der Fassung bis 1990) am 17.07.1990 auf der Konferenz von Paris durch James Baker gestrichen. Das GG hat mit Wirkung zum 18.07.1990 keinen räumlichen Geltungsbereich mehr und ist de jure somit außer Kraft gesetzt worden! (Vgl. Urteil BVerwG aus dem Jahre 1964!)

  1. Der Art. 23 GG wurde (in der Fassung ab 1990) neu besetzt. Das ist juristisch verboten!

  1. In der Präambel zum GG ist der räumliche Geltungsbereich zum GG vermerkt. Eine Präambel ist eine moralische Absichtserklärung und ist nicht Bestandteil des Gesetzestextes! Es fehlt noch immer der räumliche Geltungsbereich, der im Gesetz geschrieben stehen muss!

  1. Der Inhalt der Präambel ist eine dreiste Lüge! Das deutsche Volk hat sich nicht dieses Grundgesetz als Verfassung gegeben! Wann war der Volksentscheid dafür?

  1. Das Volk hat sich legitim erhoben, die Verfassunggebende Versammlung hat sich 2014 gebildet und wurde im Jahre 2015 urkundlich und somit nachweislich, rechtskräftig und rechtswirksam ausgerufen!

  1. Die Verfassunggebende Versammlung ist das höchste Rechtsmittel des Volkes und steht juristisch und de facto über allen Wirkbereichen der Institutionen der BRD! Siehe oben, Fakt 1!

  1. Der Auftrag der öffentlich-rechtlichen Medien darüber zu berichten wird nicht ausgeführt!

2/3
_________________________________________________________

11. Echte Polizisten wissen, was die Verfassunggebende Versammlung ist und welchen übergeordneten Stellenwert diese in der freiheitlich demokratischen Grundordnung einnimmt! Das Thema wurde im Pflichtstudium der Polizei in „Staats- und Verfassungsrecht“ behandelt!

12. Der Verfassungsschutz schützt keine Verfassung! Der Verfassungsschutz arbeitet gegen die Verfassunggebende Versammlung! Eine Umbenennung dieser „Behörde“ in Faschismusschutz entspräche der Wahrheit!

13. Spätestens seit der Aufklärung durch Herrn Maaßen (Bundesamt für Verfassungsschutz) ist deutlich erkennbar, dass die Struktur des Faschismus in der BRD existiert!

14. Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) untersteht de jure und de facto der Verfassunggebenden Versammlung!

15. Die Einstellung und das Aufreten des BVerfG lässt erkennen, wen dieses „Gericht“ tatsächlich „bedient „!

16. Die zahlreichen Schriftwechsel und Weisungen der Verfassunggebende(n) Versammlung mit dem ihr unterstellten BVerfG sprechen eine klare Sprache und sind für jedermann einsehbar!

Bringt euch auf Stand, denn die Prozesse laufen bereits seit längerer Zeit und es wird die „Spreu vom Weizen“ getrennt! Der Irrtum ist menschlich, die Lüge jedoch schädlich!

Gehören wir zur „echten Polizei“ oder nur zur „Spreu“?

Bewegt euch immer im Licht und in der Wirklichkeit, dann wird niemandem Unrecht widerfahren! Erst recht nicht von denen, die das Unrecht nicht erkennen und der bequemen Lüge folgen oder diese auch noch bedienen!

Besinnt euch auf eure Berufung und auf euren Eid! Wir räumen auf!

Gott ist mit uns!

3/3

__________________________________________________________________

Quellbild anzeigen

 Man fragt sich ohnehin für was die Polizei den Kopf hinhält wenn man das liest, daß von unten und oben eingeprügelt wird:

Rainer Wendt stinksauer auf Ulla Jelpke: „Eine Riesenschweinerei, was Sie sich da herausnehmen!“

Massivste Ausschreitungen ereigneten sich am Montag im Ankerzentrum Bamberg (Jouwatch berichtete). Dort sollen Flüchtlinge in Tötungsabsicht auf Polizisten losgegangen sein. Den eritreischen Staatsangehörigen wird zudem schwere Brandstiftung vorgeworfen. Als die Polizei vor Ort eintraf, wurden von den Schutzsuchenden Barrikaden errichtet und Pflastersteine auf die Beamten geschleudert. Die Einsatzkräfte konnten nur mit Mühe die Lage wieder in den Griff bekommen.
Ein Polizist musste behandelt werden, weil er nach Angaben der Ermittler von einem Verdächtigen mit einer Metallstange angegriffen wurde. Zehn Bewohner wurden ebenfalls verletzt, darunter die insgesamt neun Tatverdächtigen. Sie erlitten überwiegend Rauchgasvergiftungen. Bei dem Feuer entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro.
Ulla Jelpke: „Es entstehe der fatale Eindruck, dass es sich bei Flüchtlingen um Kriminelle handle“
app-facebook
Ulla Jelpke, MdB
20 hours ago
Solidarität mit den Flüchtlingen in Bamberg!
Seit Monaten kommt es immer wieder zu martialischen Großeinsätzen der Polizei in bayerischen Sammellagern. Diese versetzen Geflüchtete in Angst und Schrecken und erzeugen bei der deutschen Bevölkerung den fatalen Eindruck, dass es sich bei Geflüchteten um Kriminelle handele, die durch schwer bewaffnete Spezialkräfte der Polizei in Schach gehalten werden müssten. Anker-Zentren stehen für Abschottung und Isolation. Diese Lager produzieren Konflikte und Gewalt und gehören abgeschafft.
nachzulesen:
https://www.ulla-jelpke.de/2018/12/anker-zentren-abschaffen/

„Riesenschweinerei, was diese Dame sich hier herausnimmt“
Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) kritisiert die Linken-Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke massiv:
„Während meine Kolleginnen und Kollegen dort vor Ort ihre schwere Arbeit unter lebensgefährlichen Bedingungen machen, twittert die Bundestagsabgeordnete Ulla Jelpke: „Solidarität mit den Geflüchteten in Bamberg! Vollkommen unverhältnismäßiger und brutaler Polizeieinsatz: Verletzte, traumatisierte Geflüchtete & hoher Sachschaden – Ich fordere lückenlose Aufklärung der Polizeiaktion im Ankerzentrum!“

So link (s) kann man schon gar nicht mehr sein, daß man nicht weiß wo der Daumen rechts ist! Und das nennt sich Volksvertretung, aber hallo! ddbNews R.

