Selbstachtung oder Selbstaufgabe

ddbNews R.
Wenn Deutsche schon in ihrem Auto leben müssen, weil andere die Augen verschließen, ist das ein Zeichen für eine mißratene Politik und Gesellschaft , welcher der Zusammenhalt fehlt weil er aberzogen wurde. Es ist einfach nur noch erbärmlich:
zeitundzeugenarchiv: SOS!
 
Alle, die sich nicht für ihre Mitmenschen interessieren und die diese verkommene Parteienpolitik noch wählen, die für diese Dreckspolitik verantwortlich ist, machen sich auch mitschuldig an Fällen wie diesem, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein Einzelfall ist!
 

Einem normalen Menschen fällt die richtige Entscheidung nicht schwer

 
Selbstachtung oder Selbstaufgabe
Die Deutschen müssen sich entscheiden, ob sie sich weiterhin von Soziopathen, Psychopathen und Gesinnungslumpen führen lassen wollen – wie sie allesamt als Volksverräter im Bundestag sitzen.
Oder ob sie Platz machen für wahre Volksvertreter, welche sich ihrer hohen Verantwortung auch bewusst sind und für solche Positionen die Qualifikationen und das Herz an der richtigen Stelle besitzen.

Zustimmung der deutschen Bevölkerung zur Durchführung der Verfassunggebenden Versammlung

 

Volkswahl – Für die Freiheit und das Recht

 


 

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

 

HIER gehts zur VOLKSWAHL und damit ist eine BRD mit ihren Parteien Geschichte!

 

 
News:
New World Order: Merkels kranke Vision ist eine Weltregierung
Schaffe eine Problem (Altparteien) und biete eine Lösung (AfD)
BRD Fake Bundesregierung plant BRD Enteignung in Deutschland
Auf der Galeere: Von Jammer-Ossis und Asyltouristen
Illegale ziehen in luxuriöse Neubauten, Deutsche flüchten wegen Wohnungsnot aus der Stadt aufs Land
zeitundzeugenarchiv: SOS!
Amri-Skandal: Bundesregierung der Lüge überführt – Ex-Polizist deckt in Enthüllungsbuch alles auf
 

Katalonien plant eine Verfassunggebende Versammlung

ddbnews von Andy Würger
 
Erfreuliche Meldungen haben wir heute aus der Hauptstadt Kataloniens, aus Barcelona. Die Unabhängigkeitsbewegung des katalonischen Volkes lebt. Die Katalanen haben sich in der vergangenen Woche eindrucksvoll mit ca. 1 Million Menschen auf den Straßen Barcelonas zurück gemeldet.
Befürworter der Unabhängigkeit Kataloniens schwenken katalanische Flaggen und demonstrieren während dem Nationalfeiertag Kataloniens auf den Straßen von Barcelona. Bild: haz.de
Wer tatsächlich glaubt, daß die Katalonen sich von Madrid beeindrucken lassen, ist auf dem Holzweg. Der Freiheitswille ist ungebrochen. Die Katalanen berufen sich auf das im Völkerrecht verankerte Selbstbestimmungsrecht der Völker, daß selbstverständlich auch auf der iberischen Halbinsel gilt.

UN-Zivilpakt:

Artikel 1
(1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung.

Im vergangenen Jahr erklärte Madrid das Unabhängigkeitsreferendum für ungültig und inhaftierte katalanische Politiker, die das Ergebnis des Referendums umsetzen wollten. Der ehemalige Regionalpräsident Kataloniens, Carles Puigdemont, wurde mit internationalem Haftbefehl gesucht und in der BRD vorübergehend inhaftiert. Ein Auslieferungsverfahren wurde geprüft. Bei den Eingesperrten und Gejagten handelt es sich somit zweifelsfrei um politische Häftlinge, bzw. politisch Verfolgte. Ein Aufschrei aus Brüssel oder den anderen Mitgliedern der EUdSSR war nicht zu vernehmen. Man muß daraus schlußfolgern,  daß sie das Wegsperren von Menschen aus politischen Gründen begrüßen. Vermutlich ist das neben Korruption und Vetternwirtschaft einer der viel gepriesenen Werte der EUdSSR.
Mit der Großdemonstration in Barcelona könnte jetzt ein neues Kapitel in den Unabhängigkeitsbestrebungen der Katalanen aufgeschlagen werden.

Der amtierende Regionalpräsident Kataloniens, Quim Torra kündigte vor Beginn der Kundgebung an, daß das Paralament in Barcelona eine Verfassunggebende Versammlung mit dem Ziel der Unabhängigkeit Kataloniens plant und umsetzen wird.

