1.Sondersendung ddb Radio -Erklärung des Vorsitzenden der deutschen VV zu den Kriegshandlungen in Syrien! 2. Der UN-Sicherheitsrat lehnt die russische Resolution ab.

Sendeaufzeichnung der Sondersendung vom 14.04.2018 über Radioddb

 
[youtube https://www.youtube.com/watch?v=D_RrI8_LePw?ecver=1&w=854&h=480]

Am 14.04.2018 veröffentlicht

UN-Sicherheitsrat nimmt russische Resolution zu US-geführtem Angriff nicht an

Der UN-Sicherheitsrat lehnt die russische Resolution zum Angriff der USA und der Verbündeten auf Syrien ab.
Ein russischer Resolutionsentwurf zur Beendigung der Aggression gegen Syrien wurde vom UN-Sicherheitsrat wegen mangelnder Unterstützung bei der Abstimmung abgelehnt.
Der russische Entwurf forderte die USA und ihre Verbündeten auf, „unverzüglich und ohne Verzögerung die Aggression gegen die Arabische Republik Syrien einzustellen“ und weitere aggressive Handlungen zu unterlassen, die gegen das Völkerrecht und die UN-Charta verstoßen.
Das Papier wies auch darauf hin, dass die Aggression „in dem Moment stattfand, in dem das Team der Organisation für das Verbot chemischer Waffen seine Arbeit aufgenommen hat, um Beweise für den angeblichen Einsatz chemischer Waffen in Douma zu sammeln“. Er forderte auch, dass alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden, damit die Experten der OPCW ihre Arbeit ordnungsgemäß ausführen können.
Der russische Entwurf wurde von drei Nationen unterstützt: Russland selbst, Bolivien und China. Acht Länder, darunter die USA, das Vereinigte Königreich und Frankreich, die Raketenangriffe gegen Syrien durchgeführt haben, stimmten mit Nein, vier weitere Länder enthielten sich der Stimme.
Die USA, Frankreich und das Vereinigte Königreich haben einen massiven Angriff auf drei Einrichtungen – zwei westlich von Homs und eine im Raum Damaskus – gestartet, die nach Angaben der US-Stabschefs mit einem angeblichen syrischen Geheimwaffenprogramm verbunden sind.
Belastbare Beweise wurden bis zu diesem Zeitpunkt nicht publik.
.

UN-Sicherheitsrat nimmt russische Resolution zu US-geführtem Angriff nicht an

schreibt: RT Deutsch
 

 

weiteres:

ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss und Generalinspekteur a.D Harald Kujat: "wir stehen auf der Schwelle zum heißen Krieg" /UN Sicherheitsrat tagt um 17 Uhr MEZ

ddbNews R.
Moskau hat nach den westlichen Angriffen in Syrien mit „Konsequenzen“ gedroht. Der russische Botschafter Antonow spricht von „harten Gegenmaßnahmen“.
Nach den westlichen Luftangriffen in Syrien hat Machthaber Baschar al-Assad seine Entschlossenheit bekräftigt, in seinem Land weiter den „Terrorismus zu bekämpfen“. „Diese Aggression bestärkt lediglich die Entschlossenheit Syriens und seines Volkes, den Terrorismus in jedem Winkel des Landes zu bekämpfen und zu vernichten“, sagte Assad am Samstag nach Angaben des syrischen Präsidialamtes in einem Telefonat mit dem iranischen Präsidenten Hassan Ruhani.

Der UN-Sicherheitsrat kommt um 17.00 Uhr zusammen

Die Sondersitzung wurde von Russland nach den Luftangriffen in Syrien beantragt.Die Sondersitzung wurde von Russland nach den Luftangriffen in Syrien beantragt.

 

Wird der 14 April das Datum des Beginns des 3.WK sein ?

Angriff auf Syrien – Der Weltverbrecher Nummer 1 hat zugeschlagen

„Nein, es ist kein neuer kalter Krieg, sondern wir stehen an der Schwelle zu einem heißen Krieg“ – Tagesgespräch mit General a.D. Harald Kujat (ehem. Vorsitzender NATO-Militärausschuss und Generalinspekteur a.D.) zur Verschärfung der gegenwärtigen Lage in Syrien nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff auf Duma.
 