Ankerzentrum Bamberg: Sturm der Polizei auf Merkels VIP-Gäste

ddbNews von Andy Würger am 11.12.2018
 
Das ist mal wieder voll Nazi. Da sitzen einige frustrierte VIP-Gäste der BRD im Ankerzentrum Bamberg fest und nur weil sie ihre Kultur leben, rückt Seehofers bewaffnete Trachtengruppe mit einer Hundertschaft an, um den Gästen Merkels und der überwältigenden Mehrheit der Bewohner der BRD, das Handwerk zu legen. Die viel gepredigte Toleranz scheint da nun doch nicht zu gelten. Die Bilanz des Einsatzes: Mehrere Verletzte, auch unter der Trachtengruppe und mindestens 100.000 €uro Sachschaden, der am Ende vom BRD-Dummbrot, also dem Steuersklaven getragen werden muß.

Polizeieinsatz im Ankerzentrum Bamberg
Bild: dpa

Im Nachrichtenkanal Welt jammert ein Polizeisprecher über den Einsatz und die Steinwürfe auf Polizisten. Hört auf zu jammern. Ihr habt das so gewollt und ihr unterstützt die pausenlosen Rechtsbrüche der BRD bedingungslos, auch bis in den Tod. Hier gilt Klappe halten, nachdenken, so das noch möglich ist und entsprechend handeln. Eine Handlungsempfehlung für den nächsten Einsatz könnte man von dieser Stelle aus trotzdem geben. Sollte wieder ein Notruf wegen Randale in einem Ankerzentrum eingehen, dann laßt die zusätzlich zur Hundertschaft antreten, die für den Wahnsinn verantwortlich sind, also alle greifbaren Politikdarsteller, sogenannte „Amtsträger“ und Vertreter des „Flüchtlingsrates“. Bei zusätzlichem Personalbedarf sind die BRD-Wähler an den Tatort zu karren und genau diese haben dann die VIP-Gäste mit Namenstanz und ähnlichen Spinnereien zu beruhigen.Hier sind schon ein paar Freiwillige:
Bamberger Mahnwache Asyl protestiert gegen AnkER-Zentrum - Freund ...
Bild: freundstattfremd.de

Das ist besser als jeder Flachbild-TV und die Polizisten bleiben unverletzt und kein Polizeisprecher muß sich über die Gewalt gegen Polizisten erregen. Sollten die Politiker und oder Wähler zu Schaden kommen, dann einfach zusammenfegen und dann husch in den wohl verdienten Feierabend. Das BRD-Stimmvieh wollte solche Spielchen und genau das sollten sie jetzt auch bekommen.
 
www.ddbradio.org
www.verfassunggebende-versammlung.com
www.alliance-earth.com
 
ddbNews A.

Terror, statt eine verantwortungsvolle Friedens- und Grenzpolitik ist in der BRD angesagt

Man fragt sich was das soll, statt endlich solche Szenen aus dem Land zu verbannen, natürlich mit den Verursachern, wird fleißig Terror geübt: Mann gönnt sich ja sonst nichts!

Ein einziges Gemetzel:


 
 Schreie, Blut, Schüsse, Hilferufe, hey was für ein Heidenspaß muß das machen, man übt schon mal, statt in der Politik aufzuräumen, damit unser Land wieder sicherer wird. Wie war das, man kann ja eine Armlänge Abstand halten meinte einer der lächerlichen Witzfiguren, die in unserem Land Politik machen!
 
Freiburg/Müllheim (Baden-Württemberg): Afrikaner missbraucht 12-jähriges Mädchen
Die BRD sagt das deutsche Volk muss endgültig vernichtet werden
Auf dem Weg in die EU: Massenschlägerei zwischen Migranten an bosnisch-kroatischer Grenze
Nach UN-Migrationspakt: UN-Flüchtlingspakt soll Masseneinwanderung verstärken!

Die „AfD“ wurde gegründet, um die Deutschen im Zaum zu halten

Oliver Janich, der ehemalige Parteigründer der Partei „Die Partei der Vernunft“, fragt sich: Ist die AfD Teil des Systems? Vom Geheimdienst gesteuert oder unterwandert?
Was soll die AfD sonst sein, außer ein Teil des Systems?
Enthüllt: Was ist die AfD?
 
Schweden: Beschlagnahmung von Wohnungen für Migranten
Globaler Pakt für Migration
Offene Grenzen für 244 Millionen Arbeitsmigranten
Seenotretter Nick: „Meine Zeit des Schweigens ist vorbei.“
Von der Leyen freut sich schon auf frisches Blut
 

Eine Ex-Polizistin aus der VV richtet sich an Ihre Kollegen! ? ?

Sendeaufzeichnung vom 13 Mai 2018 bei ddbRadio mit folgendenThemen:

 

Eine Ex-Polizistin aus der VV richtet sich an Ihre Kollegen! ? ?

Unterschied zwischen natürlicher und juristischer Person und warum wir nicht nur auf Naturrecht setzen können!

u.a.