Was ist eine Verfassunggebende Versammlung?
Eine Verfassunggebende Versammlung ist eine überparteiliche, religionsunabhängige, außerparlamentarische, nicht durch Eliten bestimmte oder entstandene Bewegung aus der Mittes des Volkes, welche sich auf das international anerkannte und gültige Vertrags- und Gewohnheitsvölkerrechts beruft und auf dieser Grundlage bildet. Eine Verfassunggebende Versammlung ist der Ausdruck und die Umsetzung dieses Selbstbestimmungsrechtes. Dieses Recht aller Völker steht über jedem Staats- und jedem Bundes- oder Verwaltungsrecht, über jeder vorherigen Verfassung, jedem Gesetz, jeder Verordnung und bedarf keiner vorherigen Genehmigung.
Ob Madrid erneut das Völkerrecht brechen wird oder Katalonien doch gewähren läßt, bleibt abzuwarten. König Felipe, die Madrider Zentralregierung und die Brüsseler Diktatur dürften bereits Schaum vor dem Mund haben und hoffen, daß nicht noch mehr Völker ihre Rechte für sich beanspruchen. Sie können diese und andere Bewegungen wie z.B. in Deutschland allerdings nicht mehr stoppen.

Den Katalanen wünschen wir an dieser Stelle viel Erfolg bei der Umsetzung ihrer Pläne für ein freies, unabhängiges Katalonien.

 
www.alliance-earth.com
www.ddbradio.org
www.verfassunggebende-versammlung.com
 
ddbNews A. am 17.09.2018
 

Der Souverän kann seine verlorene Souveränität nicht „innerhalb“ des System zurückgewinnen.

 
ddbNews R:
Ob Demonstrationen ,Petitionen ( das sind Bitten) und massenhafte Unterschriftensammlungen, es wird sich wenn überhaupt nur wenig ändern. Der Souverän bleibt Sklave eines betrügerischen Systems.
 
Diese Woche war im deutschen Lande Generalstreik angesagt, an dem sich aber nur ein paar hundert Aktivisten beteiligten.(Mir war das von Anfang an klar, aber Streikbrecher wollte ich auch nicht sein, der Versuch war es ja mal wert und es hat nur meine Augen noch weiter geöffnet !)

Trotz frühlingshafter Temperaturen ließ sich die deutsche Arbeitsdrohne nicht für Freiheit und Frieden inspirieren. Damit hat man wiedermal die Chance auf eine Volksregierung vertan. Das treue Wahlvolk ist es nicht gewohnt die rote Linie zu überschreiten. Viel lieber schimpft man weiter in der BRD-Fabrik und ruft „Merkel muss weg“ – als wenn das was ändern würde.
Der Souverän kann seine verlorene Souveränität nicht „innerhalb“ des System zurückgewinnen. Doch für effektive Veränderungen, wie sie die Verfassunggebende Versammlung anbieten, sind die braven BRD-Zöglinge offensichtlich nicht zu haben.
Wahrscheinlich hatten die meisten Deutschen ihre Souveränität schon während ihrer Geburt abgegeben. So folgt z.B. der typische BRD-Wutbürger den AfD-Parteifunktionären – jene die nur große Reden schwingen, aber keine positiven Veränderungen bringen. (Man kann nur in Parteien denken, das freie Denken wurde aberzogen.)

Wer glaubt das jenes Volk es jemals fertig bringt, mit ein paar Millionen Aktivisten das Parlament zu stürmen, der bleibt ein hoffnungsloser Optimist.
Wenn Prof. Dr. Popp sagt, Deutschland ist verloren, dann hat er wohl recht. Und wenn der Stürmer Mannheimer die Hoffnung trotzdem nicht aufgibt, dann schützt er sich mit seiner Zuversicht ganz sicher vor Depressionen.
Die aktuelle Rechtslage kann Übelkeit und Depressionen hervorrufen.
.
schreibt: News der Woche
.
Scheinbar ist der Biergarten eben doch wichtiger:

 
Was nutzt es also den letzten Tag auch noch zu versemmeln, wenn ausser ein paar Tausend ohnehin nicht kapieren, daß sie alleine das Recht in diesem Lande sind und es auch wieder selbst herstellen müssen und zwar mittels eines völkerrechtlichen Aktes, den eine BRD als vereintes Wirtschaftsgebiet, organisiert wie ein Konzern, damit auch in einem niederen Rechtskreis ist, anerkennen muß, weil es weltweit gilt und über ihrem eigenen Recht steht, siehe auch GG Artikel 25, welches ja für sie gilt und ihren AGBs entspricht!
Schon bemerkenswert ist folgender BRD Betrugsakt:
Obwohl 1990 die BRD mit der Länderkennzahl 280 und die DDR mit der Länderkennzahl 278 beide aus der UN ausgetragen wurde und dafür Deutschland / Germany mit der Länderkennzeichnung 276 eingetragen wurde, was nach allierter Sicht ein Deutschland in den Grenzen von 1937 entspricht, hält die BRD krampfhaft an der 280 Kennziffer fest und macht damit ihre Geschäfte, weil sie die 276 nicht benutzen kann. Sie ist ja nicht Deutschland/ Germany und ein Konzern hat bekanntlich auch keine Ländergrenzen .
Nachzulesen ist das sowohl in der augenblicklich immer noch vorhandenen Rechtslage seit 1990, weil Deutschland, seine Menschen und die welt damals betrogen wurden , als auch in der auf englisch verfassten pdf.
 