 
Das volle Interview in der Phönix Runde von Donnerstag 22.30 ist hier anzuhören:

Haben wir denn nichts gelernt?/Phönix Runde spricht von einer Verfassunggebenden Versammlung in Syrien, die Russland plant.

 

.
weitere themenbezogene Beiträge:
.

Die BRD mit ihrer Bundesregierung ist am Kriegsgeschehen gegen Russland beteiligt!

Wichtigster Aufruf für alle Deutschen !

Die Queen spricht von Krieg 2018:“ Man muss jetzt die notwendigen Vorbereitungen treffen, um sich von seinen Lieben zu verabschieden…

 

Inhalt

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Samstag, 14. April 2018

Pressemitteilung: 
112
Ausgabejahr: 
2018

Bundeskanzlerin Merkel zu den Militärschlägen der USA, Großbritanniens und Frankreichs in Syrien

Im syrischen Duma sind vor wenigen Tagen durch einen abscheulichen Chemiewaffenangriff zahlreiche Kinder, Frauen und Männer ums Leben gekommen. Alle vorliegenden Erkenntnisse weisen auf die Verantwortung des Assad-Regimes hin, das auch in der Vergangenheit vielfach Chemiewaffen gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt hat. Zum wiederholten Mal hat Russland auch im vorliegenden Fall durch seine Blockade im UN-Sicherheitsrat eine unabhängige Untersuchung der Geschehnisse verhindert.
Im Hinblick hierauf haben unsere amerikanischen, britischen und französischen Verbündeten heute Nacht gezielte Luftschläge gegen militärische Einrichtungen des syrischen Regimes durchgeführt. Dieses Vorgehen hat zum Ziel, die Fähigkeit des Regimes zum Chemiewaffeneinsatz zu beschneiden und es von weiteren Verstößen gegen die Chemiewaffenkonvention abzuhalten.
Wir unterstützen es, dass unsere amerikanischen, britischen und französischen Verbündeten als ständige Mitglieder des UN-Sicherheitsrats in dieser Weise Verantwortung übernommen haben. Der Militäreinsatz war erforderlich und angemessen, um die Wirksamkeit der internationalen Ächtung des Chemiewaffeneinsatzes zu wahren und das syrische Regime vor weiteren Verstößen zu warnen. 100 Jahre nach Beendigung des Ersten Weltkrieges sind wir alle aufgerufen, einer Erosion der Chemiewaffenkonvention entgegenzuwirken. Deutschland wird alle diplomatischen Schritte in diese Richtung entschlossen unterstützen.
Quelle:
https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Pressemitteilungen/BPA/2018/04/2018-04-14-syrien.html
Für alle die glauben, die BRD nach Merkels Aussage, beteilige sich nicht daran, dem sei gesagt der Bündnisfall und damit die Zusammenarbeit mit der Nato ist bereits 2001 mit der Sprengung der Twin Tower und dem darauffolgenden Kampf gegen der Terror eingetreten. Daran hat sich bis heute nichts geändert ! Die BRD beschränkt sich im Falle Syriens auf Aufklärungsflüge, Betankungen und Begleitung von Kriegsschiffen und ist damit bereits involviert.
https://ddbnews.wordpress.com/2018/04/14/wird-der-14-april-das-datum-des-beginns-des-3-wk-sein/

Wird der 14 April das Datum des Beginns des 3.WK sein ?

ddbNews R.
Nach dem völkerrechtswidrigen Angriffs des Westens in der vergangenen Nacht auf Syrien, der einmal mehr auf Behauptungen ohne Beweislast basierte und man das ja bereits kennt aus anderen US Kriegen, wo sich hinterher herausstellte, es  gab keine solche Waffen und Fabriken wie behauptet wurde, es gab aber eine Brutkastenlüge, wiederholt sich nun das Szenario in Syrien, nachdem es bereits Irak und Lybien erwischte. Unter aller Umständen will man das noch souveräne Land in die Knie zwingen und Trumps niveauloses Vorpreschen per Twitter und sein nachfolgender Rückzieher lässt noch Schlimmeres befürchten. Unstet und planlos will Trump sein Gesicht nicht verlieren ( hat er noch eines) , deshalb sollten präzisierte Einschläge das Land treffen.
Putin reagiert derweil mit der nächsten Einberufung des Sicherheitsrates und es bleibt seine weitere Reaktion abzuwarten. Ich gehe nicht davon aus, daß nun Ruhe in diesem Land herrscht und die nächtlichen Einschläge der vorherrschenden Kriegstreiber USA, England und Frankreich sich nun zurückziehen werden.
 