Am 13.05.2018 veröffentlicht

 
 
 

Es stellen sich weitere Teilnehmer der Verfassunggebenden Versammlung auf ddbnews vor – hier. Auch Polizisten gehören der Verfassunggebenden Versammlung an. Darunter appelliert eine Polizistin an ihre Kollegen:
 

„schaut genau hin, für wen Ihr Euren Kopf hinhaltet und gegen wen Ihr tätig werden sollt.“ – „Ihr seid es nicht wehrt, so belogen und verheizt zu werden.“

 

Ich bin in der VV, weil ich unter anderem den totalen Polizeistaat vehindern will. Das Bayerische Polizeiaufgabengesetz zeigt uns, wie aus dem sehr eng gefassten Begriff „konkrete Gefahr“, ein schwammiger Begriff „drohende Gefahr“ gemacht werden kann.
Definition: Eine konkrete Gefahr stellt eine Sachlage dar, die bei ungehinderten Ablauf des zu erwartenden Geschehens in einem Einzelfall zu einem Schaden führt. Man beachte die mehreren einzelnen Aspekte, die diese Definition beinhaltet. Eine drohende Gefahr kann alles sein und wird zur Auslegungssache freigegeben. Damit zu einem Freibrief.
Diese Aufweichungen von Gesetzen, die die Persönlichkeitsrechte der Menschen sichern sollten, wird immer weiter vorangetrieben und die Polizisten somit seicht an den totalen Überwachungs-„staat“ herangeführt. Daher mein Appell an alle Kollegen aus allen Bundesländern, schaut genau hin, für wen Ihr Euren Kopf hinhaltet und gegen wen Ihr tätig werden sollt. Werdet Euch bewusst, dass Ihr nie Beamte gewesen seid, sondern nur einen Beamtenstatus besitzt. Ihr nicht einen Staat dient, sondern einen vereinigten Wirtschaftsgebiet (Art. 133 GG) .Ihr seid es nicht wehrt, so belogen und verheizt zu werden. Ich bin froh, dass ich diesen Beruf nicht mehr ausübe, zur VV gefunden habe und ich nun mit und für mein Volk gegen dieses System ankämpfen kann.“

weiter:

>> Nr. 2 Menschen aus der Verfassunggebenden Versammlung stellen sich vor !

 
 

Die Polizei ist in Gefahr

 
 

„Wenn die gesunden Deutschen keine Freicorps zur Selbstverteidigung aufstellen, ist es vorbei“, sagte ein frustrierter Polizist in Ellwangen, nachdem die Invasions-Migranten einen Neger-Sicherheitsmann mit dem Ultimatum zur Polizei schickten, „den Mann binnen zwei Minuten freilassen und ihm die Handschließen abnehmen.“ Die Polizei befolgte das Ultimatum und zog ab.

 
Unsere Kollegen sind in höchster Lebensgefahr.
Jeden Tag rund um die Uhr setzen sie ihr Leben ein, mit Stolz und Mut kämpfen sie für Gerechtigkeit .
Die Wirklichkeit sieht aber ganz anders aus denn die Kollegen müssen sich jetzt selber schützen und um ihr eigenes Leben bangen.
Folgende Videos zeigen wie wir täglich, sogar stündlich unser Leben aufs Spiel setzen einige sind schwerverletzt und anderer Kollegen sind bereits gestorben.
Fazit: Leider schauen die meisten Kollegen immer noch weg und was Sie nicht wahrhaben wollen, sie sind schon mittendrin in dieser Scheiße.
 
Lohnt sich der Einsatz des Lebens für diese Betrüger BRD???
 

Wüssten die Voodoos, die Moslems und die vielen anderen Invasoren, dass sie bei 100 gleichzeitigen Aktionen dieser Art die Polizeigewalt der BRD sofort neutralisieren und unsere Lande gefahrlos brandschatzen könnten, wäre es schon jetzt vorbei mit dem Merkel-Seehofer-Todessystem.
 
Linker Mob in Aktion:
https://youtu.be/8mJ7qg1zd2c
.

 
 

 
12 Gewaltvideos gegen Polizei seht Ihr HIER:
https://www.verfassunggebende-versammlung.com/polizei-und-bundeswehr-zentrale/
 
 
 
 
Das alle Beamten das Recht auf ihrer Seite haben und sich wehren können, weil das System es uns an die Hand gibt, das lest ihr hier:
 
ddbNews Gastbeitrag vom Scheinbeamten
Kaum ein Berufsstand ist mehr gehasst, als der des „BRD-Beamten“. Zugegeben, viele von denen unternehmen wirklich alles, damit die Volkswut immer weiter angeheizt wird. Wenn man weiß, was die BRD ist, stellt sich die Frage nach „Beamten“, die hoheitliche Aufgaben erfüllen sollten nicht mehr, siehe Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.

Art. 133

Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.

 
Auch ALDI, Bosch und unzählige andere Unternehmen haben Verwaltungen. Sind die Menschen, die Verwaltungstätigkeiten in Unternehmen wahrnehmen deshalb Beamte? Haben diese Menschen hoheitliche Funktionen? Mit Sicherheit nicht und genauso verhält es sich mit der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes. Aus einer Verwaltungstätigkeit lässt sich kein Beamtenstatus ableiten. Was wir in der Realität sehen, ist ein Raubzug der BRD gegen die Bewohner, der krimineller kaum sein kann.
Die Keule gegen alle „BRD-Beamten“ zu schwingen erscheint zwar dringend notwendig, würde aber auch die treffen, die bereits bemerkt haben, dass in der BRD so einiges oberfaul ist, dass eine Parteiendiktatur herrscht und Recht niemanden interessiert. Die Frage ist dabei nur, was machen die Leute, die die Problematik längst erkannt haben? Das können wir relativ leicht beantworten. Einige werden in die Psychiatrie gesteckt, andere schickt man einfach in den Ruhestand, verpasst ihnen den Reichsbürgerstempel, oder man ruiniert sie wirtschaftlich, oder setzt sie einfach an eine Stelle, wo sie für die BRD keinen „Schaden“ mehr anrichten können. Es gibt aber auch die, die genau wissen was los ist und versuchen dem Hamsterrad zu entkommen, machen Dienst nach Vorschrift, remonstrieren oder das, was Beamte am liebsten machen, nämlich dafür sorgen, dass die Spitze des Bleistiftes nicht aus Versehen bei nächsten Nicken des Kopfes in den Augen landet. Somit beteiligen sie sich wenigstens nicht an der Willkür des Regimes.
Wie aber kommen sie aus der Nummer heraus, hat man doch einen „Beamteneid“ geschworen. Angenommen, die BRD wäre keine Verwaltung eines Vereinigten Wirtschaftsgebietes, sondern ein Staat, auch dann hätten die „Beamten“ noch immer die Pflicht:

§ 60
Grundpflichten

(1) 1Beamtinnen und Beamte dienen dem ganzen Volk, nicht einer Partei. 2Sie haben ihre Aufgaben unparteiisch und gerecht zu erfüllen und bei ihrer Amtsführung auf das Wohl der Allgemeinheit Bedacht zu nehmen. 3Beamtinnen und Beamte müssen sich durch ihr gesamtes Verhalten zu der freiheitlichen demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes bekennen und für deren Erhaltung eintreten.

 
Sie dienen aber nicht dem Volk, die BRD hat nur Bewohner, siehe Art. 133 GG, denn dann würden z.B. die GEZ-Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, die keinerlei rechtliche Wirkung entfalten können (Verträge zu Lasten Dritter), jedoch trotzdem mit aller Härte durchgesetzt werden und viele andere Dinge nicht stattfinden. In Wirklichkeit werden die Beamten von der Parteienmafia für die Umsetzung der Pläne, der hinter den Parteien stehenden Verbrecher missbraucht. Die Masse der „BRD-Beamten“ macht dieses Spiel mit und muss sich nicht wundern, wenn man sie als Mitläufer oder Mittäter bezeichnet, denn genau das sind sie auch. Kann man hier die Brücke zu einer anderen Diktatur auf deutschem Boden, die nach dem Krieg angeblich beendet wurde ,schlagen? Mögen die Leser ihre eigenen Schlüsse ziehen.
Viele „BRD-Beamte“ glauben ja noch immer, dass sie für ihr Handeln nicht zur Verantwortung gezogen werden können. Mit dem Glauben ist das ja so eine Sache, deshalb sehen wir mal nach. Warum sollen „Beamte“ eine Diensthaftpflicht abschließen? Damit diese im Schadensfall einspringt, wenn keine vorsätzliche Verletzung der Dienstpflichten vorliegt. Generell gilt aber folgendes, und das sollten sich die sogenannten „Amtsträger“ mehrfach durchlesen und zwar am Besten solange, bis es im Hohlraum zwischen den Ohren hörbar Klack macht.

§ 63
Verantwortung für die Rechtmäßigkeit

(1) Beamtinnen und Beamte tragen für die Rechtmäßigkeit ihrer dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung.

Hier steht es schwarz auf weiß. Die „Beamten“ tragen die volle persönliche Verantwortung. Mir würde da bereits das Blut in den Adern gefrieren und genau deshalb soll und muß remonstriert werden. Warum wird davon kein oder nur selten Gebrauch gemacht, wenn doch deutlich ist, dass mit jeder „Amtshandlung“ Recht gebrochen wird?
Es ist zwar ganz nett, dass es für nahezu alles Dienstanweisungen gibt, die allerdings nicht davon befreien in den BRD-AGB selbst nachzusehen. Nicht selten stehen in den Dienstanweisungen jedoch Dinge geschrieben, die rechtlich nicht haltbar sind, die selbst BRD-Recht widersprechen und zum Rechtsbruch anstiften. Ich bezweifle, dass alle „Beamten“ gewissenlos sind, dafür aber voller Angst, denn remonstrieren könnte unangenehme Antworten von Vorgesetzten, oder gar weitreichendere Folgen nach sich ziehen. Soll man des lieben Arbeitsfriedens wegen besser nichts sagen und den Rechtsbrüchen somit zustimmen, diese vielleicht selbst begehen?
Der wichtigste Artikel für die „BRD-Beamten“ ist jedoch der Eid. Viele glauben, daß sie den Eid brechen, wenn sie nach Auswegen aus der Rechtlosigkeit suchen, sich auch ihrer Verfassunggebenden Versammlung anschließen. Der „Beamteneid“ im Text:

§ 64
Eidespflicht, Eidesformel

(1) Beamtinnen und Beamte haben folgenden Diensteid zu leisten: „Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“

Wurde denn das Grundgesetz und alle in der BRD geltenden Regeln eingehalten?
Jede sogenannte „Amtshandlung“ ist ein Eidbruch, auch weil es sich um Täsuchung im Rechtsverkehr handelt, somit nichtig ist und trotzdem mit allen Mitteln durchgesetzt wird. Weiterhin besagt der Artikel 25 des Grundgesetzes, dass Völkerrecht dem Bundesrecht vorgeht.

Bild: pinterest.de

Ein Eidbruch findet mit der Anerkennung und/oder dem Beitritt zur Verfassunggebenden Versammlung nicht statt. Der „Beamte“ setzt das um, was im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland niedergeschrieben ist.

 
Wenn eine Verfassunggebende Versammlung ausgerufen ist, dann steht diese als völkerrechtlicher Akt klar und deutlich über dem Grundgesetz und die BRD muss das, ihren eigenen Regeln entsprechend, anerkennen. Der vorhandene Volksteil hat der Kernverfassung zugestimmt und somit endet das Grundgesetz, da eine neue Verfassung beschlossen wurde (siehe Art. 146 GG). Die BRD ignoriert jedoch das von ihr selbst Aufgeschriebene, womit klar sein sollte, dass dringender Handlungsbedarf besteht.