aktuelle Rechtslage

https://www.girocard.eu/media/weiternutzung_iso3166-code-280_deutschland.pdf

.
Das muß völkerrechtlich geklärt werden denn es handelt sich ja um einen Betrug!
Genau das klärt eine Verfassunggebende Versammlung und die hat bereits 2015 gehandelt und hat die 276, also Deutschland / Germany bei der UN beansprucht!
Und warum darf sie das?
Weil die natürlichen Rechtspersonen und Träger aller Rechte durch ihre Abstammung bewiesen , die seit Generationen auf dem Gebiet leben und aus allen 26 ehemaligen Bundesstaaten stammen, der Souverän in diesem Lande und auf diesem Grund und Boden sind, so wie das das Selbstbestimmungsrecht der Völker, ebenfalls weltweit anerkanntes Völkerrecht und von der UN stammend, in seinem Artikel 1 beschreibt!
 
Über diese Dinge wurde gestern auch bei  ddbRadio   
gesprochen :
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=jcxMhSfaT5U?ecver=1&w=540&h=285]
.
Deweiteren wurdenFragen von Zuhörern zum DW Zahlsystem beantwortet.
 
Super Fragen zum DW Zahlsystem – Wer bekommt wann und wieviel – Ihr erhaltet verständliche Antworten
 
Die BRD hat Puigdemont freigelassen und Madrid den Wind aus den Segeln genommen weil er nun nicht mehr wegen Rebellentum für 30 Jahre eingeknastet werden kann. Damit hat sie bewiesen, daß sie Völkerrecht akzeptiert, auch wenn Puigdemont einen Fehler gemacht hatte, weil er zuerst ein Referendum startete, statt zuerst eine Verfassunggebende Versammlung auszurufen, um von dem alten Verfassungszusätzen der spanischen Verfassung loszukommen. Damit wäre er nämlich ebenfalls völkerrechtlich unterwegs gewesen und das muß auch eine Monarchie in Spanien anerkennen denn auch diese steht nicht über Völkerrecht !
Aus das zeigt wieder eindeutig, es gibt verschiedene Rechtskreise und die liegen nicht nebeneinander sondern es gibt übergeordnetes Recht welches anderes Recht beugt!
Es wird also noch eine Zeit dauern bis die Deutschen merken, nach weltweit gültigem Völkerrecht können sie durch einen völkerrechtlichen Akt eine Verwaltung für Deutschland, namens BRD, selbst ablösen und auf ihrem Grund und Boden, ihrem Land, auch selbst bestimmen, wie sie leben wollen.
Darüber diskutiert man in einer Verfassunggebenden Versammlung und da wird das auch getan und wer sich nicht einbringt muß auch nicht meckern, denn jeder Deutsche hat ja Gelegenheit dazu. Nicht für umsonst ruft die deutsche VV ja dazu auf:

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

ddbNews R.
 
 
 
 
 
 
 

BRD-Schergen nehmen den früheren katalanischen Regionalpräsidenten Puigdemont fest

ddbNews von Andy Würger
Kriminelle Handlanger des BRD-Regimes haben den früheren katalanischen Regionalpräsidenten Carles Puigdemont bei der Einreise in die BRD in Schleswig-Holstein festgenommen. Bekannt wurde Puigdemont durch das Unabhängigkeitsreferendum der Katalanen, welches die spanische Krone und das gesamte Madrider Marionettentheater um Ministerpräsidentendarsteller Rajoy auf den Plan rief. Die Drohungen Madrids gegen die Unabhängigkeitsbewegung gingen bis zu einem Militäreinsatz, „bei dem es auch Tote geben könne“.
Das durchgeführte Unabhängigkeitsreferendum war nichts anderes als die Umsetzung des Selbstbestimmungsrechts der Völker, also völkerrechtlich korrekt und das Ergebnis des Referendums ist auch für Madrid bindend.