 
 

 
Russland beruft nach dem nächtlichen Raketenangriff der USA, Großbritanniens und Frankreich auf Syrien eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates ein. Das hat Russlands Staatschef Wladimir Putin am Samstag erklärt. Mit seinen Handlungen in Syrien zeige Washington, dass es in der Tat Nachsicht mit den Terroristen habe.

«Am 14. April trugen die Vereinigten Staaten mit Unterstützung ihrer Verbündeten einen Raketenangriff auf militärische und zivile Infrastrukturobjekte der Arabischen Republik Syrien vor. Ohne Genehmigung des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen, unter Verletzung der UN-Charta sowie der Normen und Grundsätze des Völkerrechtes wurde ein Akt der Aggression gegen einen souveränen Staat begangen, der an der vordersten Front im Kampf gegen den Terrorismus steht», heißt es in der Erklärung des russischen Staatschefs.
Quelle:
https://deutsch.rt.com/newsticker/68331-russland-beruft-dringlichkeitssitzung-des-weltsicherheitsrates-ein/

.
Für alle die glauben, die BRD nach Merkels Aussage, beteilige sich nicht daran, dem sei gesagt der Bündnisfall und damit die Zusammenarbeit mit der Nato ist bereits 2001 mit der Sprengung der Twin Tower und dem darauffolgenden Kampf gegen der Terror eingetreten. Daran hat sich bis heute nichts geändert ! Die BRD beschränkt sich im Falle Syriens auf Aufklärungsflüge, Betankungen und Begleitung von Kriegsschiffen und ist damit bereits involviert.

Die Queen spricht von Krieg 2018:“ Man muss jetzt die notwendigen Vorbereitungen treffen, um sich von seinen Lieben zu verabschieden…

 
Übersetzung deutsch( Quelle unten orginal)

Königin Elizabeth: Unmittelbarer Krieg, der von mächtigen Kräften geplant wird

30. März 2018 Baxter Dmitry Nachrichten , Großbritannien 48
 
Königin Elizabeth hat eine Rede geschrieben und aufgezeichnet, in der sie einen “ bevorstehenden globalen Krieg anspricht, den sie angeblich von bestimmten Kräften mit den notwendigen Mitteln geplant hat, um einen grundlegenden globalen Wandel herbeizuführen und einen neuen Morgen für die Menschheit zu schaffen.
Während der Aufnahme sagt die Königin:Man muss jetzt die notwendigen Vorbereitungen treffen, um sich von seinen Lieben zu verabschieden, denn die Natur des Krieges im Jahr 2018 erlaubt es nicht anzunehmen, wer leben wird und wer sterben wird. Viele werden in diesem Krieg sterben, so das Produktionspersonal der BBC.
2018 ist ein ganz besonderes Jahr. Es wird als Beginn des 3. Weltkrieges in die Geschichte eingehen „, warnt die Königin in der aufgezeichneten Rede. Dies ist die zweite Rede aus dem 3. Weltkrieg, die die Königin geschrieben hat, nach einer Version von 1983 , die während des Höhepunkts des Kalten Krieges geschrieben wurde.
Mein geliebtes Land wird in den nächsten Monaten in seine dunkelste Phase eintreten, da im Osten ein brutaler und apokalyptischer Krieg geführt wird. Der Würfel ist gefallen und die Welt wird danach nicht mehr dieselbe sein.
Ich kümmere mich nicht um die Nebensächlichkeiten der politischen Punktwertung. Ich bin besorgt über die unumkehrbaren Konsequenzen, die wir in diesem Atomzeitalter erleiden müssen, da die Kriegstrommeln immer stärker schlagen, sagt die Königin.
Es ist klar, dass Queen Elizabeth sich auf den Nervenkampfangriff auf Sergei Skripal und seine Tochter Yulia in Salisbury, England, bezieht – ein Ereignis, das die britische Regierung schnell als Vorwand für eine aggressivere Haltung gegenüber Russland angenommen hat.
Während es keine Beweise dafür gibt, dass der Angriff auf den ehemaligen Spion und seine Tochter etwas mit Russland zu tun hat, hat die britische Regierung Putin und den Kreml denunziert, russische Diplomaten vertrieben und britische Kriegsschiffe geschickt, um russische Militärkriegsspiele im schwarzen Meer zu überwachen.
Die BBC-Produktionsassistentin sagte über die aufgezeichnete Nachricht der Königin: “ Die Königin sprach, als ob sie die Kriegspläne genau kennt. Zu allem Überfluss schien sie der Idee eines neuen Weltkrieges völlig resigniert zu sein. „
Bis Ende 2018 wird die Welt nicht mehr zu erkennen sein, wenn die Pro-Kriegs-Kabale weiter an Stärke gewinnt. Der Krieg im Nahen Osten, der durch die Verwendung falscher Flaggen gerechtfertigt wurde, war lange Zeit die bevorzugte Methode der Kabalen, den 3. Weltkrieg anzuzetteln und Russland, China und die USA in eine direkte Konfrontation zu bringen, bevor sie die letzte Phase ihres Masterplans für globale Dominanz einleitete .
Laut BBC Produktionsmitarbeiter sagte die Königin:
“ Man muss sich auf die neue Morgendämmerung vorbereiten, die die Menschheit bald aufwecken wird, die ohne eine Periode völliger Dunkelheit, die schwärzeste Nacht, die wir noch nie erlebt haben, nicht entstehen kann . „
Es wird davon ausgegangen, dass die  Periode der völligen Dunkelheitsich auf den 3. Weltkrieg bezieht, wobei die westlichen Streitkräfte die russische Vorherrschaft im Osten abbauen und die Menschheit in Richtung einer unipolaren Welt treiben. Die “ neue Morgendämmerung „, die die Menschheit bald aufwecken wird, wird die totalitäre Neue Weltordnung sein.
 