Artikel 20(4)

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Wegen der anhaltenden Rechtsbrüche der Bundesregierung und sämtlicher untergeordneter Unternehmensteile greift auch dieser Artikel, so dass auch „BRD-Beamte“ unabhängig von der Verfassunggebenden Versammlung längst zum Handeln aufgefordert sind.

Mein Fazit als „BRD-Beamter“: Fangt an Bleistifte spitzen, aus dem Fenster zu schauen und an nichts zu denken, Amnesieanfälle und ähnliches zu bekommen. Informiert euch und handelt  entsprechend.

Quelle:

https://ddbnews.wordpress.com/2018/04/30/die-angst-der-beamten-und-die-verfassunggebende-versammlung/

Die Angst der „Beamten“ und die Verfassunggebende Versammlung

BRD Regierungspack ! Wir haben es satt !

ddbNews R.
Um endlich in unserem Land und auch in den Nachbarländern wieder angstfrei und gewaltlos leben zu können, müssen wir Deutschen zur Notwehr greifen, denn diese Politiklappen da oben ignorieren die realen Fakten und Demonstrationen und Petitionen werden nicht erhört, im Gegenteil, die Teilnehmer werden auch noch von randalierenden Banden angegriffen und zum Teil schwer verletzt . Jeder halbwegs intelligente Mensch muß zwangsläufig erkennen, so gehts ja nicht weiter, hier wird gegen das Volk regiert, welchem man verpflichtet ist zu dienen.
Nicht nur der Betrug an den Wählern dieser Parteienlandschaft des vereinigten Wirtschaftsgebietes ( nein kein Staat, ein WirtschaftGEBIET siehe Artikel 133 in deren Grundgesetz) macht den Deutschen zu schaffen, sondern auch die täglich zu vernehmenden Straftaten, Angriffe, Vergewaltigungen, Morde, Messerungen und dummdreistes Politikgeschwafel dazu!

Mit “ Merkel muss weg“ Rufen ist es eben nicht getan !

 

.
Nach Merkel kommt der oder die nächste Marionette eines völlig gegen die Menschen gerichtetes Unternehmen!
 Reichen die folgenden Verlinkungen denn nicht um nun endlich zu kapieren es muß zwischen deutschen Patrioten eine nationale ZUsammenarbeit geben? Das klärt man in einer Nationalversammlung, dort sollten die Besten Köpfe aufeinandertreffen um die besten Ideen für eine Zukunft in unserem Land zu besprechen und das deutsche Volk ,welches hinter diesen mutigen Menschen steht, wird sich wundern was man alles gemeinsam erreichen kann!
 

Ausschreitungen bei „Merkel muss weg“- Demo in Hamburg – Ein Teilnehmer wurde schwer verletzt
Ehemaliger „Welt“-Kolumnist auf Anti-Merkel-Demo: Presseleute sind ein „kümmerlicher Haufen angepasster Kugelschreiberträger“
 
Das Volk ist der Souverän und im Falle unseres Landes sind es die Deutschen !

und die 7 Sofortmaßnahmen der Verfassunggebenden Versammlung!
 
Belohnung für unerlaubte Einreise: Bundesregierung gibt 600.000 Reisedokumente an Illegale aus
Messerattacken durch Migranten: NRW-Innenminister erklärt das deutsche Volk zu Freiwild
 
A9 bei Nürnberg: Tödlicher Kampf unter Truckern am Autobahnparkplatz Brunn

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Rd7iKtINukQ?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent]

 
 
Klinikpersonal immer häufiger zum Ziel verbaler und tätlicher Angriffe …
Deutschland: Selbstverteidigungskurse und Notknöpfe für Krankenschwestern!
Die Humankapitalausbeutung im Krankenhaus
Der Kinderhandel boomt: Entführer, Menschenhändler und Pädophile greifen zu
Staatsschutz für Pädokriminelle?
Merkels heimliche Migrantentaxis
Sozialparadies Deutschland: So luxuriös leben kriminelle Zigeuner-Clans auf Kosten der Steuerzahle
Hartz-IV-Mafia mit dabei: Fast 150.000 Betrugs-Verfahren
Großteil der Deutschen über Regierende erregt +++ auch Schmeißfliege Merkel sitzt auf den Ohren
Betrug, Luxus und Hartz IV: Bundesweite Razzien gegen Roma-Clan – Enkeltrick und „armer Sultan“

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=BBWik52fHEE?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent]

 
Genitalverstümmlung: Afrikaner führen tausende grausame Beschneidungsrituale in Deutschland durch
Behinderte die linke Regierung die Ermittlungen? – Ramelow weist Kritik nach Sprengstofffund zurück
Statistisches Bundesamt: Bevölkerung um 500.000 Menschen gewachsen – aber mehr deutsche Auswanderer
Widerstand in Europa gegen Massenmigration wächst
Frankreich: Polizei nimmt Ex-Präsident Sarkozy in Gewahrsam
Syriens UN-Botschafter: „Glauben Sie Erdogans Hollywood-Show nicht: USA und Türkei spielen zusammen“

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=K4cNp0fZf7I?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent]

„Außer Kontrolle geraten“: Trump will Wettrüsten mit Putin persönlich besprechen
 

Was soll aus diesem Land werden, was aus unseren Kindern wenn die Deutschen nicht langsam begreifen, daß sie etwas tun müssen ! Dazu müssen sie nicht nur endlich aufwachen sondern auch Gemeinsamkeit entwickeln.