Für König Felipe VI., Ministerpräsidentenmarionette Rajoy und alle anderen Systemlinge in Spanien und jedem anderen Teil der Welt:

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker heißt so, weil jedes Volk das Recht hat über seine Geschicke selbst zu bestimmen. Ein Einspruchsrecht eines Königs von Vatikans Gnaden, oder eines Ministerpräsidentendarstellers, oder eines Scheinrichters, der sich dann auch noch das Recht heraus nimmt, sich über das Völkerrecht zu stellen, ist nicht vorgesehen.

Einer Zustimmung eines Kaisers, Königs, Politikers, Parlaments oder Richters bedarf ein solcher völkerrechtlicher Akt schon gar nicht.

Bild: diefreiheitsliebe.de

Puigdemont hat einen Fehler gemacht, der ihm nun zum Verhängnis wird. Er hätte spätestens nach der Auszählung des Referendums eine Verfassunggebende Versammlung ausrufen müssen. Das hat er jedoch nicht gemacht und somit innerhalb des kriminellen Systems agiert und den Erfüllungsgehilfen des Königs Tür und Tor geöffnet, um gegen die Initiatoren des Referendums vorzugehen. Puigdemont floh nach Brüssel, wo er scheinbar sicher war. Warum er nach Helsinki reiste und anschließend ausgerechnet über von der BRD besetztes deutsches Gebiet zurück nach Belgien reisen wollte, bleibt unklar.
ddbNews wird sich um nähere Informationen bemühen.
 
ddbNews A.
 
https://www.sozialpakt.info/selbstbestimmungsrecht-der-voelker-3181/
http://www.anc-deutschland.cat/beispiel-seite/
www.alliance-earth.com
www.verfassunggebende-versammlung.com
www.ddbradio.org

Schizophren, oder was?

Merkel muß bleiben.png

Was brauchts der Worte mehr?

Wahlen alle seit 1956 ungültig !

AfD nichts als hohle Worte aus der Israel Connection !

Unter dem Suchbegriff AfD findet man dazu die Fakten, wenn man es im Suchfeld eingibt!

Seit Jahren Merkel muß weg Geschrei, was hats gebracht?

Merkel bleibt !

GroKo abgewählt !

GroKO macht weiter!

 

Merkt Ihr eigentlich noch was?

 
 

Hört ihn Euch an, den Verräter !

ddbNews R.
Schäuble stellt hier Dinge in den Raum , das deutsche Volk wurde aber weder gefragt noch aufgeklärt , deshalb muß nun heute nachgeholt werden was damals versäumt wurde und bis heute brach liegt. Die BRD wollte mit ihren Parteien nicht die Macht verlieren denn sie selbst hätte sich ja damit abgeschafft.
Nun haben wir, das Volk, welches das begriffen hat, dafür gesorgt, daß zum einen die Menschen endlich aufgeklärt werden und zum anderen genau das gemacht was damals verhindert wurde.
 

Beweis: Dr. Schäuble (CDU) will keine Verfassung machen und keinen souveränen Staat erschaffen oder?

 

 
 
weiterführende Verlinkungen:
was die BRD ist:
Wer oder was ist eigentlich der BUND
wie ist die Rechtslage seitdem:
 

Auch in Russland sind die Menschen bei Veränderungen aktiv

Es gibt in Russland Bemühungen und klare Ziele, die der der deutschen Verfassunggebenden Versammlung ähnlich sind. Weltweit sind Menschen unterwegs um für ihr Land und seine Menschen zu arbeiten . In Russland gibt es das GCD:

http://rusnod.ru/index/tseli-i-zadachi-nod/

Ziele und Ziele der GCD

1. Die Befreiung der Russischen Föderation von der kolonialen Abhängigkeit der Vereinigten Staaten durch die Wiederherstellung der Souveränität durch ein Referendum über die Verfassungsänderung.
Förderung von Einigkeit und gegenseitigem Vertrauen, Zusammenarbeit, bürgerliche Solidarität im Namen des historischen Erfolgs Russlands, seiner Freiheit, seines Wohlstands, seines Wohlstands und seiner Sicherheit.
2. Unterstützung für die Entwicklung Russlands als:
– ein starker, souveräner Staat.
– Staaten mit einer starken, modernen, wettbewerbsfähigen, national orientierten Wirtschaft, neuen Wirtschaftssektoren und -industrien, entwickelten agroindustriellen Komplexen, neuen Arbeitsplätzen, dem Prestige der Arbeit und den Möglichkeiten, die sich jeder Bürger selbst erfüllen kann;
– Länder mit stabilem demografischen Wachstum, mit soziokulturellen Instrumenten, die auf traditionellen Familienwerten basieren, sowie dem Interesse des Staates und der Gesellschaft an künftigen Generationen;
– multinationale russische Bevölkerung, vorrangige Entwicklung von Bildung, Gesundheit, Wissenschaft, Kultur;
– Länder mit modernen Standards der Lebensqualität, der Sorge um Natur und Ökologie, fortschrittlicher Infrastruktur und dem sesshaften Leben aller russischen Räume und Regionen;
– eine Gesellschaft freier und erfolgreicher Menschen, die auf den Werten der Liebe und des Respekts für ihre Heimat, Gerechtigkeit, gegenseitigen Respekt und bürgerliche Solidarität aufbaut.
3. Unterstützung und Gewährleistung eines direkten und kontinuierlichen Dialogs zwischen den Bürgern und dem Staatsoberhaupt, öffentliche Überwachung und zivile Kontrolle über die Umsetzung von Gesetzen, präsidiale Initiativen und andere vorrangige Regierungsentscheidungen und -programme.
4. Einbeziehung der Bürger, Organisationen und Institutionen der Zivilgesellschaft in ständige gemeinsame Arbeit zur Festlegung der Prioritäten der multilateralen Entwicklung Russlands, zur Förderung der Erweiterung der Möglichkeiten der Demokratie, zur tatsächlichen Beteiligung aller aktiven und besorgten Bürger an der Entscheidungsfindung von Regierungsstellen und lokalen Selbstverwaltungsorganen.
5. Stärkung der Sozialpartnerschaft und der gegenseitigen zivilen Unterstützung, Unterstützung der öffentlichen Selbstorganisation, soziale Kreativität, Freiwilligenarbeit und andere kreative Bürgerinitiativen, um die wichtigsten Fragen der Entwicklung des Landes anzugehen.
6. Erleichterung der Schaffung von Bedingungen für die freie und harmonische Entwicklung von Mensch und Gesellschaft, die Entwicklung ihres genetisch bestimmten Entwicklungspotentials.
7. Hilfe für sozioökonomische Reformen, die die nachhaltige Entwicklung Russlands, den geistlichen und materiellen Wohlstand seiner Bevölkerung sicherstellen.
8. Herstellung von internationalen Beziehungen mit öffentlichen Vereinigungen, die auf dem Territorium anderer Staaten tätig sind, und Wahl des Weges, um koloniale Abhängigkeit loszuwerden und Souveränität zu erlangen.
9. Um ihre Ziele zu erreichen, hat die Bewegung die folgenden Tätigkeitsbereiche ausgewählt:
Verbreitung der Information und ideologischen Plattform der GCD durch:
– Halten von öffentlichen Massenveranstaltungen;
– Verlagstätigkeiten;
– Reden in den Medien;
– Appell an staatliche Behörden und lokale Selbstverwaltungsorgane;
– Durchführung von Vorlesungen und Seminaren, Organisation und Teilnahme an runden Tischen;
– Entwicklung und Verbreitung von Methodenwerkzeugen;
– Verteilung von Informationen über alle Arten von Medien, die gesetzlich erlaubt sind;
– andere Arten von Aktivitäten, die nicht durch die Gesetzgebung der Russischen Föderation verboten sind.
„Verfassungsänderung“ –  !
Das Ziel der Nationalen Befreiungsbewegung ist die Wiederherstellung der 1991 verlorenen Souveränität! Wir sind für den nationalen Kurs und die territoriale Integrität Russlands.
Analyse des politischen Lebens des Landes in den letzten zwei Jahrzehnten bestätigt die enttäuschende Tatsache, dass das Hauptproblem des modernen Russlands ist das Fehlen einer echten Souveränität als Folge der Niederlage im 40-jährigen Krieg zwischen der Sowjetunion und im Jahr 1991 der Vereinigten Staaten.

 
Was ist GCD?
NOD – ein politisches Phänomen, das auf die Rückkehr der russischen Souveränität abzielt.
Mehr dazu
Fragen und Antworten zu GCD
 
25 лет - "перекройки" СССР. Иностранный консалтинг вон из министерств и ведомств РФ!!!
 
 
 

https://translate.google.com/translate?sl=auto&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Frusnod.ru%2Findex%2Ftseli-i-zadachi-nod%2F&edit-text=

Spielregeln der Elite erkennen und handeln!

ddbnews R.
https://img.webme.com/pic/b/blueing-green2/ddb-logo-benni-ani29.gif
Der Fehler der Katalanen darf nicht unserer werden, deshalb gehört der erste Schritt vor dem Zweiten und das heißt erst einmal ganz klar im richtigen Rechtskreis zu handeln um ein Rechteträger zu sein! Im Handelsrecht gibt es keine völkerrechtlichen Rechteträger, das war der Fehler der Katalanen !

Im folgendem Video wird das genau aufgeklärt:
 
 

Kataloniens Unabhängigkeitserklärung fehlerhaft! – Spielregeln der Machteliten erkennen!