 
Queen Elizabeth hat geschrieben und aufgenommen, eine Rede mit einem "unmittelbar bevorstehenden globalen Krieg", sagt Sie geplant wurde, durch mächtige Kräfte.

 
 

Schlaf, Kindlein, schlaf –

 

Schlaf‘, Kindlein, schlaf‘! Der Vater hüt’t die Schaf, die Mutter schüttelt’s Bäumlein, da fällt herab ein Träumelein. Schlaf‘, Kindlein, schlaf‘! Schlaf‘, Kindlein, schlaf‘! Am Himmel zieh’n die Schaf‘: Die Sternlein sind die Lämmerlein, der Mond, der ist das Schäferlein. Schlaf‘, Kindlein, schlaf‘! Schlaf‘, Kindlein, schlaf‘! So schenk‘ ich dir ein Schaf mit einer goldnen Schelle fein, das soll dein Spielgeselle sein. Schlaf‘, Kindlein, schlaf‘!
 
Bildergebnis für Bilder Schlafmichel
 

Russland antwortet USA: „Verstehen Sie nicht, in welch gefährliche Lage Sie die Welt bringen?“

 

Wenn bei Regierenden der Wille zum Frieden fehlt und ein Krieg organisiert wird, haben die Menschen zur Erhaltung des Friedens keine andere Wahl, als sich selbst als höchstes Recht über alle staatlichen Gesetze zu stellen, um den Frieden mit allen Mitteln erhalten zu können!!!

„Mit den Deutschen ist es wirklich ein Drama. Zweimal wurden sie bisher von der Propaganda und ihren Machthabern zum Krieg verführt und das dritte Mal steht nun kurz bevor!

 

Dirk Müller – Die Gefahr eines 3. Weltkriegs ist größer denn je

 

Wir wünschen Euch alles Gute für die bevorstehende Zeit!

ddb Netzwerk
Aufruf.png
 

Der 3. Weltkrieg ist längst beschlossen

Der Dritte Weltkrieg ist längst beschlossen, unausweichlich, wenn man STRATFOR und Pikes glaubt, letzerer sogar bereits 1871, als man die deutschen Völker zu einem Staatenbund ( Verein mit Namen Deutsches Reich) zusammenfasste und ihnen allmählich ihre Rechte entzog .
 

Albert Pikes Plan von 1871 für die drei Weltkriege