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Wollt Ihr wirklich dieses Land Fremden überlassen , wer es sich leisten kann geht doch jetzt schon weg von hier! Warum wohl? Gauck sagte einmal die Deutschen sind dumm, ja mit Dummen kann man so etwas alles machen die merken es nicht, sind gar dafür, weil komplett gehirngewaschen und hören nicht zu, wenn man ihnen die Wahrheit sagen will !

Ähnliches Foto

Verdammt nochmal macht doch endlich die Augen auf! Es kann Euch nicht am A… vorbeigehen was hier passiert!

Bildergebnis für Bilder Augen auf, Ohren auf

Alles gewollt ! Wie man langsam das Personal der Polizei auswechselt

ddbnews. R.
Manch einer begreift es nie, andere erschleicht eine Ahnung und andere wieder haben bereits die Gewissheit: Langsam aber sicher werden sie ausgewechselt. Ja auch Polizisten erschleicht der langsame aber fortschreitende Genozid.
Wozu auch noch Sicherheitskräfte wenn ohnehin alles drüber und drunter geht? Die Politik ,die Merkel zu vertreten hat, macht sich eben überall breit und findet erst dann ein Ende, wenn auch in Armee und Polizeikreisen bemerkt wird, welch übles Spiel im Hintergrund geplant abläuft. Ein paar besonders gut bezahlte Oberdeppen, in obersten Polizeikreisen, spielen die Situation zwar herunter, dafür werden sie bezahlt, dennoch sollten auch diese Vollhonks bedenken, sie werden die Letzten sein, die man schlußendlich ersetzt, nämlich dann wenn der Plan gelungen ist und sie nicht mehr gebraucht werden. Man muß schon ziemlich dämlich sein dem eigenen Untergang zuzuarbeiten, aber auch diese Deppen werden spüren, daß sie sich auch später nicht verkriechen können, man wird sie zu finden wissen. 
Wie war das : Weder Dummheit noch Unwissen schützt vor Strafe und der Hehler ist wie der Stehler, gelle!
 

Polizeischülerin „Hier wird alles unter den Teppich gekehrt“

Die Zustände an der Polizeiakademie führen zu immer neuen Vorwürfen. Jetzt meldete sich beim KURIER eine 24-jährige Auszubildende der Chaos-Schule in Ruhleben. Sie möchte anonym bleiben, aber was sie zu sagen hat, birgt Sprengstoff. Hier die wichtigsten Auszüge.
„Das, was geschrieben wurde stimmt alles. Es ist teilweise sogar noch schlimmer. In den Zeitungen stand, unter den Polizeischülern sollen 30 Prozent einen Migrationshintergrund haben. Bei den beiden letzten Jahrgängen sind es wohl eher knapp 50 Prozent. Wir Frauen werden ständig angemacht, angeglotzt. Diese ganzen dummen und sexistischen Sprüche noch dazu. Das nimmt man sich echt zu Herzen. Es sind ja nicht alle mit Migrationshintergrund so.
Auch bei den Deutschen sind welche dabei, die extrem aus der Reihe fallen. Und ich finde, dass einige Ausbilder genauso schlimm sind. Die Zustände sind furchtbar, aber die kehren hier seit Jahren alles unter den Teppich. Viele dich sich hier bewerben, die sehen nur die tausend Euro Ausbildungsgehalt. Denen ist alles egal. Die haben keine Disziplin, kein Empathievermögen und eine Mentalität, die einfach nicht zur Polizei passt.
Ich glaube, viele von denen wissen gar nicht, wie man mit Menschen umgeht und was es heißt, Polizist zu sein. Von der deutschen Sprache fange ich gar nicht erst an. Das kann man sich nicht vorstellen. Die reden mit Ausbildern und Bürgern wie mit ihren Kumpels. Die können sich nicht vernünftig artikulieren. Da heißt es immer nur: Bruder, Digga, Alter. In fast jedem Satz.
Die haben keine Allgemeinbildung. Die kann man doch später nicht auf die Straße lassen. Das mit den Kriminellen stimmt auch. Ich kenne selber Mitschüler, die straffällig geworden sind. Dann haben wir ständig Ausfall, weil die Lehrer nicht erscheinen. Offiziell wegen Krankheit. Ich glaube aber, dass es viele Lehrer einfach nicht mehr aushalten. Die Klassenräume und die Sporthalle sind ständig dreckig und vermüllt. Die werden nicht mal mehr gereinigt. Das muss einfach alles mal gesagt werden.“
Doch wer glaubt, dass dies nur ein zu verharmlosendes Einzelfällchen ist, der irrt
 
 

Deutsche Polizei stellt arabische Clan-Mitglieder ein

 

Migranten-Polizei-Schule: ALLES IST NOCH VIEL SCHLIMMER! – Sicherheit der Bürger ade!

 
 

DIESER BRISANTE CONTENT WIRD VON FACEBOOK (Gruppen-Post) BLOCKIERT!

BITTE TEILEN UND WEITERVERBREITEN. DANKE!


Vor Kurzem tauchte in Berliner Polizeikreisen eine Audio-Datei eines mutmaßlichen Ausbilders der Berliner Polizeischule im Bezirk Spandau auf, der dort unhaltbare Zustände beklagt:

Hass, Lernverweigerung und Gewalt sollen in einer Klasse herrschen, in der überwiegend Polizeischüler mit Migrationshintergrund sind. 
Der Ausbilder:

„Ich hab Unterricht gehalten an der Polizeischule. Ich hab noch nie so was erlebt, der Klassenraum sah aus wie Sau, die Hälfte Araber und Türken, frech wie Sau. Dumm. Konnten sich nicht artikulieren.“

Deutschen Kollegen seien von Schülern „Schläge angedroht“ worden. Er habe „wirklich Angst vor denen. Das wird ‘ne Zwei-Klassen-Polizei, die korrupt nur sein wird.“ Und: „Das sind keine Kollegen, das ist der Feind. Das ist der Feind in unseren Reihen.“