 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=qsuOKpZRKf4?ecver=1&w=640&h=360]
 

Am 31.10.2017 veröffentlicht

Was viele nicht wissen und die Katalanen nicht beachteten, wird zum schlimmen Fehler, der ihnen nun ihre Unabhängigkeit in Frage stellt. Kataloniens Unabhängigkeitserklärung von Spanien. Unabhängigkeit von Spanien, wenn auch nicht sofort, so will es die katalanische Regierung. Sie stützt sich auf ein umstrittenes Referendum. Der Regierung in Madrid ist nun der Geduldsfaden gerissen… Menschen der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland erklären den Fehler. Kurzfassung – EILT! Der große Fehler der Katalanen verhindert die Freiheit! Ganzer Mitschnitt: https://www.youtube.com/watch?v=n5SKK…

Deshalb gibt es eine Einladung am 01.11. 2017 –  bei ddb Radio um 19 Uhr zur Gründungsfeier der deutschen Verfassunggebenden Versammlung:

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=lQGBDJYaC4w?ecver=1&w=640&h=360]

Am 26.10.2017 veröffentlicht

ddb Radio lädt Dich ein am 01. November 2017 dabeizusein. Live-Übertragung der feierlichen Sendung zum 3. Jahrestag der Ausrufung der Verfassunggebenden Versammlung für Deutschland. ddb Radio, dein Onlineradio für Aufgeweckte: https://www.ddbradio.org ——————————————————– LÖSUNG FÜR DEUTSCHLAND: Im Rechtestand der Verfassunggebenden Versammlung vom 01. November 2014 sowie im Rechtestand des Völkerrechtssubjekts Bundesstaat Deutschland vom 11. Oktober 2015 sowie im Rechtestand des Reichsverwesers mit der Rechtestellung vom 28. Oktober 1918 https://www.verfassunggebende-versamm… – ——————————————————— Weiterführende Links: YouTube: ddb Netzwerk: https://www.youtube.com/channel/UCsad… ddb Netzwerk ReLoaded: https://www.youtube.com/channel/UCq0m… Menschen der Verfassunggebenden Versammlung: https://www.youtube.com/channel/UC75U…

Macht Euch wissend, denn Wissen ist Macht!

Selbstbestimmung aufgeschoben oder aufgehoben?

ddbnews R.
Der Volksauftrag in Katalonien zur Selbstbestimmung wurde nicht umgesetzt, obwohl die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde.

Der katalanische Präsident Carles Puigdemont und die Mitglieder des katalanischen Parlaments haben eine so genannte „Unabhängigkeitserklärung“ unterzeichnet, aber ihre Umsetzung am Dienstag in Barcelona verschoben.
Mitglieder der Candidatura d’Unitat Popular (CUP), Quim Arrufat, erklärten, dass die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung nur „politischen Wert“ hatte, während der Pressekonferenz in Barcelona am Dienstag.
Der Präsident von Katalonien, Carles Puigdemont, forderte die Suspendierung der Ergebnisse des Referendums vom 1. Oktober, um am Dienstag in Barcelona vor dem katalanischen Parlament einen Dialog mit Madrid zu ermöglichen.
Taktik, Hinhaltung oder Rückzieher?
 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=1A4tPiV4Yco?ecver=1&w=854&h=480]
 
Die Entwicklung, welche weltweit beobachtet wird, ist nicht damit abgeschlossen denn ein klarer Volksauftrag lässt sich nicht suspendieren. Man kann also gespannt sein.
 
 

Der spanische König arbeitet der NWO zu

ddbnews R.
Der spanische König ließ verlauten, daß Katalonien nicht selbstbestimmt existieren dürfe weil das der spanischen Verfassung widerspricht. Dabei vergaß er, natürlich absichtlich zu sagen, daß eine Verfassung, egal welchem Landes, nicht über dem Völkerrecht steht. Verfassungen können alle Staaten haben, das Völkerrecht aber gilt weltweit für alle gleich und steht juristisch über jeder Landesverfassung, es ist universell. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker sagt das ganz eindeutig aus.
 


Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, seine Staats- und Regierungsform und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu entscheiden. Dies schließt seine Freiheit von Fremdherrschaft ein. Dieses Selbstbestimmungsrecht ermöglicht es einem Volk, eine Nation bzw. einen eigenen nationalen Staat zu bilden oder sich in freier Willensentscheidung einem anderen Staat anzuschließen.[1]
Heute wird das Selbstbestimmungsrecht der Völker allgemein als gewohnheitsrechtlich geltende Norm des Völkerrechtes anerkannt. Sein Rechtscharakter wird außerdem durch Artikel 1 Ziffer 2 der UN-Charta, durch den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte (IPBPR) sowie den Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (IPWSKR), beide vom 19. Dezember 1966, völkervertragsrechtlich anerkannt. Damit gilt es universell.
https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbestimmungsrecht_der_V%C3%B6lker