Inzwischen wurde von der Polizei die Echtheit dieser Aufnahme bestätigt!
Hinzu kommt ein anonymer Brief an den Berliner Polizeipräsidenten, der purer Sprengstoff ist.
Verfasst wurde das Schreiben, dessen Echtheit bestätigt wurde, von einem Beamten des Landeskriminalamtes (LKA), der vor einer Unterwanderung der Berliner Polizei durch schwerkriminelle Familienclans warnt: 

„Bewerber aus diesen Großfamilien werden – trotz Strafakte – in der Polizei angenommen. Hinweise zu Erkenntnissen sollen angeblich von ebendieser Vizepräsidentin (und angehenden Generalstaatsanwältin) angehalten werden.“

Ein LKA-Insider bestätigte FOCUS Online, dass derzeit mindestens eine Person, die im Bereich Organisierte Kriminalität auffällig geworden ist, in Berlin eine Polizeiausbildung durchläuft.

Dann gibt es auch noch Kritik an den Zuständen der Polizeiausbildung:

„Wenn Frauen als Vorgesetzte nicht mehr akzeptiert werden, weil sie Frauen sind, wenn Auszubildende sich beim Dienstschwimmen verweigern, weil in dem Becken vorher eine ‚Unreine’ geschwommen sein könnte, dann hört die Toleranz und Willkommenskultur und ‚Multikulti’ auf!“

Jetzt kommt der Hammer:
SPD-Abgeordnete vermuten hinter den anonymen Hinweisen eine Kampagne, um die Führung der Polizei und die der Polizeiakademie abzusägen. „Wer derartigen Unsinn in die Welt setzt, der will dem Ansehen der Polizei bewusst schaden“, sagt SPD-Innenexperte Frank Zimmermann. 
Polizeisprecher Thomas Neuendorf sagt zum Vorwurf der Unterwanderung durch arabische Clans: „Diese Behauptung ist nicht tragfähig.“ Es könne keine „Pauschalablehnung“ von Bewerbern geben, nur weil sie den Namen einer bekannten Großfamilie tragen. Sie würden wie jeder Bewerber einer charakterlichen Prüfung unterworfen, Führungszeugnis und Informationen aus allen der Bundesländer eingeholt.
Allerdings:
Mitverantwortlich für die Missstände an der Polizeiakademie sei laut Fachleuten das lasche Einstellungsverfahren. Die offenen Stellen sind nur schwer zu besetzen. Deshalb sei die Polizei dazu gezwungen, Personal einzustellen, dass so niemand nehmen würde.
Original-Quelle hier anklicken!
Wie bitte? Die Berliner Polizei nimmt sozusagen „Luschen“ und Kriminelle, nur weil es keine anderen mehr gibt!
Und damit wollen sie die Bevölkerung schützen?
Mistet diesen Stall endlich aus!
Außerdem können sich die Verteidiger der Chaos-Migranten-Polizei warm anziehen:
Im Zusammenhang mit den Vorwürfen zu Missständen an der Berliner Polizeiakademie  tauchen immer mehr Details auf.

Nach Recherchen des Senders rbb soll mindestens ein Polizeischüler aus der Akademie Kontakt zu einem kriminellen Clan und einem Motorradclub haben.
Anfang September seien LKA-Beamte bei der Kontrolle einer Bar außer auf Mitglieder des Miri-Clans auch auf einen Polizeianwärter gestoßen. Ein bekanntes Clan-Mitglied soll zudem der neuen rockerähnlichen Gruppierung «Guerilla Nation» angehören, die auch Straftaten begangen haben soll.
Die Straftaten der «Guerilla Nation» liegen im Bereich der Organisierten Kriminalität, wie Staatsanwalt Martin Steltner bestätigte.
Schon zuvor waren Befürchtungen geäußert worden, bekannte kriminelle Großclans könnten durch Einschleusung von Polizeianwärtern die Berliner Polizei unterwandern.
Original-Quelle hier anklicken!
Sie sehen also: Die Berliner Polizei selbst, sowie SPD-Abgeordnete haben bewusst oder unbewusst die Unwahrheit gesagt!
Außerdem wurde der deutschen Presse eine Musterklasse präsentiert, in der natürlich alles wunderbar ist. Die unhaltbaren Zustände gibt es anscheinend nicht. Der Ausbilder, der dies beklagte hat scheinbar gelogen.
Doch auch diese „Presse-Ente“ ist leicht durchschaut.
 
mehr:

SKANDAL um „Migranten-Polizei“: Der Feind in den eigenen Reihen! – Deutschen Kollegen werden Schläge angedroht! Mitglieder krimineller arabischer Familienclans unterwandern Polizei!

DIESER BRISANTE CONTENT WIRD VON FACEBOOK BLOCKIERT! BITTE TEILEN UND WEITERVERBREITEN, DANKE! Polizei, Politik und Mainstream-Medien verharmlosen einen der größten … SKANDAL um „Migranten-Polizei“: Der Feind in den eigenen Reihen! – Deutschen Kollegen werden Schläge angedroht! Mitglieder krimineller arabischer Familienclans unterwandern Polizei! weiterlesen

 
 
http://www.guidograndt.de/2017/11/08/migranten-polizei-schule-alles-ist-noch-viel-schlimmer-sicherheit-der-buerger-ade/.

 
Die deutsche Polizei wird also langsam ersetzt indem sie besetzt wird !
Na solange die Kohle noch stimmt, werden die gebeugten Brüder auch weiter untätig sein denn: Mein Haus, mein Boot , mein Auto ist ja vieeeeel wichtiger! Bis die Kohle eben andere bekommen !
 