 
Oder auch von der UN:

Selbstbestimmungsrecht der Völker › UN-Sozialpakt

https://www.sozialpakt.info/selbstbestimmungsrecht-der-voelker-3181/
Der Grundsatz des Selbstbestimmungsrechts soll den Völkern, deren nationale Gemeinschaft durch außenpolitische Ereignisse zerrissen wurde, erneut das …

Selbstbestimmungsrecht der Völker › UN-Zivilpakt

https://www.zivilpakt.de/selbstbestimmungsrecht-der-voelker-3189/

Das Recht auf Selbstbestimmung der Völker, das sich weder in der UN-Menschenrechtserklärung noch in der Europäischen Konvention zum Schutze der …
 
Auszug aus UN :

Artikel 1
(1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung.
(2) Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigen Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden.
(3) Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhandgebieten verantwortlich sind, haben entsprechend der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten.

 
Die Sendung der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland vom 8. Oktober 2017 greift dieses Thema auf:
.

Dem spanischen König Alfonso und seinen Nachfahren wurden durch die spanische VV sämtliche Titel entzogen!

 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=Peb9YtcvE3I?ecver=1&w=854&h=480]
.
 
Zitat aus unten stehender Wikipediaseite: „In der 2. Republik wird er später deshalb von den Cortes, der verfassunggebenden Versammlung, für abgesetzt erklärt und zur Verhaftung ausgeschrieben. Ihm wurden Hochverrat, Machtmissbrauch und Verfassungsbruch vorgeworfen. Es wurden ihm alle Würden, Rechte und Titel entzogen, mit dem ausdrücklichen Vermerk, er werde sie weder für sich noch für seine Nachkommen jemals zurückfordern können.[2]“
https://de.wikipedia.org/wiki/Alfons_XIII._(Spanien)
 
Wer also heute noch Kaiser oder Könige favorisiert sollte wissen, daß diese immer vom Vatikan eingesetzt, als Treuhänder gekrönt wurden und auch dessen Ziele verfolgen. Der Vatikan selbst ist Verfechter der NWO, was folgende Beiträge belegen :
 

Vatikanisch teufliche Entrechtung aller Nationen von ihrem angestammten Grund und Boden > Der WEG zur NWO

 

Christliche Werte oder Indoktrination ?

 

Wer hat sich die Macht auf dem Planeten angeeignet?

 

Schachmatt für den Vatikan

 

Vatikan plant Alien-Weltreligion? (Project Blue Beam)

 
 
 
Auch in unserem Land ist das so, sitzt doch der Nachfolger von  Kaiser Wilhelm , Prinz Georg von Preußen , Haus Hohenzollern, heute in der Kommission der 300 und ist , nach eigener Aussage sehr zufrieden in der BRD und auf dem Boden des BRD Grundgesetzes ! Die sog. Adelshäuser sind eng vernetzt und miteinander verbandelt !
Aussage Georg v. Preußen:

„Die verwandtschaftliche Verbindung zum britischen Königshaus ist sehr eng. Queen Victoria ist meine vierfache Urgroßmutter, sie starb in den Armen ihres Lieblingsenkels Kaiser Wilhelm II. Seit den beiden Weltkriegen hält sich das britische Königshaus bezüglich seiner Wurzeln und familiären Verbindungen nach Deutschland verständlicherweise zurück. Umso mehr freue ich mich, den Prinzen von Wales bei Festlichkeiten aller Art zu treffen.“
http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.georg-friedrich-prinz-von-preussen-preussen-ist-nicht-boese.15801bf7-bc7e-45f9-85ab-2d795fde30e3.html

 
 

Prinz Georg Friedrich von Preussen: „Ich werde oft gefragt, ob meine Familie und ich Anspruch erheben auf den Thron, aber da kann ich nur sagen, diese Frage stellt sich für uns überhaupt nicht. Wir stehen mit beiden Beinen auf dem aktuellen Grundgesetz, stellen uns den Herausforderungen der heutigen Zeit und ich fühle mich auch in meiner Rolle, einmal als Chef des Hauses, aber auch als Privatmensch mit meinem Beruflichen Werdegang sehr wohl.“
http://www.focus.de/wissen/videos/alter-adel-deutschlands-alter-adel-prinz-georg-friedrich-zu-preussen_id_5838529.html

 
Das Komitee der 300:
Dieses wurde 1729 durch die BEIMC (British East India Merchant Company) ins Leben gerufen, um mit internationalen Bank- und Kommerzangelegenheiten umzugehen, den Opiumhandel zu unterstützen und es wird durch die britische Krone geführt. Es ist das gesamte WeltBank-System plus die wichtigsten Repräsentanten der westlichen Nationen. Durch das »Komitee der 300« sind alle Banken mit Rothschild verbunden.(128)
Dr. John Coleman veröffentlicht in seinem Buch, »Conspirators Hierarchy: The Commitee of 300« neben 290 Organisationen und 125 Banken auch 341 Namen von ehemaligen und jetzigen Mitgliedern des Komitees, von denen hier nur einige aufgeführt sind:
Balfour, Arthur
Brandt, Willy
Bulwer-Lytton, Edward (Autor von »The Coming Race«)
Bundy, MeGeorge
Bush, George
Carrington, Lord
Chamberlain, Huston Stewart
Constanti, Haus von Oranien
Delano, Familie, Frederie Delano war Vorstandsmitglied der
Federal Reserve
Drake, Sir Francis
Du Pont, Familie
Forbes, John M.
Frederik IX, König von Dänemark
George, Lloyd
Grey, Sir Edward
Haig, Sir Douglas
Harriman, Averill
Hohenzollern, Haus
mehr und Quelle:  
ÜBERSICHT ÜBER DIE WICHTIGSTEN BEKANNTEN
ORGANISATIONEN DER ILLUMINATI
http://www.staatsfeind.net/Die_Akte/51G.HTM
 
 
Solche Leute werden nie im Sinne des deutschen Volkes handeln. Hier nicht und woanders auch nicht ! Ausserdem sind sie Logenmitglieder:
.
 

Wilhelm I

Aus Freimaurer-Wiki

Wilhelm 1www.jpg

Wilhelm I.

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder
*1797, †1888, König von Preußen und erster Deutscher Kaiser, wurde mit Genehmigung seines Vaters am 22. Mai 1840 durch den Landes-Großmeister der Großen Landesloge, Wilhelm Ludwig Viktor Henckel von Donnersmarck, in Gegenwart der beiden anderen Großmeister für alle drei preußischen Lehrarten in die ersten drei Grade aufgenommen und übernahm zugleich das Protektorat über sie. Friedrich Wilhelm III. hatte ausdrücklich gewünscht, daß der Prinz „nicht einer besonderen Loge in den preußischen Staaten, sondern allen, ohne Rücksicht auf deren Lehrarten, angehöre, und das Protektorat über sie übernehme“. Er betätigte sich bis zur Thronbesteigung sehr eifrig als Freimaurer, nahm an zahlreichen Arbeiten in Berlin und auswärts teil, führte bis zum Jahre 1861 den Vorsitz im Preußischen Großmeisterverein und ließ sich auch in die höheren Grade einweihen.
1851 schrieb der damalige Prinz von Preußen an den Ministerpräsidenten Manteuffel:
Die Freimaurerlogen sind die wirksamsten Pflanzstätten wahrer Gottesfurcht, christlicher Frömmigkeit, sittlicher Tugenden, echter Vaterlandsliebe, zuverlässigster Untertanentreue, aufrichtigster Ehrfurcht und Ergebenheit gegen den Landesherrn… Verbirgt sich auch das Wirken der Logen und der Freimaurer, so ist es darum nicht minder wohltätig zum Besten des Vaterlandes… Es ist in ihm ein Organismus geschaffen, der für den Staat wie für das Leben von höchst segenbringenden Folgen ist… Übrigens sind die Verleumdungen gegen den Freimaurerorden nicht neu, sie sind so alt als er selbst und wiederholen sich nur von Zeit zu Zeit. Er teilt dies Schicksal mit allen Institutionen, die sich, wenngleich gesetzmäßig, in Geheimnis hüllen, sowie mit allem Guten, denn das Schlechte wird nie verleumdet.“
mehr:
http://freimaurer-wiki.de/index.php/Wilhelm_I
.
Das Original des hier gezeigten Bildes hängt als Leihgabe des Freimaurermuseums Bayreuth derzeit im großen Saal der Loge „Wilhelm zum silbernen Anker“ i. O. Wilhelmshaven. (Beide, Stadt und Loge, sind nach ihm benannt.)
Die Szene zeigt die Grundsteinlegung für den Nord-Ostsee-Kanal durch Kaiser Wilhelm I. im Jahre 1887. Ganz links Wilhelm II. und sein Bruder Prinz Heinrich, rechts im Vordergrund der Hofprediger Frommel links neben diesem Brütts Lehrer Adolf Müllenhoff mit Schurz und Zylinder.
.
http://freimaurer-wiki.de/index.php/Kaiser_Wilhelm
 
weitere Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Landesloge_der_Freimaurer_von_Deutschland
.

 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=J0KQi7Dj_R0?ecver=1&w=560&h=315]
 
 
 
Bildergebnis für Bilder NWO