Bildergebnis für Bilder Polizei
 

„Das System schützt sich durch konsequente Manipulation“

 

Mitarbeiter der Bundespolizei a. D. spricht vor 5000 Menschen zur „Wir sind Deutschland“ Demo

das war 2015 und was ist HEUTE??? Was hat sich geändert?
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=XazXtASgbpc?ecver=1&w=533&h=325]
 
dazu schreibt:

Ja, erst die Pension abwarten und dann die Wahrheit sagen. Ich habe bei der Polizei gearbeitet und meinen Mund aufgemacht. Wurde in einem Gespräch vom leitenden Direktor und seinem Vertreter in seinem verschlossenem Dienstzimmer gerufen, und schrien mich an weil ich herausfand, was vielen hundert Menschen im Polizeidienst gekündigt wurden wegen angeblichen nicht erreichen der Überhangsliste, während sie ihre Beamten auf diese Stellen der Angestellten setzten. Ich stoß beide zur Seite und rannte direkt zum Personalrat, der mir nahelegte, nichts zu tun. Ich zog vor Gericht und jeder darf zurück, der betroffen war, sofern sie es wissen. Leider wird das nicht an die große Glocke gehängt. Ja und die Frauenbeauftragte könnt ihr vergessen, alle haben Angst um ihren Job. Ich lies mir lieber die Abfindung geben und schrieb mein Buch und lebe lieber mit gutem Gewissen !
Dieses kriminelle System favorisiert Ratten und bringt sie in die entsprechenden Stellungen!

 
 
Natürlich wäre ein Generalstreik mal ein Ansatz, aber dazu fehlt ja der Mut und noch mutiger wäre es ja, sich mal der VV FÜR Deutschland anzuschließen, aber dazu fehlt das Wissen was eine VV ist und das diese das Volk repräsentiert und Altes ablösen kann, was politisch daneben ging! (War es nicht die Aufgabe der Polzei das Volk zu schützen welches sie bezahlt?)
Die VV steht FÜR Deutschland und die Polizei steht NOCH FÜR die BRD welche Deutschland aber nicht vertritt und schon gar nicht Deutschland ist!
Siehe Grundgesetz Artikel 133  ,Vereinigtes Wirtschaftsgebiet – kein Staat sondern ein Unternehmen also !
Und was ist dieser Bund von dem da die Rede ist: Wer oder was ist eigentlich der BUND

 
siehe Grundgesetz Artikel 146  Aha, also eine Verfassung  und wie macht man das?

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/
und was ist überhaupt eine Verfassunggebende Versammlung?

Was ist eine Verfassunggebende Versammlung?

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/verfassunggebende-versammlung/was-ist-eine-vv/index.html
Huch, die ist ja Völkerrecht !
 
und siehe Grundgesetz Artikel 25
Völkerrecht geht also vor Bundesrecht ! Demnach also:

Selbstbestimmungsrecht der Völker – Wikipedia

https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbestimmungsrecht_der_Völker
Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, …

Selbstbestimmungsrecht | bpb

www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/22867/selbstbestimmungsrecht
Selbstbestimmungsrecht. das Recht des Einzelnen oder von Gruppen, die eigenen Angelegenheiten frei und eigenverantwortlich zu gestalten. Auf individueller …

Selbstbestimmungsrecht der Völker › UN-Sozialpakt

https://www.sozialpakt.info/selbstbestimmungsrecht-der-voelker-3181/
Der Grundsatz des Selbstbestimmungsrechts soll den Völkern, deren nationale Gemeinschaft durch außenpolitische Ereignisse zerrissen wurde, erneut das …

Selbstbestimmungsrecht der Völker › UN-Zivilpakt

https://www.zivilpakt.de/selbstbestimmungsrecht-der-voelker-3189/

Selbstbestimmungsrecht der Völker. UN Das Recht auf Selbstbestimmung der Völker, das sich weder in der UN-Menschenrechtserklärung noch in der 
 
Na klingelts schon?????   Ein paar Leuchten dürften doch auch in Polizeikreisen glimmen! Bildergebnis für Bilder zu Mir geht ein LIcht auf
 
Bildergebnis für Bilder zu Mir geht ein LIcht auf

 
Wird wohl noch eine Weile dauern, Hauptsache nicht zu Lange denn zu spät ist zu spät, der Zeitpunkt jetzt wäre optimal denn noch hat die BRD ihren Bund nicht neu formiert und sollte sie es tun, kommt nichts Gutes dabei raus!
.
Aufruf an die deutsche POLIZEI und die BUNDESWEHR!!!!
Heute wendet sich das deutsche Volk in Form der „Verfassunggebende Versammlung“, an die deutsche „Polizei“ und an die „Bundeswehr“, mit dem Aufruf, sich IHREM Volk anzuschließen und nun Ihrer Pflicht nachzukommen diesem Übel ,was über uns alle gekommen ist, endgültig jetzt ein Ende zu setzen!
Wir brauchen EUCH und Ihr braucht uns, das Volk, also sollten wir uns gegenseitig unterstützen, damit wir wieder hier Recht und Ordnung und Frieden in unserem Land schaffen können!
Jeden Tag gibt es neue Meldungen, in denen zu lesen ist, dass IHR hier verheizt werden sollt und werdet.
Wie lange wollt IHR das noch so zulassen?
Das alles ist nur gemeinsam abzuwenden, da gibt es keine Alternative!
Also noch einmal, kommt zu uns, meldet Euch bei der Verfassunggebende Versammlung und wir werden das Problem aus der Welt schaffen.
Es ist Euer aller Pflicht, das deutsche Volk zu beschützen! Das Volk bezahlt Euch und nicht die Politiker oder ein Staat! Die verdienen kein eigenes Geld, sie verteilen nur was sie vom Volk einstreichen und das auch noch wie sie es wollen und sie mehren immer mehr unseren Nutzen für sie selbst , auch Euren Nutzen!

Wir erwarten EUCH!